Union Berlin vs. Magdeburg Tipp, Prognose & Quoten 12.05.2019 – 2. Bundesliga

Aufstiegslust gegen Abstiegsfrust in der Hauptstadt

/
Trimmel (Union Berlin)
Trimmel (Union Berlin) © GEPA pictur

Spiel: Germany Union BerlinGermany Magdeburg
Tipp: Treffen beide Teams? Ja (Endergebnis 3:0)
Wettbewerb: 2. Bundesliga Deutschland
Datum: 12.05.2019
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Wettquote: 1.70* (Stand: 10.05.2019, 12:04)
Wettanbieter: Bwin
Einsatz: 6 Units

Hier bei Bwin auf Beide treffen wetten

Will denn niemand aufsteigen? Das fragten sich am letzten Wochenende die Fußballfans in der gesamten Bundesrepublik. Denn nicht nur Paderborn, Union Berlin und der HSV auf den Rängen zwei, drei und vier verloren ihre Partien vom 32. Spieltag in der 2. Bundesliga, auch die Verfolger auf den Plätzen fünf bis acht gingen allesamt als Verlierer vom Platz. Teilweise haben sich die Aufstiegschancen dieser Verfolger damit auch rechnerisch erledigt, teilweise haben es die Teams auf den vorderen Plätzen verpasst, sich schon vorentscheidend abzusetzen. Am Sonntag treffen mit Paderborn und dem HSV die beiden Teams auf den Rängen zwei und vier direkt aufeinander.

Nutznießer kann und will Union Berlin sein, die mit einem Sieg unter Umständen Platz drei dingfest machen könnten. Mit dem 1. FC Magdeburg haben die Eisernen dem Tabellenplatz nach eine vermeintlich leichte Aufgabe. Doch die Gäste aus Sachsen-Anhalt stehen mit dem Rücken zur Wand und könnten bei einer Pleite jegliche Chancen auf den Klassenerhalt verlieren. Damit ist klar: Spannung ist an der Alten Försterei garantiert! Und weil die Eisernen zu Hause spielen, geht in der Partie zwischen Union Berlin und Magdeburg die Prognose eher zu einem Tipp auf Heimsieg.

Über 3,5 Tore im Spiel?
Ja
2.55
Nein
1.49

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 10.05.2019, 12:04 Uhr)

Germany Union Berlin – Statistik & aktuelle Form

Union Berlin Logo

Eigentlich hätte Union Berlin schon lange aufgestiegen sein können. Auch die Meisterschaft wäre nicht abwegig gewesen. Für den Fußball sind das aber schon zu viele Konjunktive. Fakt ist: Union Berlin hat nur eines der letzten sieben Spiele in der 2. Bundesliga gewonnen und in diesem Zeitraum lediglich sechs (!) von 21 möglichen Punkten geholt. Der einzige Dreier stammt ausgerechnet aus dem direkten Duell mit dem HSV am vorletzten Wochenende, mit dem die Eisernen weiter dick im Aufstiegskampf drin sind.

[pullquote align=“left“ cite=“Union Berlins Verteidiger Ken Reichel ist trotz der letzten Niederlage noch optimistisch“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es ist nichts passiert. Paderborn spielt jetzt gegen Hamburg. Eine der beiden Mannschaften wird Punkte lassen. Vielleicht sogar beide. Wir müssen uns auf unser Spiel gegen Magdeburg konzentrieren. Das wird extrem schwer. Wir spielen zu Hause und haben dort eine Super-Bilanz.“[/pullquote]

Als Dritter hat Union Berlin nur einen Zähler weniger als Paderborn und gegenüber dem punktgleichen HSV haben die Köpenicker das um 15 Tore bessere Torverhältnis. Mit Siegen gegen Magdeburg und im letzten Spiel in Bochum hat Union Berlin mindestens Platz drei sicher. Sollte Paderborn am Sonntag gegen den HSV nicht gewinnen, dann ist selbst der direkte Aufstieg möglich. Und zumindest gegen Magdeburg dürften die Berliner mit breiter Brust antreten. Denn mit zehn Siegen, fünf Remis und nur einer einzigen Niederlage in 16 Heimspielen ist Union Berlin das beste Heimteam der 2. Bundesliga. Mit nur elf Gegentoren im heimischen Stadion stellen die Eisernen zudem die beste Heimdefensive aller 18 Teams. Auch insgesamt hat die Abwehr der Berliner um den polnischen Keeper Rafal Gikiewicz bisher die wenigsten Tore kassiert.

Weil Union Berlin selbst aber auch nur 49 eigene Tore erzielte, fielen in den bisherigen Partien mit Beteiligung der Unioner die wenigsten Tore – nämlich im Schnitt 2,5 pro Spiel. Insgesamt gab es in nur 13 der 32 Spiele der Eisernen mehr als 2,5 Tore zu bestaunen. Zu Hause ist Union Berlin allerdings treffsicher. In 15 der 16 Heimspiele gelang Union Berlin mindestens ein Tor. Insgesamt schoss Union 31 der 39 Tore daheim.

Zuletzt aber schienen den Hauptstädtern auch an der Alten Försterei ein wenig die Knie zu zittern, die nur zwei der letzten fünf Heimspiele gewannen. Trainer Urs Fischer ist in der glücklichen Lage, im Endspurt der Saison auf seinen vollen Kader zurückgreifen zu können, was in dieser Situation sicherlich der entscheidende Vorteil sein kann. Auch bei den Wettanbietern gehen im Spiel von Union Berlin gegen Magdeburg gemäß den Wettquoten die Hausherren als Favorit in die Begegnung.

Voraussichtliche Aufstellung von Union Berlin:

Gikiewicz; Trimmel, Friedrich, Hübner, Reichel; Schmiedebach, Zulj, Prömel, Abdullahi, Mees; Andersson

Letzte Spiele von Union Berlin:
05.05.2019 – Darmstadt vs. Union Berlin 2:1 (2. Bundesliga)
28.04.2019 – Union Berlin vs. HSV 2:0 (2. Bundesliga)
20.04.2019 – Fürth vs. Union Berlin 1:1 (2. Bundesliga)
12.04.2019 – Union Berlin vs. Regensburg 2:2 (2. Bundesliga)
07.04.2019 – Dresden vs. Union Berlin 0:0 (2. Bundesliga)

Union Berlin vs. Magdeburg – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Betway Logo Bet at Home Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betway
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Betvictor
Union Berlin
1.60 1.67 1.64 1.67
Unentschieden 4.00 3.75 3.91 4.20
Magdeburg
5.25 5.00 4.62 4.75

(Wettquoten vom 10.05.2019, 12:04 Uhr)

Germany Magdeburg – Statistik & aktuelle Form

Magdeburg Logo

Der 1. FC Magdeburg war der ganz große Verlierer des letzten Spieltags. Am Wochenende (Fürth spielte erst am Montag) hatten alle Teams auf den Rängen neun bis 18 gewonnen – alle, außer Magdeburg. Durch die 2:4-Pleite in Bochum verlor Magdeburg nicht nur die rechnerische Chance auf den direkten Klassenerhalt, sondern auch den Relegationsplatz an Ingolstadt. Mit der Auswärtspartie bei Union Berlin und dem abschließenden Heimspiel gegen Köln hat Magdeburg an den letzten beiden Spieltagen noch zwei Mammutaufgaben, auch wenn Köln als bereits feststehender Meister nach Sachsen-Anhalt reisen wird.

[pullquote align=“left“ cite=“Magdeburg-Trainer Michael Oenning schöpft Hoffnung aus den Spielen der Champions League“ link=““ color=““ class=““ size=““]““In dieser Woche habe ich gelernt, dass Fußball ganz anders ist, als man sich das immer vorstellt. Sie sollen alles um sich herum vergessen und einfach nur Fußballer sein.“[/pullquote]

Über 13 Spieltage konnte sich Magdeburg auf den Plätzen 15 und 16 halten, doch nach nur neun von 30 möglichen Punkten aus den letzten zehn Partien war der Vorsprung dann am letzten Wochenende aufgebraucht. Auswärts konnte Magdeburg nur eines der letzten fünf Spiele gewinnen (drei Niederlagen), wobei der Dreier ausgerechnet beim HSV gelang. Insgesamt kommt der Aufsteiger auf eine 4-3-9-Auswärtsbilanz. Das Problem bei den Magdeburgern liegt allen voran in der Offensive. Mit nur 34 Toren erzielte der Klub fast genau nur ein Tor pro Begegnung, womit Magdeburg auch den schwächsten Angriff der 2. Bundesliga stellt. Wenn in Spielen von Union Berlin mit im Schnitt nur 2,5 Toren die wenigsten fallen, sind es in den Partien von Magdeburg mit im Schnitt 2,6 nicht wirklich mehr – zweitschwächster Wert der Liga. In 12 der bisher 32 Spiele mit Beteiligung von Magdeburg fiel höchstens ein Tor – Negativwert der Liga. Dabei ist die Defensive der Magdeburger vor allem in Auswärtsspielen anfällig. 31 der insgesamt 48 Gegentreffer kassierte der Vorletzte der Tabelle nämlich in der Fremde.

Mit Giorgi Loria wird Magdeburg auch am Sonntag weiterhin die etatmäßige Nummer eins im Tor fehlen. Daneben werden auch Philip Türpitz und Michel Niemeyer weiterhin sowie ganz aktuell auch Jan Kirchoff und Elie Laprévotte ausfallen, deren Fehlen sicherlich besonders schmerzlich ist. Ein Punkt wäre für die Gäste zu wenig, wenn zuletzt formstarke Ingolstädter zu Hause gegen Darmstadt gewinnen. Von daher wird der FCM auf Sieg spielen (müssen). Im Spiel von Magdeburg bei Union Berlin sind die Quoten für einen Tipp auf Auswärtssieg jedenfalls bis zu dreimal so hoch wie die Wettquoten auf Heimsieg.

Voraussichtliche Aufstellung von Magdeburg:

Brunst; Müller, Ignjovski, Erdmann; Chahed, Weil, Perthel, Bülter, Preißinger; Lohkemper, Beck

Letzte Spiele von Magdeburg:
04.05.2019 – Bochum vs. Magdeburg 4:2 (2. Bundesliga)
27.04.2019 – Magdeburg vs. Fürth 2:1 (2. Bundesliga)
21.04.2019 – Regensburg vs. Magdeburg 1:0 (2. Bundesliga)
13.04.2019 – Magdeburg vs. Darmstadt 0:1 (2. Bundesliga)
08.04.2019 – HSV vs. Magdeburg 1:2 (2. Bundesliga)

 

Bleibt Pauli auch im zehnten Spiel gegen Bochum ungeschlagen?
St. Pauli – Bochum, 12.05.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Union Berlin vs. Magdeburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Bisher gab es 48 Duelle zwischen diesen beiden Teams und Magdeburg konnte mit 26 über die Hälfte für sich entscheiden. Die Eisernen gingen nur zehnmal als Sieger vom Platz. Entsprechend fällt auch das Torverhältnis mit 98:59 klar zu Gunsten der Magdeburger aus. Allerdings fanden 43 der bisher 48 Begegnungen zwischen den Jahren 1967 und 2000 statt. Von den fünf jüngsten Duellen seit 2006 hat Magdeburg kein einziges verloren – drei Siege. Wirklich heranziehen kann man allerdings nur das Hinspiel, da die letzte Partie davor auch schon vor fast elf Jahren stattfand. Und im Hinspiel in der MDCC Arena gab es ein 1:1.

Germany Union Berlin gegen Magdeburg Germany Tipp & Prognose – 12.05.2019

Der aus Sicht der Unioner ungeliebte Stadtrivale BFC Dynamo hegt eine Fanfreundschaft mit Magdeburg, die schon vor dem Hinspiel für erhitzte Gemüter sorgte. Das wird am Sonntag nicht anders sein. Zudem kommt die ohnehin schon angespannte sportliche Situation für beide Klubs, in der es um Aufstieg und Abstieg geht. Man darf sich also auch an der Alten Försterei auf ein hitziges Spiel einstellen, in dem Union Berlin aufgrund des Heimvorteils und der Heimstärke sicherlich der Favorit ist.

 

Key-Facts – Union Berlin vs. Magdeburg Tipp

  • Union Berlin ist mit einer 10-5-1-Heimbilanz bestes Heimteam der 2. Bundesliga
  • Magdeburg droht bereits bei nur einem Punkt der direkte Abstieg
  • Das Hinspiel zwischen Magdeburg und Union Berlin endete 1:1

 

Auch wenn die meisten Duelle der beiden Teams schon länger zurück liegen, kommt man trotzdem nicht drum herum festzustellen, dass in den letzten zehn direkten Begegnungen immer beide Teams trafen. Beide müssen eigentlich gewinnen und werden daher entsprechend auf Sieg spielen. Die Stimmung auf den Rängen wird riesig sein. Es ist jedenfalls alles angerichtet für ein intensives und spannendes Match. Daher ist in der Partie zwischen Union Berlin und Magdeburg der Tipp darauf, dass beide treffen zu besten Quoten von 1,70 die wohl beste Alternative.
 

Wer begleitet den 1. FC Köln in die Bundesliga?
Wer steigt 2019 in die Bundesliga auf? – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Union Berlin – Magdeburg Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Union Berlin: 1.67 @Betway
Unentschieden: 4.20 @Betvictor
Germany Sieg Magdeburg: 5.25 @Bet365

(Wettquoten vom 10.05.2019, 12:04 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Union Berlin / Unentschieden / Sieg Magdeburg:

1: 59%
X: 23%
2: 18%

Hier bei Bwin auf Beide treffen wetten

Germany Union Berlin – Magdeburg Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.65 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

(Wettquoten vom 10.05.2019, 12:04 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

2. Bundesliga Spiele 12.05.2019 (33. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
12.05./15:30 de Köln - Regensburg 3:5 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Kiel - Dresden 3:0 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Duisburg - Heidenheim 3:4 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Union Berlin - Magdeburg 3:0 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Ingolstadt - Darmstadt 3:0 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Sandhausen - Bielefeld 0:3 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de St. Pauli - Bochum 0:0 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Aue - Fürth 1:1 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Paderborn - HSV 4:1 2. Liga 33. Spieltag