Tottenham – Barcelona, Tipp: Beide treffen – 03.10.2018

Valverde unter Druck!

/
Harry Kane (Tottenham)
Harry Kane (Tottenham) © GEPA pictur

Spiel: TottenhamSpain Barcelona
Tipp: Treffen beide Teams? Ja
Wettbewerb: Champions League
Endergebnis: 2:4
Datum: 03.10.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettquote: 1.50* (Stand: 01.10.2018, 11:34)
Wettanbieter: Betfair
Einsatz: 8 Units

Bei Betfair auf die Champions League tippen!

Am Mittwoch, dem 03.10.2018, um 21:00 Uhr kommt es im Rahmen des zweiten Spieltages der UEFA Champions League zum Duell zwischen Tottenham und Barcelona. Während sich die Spurs Inter Mailand geschlagen geben mussten, startete Barcelona mit einem erfolgreichen 4:0 gegen PSV Eindhoven. Tottenham, Barcelona und Inter Mailand werden wohl um die beiden oberen Plätze kämpfen. Aus diesem Grund schmerzt die Auftaktniederlage aus Sicht der Lilywhites im San Siro umso mehr. Barcelona zeigte stattdessen, dass der Weg zum Gruppensieg nur über die Katalanen führen wird.

Bei Tottenham – Barcelona werden Wetten auf die Spurs von den Buchmachern mit Wettquoten bis 3,60 belohnt. Wer sich mit einem Unentschieden anfreunden möchte, bekommt eine Quote von 4,00 angeboten. Bei Tottenham gegen Barcelona bringt ein Tipp auf den Gast aus Spanien Wettquoten von 2,10 mit sich.
 

Verlieren verboten für die Spurs gegen Barca
Tottenham vs. Barcelona, 03.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Tottenham

Nach einer kleinen Ergebniskrise erholte sich Tottenham zuletzt sehr gut. Einer unverdienten 1:2-Niederlage in der Champions League gegen Inter Mailand folgte eine weitere Schlappe gegen den Liverpool FC (1:2). Anschließend folgte eine weitere bittere Pille, denn die Lilywhites mussten sich Watford mit 1:2 geschlagen geben. Doch dann schaltete Tottenham wieder einen Gang nach oben und es folgten drei Siege am Stück. Watford wurde im Carabao Cup im Elfmeterschießen ausgeschaltet und in der Premier League gelangen zwei weitere Erfolge am Stück. 2:0 gegen Huddersfield und 2:1 gegen Brighton lauteten die Endergebnisse. Der Mann der Stunde ist, wie sollte es anders sein, Harry Kane. In sieben Spielen erzielte er bereits fünf Tore und legte ein weiteres auf. Nach all den Aufs und Abs stehen die Spurs nun wieder auf Platz vier der Tabelle. Bei einer Torbilanz von 14:7 stehen 15 Punkte auf dem Konto. Es würde logisch erscheinen für den Tipp einen Blick auf die Heimtabelle zu werfen. Doch Tottenham absolvierte erst zwei Heimspiele und somit wären die Rückschlüsse stark verfälscht. Doch wenn wir es täten: Tottenham hat ein Spiel gewonnen und eins verloren.

Coach Pochettino muss im Match gegen Barca auf einige wichtige Spieler verzichten. So fallen Eriksen, Janssen, Alli, Aurier und die beiden Torhüter Lloris und Vorm aus. Somit steht derzeit die Nummer drei Gazzaniga im Tor.
 

Mit Top-Bonus Aktionen auf die Champions League wetten
Champions League Bonus – die besten Angebote auf Wettbasis.com

 

Formcheck Barcelona

Ernesto Valverde steht derzeit enorm unter Druck. Zuletzt spielt Barcelona gegen Girona nur 2:2, verlor gar gegen Leganes mit 1:2. Es folgte ein 1:1 gegen Bilbao. Zuletzt wurde ihm vorgeworfen, dass er kein klares spielerisches Konzept mehr habe und zu oft rotiere. So, laut Meinung der Fans, war es ein Fehler im Spiel gegen Leganes auf Suarez zu verzichten oder im Spiel gegen Bilbao auf Messi. Die Ergebnisse betätigen die Kritiker. Den letzten Erfolg feierte Barca im Eröffnungsspiel der Champions League gegen Eindhoven. Ein ungefährdetes 4:0 stand zu Buche, wenngleich das Ergebnis ein wenig zu hoch ausfiel, wenn man die Leistungen beider Teams über 90 Minuten bewertet.

Auffällig ist, dass Barcelona in der Liga bereits acht Gegentore kassierte! Dies bedeutet Platz elf für die Defensive. In den letzten fünf La Liga Spielen musste Barcelona stets mindestens ein Gegentor hinnehmen. Nur aufgrund der starken Offensive und des Scheiterns von Real Madrid stehen sie immer noch auf Platz eins der Tabelle, punktgleich mit den Königlichen.
 

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

Tottenham – Barcelona, Tipp & Fazit – 03.10.2018

Die Wettbasis empfiehlt bei Tottenham – Barcelona einen Tipp auf „Beide Teams treffen: Ja“. Barcelona hat in dieser Saison bereits acht Gegentore kassiert und selber 18 geschossen. Dies spricht für einen guten Sturm und eine nicht sonderlich stabile Defensive. Zudem haben die Katalanen in jedem einzelnen Pflichtspiel getroffen und in fünf davon einen Gegentreffer hinnehmen müssen. Bei Tottenham sieht es ähnlich aus. Auch in London kann man auf einen Torerfolg wetten. In jedem der bisher absolvierten neun Pflichtspielen dieser Saison erzielten die Spurs mindestens ein Tor. Zudem lautet die bisherige BTTS-Trefferquote für diese Saison 77,8%. In fünf der letzten sechs Matches wären Wetten dieser Art durchgegangen. Lediglich am Wochenende gegen das offensivschwächste Team der Premier League (Huddersfield) gelang dem Gegner kein Torerfolg.

 

Key-Facts – Tottenham vs. Barcelona Tipp

  • Tottenham erzielte in allen bisherigen neun Pflichtspielen mindestens ein Tor.
  • Barcelona kassierte in den letzten sechs Pflichtspielen fünfmal mindestens ein Gegentor und traf dennoch immer selbst.
  • Mit Kane und Messi stehen Spieler auf dem Platz, die immer für ein Tor gut sind.

 

Es spricht demzufolge viel dafür, dass beide Teams mindestens ein Tor erzielen. Wetten sollten auf diesen Tipp daher konsequenterweise bei einer Quote von 1,50 mit acht Units angespielt werden.

Bei Betfair auf die Champions League tippen!

Tottenham – Barcelona Spain Statistik Highlights