Uerdingen vs. Halle Tipp, Prognose & Quoten 21.07.2019 – 3. Liga

Uerdingen startet den nächsten Aufstiegs-Versuch

/
Heiko Vogel (KFC Uerdingen)
Heiko Vogel (KFC Uerdingen) © GEPA p
Spiel: Uerdingen - Halle
Tipp:
Quote: 2.6 (Stand: 19.07.2019, 08:39)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 21.07.2019, 14:00 Uhr
Wettanbieter: Bethard
Einsatz: 3 / 10
Wette hier auf:

In der Vorsaison war der KFC Uerdingen als Aufsteiger mit hohen Ambitionen in die Saison gestartet. Mit Unterstützung des russischen Investors Mikhail Ponomarev schien der Plan nach der Hinrunde auch aufzugehen: Die Krefelder standen auf einem guten dritten Platz, nur einen Punkt hinter Rang eins. Doch in der Rückrunde war der KFC mit elf Punkten das schlechteste Team und rutschte in der Endabrechnung auf den elften Rang ab. In dieser Saison gibt sich der Verein zurückhaltender, obwohl man den Kader wieder kräftig verstärkt hat. Man will oben mitspielen. Kann Uerdingen dieses mal bis zum Ende im Aufstiegsrennen mitmischen?

Zum Auftakt trifft der KFC am Sonntagnachmittag in der neuen Heimspielstätte, der Merkur Spiel-Arena von Düsseldorf, auf den Halleschen FC, der in der letzten Saison lange um den Aufstieg mitkämpfte. Am Ende wurde Halle Vierter und es fehlten nur vier Punkte zum Relegationsplatz. Kann der HFC in dieser Saison wieder um den Aufstieg mitspielen? Vor dem Auftaktspiel Uerdingen vs. Halle gehen die Quoten der Buchmacher von einem ausgeglichenen Spiel aus. Die Wettbasis sieht allerdings die Gastgeber vorne und setzt beim Duell Uerdingen vs. Halle ihren Tipp auf „Sieg Uerdingen“.

Treffen beide Teams?
Ja
1.73
Nein
2.00

Bei Betway wetten

(Wettquoten vom 19.07.2019, 08:39 Uhr)

Germany Uerdingen – Statistik & aktuelle Form

Uerdingen Logo

Im Endspurt der Vorsaison hatte der KFC Uerdingen noch einmal den Trainer ausgetauscht: Am 1. Mai übernahm Heiko Vogel das Traineramt. Vogel hatte in seiner Laufbahn als Coach schon für Vereine wie Bayern München, Ingolstadt, Basel und Sturm Graz gearbeitet. Aus den letzten drei Saisonspielen mit der neuen Mannschaft konnte Vogel aber auch nur noch einen Punkt holen.

Inzwischen ist die schlechte Rückrunde in Krefeld abgehakt. Vor der neuen Saison wurde der KFC mit namhaften Spielern wie Lukas Königshofer (Unterhaching), Jan Kirchhoff (Magdeburg) sowie Andreas Maxsö und Hakim Guenouche (beide FC Zürich) verstärkt. Dieses Mal kamen auch junge hungrige Profis wie Frank Evina, Jean Mbom oder Christian Kinsombi dazu. Verkraften musste man den Abgang von Maximilian Beister, der mit elf Toren der beste Torschütze der letzten Saison gewesen war. In der neuen Saison darf Uerdingen auch die ungeliebte Heimstätte in Duisburg verlassen. Mit der Schauinsland-Reisen-Arena waren der Verein und die Fans nie warm geworden. In 19 Heimspielen hatte es nur fünf Heimsiege gegeben.

[pullquote align=“right“ cite=“KFC Präsident Mikhail Ponomarev“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es ist schwierig, glücklich zu sein, nicht in der Grotenburg zu spielen. Aber natürlich bin ich der Stadt Düsseldorf dankbar, dass wir die Möglichkeit haben, in der Merkur-Spielarena zu spielen. Ich hoffe aber trotzdem sehr, dass es die einzige Saison sein wird.“[/pullquote]

Doch da das Grotenburg-Stadion immer noch nicht Drittliga-tauglich ist, weichen die Krefelder dieses Jahr nun nach Düsseldorf aus. Kann der KFC dort bessere Heimspiele zeigen? Blickt man auf die Heimbilanz der Krefelder in der letzten Saison, fällt vor dem Auftaktspiel Uerdingen vs. Halle eine Prognose auf einen Heimsieg sicher nicht leicht. In der Vorbereitung absolvierte die Mannschaft von Trainer Vogel sechs Spiele: 4:2 gegen Borussia Mönchengladbach, 4:3 gegen Olexandrija, 1:1 gegen Antwerpen, 1:1 gegen Schachtjor Donezk, 0:2 gegen Arminia Bielefeld und 1:2 gegen Sporting Charleroi. In den Testspielen trat die Mannschaft sehr selbstbewusst auf und ließ sich auch durch Rückstände nicht aus der Ruhe bringen.

Die wacklige Defensive der Vorsaion dürfte mit Kirchhoff und Maxsö stabilisiert werden. In der vorigen Drittliga-Saison bedeuteten 62 Gegentore den zweitschlechtesten Wert der Liga. Obwohl die Krefelder 60 Minuten in Überzahl spielten, ging die Generalprobe für den Ligastart gegen den belgischen Erstligisten RSC Charleroi mit 1:2 verloren. Zu Beginn muss Trainer Vogel ohne Grimaldi und Osawe auskommen. Somit ruhen die Hoffnungen in der Offensive auf Neuzugang Evina, der von Bayern München II ausgeliehen wurde.

Voraussichtliche Aufstellung von Uerdingen:
Königshofer – Großkreutz, Lukimya, Maxsö, Dorda – Kirchhoff – Aigner, Rühle, Mbom, Rodriguez – Evina

Letzte Spiele von Uerdingen:
13.07.2019 – Uerdingen vs. Sporting Charleroi 1:2 (Freundschaftsspiel)
06.07.2019 – Uerdingen vs. Bielefeld 0:2 (Freundschaftsspiel)
05.07.2019 – Schachtjor Donezk vs. Uerdingen 1:1 (Freundschaftsspiel)
30.06.2019 – Uerdingen vs. Antwerpen 1:1 (Freundschaftsspiel)
26.06.2019 – Uerdingen vs. FC Olexandrija 4:3 (Freundschaftsspiel)

Uerdingen vs. Halle – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

Bet365 Logo Bwin Logo Bethard Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Bethard
Hier zu
Betvictor
Uerdingen
2.50 2.45 2.60 2.60
Unentschieden 3.10 3.30 3.20 3.30
Halle
2.90 2.75 2.65 2.70

(Wettquoten vom 19.07.2019, 08:39 Uhr)

Germany Halle – Statistik & aktuelle Form

Halle Logo

Der Hallesche FC war in der letzten Saison eine der positiven Überraschungen gewesen. Kaum einer hätte wohl damit gerechnet, dass die Saalestädter bis zum Saisonende um den Aufstieg mitspielen können. Erst am vorletzten Spieltag musste die Mannschaft von Torsten Ziegner ihre Ambitionen auf die 2. Bundesliga begraben. In dieser Saison dürfte der HFC aber nicht mehr unterschätzt werden. Der Verein hat vor der achten Drittligasaison nach außen hin den Aufstieg nicht als Ziel ausgegeben, dennoch will man sich im Vergleich zur letzten Spielzeit verbessern.

[pullquote align=“left“ cite=“Torsten Ziegner“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Angst macht mir das nicht. Es gibt schlechte Tage und man darf auch schlechte Spiele abliefern. Aber das sollte die Ausnahme bleiben. Heute hat vieles nicht funktioniert. Unser Glück, dass es nur ein Vorbereitungsspiel war.“[/pullquote]

Auch im Umfeld und bei den Fans ist die Erwartungshaltung gestiegen. Insgesamt acht Spieler verließen den Verein, darunter Abwehrchef Moritz Heyer (VfL Osnabrück). Das Grundgerüst konnte aber gehalten werden. Verstärkt wurde der Kader mit Spielern wie Dennis Mast, Jonas Nietfeld und Patrick Göbel. Verbessern will der HFC auf jeden Fall seine Offensive. 47 Tore in 38 Spielen waren in der letzten Spielzeit der fünftschlechteste Wert.

In der Vorbereitung gab es folgende Ergebnisse für Halle: 4:0 gegen Union Sandersdorf, 4:0 gegen Lokomotive Leipzig, 1:1 gegen Wacker Nordhausen, 2:2 gegen den VfB Auerbach und 0:3 gegen Rot-Weiß Erfurt. Besonders bitter war sicher die völlig missratene Generalprobe gegen Erfurt. Henschel fällt für den Auftakt definitiv aus. Die Einsätze von Kapitän Jan Washausen und Mathias Fetsch sind noch fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung von Halle:
K. Eisele – Lindenhahn, Vollert, Landgraf – P. Göbel, Jopek, Papadopoulos, Mast – Bahn – Mai, Nietfeld

Letzte Spiele von Halle:
13.07.2019 – Erfurt vs. Halle 3:0 (Freundschaftsspiel)
09.07.2019 – VfB Auerbach vs. Halle 2:2 (Freundschaftsspiel)
06.07.2019 – FSV Wacker Nordhausen vs. Halle 1:1 (Freundschaftsspiel)

 

Auftakt für die Young Boys gegen Aufsteiger aus Genf!
Young Boys vs. Servette Genf, 21.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Uerdingen vs. Halle Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Zwischen Uerdingen und Halle gab es bisher drei Duelle. In der letzten Saison gewann jeweils das Heimteam: Der KFC mit 2:1 und der HFC mit 4:0. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Vereine stammt aus dem Jahr 1994: Damals siegte Uerdingen in der ersten Runde des DFB-Pokals mit 4:1 in Halle.

Germany Uerdingen gegen Halle Germany Tipp & Prognose – 21.07.2019

Im letzten Jahr musste der KFC am eigenen Leib erfahren, dass man mit großen Namen im Team nicht automatisch auf Dauer um den Aufstieg mitspielt. Dieses Jahr sollen die Mannschaft und der Kader homogener werden. Qualitativ ist die Mannschaft wieder top besetzt. Jetzt liegt es an Trainer Vogel, daraus auch eine Mannschaft zu formen. Zudem muss dringend die Heimbilanz optimiert werden: Aus den letzten zehn Heimspielen gab es nämlich drei Remis und sieben Niederlagen.

Der Etat von Halle ist nur halb so groß wie der des Gegners. Somit schickt HFC-Coach Ziegner seine Männer als Außenseiter ins erste Saisonspiel. Die Offensive scheint weiter die Problemzone des Halleschen FC zu sein. Doch in der Vorbereitung gab es zudem ungewohnten Lücken in der Defensive. Der Abgang von Abwehrchef Heyer konnte anscheinend noch nicht kompensiert werden. Außerdem kämpft der Coach gegen seine eigene Bilanz: Aus den bisherigen drei Auftaktpartien in der 3. Liga holte der Trainer insgesamt nur einen Punkt. Dagegen musste Halle in den letzten 14 Liga-Gastspielen nur eine Niederlage einstecken.

 

Key-Facts – Uerdingen vs. Halle Tipp

  • Uerdingen wartet in der 3. Liga seit zehn Partien auf einen Heimsieg – die letzten fünf Heimspiele gingen in Serie alle verloren
  • Halle ist seit sechs Auswärtsspiele in der Liga ungeschlagen
  • In der letzten Saison gewann beim Duell KFC gegen HFC jeweils das Heimteam

 

Der Hallesche FC scheint aktuell noch nicht wieder an die Leistungen der Vorsaison anknüpfen zu können. Nur eine von vier Partien gegen Regionalliga-Teams wurde gewonnen. Uerdingen scheint dagegen unter Coach Vogel erste Fortschritte zu machen. An der Qualität im Kader mangelt es den Krefeldern sowieso nicht. In der Vorsaison gewann bei diesem Duell immer das Heimteam. Wir glauben, dass sich die Klasse der Gastgeber durchsetzen wird und setzen beim Spiel Uerdingen vs. Halle unseren Tipp auf „Sieg Uerdingen“. Wir spielen die Empfehlung mit drei Units an und bekommen dafür von Bethard Wettquoten von 2,60.

Die besten Wettbasis Artikel in der Übersicht
Infos, Tipps & Strategien für erfolgreiche Sportwetten

 

Germany Uerdingen – Halle Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Uerdingen: 2.60 @Bethard
Unentschieden: 3.30 @Bwin
Germany Sieg Halle: 2.90 @Bet365

(Wettquoten vom 19.07.2019, 08:39 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Uerdingen / Unentschieden / Sieg Halle:

1: 38%
X: 29%
2: 33%

 

Hier bei Bethard auf Uerdingen wetten

Germany Uerdingen – Halle Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Auftaktspiel Uerdingen vs. Halle dürfte die Prognose „Unter 2,5 Tore“ unserer Meinung nach eine gute Alternative sein. Halle hatte in der Vorsaison schon die fünftschlechteste Offensive. Die Gastgeber haben dagegen aktuell ein Sturmproblem: Die Stammspieler Grimaldi und Osawe fallen aus. Somit erwarten wir am Sonntag kein Torfestival. Bet365 hat beim Spiel Uerdingen vs. Halle Wettquoten von 1,75 für den Tipp „Unter 2,5 Tore“ notiert.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,05 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,72 @Bet365
NEIN: 2,00 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten

3. Liga Spiele 19.07. - 22.07.2019 (1. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
19.07./19:00 de 1860 München - Münster 1:1 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Duisburg - Großaspach 4:1 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Kaiserslautern - Unterhaching 1:1 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Rostock - Viktoria Köln 3:3 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Meppen - Zwickau 0:2 3. Liga 1. Spieltag
20.07./14:00 de Würzburg - Bayern II 3:1 3. Liga 1. Spieltag
20.07./17:45 de Magdeburg - Braunschweig 2:4 3. Liga 1. Spieltag
21.07./13:00 de Chemnitz - Mannheim 1:1 3. Liga 1. Spieltag
21.07./14:00 de Uerdingen - Halle 1:0 3. Liga 1. Spieltag
22.07./19:00 de Jena - Ingolstadt 1:2 3. Liga 1. Spieltag