Enthält kommerzielle Inhalte

Südafrika vs. Namibia Tipp, Prognose & Quoten – Afrika Cup 2019

Gelingt Südafrika gegen Außenseiter Namibia ein Sieg?

Treffen der Verlierer in der Gruppe D. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse ist unter anderem in der Gruppe D für reichlich Spannung im Rahmen des zweiten Spieltages gesorgt. Beim Duell zwischen Südafrika und Namibia ist eine Prognose nicht leicht zu geben.

Inhaltsverzeichnis

Während Südafrika der Elfenbeinküste mit 0:1 unterlag, musste sich Namibia Mitfavorit Marokko mit gleichem Resultat geschlagen geben. In dieser Gruppe kommen am Ende zwei Mannschaften auf jeden Fall weiter und eventuell könnte es auch für den Drittplatzierten noch für den Sprung ins Achtelfinale reichen. Südafrika sollte normalerweise über genug Potenzial verfügen, um sich in der Gruppenphase durchzusetzen, steht aber natürlich nach der Auftaktniederlage schon enorm unter Druck. Namibia wurde dagegen von Anfang an als der große Außenseiter in dieser schwierigen Gruppe gehandelt und hat aus diesem Grund auch gegen die Bafana Bafana nichts zu verlieren. Beim Spiel zwischen Südafrika und Namibia bringt ein Tipp auf einen Überraschungserfolg vom Namibia mit bis zu einer 6,50 die deutlich höheren Quoten.

Namibia holt mindestens ein Remis
Ja
2.12
Nein
1.72

Bei 888 Sport wetten

(Wettquoten vom 26.06.2019, 20:05 Uhr)

South Africa Südafrika – Statistik & aktuelle Form

Südafrika Logo

Die südafrikanische Nationalmannschaft war in der Vorbereitung auf den diesjährigen Afrika Cup besonders fleißig. Das hatte unter anderem damit zu tun, dass Südafrika Anfang Juni noch am Cosafa Cup teilnahm. Allerdings enttäuschte das Team von Trainer Baxter sofort beim ersten Spiel. Die Südafrikaner mussten bei diesem Turnier für Länder aus dem südlichen Teil von Afrika erst im Viertelfinale ran. Dort unterlag Südafrika aber Nachbar Botswana im Elfmeterschießen mit 4:5. Danach reichte es nach Erfolgen gegen Uganda und Malawi im Elfmeterschießen nur noch für einen enttäuschenden fünften Platz beim Cosafa Cup.

Zuletzt testete Südafrika noch gegen Ghana. In diesem Freundschaftsspiel überzeugte Südafrika einmal mehr vor allem durch eine starke Defensivleistung und holte gegen einen starken Gegner immerhin ein torloses Remis. Dieses Ergebnis verdeutlichte einmal mehr, dass der Bafana Bafana die Durchschlagskraft in der Offensive fehlt. Grundsätzlich gab es aber vor dem Auftaktspiel beim Afrika Cup bereits seit November 2017 keine Niederlage mehr für Südafrika, zumindest wenn man das Elfmeterschießen bei der Betrachtung nicht berücksichtigt.

„Because of the lack of strikes on goal, we can’t complain about losing the game. But I thought the players put in a great performance, and it’s a great learning curve for us.“

Stuart Baxter

Am vergangenen Montag musste Südafrika zum Auftakt gegen die Elfenbeinküste spielen. In diesem Duell legte der Nationaltrainer Baxter einmal mehr den Fokus auf die Defensive. Das zahlte sich diesmal aber nur bis zur 64. Spielminute aus, da Keeper Sylvain Gbohouo da einen Gegentreffer kassierte. Nach diesem Rückstand waren die Südafrikaner nur selten in der Lage selbst für Torgefahr zu sorgen. Somit blieb es bis zum Schluss bei der knappen 0:1-Niederlage. Nach diesem enttäuschenden Resultat stehen die Südafrikaner schon enorm unter Druck. Beim anstehenden Kräftemessen zwischen Südafrika und Namibia bringt ein Tipp auf einen Sieg der Bafana Bafana mit maximal 1,60 nicht besonders üppige Quoten. Die meisten Spieler stehen übrigens bei Vereinen in der heimischen Premier Soccer League unter Vertrag.

Voraussichtliche Aufstellung von Südafrika:
Williams; Hlanti, Mkhwanazi, Hlatshwayo, Mkhize; Zwane, Mokotjo, Furman, Maboe; Tau, Mothiba

Letzte Spiele von Südafrika:
24.06.2019 – Elfenbeinküste vs. Südafrika 1:0 (Afrika-Cup)
15.06.2019 – Ghana vs. Südafrika 0:0 (Freundschaftsspiel)
07.06.2019 – Südafrika vs. Malawi 0:0 (COSAFA Cup)
04.06.2019 – Uganda vs. Südafrika 1:1 (COSAFA Cup)
02.06.2019 – Südafrika vs. Botswana 2:2 (COSAFA Cup)

Südafrika vs. Namibia – Wettquoten Vergleich * – Afrika Cup 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Tipico Logo William Hill Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Tipico
Hier zu
William Hill
Südafrika
1.60 1.67 1.60 1.65
Unentschieden 3.75 3.45 3.60 3.30
Namibia
5.75 5.60 6.00 5.80

(Wettquoten vom 26.06.2019, 20:05 Uhr)

Namibia – Statistik & aktuelle Form

Namibia Logo

Namibia war in der Vergangenheit erst zweimal beim Afrika Cup vertreten. Die erste Qualifikation gelang im Jahre 1998 und zehn Jahre später war Namibia auch in Ghana dabei. Durchsetzen konnte sich Namibia in der Vorrunde aber jeweils nicht und verpasste unterm Strich recht deutlich den Sprung in die nächste Runde. In diesem Jahr ist die Nationalmannschaft von Nambia durch die Teilnahme am COSAFA Cup bereits seit ein paar Wochen zusammen.

„I came to this tournament in 1998 as a player, bringing our country for the first time to the tournament. Now I’m here coaching and that feeling is priceless and difficult to explain. I feel fortunate to have been here as a player and as a coach, not many people can do it.“

Ricardo Mannetti
Das ist aus der Sicht von Nationaltrainer Ricardo Mannetti auf jeden Fall ein Vorteil. Schließlich konnte die Mannschaft so besser zusammenwachsen und versuchen einige taktische Dinge intensiver einzustudieren.

Bei diesem Wettbewerb präsentierte sich Namibia ganz ordentlich und belegte in einer Gruppe mit Mosambik, den Seychellen und Malawi am Schluss immerhin den zweiten Rang. Aber trotz dieser guten Platzierung reichte es letztlich nicht für das Weiterkommen. Allerdings dürften die Erfolge gegen Mosambik (2:1) und gegen die Seychellen der Mannschaft von Trainer Mannetti durchaus Selbstvertrauen gegeben haben. Beim deutlichen 3:0-Sieg gegen die Seychellen machte besonders der Angreifer Isaskar Gurirab mit seinen gleich zwei Treffern einen guten Eindruck.

Beim ersten Gruppenspiel beim Afrika Cup gab es für Namibia gegen Marokko am Ende die eigentlich erwartete Niederlage. Allerdings konnte Namibia die Partie überraschend lange ausgeglichen gestalten und musste erst in der 64. Minute das letztlich entscheidende Gegentor zur knappen 0:1-Niederlage einstecken. Trotzdem hofft man in Namibia nach diesem ordentlichen Auftaktmatch noch auf eine weitere Steigerung.

Voraussichtliche Aufstellung von Namibia:
Kazapua; Hanamub, Haoseb, Nyambe, Horaeb; Hotto, Starke, Ketjijere, Shitembi, Shalulile, Limbondi

Letzte Spiele von Namibia:
23.06.2019 – Marokko vs. Namibia 1:0 (Afrika-Cup)
30.05.2019 – Namibia vs. Seychellen 3:0 (COSAFA Cup)
28.05.2019 – Namibia vs. Malawi 1:2 (COSAFA Cup)
26.05.2019 – Mosambik vs. Namibia 1:2 (COSAFA Cup)
23.03.2019 – Sambia vs. Namibia 4:1 (Afrikameisterschaft Quali)

 

Halten die Cafeteros den Titelverteidiger auf?
Kolumbien vs. Chile, 28.06.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

South Africa Südafrika vs. Namibia Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Zwischen Südafrika und Namibia hat es im Laufe der Jahre insgesamt erst acht Fußballspiele gegeben. Deutlich erfolgreicher war im direkten Vergleich Südafrika mit immerhin schon fünf Siegen. Auf der anderen Seite reichte es für Namibia erst einmal für einen vollen Erfolg. Abgesehen davon endete in der Vergangenheit ein Spiel zwischen diesen beiden Nationalmannschaften mit einem Unentschieden. Das letzte Duell gab es im Juni 2018 und da setzte sich Südafrika in Namibia in einem Freundschaftsspiel locker mit 4:1 durch.

South Africa Südafrika gegen Namibia Tipp & Prognose – 28.06.2019

Beim Afrika Cup rollt das Leder inzwischen schon ein paar Tage und auch die ersten Überraschungen hat es bereits gegeben. Allerdings muss sich in den kommenden Gruppenspielen erst noch zeigen, ob die bisherigen Ergebnisse tatsächlich schon einen ersten Trend wiedergeben. Beim Duell zwischen Südafrika und Namibia fällt eine Prognose anhand der erzielten Resultate nicht so leicht.

Key-Facts – Südafrika vs. Namibia Tipp

  • Beide Mannschaften sind mit einer 0:1-Niederlage gestartet.
  • Für Namibia ist es erst die dritte Teilnahme am Afrika Cup.
  • Die Direktbilanz spricht klar für Südafrika.

 

Schließlich sind beide Nationalmannschaften mit einer Niederlage in das Turnier gestartet. Allerdings war das bei Namibia nicht wirklich überraschend, denn der Staat aus dem südlichen Afrika zählt sowieso zu den großen Außenseitern bei diesem Turnier. Überraschender war schon eher, dass die Südafrikaner ebenfalls mit einer Niederlage in den Afrika Cup gestartet sind. Aus unserer Sicht ist aber Südafrika jetzt in diesem Vergleich deutlich stärker einzuschätzen. Aus diesem Grund platzieren wir beim Spiel zwischen Südafrika und Namibia unseren Tipp bei Wettquoten von immerhin bis zu 1,60 auf einen Erfolg der favorisierten Südafrikaner.

 

South Africa Südafrika – Namibia beste Quoten * Afrika Cup 2019

South Africa Sieg Südafrika: 1.72 @Unibet
Unentschieden: 3.45 @Interwetten
Sieg Namibia: 6.00 @Tipico

(Wettquoten vom 26.06.2019, 20:05 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Südafrika / Unentschieden / Sieg Namibia:

1: 61%
X: 25%
14%

Hier bei Unibet auf Südafrika wetten

South Africa Südafrika – Namibia – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.35 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.57 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.25 @Bet365
NEIN: 1.57 @Bet365

(Wettquoten vom 26.06.2019, 20:05 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
[TABLE_TIPS=252]