Uruguay – Frankreich, Tipp: Frankreich über 0,5 Tore – WM 2018

Knacken die Franzosen die Defensive der Uruguayer?

/
Giroud (Frankreich)
Olivier Giroud (Frankreich) © GEPA p

Spiel: Uruguay UruguayFrance Frankreich
Tipp: Frankreich über 0,5 Tore
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 06.07.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Wettquote: 1.33* (Stand: 03.07.2018, 17:30)
Wettanbieter: William Hill
Einsatz: 9 Units

Zur William Hill Website

Was war das für ein Spiel? Die erste Achtelfinalpartie an der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland zwischen Frankreich und Argentinien hatte alles zu bieten! Zwei Topteams mit überragenden Spielern zeigten Offensivfußball auf höchstem Niveau. Nach dem 1:2-Rückstand drehte die Equipe Tricolore innert elf Minuten den Spielstand auf 4:2. Auffallendster Spieler in diesen Minuten war der 19-jährige Kylian Mbappé, der doppelt traf. Nach Pélé ist er der einzige Teenager, welcher zwei Tore in einer WM-Partie erzielte. Obwohl Agüero in der Nachspielzeit den Anschlusstreffer und damit das siebte (!) Tor in diesem Spiel erzielte, schieden die Argentinier mit ihrem Superstar Lionel Messi aus. Für Frankreich geht dagegen das Abenteuer WM 2018 weiter! Im Viertelfinale treffen die Europäer auf Uruguay. Eliminieren die Franzosen das nächste südamerikanische Team in der K.o.-Phase der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft? Uruguay glänzt aktuell mit einer reinen Weste (vier Siege in vier Spielen) und kassierte erst im Achtelfinale den ersten Gegentreffer des Turniers. Damit trifft ein überragender Defensivverbund auf offensiv ausgerichtete Franzosen. Die Partie findet am Freitag um 16:00 Uhr in Nischni Nowgorod statt. Dabei gehen die Europäer beim WM 2018 Viertelfinale Uruguay gegen Frankreich für potenzielle Wetten als Favorit in das Spiel. Trotzdem sind für einen Tipp auf Les Bleus Wettquoten über 2,00 erzielbar.

 

Formcheck Uruguay

Seit längerer Zeit gilt Uruguay als zweikampfstarke Mannschaft, welche öfters unfaire Mittel benutzt. Ganz anders verhält es sich in dieser WM-Endrunde. In den vier bisher gespielten Partien kassierten die Südamerikaner nur eine Gelbe Karte. Allerdings standen vor allem in der Gruppenphase nicht wirklich starke Gegner gegenüber. Dazu kam, dass der Spielverlauf den Urus oft in die Karten spielte. Trotzdem bugsierten sich die Südamerikaner mit ihren Leistungen selber auf den Anwärterthron auf den Titel dieser Fußball-Weltmeisterschaft. In den drei Gruppenspielen kassierte die Equipe von Trainer Óscar Tabárez kein einziges Gegentor. Neben der starken Offensive hat Uruguay mit Edinson Cavani und Luis Suarez zwei der besten Stürmer der Welt in ihren Reihen. Nach einer durchzogenen Gruppenphase von Cavani brillierte der Akteur von PSG dagegen im Achtelfinale. Besonders das zweite Tor – ein wundervoller Schlenzer – sorgte für Aufsehen. Der 31-Jährige musste aber wenige Zeigerumdrehungen später verletzt vom Platz. Der Einsatz von ihm gegen Frankreich ist weiterhin fraglich. Die Abwesenheit von ihm wäre ein extrem großer Verlust für Uruguay und würde die Chancen auf das Weiterkommen drastisch verschlechtern.

[pullquote align=“left“ cite=“Cavani über seine Verletzung“]“Ich hoffe, es ist nichts Ernstes. Mein Knie, mein Schienbein, ich habe da einen Schlag abgekommen. Mal sehen.“[/pullquote]

An der allerersten Weltmeisterschaft sicherte sich Uruguay 1930 den Titel im eigenen Land. Der zweite Pokal wurde ihnen 20 Jahre später im legendären Maracanã überreicht, nachdem Uruguay die Partie gegen den Gastgeber Brasilien vor rund 200.000 Zuschauern drehte. In jüngster Vergangenheit gelang den Südamerikanern kein Exploit an einer Endrunde mehr. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen an die Equipe rund um Abwehrchef Diego Godin – auch wenn Uruguay gegen Frankreich für Wetten mit Wettquoten knapp unter 5,00 von den Buchmachern nicht gerade als Favorit auf den Sieg gesehen wird.

Uruguay kämpft gegen die Starelf aus Frankreich ums Halbfinale!
Uruguay – Frankreich WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Frankreich

Vor der WM 2018 galten die Franzosen als Geheimfavorit. Immerhin stießen Les Bleus vor zwei Jahren an der Europameisterschaft im eigenen Land bis in das Finale vor. Didier Deschamps hat auch für die Endrunde in Russland einen hervorragenden Kader zur Verfügung. Trotzdem überzeugte die Equipe Tricolore in der Gruppenphase nicht. Nach zwei knappen Siegen gegen Australien (2:1) und Peru (1:0) reichte den Franzosen im letzten Gruppenspiel ein Remis für den Gruppensieg. Dementsprechend uninteressant war die Partie gegen Dänemark – das torlose Unentschieden sicherte den beiden Europäern das Weiterkommen in das Viertelfinale. Dänemark scheiterte am Sonntag allerdings an Kroatien im Elfmeterschießen, Frankreich überzeugte dagegen in der ersten K.o.-Partie. Da Argentinien in der Gruppe schwächelte, belegten die Südamerikaner nur den zweiten Rang. Dadurch kam es am Samstag in Kazan zum ersten Hammerduell. Und tatsächlich, das Viertelfinale der WM 2018 zwischen Frankreich und Argentinien wurde den Ansprüchen gerecht: sieben Tore in 90 Minuten, Superstars auf höchstem Leistungsniveau, ein Elfmeter, zahlreiche Strafraumszenen und die magischen elf Minuten, in denen Frankreich die Partie drehte.

[pullquote align=“right“ cite=“Schlagzeile Tagesanzeiger nach Frankreich – Argentinien“]“Liberté, Egalité, Mbappé“[/pullquote]

Die Nummer zehn überzeugte in der zweiten Halbzeit beim Spielstand von 2:2. Der 19-jährige Kylian Mbappé brauchte nur vier Minuten, um zwei Tore zu erzielen. Zwei Tore in einem WM-Spiel gelangen zuvor keinem anderen Teenager außer Pélé. Damit ging Mbappé in die Geschichtsbücher ein. Passend dazu formulierte der Tagesanzeiger seine Schlagzeile angelehnt an den Wahlspruch der heutigen Republik Frankreich: „Liberté, Egalité, Mbappé.“ Und auch in der Partie gegen Uruguay werden alle Augen auf den Ausnahmekönner von Paris SG gerichtet sein. Neben ihm verfügt Frankreich aber über zahlreiche weitere Superstars. Außenverteidiger Benjamin Pavard glich die Partie gegen Argentinien mit einem sehenswerten Weitschuss aus. Für das Spiel gegen die Urus darf die gleiche Formation wie im Achtelfinale erwartet werden. Auch in dieser Runde gehen die Europäer als Favorit ins Rennen – Wetten mit dem Sieger Frankreich versprechen Quoten im 2er Bereich!

Netbet WM 2018 Bonus: 5€ Gratiswette ohne Einzahlung
Zusätzlich noch bis zu 100€ als Willkommensbonus

 

Uruguay – Frankreich, Tipp & Fazit – WM 2018

Die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft geht in die finale Phase. Nach etlichen Spielen haben sich die besten Equipen durchgesetzt. Bei der WM 2018 in Russland stehen aber auch zahlreiche Überraschungsequipen in den K.o.-Partien. Die Teams des ersten Viertelfinals sind dagegen bereits vor der Weltmeisterschaft als Mit- oder zumindest Geheimfavorit gehandelt worden. Durch die Leistungen in den absolvierten vier Partien darf sich Uruguay berechtigte Hoffnungen auf den ersten Weltmeistertitel seit über 60 Jahren machen! Davor steht am Samstag aber mit Frankreich ein starker Kontrahent gegenüber. Die Franzosen überzeugten zwar in der Gruppenphase nicht, brillierten jedoch im Achtelfinale gegen Argentinien. Allen voran Kylian Mbappé nutzt die WM-Bühne, um seine Klasse aufblitzen zu lassen. Der Teenager wird auch gegen Uruguay eine tragende Rolle einnehmen. Bei Wetten auf ein Tor des 19-Jährigen sind Wettquoten über 3,00 erzielbar! Trotzdem haben wir uns beim WM 2018 Viertelfinale Uruguay gegen Frankreich für einen Tipp auf die Anzahl der Tore entschieden. Dieser verspricht mehr Sicherheit, dementsprechend aber tiefere Quoten.

 

Key-Facts – Uruguay vs. Frankreich Tipp – WM 2018

  • Kylian Mbappé erzielte gegen Argentinien innert vier Minuten zwei Tore und ging damit in die Geschichte ein
  • Edinson Cavani sicherte Uruguay den Sieg gegen Portugal – ein Einsatz von ihm gegen Frankreich ist aber fraglich
  • Frankreich und Uruguay verfügen über hervorragende Einzelspieler – das bessere Kollektiv wird aber in das Halbfinale einziehen

 

Mbappé ist wohl gegenwärtig der meistgenannte Name der französischen Nationalmannschaft. Dem 19-Jährigen gefällt anscheinend der Druck der Weltmeisterschaft. Neben dem Fußballerischen glänzte der Teenager zuletzt auch mit seiner Ankündigung, dass er seine kompletten Einnahmen der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft spenden wird. Die Nummer zehn der Equipe Tricolore wird im Spiel gegen Uruguay möglicherweise nicht seinem Teamkollegen Cavani von PSG gegenüberstehen. Trotzdem wird die Affiche zwischen Uruguay und Frankreich einiges zu bieten haben. Die Offensive der Europäer wird überzeugen und mehrere Tore erzielen. Somit empfehle ich für das Viertelfinale zwischen Uruguay und Frankreich Wetten mit dem Tipp auf über 0,5 Tore von Frankreich. Da bei William Hill nur Wettquoten von 1,33 angeboten werden, spiele ich potentielle Wetten mit neun Units an. Bei einer derart hohen Anzahl von Units ist im Erfolgsfall – auch bei einer tiefen Quote – durchaus ein ansehnlicher Gewinn erzielbar.

Zur William Hill Website

Uruguay Uruguay – Frankreich France Statistik Highlights