Tottenham vs. West Ham Tipp, Prognose & Quoten 23.06.2020 – Premier League

Tottenham im Derby unter Zugzwang

/
Tottenham West Ham Tipp
Bergwinj (Tottenham) © imago images
Spiel: Tottenham - West Ham
Tipp: 1
Quote: 1.7 (Stand: 22.06.2020, 10:28)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 23.06.2020, 21:15 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 7 / 10
Wette hier auf:

Normalerweise elektrisieren Derbys die breite Masse in einer Stadt. So auch in London, wo momentan gerade fünf Premier League-Klubs beheimatet sind. Zwei davon stehen sich am Dienstagabend im direkten Duell gegenüber. Tottenham empfängt West Ham. Die Wettanbieter sehen gemäß ihrer Quoten die Hausherren in der Favoritenrolle, was sich einerseits mit dem derzeitigen Stand in der Tabelle und andererseits auch mit unserem subjektiven Empfinden deckt.

Zwar spielt die Mannschaft von Jose Mourinho unter dem Strich eine enttäuschende Saison und dennoch verfügen die Spurs über einen qualitativ derart hochwertigen Kader, dass man beinahe mit einem „Breakout“ in naher Zukunft rechnen muss. Dieser scheint auch bitter nötig, denn sonst droht ein Spieljahr ohne Europapokal, was dem letztjährigen Champions League-Finalisten selbstredend bitter aufstoßen würde.

Im Rahmen des 31. Spieltags in der Premier League bekommt es der Rangachte mit einem anderen Sorgenkind zutun. West Ham United grüßt aktuell nämlich vom 17. Platz und muss daher gar um den Klassenerhalt fürchten. Die Hammers rangieren derzeit nur über dem Strich, da sie gegenüber Bournemouth das um drei Treffer bessere Torverhältnis vorzuweisen haben.

Weil der Abstiegskandidat darüber hinaus zum Re-Start zuhause gegen die Wolverhampton Wanderers verdientermaßen mit 0:2 den Kürzeren zog und außerdem ohnehin mit neun Niederlagen in 15 Auswärtsspielen zu den gern gesehen Gästen im englischen Oberhaus zählt, liegt vor dem Londoner Derby Tottenham gegen West Ham ein Tipp auf den Heimsieg der favorisierten Lilywhites definitiv nahe.

888 Sport

Unser Value Tipp:
Tottenham (-1)
2.80

Bei 888 Sport wetten

Wettquoten Stand: 22.06.2020, 10:28

England Tottenham vs. West Ham England Direkter Vergleich [+ Infografik]

Schon zum 114. Mal stehen sich die beiden Londoner Klubs am Dienstagabend in der höchsten englischen Spielklasse gegenüber. Aktuell führen die Spurs den direkten Vergleich mit 49 Siegen gegenüber 39 Erfolgen der Hammers an. 25 Matches endeten unentschieden.

Interessanter als der Blick auf die Historie sind jedoch die jüngsten Ergebnisse bei dieser Paarung. In vier der letzten fünf Premier League-Spielen gewann kurioserweise immer der Gast. Der letzte Heimsieg datiert aus der Saison 2016/2017. Die Spurs verbuchten demnach aus den vergangenen sechs Heimspielen gegen West Ham lediglich zwei Dreier. Dafür setzten sich die Lilywhites im laufenden Spieljahr im Londoner Olympiastadion in der Hinrunde mit 3:2 durch. Son, Lucas und Kane sorgten schon in Halbzeit mit drei Toren für die Vorentscheidung.

Infografik Tottenham West Ham 2020

England Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Die Tottenham Hotspurs treten weiter auf der Stelle. Im ersten Pflichtspiel nach der Zwangspause ging es für die Londoner am Freitagabend zuhause gegen Manchester United. Im engen Rennen um die Europapokal-Plätze wollte die Mourinho-Elf unbedingt einen Sieg einfahren, doch trotz einer zwischenzeitlichen 1:0-Führung, die bis zur 81. Minute hielt, musste sich Tottenham schlussendlich mit einem 1:1-Remis begnügen.

In der Tabelle müssen die Mourinho-Schützlinge demnach weiterhin mit Position acht vorlieb nehmen. Die positive Nachricht ist aber immerhin, dass der Rückstand auf Rang fünf nur vier Punkte beträgt. Sollte die Europapokal-Sperre gegen Manchester City tatsächlich Bestand haben, würde diese Platzierung zur Teilnahme an der Königsklasse reichen.

Exklusiv via Wettbasis

Betway Exklusiv Bonus
AGB gelten | 18+
 

Tottenham zuhause klar stärker als in der Fremde

Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg zu gehen. Fakt ist, dass die Spurs dringend Erfolgserlebnisse brauchen. Damit soll es nach Möglichkeit gleich am Dienstagabend losgehen, wenn die Lilywhites im Londoner Derby auf West Ham United treffen. Hoffnung auf ein positives Resultat macht insbesondere die Tatsache, dass die Blau-Weißen zuhause ran dürfen.

In der eigenen Wirkungsstätte feierte Tottenham in 15 Matches immerhin acht Siege. Zuhause sprangen unter dem Strich fast doppelt so viele Punkte heraus wie in der Fremde. Die nachgewiesene Heimstärke, die unter anderem durch einen 2:0-Erfolg gegen Manchester City unterstrichen wird, ist demnach definitiv ein Argument, um zwischen Tottenham und West Ham eine Prognose in Richtung der favorisierten Hausherren zu wagen.

Kane und Son als Heilsbringer für die Spurs

Ebenfalls sollte konstatiert werden, dass „The Special One“ nach der Zwangspause die zuvor angespannte Personalsituation nicht mehr als Ausrede gelten lassen wird. Speziell in der Offensive hat der portugiesische Star-Trainer mit Hyeung-Min Son, Harry Kane und Steven Bergwijn, dem Torschützen zum 1:0 gegen Manchester United, wieder zahlreiche hochwertige Optionen. Alle drei sind wieder fit und ein weiterer Grund, weshalb wir an einen Erfolg der Lilywhites glauben.

Im Vergleich zum spielerisch ordentlichen Auftritt gegen die Red Devils wird Mourinho seine Startformation vermutlich kaum verändern. Zu wichtig ist das Heimspiel gegen die Hammers und die fest eingeplanten drei Punkte. Einzig der nach Sperre zurückkehrende Dele Alli ist natürlich ein Kandidat, um in die Mannschaft zu rücken. Für ihn müsste wohl Erik Lamela weichen. Fragezeichen stehen noch hinter den Einsätzen von Alderweireld und Lucas Moura.


Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:

Lloris; Aurier, Sanchez, Alderweireld, Davies; Sissoko, Winks; Bergwijn, Alli, Son; Kane

Letzte Spiele von Tottenham:

England West Ham – Statistik & aktuelle Form

Die Lücke zwischen Anspruch und Realität klafft bei West Ham United auch in dieser Saison mal wieder ganz weit auseinander. Obwohl der Hauptstadtklub im Sommer erneut viel Geld in die Hand nahm, um den Kader in der Breite sowie in der Spitze zu verstärken, blieben die Ergebnisse bislang aus. Schlimmer noch: Die ambitionierten Kicker aus dem Osten Londons bangen derzeit sogar um den Klassenerhalt.

Um den Super-Gau in Form eines Gangs in die Championship zu vermeiden, muss die Mannschaft von Trainer David Moyes endlich ein bis zwei Gänge nach oben schalten. Dies gestaltet sich allerdings insofern als schwierig, als dass die Hammers extrem verunsichert wirken und das Abrutschen im Klassement eine gewisse Eigendynamik genommen hat. Vergleichbares Beispiel hierzulande ist wohl Werder Bremen, wobei deren Ausgangsposition vor dem letzten Bundesliga-Spieltag natürlich noch schlechter ist.

Bleiben beide Teams zum achten Mal in Serie sieglos?
FC Turin vs. Udinese, 23.06.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Acht Niederlagen in 13 Spielen für West Ham unter David Moyes

Die Ost-Londoner rangieren nach 30 Spieltagen auf dem 17. Platz, sind jedoch punktgleich mit dem ersten Abstiegsplatz, den derzeit Bournemouth inne hat. In der gesamten Saison konnten die Hammers erst 27 Punkte verbuchen und überhaupt nur sieben Siege feiern. Dem gegenüber stehen gleich 17 Niederlagen, sechs von in den vergangenen acht Matches.

Der Impuls nach dem kurz vor dem Jahreswechsel erfolgten Trainerwechsel ist längst verloren gegangen und auch der erfahrene Schotte David Moyes scheint nach der 0:2-Pleite zum Re-Start gegen die Wolves nicht mehr unantastbar. In 13 Partien unter seiner Leitung gab es drei Erfolge, zwei Unentschieden und schon acht Niederlagen. Im Schnitt holt der 57-Jährige mit den Hammers demnach nicht mal einen Zähler pro Partie.

Dreht Moyes sein Team auf Links?

Weil zudem auch die Bilanz in der Fremde mit schon neun Niederlagen in 15 Partien sowie erst zwölf geschossenen Toren kein wirklicher Mutmacher ist, überrascht es uns in gewisser Weise, dass zwischen Tottenham und West Ham die besten Quoten der seriösen Buchmacher in Deutschland auf einen Heimerfolg mit 1.70 doch verhältnismäßig hoch ausfallen. In unseren Augen ist es daher ein „No-Brainer“, Wetten auf die Mourinho-Elf abzuschließen.

Zwar hat auch Moyes personell von der Unterbrechung profitiert, allerdings konnten seine zurückgekehrten Leistungsträger am Wochenende nicht mal ansatzweise dagegenhalten. Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass der Coach zahlreiche Veränderungen in seiner Mannschaft vornehmen wird. Eine etwas defensivere Grundhaltung scheint ebenfalls nicht ausgeschlossen, zumal die Hammers letztmals am 01. Januar ohne Gegentor blieben.


Voraussichtliche Aufstellung von West Ham:

Fabianski; Fredericks, Diop, Balbuena, Cresswell; Rice, Noble, Soucek; Lanzini, Yarmolenko, Anderson

Letzte Spiele von West Ham:

Tottenham vs. West Ham – Wettquoten Vergleich * – Premier League

1/X/2
Wettquoten Stand: 05.07.2020, 21:53

England Tottenham vs. West Ham England Statistik Highlights

England Tottenham gegen West Ham England Tipp & Prognose – 23.06.2020

Eines der Highlights am Dienstagabend steigt mit Sicherheit in London, genauer gesagt im nördlichen Stadtteil Haringey. Dort kommt es zum Derby zwischen Tottenham und West Ham. Obwohl zwei große Namen des englischen Fußballs aufeinandertreffen, erwarten wir kein sonderlich gutklassiges Premier League-Match, sondern ein intensives Duell zweier Teams, die mit dem Rücken zur Wand stehen.

Tottenham enttäuschte im bisherigen Saisonverlauf als Achter und braucht dringend Punkte, um im Kampf um die Europapokal-Plätze nicht weiter an Boden zu verlieren. Noch bedrohlicher ist die Lage bei den Hammers, die als 17. mit lediglich 27 Punkten um den Klassenverbleib fürchten müssen. Nicht zuletzt aufgrund dieser Ausgangsposition sehen wir die Spurs doch recht deutlich im Vorteil.

Key-Facts – Tottenham vs. West Ham Tipp

  • Tottenham kann nach der Zwangspause wieder auf Kane und Son zurückgreifen
  • West Ham hat sechs der letzten acht Premier League-Spiele verloren
  • In vier der jüngsten fünf direkten Duelle siegte die Gästemannschaft

Einerseits kann Jose Mourinho nach der langen Zwangspause wieder auf Harry Kane und Hyeung-Min Son zurückgreifen. Andererseits boten die Lilywhites am Freitag im Heimspiel gegen Manchester United, trotz des 1:1, eine wirklich gute Leistung. Weil sich darüber hinaus auch die Heimbilanz sehen lassen kann und die Gäste aus dem Osten der Hauptstadt auch nach der Unterbrechung komplett verunsichert wirkten, ist zwischen Tottenham und West Ham der Tipp auf den Gastgeber quasi alternativlos.

Wir verzichten bewusst auf weitere Quoten-Boosts und bleiben auf dem Drei-Weg-Markt, der zwischen Tottenham und West Ham dennoch sehr lukrative Wettquoten bereithält. Zugegebenermaßen hätten wir kaum mit einer 1.70 in der Spitze für den Heimerfolg gerechnet. Diese lässt sich beim von der Wettbasis getesteten Buchmacher Unibet anspielen. Wir wählen dafür einen Einsatz von sieben Units.

Sollten Sie noch kein Konto beim beliebten schwedischen Wettanbieter haben, können Sie mit unserer Hilfe einen interessanten Unibet Bonus für Neukunden abgreifen. Weitere Analysen zum Premier League-Spieltag unter der Woche erhalten Sie zudem in unserer Rubrik „Fußball International Tipps„.

England Tottenham – West Ham England beste Quoten * Premier League

England Sieg Tottenham: 1.70 @Unibet
Unentschieden: 4.20 @Betsson
England Sieg West Ham: 5.50 @Betfair

Wettquoten Stand: 22.06.2020, 10:28

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Tottenham / Unentschieden / Sieg West Ham:

1: 58%
X: 24%
2: 18%

England Tottenham – West Ham England – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.70 @Bet365
NEIN: 2.05 @Bet365

Wettquoten Stand: 22.06.2020, 10:28