Südkorea – Mexiko, Tipp: Südkorea Unter 0,5 Tore – WM 2018

Südkorea in der Offensive einfach zu harmlos

/
Chicharito (Mexiko)
Chicharito (Mexiko) © imago/Zuma Pre

Spiel: Korea, Republic of SüdkoreaMexico Mexiko
Tipp: Südkorea Unter 0,5 Tore (Endergebnis: 1:2, in letzter Sekunde)
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 23.06.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Wettquote: 1.90* (Stand: 22.06.2018, 11:29)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 Units

Zur Bet365 Website

In der deutschen Gruppe F könnte am Samstag bereits eine Vorentscheidung fallen. Aus deutscher Sicht hoffen wir allerdings nicht darauf, denn es würde gleichzeitig bedeuten, dass die DFB-Elf bei einer Niederlage gegen Schweden und einem Punktgewinn von Mexiko gegen Südkorea definitiv nach der Vorrunde die Heimreise antreten müsste. Bevor die Löw-Truppe am Abend um 20:00 Uhr ran muss, werden viele Deutsche um 17:00 Uhr bereits den Südkoreanern gegen Mexiko die Daumen drücken. Ob das allerdings einen positiven Effekt haben wird, darf bezweifelt werden, denn die Asiaten boten zum Auftakt gegen die Schweden fußballerische Magerkost, insbesondere in der Offensive.

Da die Mexikaner es schafften, den Angriff des Weltmeisters beinahe komplett kaltzustellen, trauen wir „El Tri“ auch zu, gegen Südkorea die Null zu halten. Bei der Partie Mexiko gegen Südkorea sind uns die Wettquoten auf einen einfachen Erfolg des Favoriten etwas zu niedrig, weshalb – auch begründet durch die bisherigen oftmals knappen sowie torarmen Ergebnisse bei der WM 2018 – ein Tipp darauf, dass Südkorea wiederum kein Tor erzielt, quasi zum Wetten einlädt. Die Quoten hierfür belaufen sich bei Bet365 auf 1.90 und sind mit fünf Units, sprich einem mittlerem Einsatz, anzuspielen.

 

Formcheck Südkorea

Für die Südkoreaner verlief der Auftakt bei diesem Turnier nicht wie gewünscht. Die Asiaten kassierten gegen Schweden eine 0:1-Niederlage, die im Endeffekt auch verdient zustande kam. Offensiv präsentierten sich Hyeung-Min Son und Co. viel zu harmlos und ungefährlich. Gegen die kompakte schwedische Abwehr verpassten es die Südkoreaner, sich nennenswerte Chancen zu erspielen. Das Unterfangen gegen die Mexikaner dürfte kaum leichter werden, zumal der Druck aufseiten der Mannschaft von Coach Shin Tae-Yong liegt. Nur bei einem Sieg dürfen die Südkoreaner weiterhin vom Achtelfinale träumen, auch wenn das letzte Spiel gegen Weltmeister Deutschland geht. Demzufolge können die Mexikaner problemlos den Ballbesitz an den Gegner übergeben, was Südkorea schon in der Vergangenheit nicht zwingend gefiel.

Seit mittlerweile drei Partien wartet Südkorea auf einen Treffer. Schon in den letzten beiden Testspielen im Vorfeld der Weltmeisterschaft gelang dem Weltranglisten-57. kein eigener Treffer und das, obwohl die Gegner Bolivien und Senegal hießen. Mexiko ist sicherlich noch etwas stärker einzuschätzen. Die individuelle Qualität bei den Südkoreanern ist mit Ausnahme von Hyeung-Min Son, der sich allerdings des Öfteren im Mittelfeld die Bälle holen musste und damit unnötig aufrieb, zu gering, als dass sich die Mittelamerikaner fürchten müssten.

Südkorea gegen Mexiko im Kampf ums Weiterkommen!
Südkorea – Mexiko WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Mexiko

Welch Leidenschaft, Einsatzbereitschaft und Willen eine Mannschaft auf den Platz bringen kann, bewiesen die Mexikaner im ersten WM-Spiel beeindruckend. „El Tri“ gewann nicht unverdient mit 1:0 gegen Weltmeister Deutschland und erwischte damit den perfekten Start in die Endrunde. Die Fans auf den Rängen feierten ihre Mannschaft, als hätten sie den Titel gewonnen, und auch die Spieler wussten nach Abpfiff gar nicht so recht, wohin mit den Emotionen und Gefühlen. Das Selbstvertrauen vor dem zweiten Match gegen Südkorea könnte demnach kaum höher sein und die Stimmung kaum besser.

Vor der Begegnung gegen die DFB-Elf waren die Mexikaner eines der Fragezeichen dieser WM. Zwar wusste man um die individuelle Qualität eines Lozano oder eines Chicharito in der Offensive, doch speziell die Defensive konnten die Experten nicht wirklich einschätzen, auch weil man gegen eher angriffsschwache Mannschaften wie Schottland oder Wales teste und beide Male zu Null spielte. Gegen Deutschland war nun offensichtlich, dass der Abwehrverbund allerhöchsten Ansprüchen genügt. Sowohl in der Luft als auch auf dem Boden hatten die Mittelamerikaner die Vorteile auf ihrer Seite und entnervten damit die Löw-Truppe. Obwohl Mexiko nun gegen Südkorea sicherlich als Favorit ins Rennen geht, gehen wir nicht davon aus, dass sie nun „auf Teufel komm raus“ nach vorne stürmen werden. Erneut sollte die Kompaktheit sowie das schnelle Umschaltspiel im Vordergrund stehen und reichen, um den Platz als Sieger – im Optimalfall ohne Gegentor – zu verlassen. Dass die Mexikaner in der Partie Südkorea gegen Mexiko die Wettquoten eines Favoriten innehaben, ist also keine Überraschung.

Betvictor WM 2018 Gewinnspiel: 1€ setzen & bis zu 1 Mio. € gewinnen
5.000€ für jeden Tagessieger im Ranking!

 

Südkorea – Mexiko, Tipp & Fazit – WM 2018

In der deutschen Gruppe F hat die Partie Südkorea gegen Mexiko logischerweise eine extrem hohe Bedeutung. Die Fans der DFB-Elf hoffen sicherlich auf einen Erfolg der Asiaten, allerdings stehen die Chancen nicht wirklich gut, denn Mexiko konnte zum Auftakt gegen den Weltmeister in allen Belangen überzeugen. Südkorea hingegen verlor gegen Schweden mit 0:1 und blieb insbesondere in der Offensive unter den eigenen Erwartungen. Der Druck liegt am Samstag ab 17:00 Uhr somit bei den Asiaten, die jedoch nun bereits seit drei Länderspielen in Folge auf einen Treffer warten. In unseren Augen könnte sich diese Serie verlängern, da „El Tri“ sich auf eine bärenstarke Defensive verlassen kann.

 

Key-Facts – Südkorea vs. Mexiko Tipp – WM 2018

  • Südkorea ist seit drei Spielen sieg- und torlos
  • Mexiko’s Defensive überzeugte gegen Deutschland (1:0)
  • Südkorea’s Angriff war gegen Schweden harmlos (0:1)

 

Wir glauben, dass die Mexikaner – wie schon gegen Deutschland – aus einer sehr stabilen und kompakten Organisation heraus schnell umschalten wollen. Südkorea wäre demnach gezwungen, das Spiel zu machen, was ihnen überhaupt nicht liegt. Der Star-Spieler Hyeung-Min Son braucht Platz, um seine Qualitäten einzubringen. Diesen werden ihm die Mexikaner nicht gewähren. Wer bei der Partie Mexiko gegen Südkorea darauf wetten will, dass der Favorit gewinnt, erhält dafür Wettquoten von 1.70 in der Spitze. Wir haben uns bei diesem Gruppenspiel der WM 2018 jedoch für den Tipp entschieden, dass Südkorea abermals kein Treffer gelingt. Hierfür gibt es eine 1.90er Quote, die uns fünf Units an Einsatz wert ist.

Zur Bet365 Website

Korea, Republic of Südkorea – Mexiko Mexico Statistik Highlights