Enthält kommerzielle Inhalte

Toronto vs. Atlanta Tipp, Prognose & Quoten – MLS

Beendet Toronto die Formkrise?

Der Fußball in den USA steht aktuell ganz im Zeichen des Gold Cups. Doch aufgepasst, denn die Major League Soccer hat sich nur eine sehr bescheidene Pause gegönnt und befindet sich inzwischen schon wieder voll im Spielbetrieb – parallel zum Gold Cup. Man stelle sich mal vor, in Deutschland findet die Europameisterschaft statt und gleichzeitig werden Spiele in der Bundesliga absolviert. Offenbar funktioniert es in Nordamerika aber und deshalb steht für die Wettbasis das Spiel zwischen Toronto FC und Atlanta United im Fokus.

Inhaltsverzeichnis

Fair ist das Ganze aber beileibe nicht, denn Toronto musste drei Kanadier und drei US-Amerikaner für den Gold Cup abstellen, also auf sechs Akteure verzichten. Kein Wunder, dass man derzeit kein Bein auf die Erde bekommt und in der Tabelle der Eastern Conference auf den siebten Platz abgerutscht ist. Noch würde das für die Playoffs reichen, aber die nächste Pleite steht schon ins Haus. Vor dem Duell zwischen Toronto und Atlanta deutet alles auf eine Prognose für die Gäste hin. Atlanta hat nämlich keinen einzigen Spieler beim Gold Cup und kann deshalb personell auch fast aus dem Vollen schöpfen.

Wenn das mal keine Wettbewerbsverzerrung ist, dann wissen wir es auch nicht. Atlanta ist in sehr guter Form und in der Tabelle zuletzt enorm geklettert. Mit Platz vier in der Eastern Conference, sieben Punkten mehr und einem Spiel weniger als Toronto, befindet sich United voll auf Playoff-Kurs. Von daher spricht auf den ersten Blick im Spiel zwischen Toronto und Atlanta viel für einen Auswärtssieg. Vielleicht ist Toronto auch aktuell noch zu sehr im Basketballfieber, nachdem die Raptors als erste kanadische Mannschaft den Titel in der NBA geholt haben. Wenn wir auf die Form des Toronto FC schauen, könnten die Fußballer aktuell aber jede Unterstützung gut gebrauchen. Der Anpfiff zum MLS-Spiel zwischen Toronto FC und Atlanta United im BMO Field erfolgt in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 2:00 Uhr (MEZ).

Atlanta mit nächstem Sieg?
Ja
2.50
Nein
1.43

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 25.06.2019, 06:42 Uhr)

United States Toronto – Statistik & aktuelle Form

Toronto Logo

Es ist wohl die größte Krise, in der sich der Toronto FC jemals befand. Die Kanadier haben schwer daran zu knabbern, dass gleich sechs Akteure für den Gold Cup abgestellt werden mussten. Allerdings lief es auch mit den Nationalspielern nicht wirklich rund. Inzwischen ist Toronto seit acht Spielen ohne Sieg. In der aktuellen Phase droht das Team von Greg Vanney alles zu verspielen, was sie sich im bisherigen Verlauf der Saison aufgebaut haben. Das Problem ist: solange der Gold Cup noch andauert, Kanada und die USA haben den Sprung in das Viertelfinale geschafft, ist kaum Besserung in Sicht. Von daher sollten wir im Duell zwischen Toronto und Atlanta die Quoten auf einen Heimsieg wohl besser vernachlässigen. Vielleicht ist es aber an der Zeit, dass der Knoten nun endlich platzt und sich Spieler in den Vordergrund spielen, die ansonsten eher zur zweiten Garde gehören. Nicht selten ist eine Krise auch eine Chance, um als Team noch enger zusammenzurücken.

Diese Gelegenheit wurde aber am vergangenen Wochenende nicht nur nicht genutzt, sondern gleich kläglich vergeben. Toronto musste nach Texas reisen und war beim FC Dallas zu Gast. Den weiten Weg hätte man sich wohl besser gespart, denn am Ende musste Toronto die Rückreise mit einer 0:3-Pleite im Gepäck antreten.

„Wir müssen einige Dinge ändern. Wichtig ist, dass wir miteinander sprechen, um unsere Fehler zu beseitigen.“

Greg Vanney
Insgesamt war es eine verdiente Niederlage, die aber vielleicht um einen Treffer zu hoch ausgefallen ist. Coach Greg Vanney sah auf jeden Fall Gesprächsbedarf und kündigt an, die Fehler seiner Spieler anzusprechen, um daraus Lehren zu ziehen. Schlimmer ist aktuell aber, dass die Nationalspieler weiterhin nicht zur Verfügung stehen. Für Kanada sind Ashton Morgan, Noble Okello und Jonathan Osorio noch im Einsatz. Für die Vereinigten Staaten spielen zudem die Stars des TFC. Michael Bradley, Omar Gonzalez und Jozy Altidore wären bei keinem Klub in der MLS zu ersetzen. Somit trifft es Toronto aktuell besonders hart.

Voraussichtliche Aufstellung von Toronto:
Westberg – Morrow, Zavaleta, Moor, Ciman, Laryea – Fraser, Delgado, Chapman, De Leon – Boyd – Trainer: Vanney

Letzte Spiele von Toronto:
23.06.2019 – Dallas vs. Toronto 3:0 (Major League Soccer)
08.06.2019 – Toronto vs. Kansas City 2:2 (Major League Soccer)
01.06.2019 – Vancouver Whitecaps vs. Toronto 1:1 (Major League Soccer)
27.05.2019 – Toronto vs. San Jose Earthquakes 1:2 (Major League Soccer)
18.05.2019 – Real Salt Lake vs. Toronto 3:0 (Major League Soccer)

Toronto vs. Atlanta – Wettquoten Vergleich * – MLS

Bet365 Logo Comeon Logo Bwin Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Comeon
Hier zu
Bwin
Hier zu
Betway
Toronto
2.37 2.50 2.35 2.50
Unentschieden 3.40 3.30 3.40 3.25
Atlanta
2.90 2.85 2.75 2.75

(Wettquoten vom 25.06.2019, 06:42 Uhr)

United States Atlanta – Statistik & aktuelle Form

Seit zwei Jahren spielt Atlanta United erst in der Major League Soccer und konnte sich in der vergangenen Saison bereits die Meisterschaft sichern. Dennoch hat Coach Gerardo Martino den Klub verlassen, um als Nationaltrainer in Mexiko anzuheuern. Mit Frank de Boer konnte aber ein nicht weniger prominenter Trainer verpflichtet werden, der zunächst Anlaufschwierigkeiten hatte, inzwischen aber komplett angekommen zu sein scheint. Immerhin hat United aktuell einen Lauf mit vier Siegen in Serie. In der MLS lief es aber auswärts in den letzten Partien nicht gut. In der Fremde kassierte Atlanta jüngst zwei Pleiten. Dennoch sind die Voraussetzungen gut, dass man in Kanada die Siegesserie ausbaut. Damit könnte United bis auf Platz zwei in der Eastern Conference springen und hätte einen Klub, der sich noch auf Playoff-Kurs befindet, noch deutlicher distanziert. Ein Dreier in Toronto wäre also beinahe ein Meilenstein.

In den letzten beiden Wochen musste Atlanta zweimal im US Open Cup antreten. Gegen den unterklassigen Klub Charleston Battery gab es zunächst einen 3:1-Heimsieg. Eng wurde es anschließend im MLS-Duell bei der Columbus Crew. Allerdings gab es auch den einen oder anderen rotationsbedingten Wechsel. Dennoch ging Atlanta durch die Tore von Brandon Vazquez und Miles Robinson mit 2:0 in Führung.

„Wir sind insgesamt auf einem sehr guten Weg. Das bedeutet aber nichts, wenn wir jetzt nicht in Atlanta nachlegen.“

Brad Guzan
Columbus konnte verkürzen, aber erneut Brandon Vazquez stellte den alten Abstand wieder her. Die Crew kam noch auf 2:3 heran, aber am Ende zog Atlanta in die nächste Runde ein. Der erfahrene Keeper Brad Guzan sieht seine Mannschaft daher auf dem richtigen Weg und will in Toronto nun unbedingt nachlegen. Eine Länderspielabstellung hat United aber doch zu verkraften. Josef Martinez ist mit Venezuela bei der Copa America am Start. Ansonsten werden die Verletzten Kevin Kratz, Chris Goslin, George Bello, Ezequiel Barco und Hector Villalba fehlen. Julian Gressel sollte aber wieder in die Startelf rutschen.

Voraussichtliche Aufstellung von Atlanta:
Guzan – Parkhurst, Gonzalez, Robinson, Escobar – Remedi, Nagbe – Pereira, Gressel, G. Martinez – Williams – Trainer: F. de Boer

Letzte Spiele von Atlanta:
19.06.2019 – Columbus Crew vs. Atlanta 2:3 (US Open Cup)
14.06.2019 – Atlanta vs. Charleston Battery 3:1 (US Open Cup)
02.06.2019 – Atlanta vs. Chicago Fire 2:0 (Major League Soccer)
30.05.2019 – Atlanta vs. Minnesota 3:0 (Major League Soccer)
25.05.2019 – Real Salt Lake vs. Atlanta 2:1 (Major League Soccer)

 

24 Stunden / 7 Tage – live wird immer gewettet
Livewetten rund um die Uhr – was kann man wann live wetten?

 

United States Toronto vs. Atlanta United States Direkter Vergleich

Fünfmal standen sich Toronto FC und Atlanta United bisher gegenüber. In der Regel trennen sich diese beiden Klubs mi einer Punkteteilung. Neben jeweils einem Sieg stehen nämlich drei Remis zu Buche. Die letzte Begegnung gab es Anfang Mai in Atlanta. United konnte sich mit 2:0 durchsetzen. Hector Villalba und Julian Gressel waren die Torschützen. Es war der Anfang einer langen Serie ohne Sieg für den TFC.

United States Toronto gegen Atlanta United States Tipp & Prognose – 27.06.2019

Bei Toronto ist im Augenblick der Wurm drin. Die Mannschaft von Greg Vanney hat seit acht Spielen nicht mehr gewonnen. Seit es dieses Franchise gibt, gab es keine längere Durststrecke. Von einer Krise zu sprechen erscheint angebracht, zumal im Duell zwischen Toronto und Atlanta eine Prognose auf einen Auswärtssieg nicht unwahrscheinlich erscheint. Sechs Leistungsträger befinden sich mit ihren Nationalteams beim Gold Cup. Es wird sehr schwer, diese Ausfälle zu kompensieren. Atlanta hat nur einen Nationalspieler abstellen müssen, aber auch den einen oder anderen Verletzten. Die Ausfälle dürften aber nicht so schwer wiegen, wie beim Kontrahenten.

 

Key-Facts – Toronto vs. Atlanta Tipp

  • Während Atlanta keinen Spieler beim Gold Cup im Einsatz hat, musste Toronto gleich sechs Spieler abstellen.
  • Toronto hat von den letzten acht Spielen keines gewonnen.
  • Atlanta feierte zuletzt vier Siege in Serie.

 

United hat zudem vier Siege in Folge gefeiert, kassierte in der MLS aber zuletzt auswärts auch zwei Niederlagen. Dennoch würden wir den Meister als Favoriten ansehen. Das bedeutet, dass wir im Duell zwischen Toronto und Atlanta die Wettquoten auf einen Auswärtssieg nutzen. Bei Quoten von bis zu 2,90 auf Atlanta United dürfte der Value relativ offensichtlich sein.

Wer zieht als Erster ins Viertelfinale ein?
Panama vs. USA, 26.06.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

United States Toronto – Atlanta United States beste Quoten * MLS

United States Sieg Toronto: 2.50 @Betway
Unentschieden: 3.40 @Betvictor
United States Sieg Atlanta: 2.90 @Bet365

(Wettquoten vom 25.06.2019, 06:42 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Toronto / Unentschieden / Sieg Atlanta:

1: 39%
X: 28%
2: 33%

Hier bei Bet365 auf Atlanta wetten

United States Toronto – Atlanta United States – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / 1.75.xx @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.05 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

(Wettquoten vom 25.06.2019, 06:42 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Levin Leitl

Levin Leitl

Alter: 48 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich bin in einem fußballverrückten Haushalt aufgewachsen, in dem jeder irgendetwas mit dem runden Leder zu tun hatte. So schauten wir gemeinsam viele Partien und begannen schon früh damit, Spiele und einzelne Mannschaften zu analysieren. Das hat sicherlich auch in meiner aktiven Zeit geholfen, die mich bis in die Oberliga geführt hat.

Generell interessiere ich mich aber beinahe für jede Sportart und bevor ich mir am Fernseher einen Film oder eine Serie anschaue, läuft doch eher ein Handballspiel, ein exotisches Fußballmatch oder im Winter auch gerne irgendeine Sportart auf Schnee und Eis, wie zum Beispiel Biathlon oder alpiner Skisport.

Man muss nicht auf alles wetten, das man schaut. Wenn aber seriös gewettet werden will und seine Einsätze dabei nicht zu hoch ansetzt, dann kann ein Tipp auf ein Live-Event, welches man gerade verfolgt, den Reiz steigern. Denkt aber immer daran: Setzt nicht mehr, als ihr euch leisten könnt.   Mehr lesen