Türkei – Bosnien, Tipp: Beide treffen – 11.10.2018

Türkei erwartet starke Bosnier

/
Cenk Tosun (Türkei)
Cenk Tosun (Türkei) © GEPA pictures

Spiel: Turkey TürkeiBosnia and Herzegovina Bosnien
Tipp: Treffen beide Teams? Ja (Endergebnis 0:0)
Wettbewerb: Freundschaftsspiel
Datum: 11.10.2018
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Wettquote: 1.95* (Stand: 09.10.2018, 20:27)
Wettanbieter: Bethard
Einsatz: 5 Units

Zur Bethard Website

Zwei Nationalmannschaften, die beide in verschiedenen Gruppen in der Liga B der UEFA Nations League spielen und die beide den Aufstieg in die Liga A anpeilen, treffen am Donnerstag in einem Testspiel aufeinander. Gemeint sind die Türkei und Bosnien-Herzegowina. Während die Bosnier perfekt in die Nations League starteten, konnten die Türken den Ausrutscher am ersten Spieltag in ihrer zweiten Partie korrigieren und haben deshalb nach wie vor alle Chancen auf den Aufstieg. Zuletzt war die Türkei vor allem in der Defensive anfällig, was in einer Vielzahl der Spiele bessere Ergebnisse verhinderte. In der Partie zwischen der Türkei und Bosnien gilt gemäß den Wettquoten das Heimteam als Favorit für einen Tipp auf einen Sieger.

 

Formcheck Türkei

Nach dem nur vierten Platz in der Qualifikation zur WM in Russland waren sowohl Ernüchterung als auch Enttäuschung in der Türkei groß. In einer Gruppe mit unter anderem Island, Kroatien und der Ukraine hatten die Türken schon vor dem letzten Spieltag keine Chancen mehr auf Platz zwei und damit die Möglichkeit, sich wenigstens über die Playoffs für das wichtigste Turnier für Nationalmannschaften zu qualifizieren. In der Folge verlor die Türkei auch die ersten beiden Testspiele nach der Qualifikation in Rumänien und im eigenen Land gegen Albanien, ehe es dann ab diesem Jahr wieder so langsam bergauf gehen sollte. Denn in den ersten fünf Länderspielen in diesem Kalenderjahr blieb die Türkei ungeschlagen und konnte gegen Irland und WM-Teilnehmer Iran gewinnen. In den Auswärtspartien in Montenegro und Russland sowie auf neutralem Boden gegen Tunesien erreichte die Türkei jeweils ein Remis. Zum für die Türkei ungünstigsten Zeitpunkt sollte dann die erste Niederlage im Jahr 2018 folgen.

Am ersten Spieltag der Nations League verloren die Türken nämlich im eigenen Land gegen Russland mit 1:2. Den absoluten Fehlstart verhinderte die Türkei dann aber in der zweiten Runde, als das Team von Mircea Lucescu mit 3:2 in Schweden gewinnen konnte. Dabei sah zunächst alles nach der zweiten Pleite in Serie aus. Kurz nach Wiederanpfiff kassierte die Türkei das Gegentor zum 0:2 und lag in der Folge bis zur 88. Minute mit 1:2 hinten. Erst der zuvor eingewechselte Emre Akbaba von Galatasaray Istanbul konnte mit seinen beiden Treffern kurz vor Schluss doch noch den Sieg für sein Land herbei schießen. Damit hat die Türkei auch gleichzeitig den fast sicheren Abstieg in die Liga C abgewendet, der mit zwei Niederlagen an den ersten beiden Spieltagen sehr wahrscheinlich gewesen wäre. Am Sonntag geht es für die Türkei nach Russland zur Runde drei in der Nations League. Mit einem Sieg am Donnerstag wollen sich die Türken auf diese Partie bestens vorbereiten. In der Begegnung zwischen der Türkei und Bosnien schlagen die Wettquoten auch in Richtung von einem Tipp auf das Heimteam aus.

Formcheck Bosnien

Auch Bosnien-Herzegowina scheiterte bekanntlich in der Qualifikation zur WM in Russland, wenn auch als Dritter seiner Qualifikationsgruppe und mit zwei Punkten hinter Griechenland etwas knapper als die Türken. Am Ende ist das aber egal, da auch die Bosnier das Großereignis am Fernseher verfolgen mussten. Im Anschluss an die verpatzte Qualifikation bestritt Bosnien im letzten Kalenderjahr keine Länderspiele mehr, sondern legte erst in diesem Jahr wieder los – und das durchaus mit Erfolg. Denn von den acht Partien seit Ende Januar dieses Jahres hat Bosnien nur eine verloren. Das war ein 0:1 im Test gegen Mexiko Anfang Februar. Ansonsten konnte Bosnien vier der übrigen Begegnungen gewinnen und spielte drei weitere Male remis. Seit insgesamt sechs Länderspielen ist Bosnien ungeschlagen, von denen das Team wiederum vier siegreich gestalten konnte. Seine letzten drei Spiele hat Bosnien alle gewonnen. Darunter waren auch die beiden Partien an den ersten beiden Spieltagen der Nations League.

Wie die Türkei wurde auch Bosnien in die Gruppe B gesetzt und konnte im ersten Match einen 2:1-Sieg aus Nordirland entführen. Diesem Dreier ließ Bosnien am zweiten Spieltag einen weiteren folgen und schlug Österreich mit 1:0. Mit der Maximalausbeute von sechs Punkten nach der Hälfte der Spiele hat Bosnien damit beste Chancen, aufzusteigen und sich in der nächsten Ausgabe der Nations League mit den ganz Großen in Europa zu messen. Am nächsten Montag empfängt Bosnien im eigenen Land die Gäste aus Nordirland. Mit einem Dreier in diesem Match könnte der Aufstieg dann vielleicht schon feststehen. Weiter Selbstvertrauen will das Team am Donnerstag tanken und geht die Auswärtspartie bei den Türken auch selbstbewusst an. Die Wettanbieter trauen den Gästen einen Sieg aber eher nicht zu. In der Partie von Bosnien in der Türkei bringt ein Tipp auf Auswärtssieg mehr als doppelt so hohe Wettquoten wie Wetten auf den Gastgeber.

Härtetest für die türkische Auswahl!
Türkei vs. Bosnien, 11.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Türkei – Bosnien, Tipp & Fazit – 11.10.2018

Drei ihrer letzten fünf Spiele im eigenen Land hat die Türkei verloren, während Bosnien seine letzten drei Auswärtspartien alle gewonnen und überhaupt nur eine seiner letzten sieben Auswärtsbegegnungen verloren hat – fünf Siege, ein Remis. Insofern bin ich nicht ganz bei den Wettanbietern, die hier den Türken eine ziemlich große Favoritenrolle zuweisen. In der Partie zwischen der Türkei und Bosnien bringt ein Tipp auf Heimsieg nämlich beste Wettquoten von nur 1,90, während Wetten auf die Gäste im besten Fall Quoten von 4,50 mit sich bringen.

 

Key-Facts – Türkei vs. Bosnien Tipp

  • Die Türkei verlor am ersten Spieltag der Nations League zu Hause gegen Russland, korrigierte diese Pleite aber mit einem anschließenden Auswärtssieg in Schweden
  • Bosnien konnte in der Nations League seine Partien in Nordirland und gegen Österreich beide gewinnen
  • Die Türkei schoss in ihren letzten acht Spielen immer mindestens ein Tor, kassierte aber in den letzten sechs Partien immer auch Gegentreffer

 

Mit Toren geizte die Türkei zuletzt nicht. In vier ihrer letzten sechs Spiele trafen die Türken mindestens doppelt, in den letzten acht Partien traf die Türkei immer. Allerdings musste die Türkei auch viele Gegentreffer hinnehmen, zuletzt sechsmal in Folge. Gegen Montenegro und Tunesien spielte die Türkei jeweils 2:2, gegen Albanien verloren die Türken mit 2:3 und mit dem gleichen Ergebnis gewannen sie zuletzt in Schweden. In Spielen mit Beteiligung der Türken war den Fans zuletzt also immer etwas geboten. Darum und weil die Bosnier zuletzt auch sehr erfolgreich waren, gehen meine Wetten in Richtung auf Tore zu guten Quoten. Konkret empfehle in in der Partie zwischen der Türkei und Bosnien den Tipp darauf, dass beide treffen. Hierfür gibt es sehr gute Wettquoten von bis zu 1,95.

Zur Bethard Website