Stoke vs. QPR Tipp, Prognose & Quoten 03.08.2019 – Championship

Wird Stoke gegen QPR der Favoritenrolle gerecht?

/
Ebere Eze (QPR)
Ebere Eze (QPR) © GEPA pictures
Spiel: Stoke - QPR
Tipp:
Quote: 1.83 (Stand: 01.08.2019, 14:15)
Wettbewerb: Championship
Datum: 03.08.2019, 16:00 Uhr
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Der Stoke City FC peilt erneut den Aufstieg in die Premier League an. Der erste Schritt auf diesem Weg soll ein Sieg gegen QPR zum Auftakt sein! In der vergangenen Spielzeit verfehlten die Potters das Ziel deutlich und lagen am Ende nur auf dem 16. Platz. Noch drei Ränge tiefer platzierten sich die Queens Park Rangers, denen vor allem eine wackelige Defensive mit den viertmeisten Gegentoren zum Verhängnis wurde. Die Gastgeber weisen ihrerseits abermals einen der teuersten Kader im britischen Unterhaus auf und gelten wieder als Aufstiegskandidat.

Mit solchen Planspielen beschäftigen sich selbst die Hardcore-Fans der Hoops nach mehreren Bieren kaum. Das Team hat mehrere wichtige Offensivspieler im Sommer abgegeben und Geld für adäquaten Ersatz ist im Gegensatz zu den Hausherren aus Stoke-on-Trent weniger vorhanden gewesen. Kein Wunder, dass in der Partie zwischen Stoke und QPR in Bezug auf die Quoten sich die Gastgeber in der Pole-Position befinden. Unser Tipp schließt sich diesem Urteil an und umfasst als Prognose einen Heimsieg.

Beide treffen?
Ja
2.00
Nein
1.80

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 01.08.2019, 14:15 Uhr)

Stoke – Statistik & aktuelle Form

Stoke Logo

Nach dem zehnjährigen erstmaligen Abenteuer der Erstklassigkeit musste sich Stoke City in der vorletzten Saison wieder aus dem Oberhaus des britischen Fußballs verabschieden und anschließend in der Championship antreten. Für den Absteiger sprang bei der Rückkehr nur ein Rang im unteren Mittelfeld heraus. Es war eine enttäuschende Platzierung, speziell vor dem Hintergrund, dass sich die Potters den teuersten Kader der Liga geleistet hatten. In diesem Jahr liegt Stoke gemeinsam mit den neuerlichen Absteigern Fulham FC und Huddersfield Town wieder an der Spitze in diesem Ranking.[pullquote align=“right“ cite=“City-Stürmer Sam Vokes via Twitter“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir haben in der Vorbereitung hart gearbeitet, auf sowie neben dem Feld, und setzen dies bis zum Wochenende fort. Wir können es nicht erwarten, dass es losgeht.“[/pullquote] Coach Nathan Nathan Jones, seit Beginn dieses Jahres im Amt, durfte sich im Sommer über diverse Zugänge wie den Verteidiger Tommy Smith von den abgestiegenen Terriers aus Huddersfield freuen. Speziell die Defensive des Gewinners des Ligapokals 1972 wurde mehr oder weniger komplett neu aufgestellt.

Die eigentliche Dauerbaustelle im vergangenen Jahr war aber die Offensive: Sie wies die drittschlechteste Ausbeute aller 24 Teams in der Championship auf. Weniger als ein Tor schoss Stoke im Schnitt in der abgelaufenen Saison. Dieses Manko sollen nun vor allem die Neulinge Lee Gregory von Milwall und Nick Powell von Wigan Athletic ändern. Beide Stürmer gehörten in der Vorsaison jeweils zu den besten Schützen ihrer Ex-Klubs.

Das finanzielle Pulver für Transfers wurde jedoch bereits in der letzten Spielzeit etwas zu stark verschossen, als sich Stoke mit Benik Afobe von den Wolves und Tom Ince von Huddersfield gleich zwei Angriffsspieler für jeweils einen zweistelligen Euro-Millionenbetrag gönnte. Den Akteuren kann aber allenfalls eine solide erste Saison beim Gründungsmitglied der Football League bescheinigt werden. Besonders schnell hat sich jedoch Nick Powell in Stoke eingewöhnt. Der 25-Jährige schoss bei seinem ersten Einsatz im letzten Testspiel gegen Leicester den einzigen Treffer für seinen neuen Arbeitgeber, der sich mit 1:2 geschlagen geben musste.

Voraussichtliche Aufstellung von Stoke:

Butland – Batth – McClean – Shawcross – Smith – Cousins – Clucas – Allen – Powell – Afobe – Vokes

Letzte Spiele von Stoke:
27.07.2019 – Stoke vs. Leicester City 1:2 (Freundschaftsspiel)
24.07.2019 – Lincoln vs. Stoke 1:2 (Freundschaftsspiel)
20.07.2019 – Tranmere vs. Stoke 0:2 (Freundschaftsspiel)
17.07.2019 – Wrexham vs. Stoke 1:3 (Freundschaftsspiel)
13.07.2019 – Duisburg vs. Stoke 1:1 (Freundschaftsspiel)

Stoke vs. QPR – Wettquoten Vergleich * – Championship

Bet365 Logo Betfair Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Stoke
1.80 1.75 1.77 1.80
Unentschieden 3.60 3.60 3.45 3.50
QPR
5.25 4.75 4.50 4.55

(Wettquoten vom 01.08.2019, 14:15 Uhr)

QPR – Statistik & aktuelle Form

QPR Logo

Coach Mark Warburton hat an der Loftus Road mittlerweile das sportliche Sagen. Der 57-Jährige trat den Posten im Mai dieses Jahres an und beerbte Steve McLaren, der nach nur einer Saison schon wieder seinen Hut nahm. Warburton kennt sich mit dem Fußball in der Championship bestens aus. Er trainierte in der Vergangenheit bereits den Brentford FC oder Nottingham Forest. Außerdem führte Warburton 2016 in Schottland die Rangers aus Glasgow zurück in die Erstklassigkeit und holte mit ihnen im selben Jahr den Scottish League Challenge Cup.

Die Londoner verzeichneten im Sommer aber einige schmerzhafte Abgänge durch das Ende von Leihgeschäften oder Transfers. In diesem Zusammenhang ist vor allem das Offensiv-Trio aus Nahki Wells von den Bermudas, Tomer Hemed aus Israel sowie dem Briten Luke Freeman zu nennen. Alle drei kicken nun bei Vereinen aus der Premier League, wodurch klar wird, dass QPR einen enormen Qualitätsverlust im Spiel nach vorn erlitten hat. Diese Einschätzung wird ferner durch die Zahlen aus der letzten Spielzeit belegt, als die drei Profis die besten Scorer beim Vizemeister von 1976 waren.

Schaut man sich andererseits die offensiven Verstärkungen der Blau-Weißen an, wird schnell klar, dass dieser Aderlass nicht kompensiert werden konnte. Neuzugänge wie der 23-jährige Luke Amos, kam von Tottenham, wo er aber nur ein Spiel im Vorjahr absolvierte, oder der 20-jährige Jan Mlakar sind eher Wetten auf die Zukunft. Letztgenannter Angreifer wies zwar in der slowenischen Prva Liga bei NK Maribor eine Torquote von 50 Prozent bei seinen 26 Einsätzen auf, doch das Niveau dieser Spielklasse ist natürlich nur bedingt mit den Anforderungen in der Championship zu vergleichen – ganz zu schweigen von der bekanntermaßen eher rustikalen Defensivarbeit auf der Insel, die den Jungspund aus Slowenien erwartet. Insgesamt wirkt der Kader doch deutlich schwächer im Vergleich zu den Gastgebern, weshalb die Stoke gegen QPR Quoten auch in Richtung eines Heimsiegs tendieren.

Voraussichtliche Aufstellung von QPR:

Lumley – Ball – Barbet – Leistner – Eze – Hall – Manning – Rangel – Mlakar – Amos – Smith

Letzte Spiele von QPR:
27.07.2019 – Queens Park Rangers vs. Watford 0:1 (Freundschaftsspiel)
20.07.2019 – Oxford United vs. Queens Park Rangers 1:2 (Freundschaftsspiel)
16.07.2019 – Boreham Wood vs. Queens Park Rangers 2:1 (Freundschaftsspiel)
12.07.2019 – Austria Wien vs. Queens Park Rangers 3:1 (Freundschaftsspiel)
05.05.2019 – Sheffield Wednesday vs. Queens Park Rangers 1:2 (Championship)

 

Steigert sich die Austria im ersten Heimspiel mit dem neuen Trainer?
Austria Wien vs. LASK, 03.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Stoke vs. QPR Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In der abgelaufenen Spielzeit trennten sich Stoke City und Queens Park Rangers zweimal unentschieden. In der Hinrunde gab es ein 2:2 bei den Potters und Anfang März dieses Jahres ein torloses Remis, wobei im Gegensatz zur leistungsgerechten Punkteteilung bei Stoke diesmal QPR das deutlich bessere Team stellte. Dies lang aber unter anderem an einer sehr frühen Roten Karte für City. Dank der Ergebnisse ist Stoke seit sechs Pflichtspielenin dieser Paarung ohne Niederlage geblieben (3-3-0). Beim anstehenden Duell zwischen Stoke und QPR sprechen die Quoten für einen Tipp auf die Hausherren.

Stoke gegen QPR Tipp & Prognose – 03.08.2019

Die Queens Park Rangers haben im Sommer einen heftigen Umbruch im Kader vorgenommen. Die besten Offensivspieler der letzten Saison haben sich in Richtung Premier League verabschiedet. Dies sind keine guten Nachrichten angesichts des ohnehin vergleichsweise schwachen Kaders. Darüber hinaus wurde der Trainer gewechselt, weshalb die Londoner vor einem ungewissen Neuanfang stehen. Die Ergebnisse in den Testspielen lassen schon einmal nichts Gutes ahnen: Drei Pleiten gegen Austria Wien, Boreham Wood, ein Fünftligist, der sogar fast abgestiegen wäre, sowie Watford FC wurden verbucht.

 

Key-Facts – Stoke vs. QPR Tipp

  • In der letzten Saison trennten sich die Teams zweimal unentschieden
  • Stoke hat seit sechs Pflichtspielen nicht mehr gegen QPR verloren (3-3-0)
  • Die Gastgeber haben einen vielversprechenden Kader zur Verfügung

 

Nur eines der Vorbereitungsspiele konnte gegen Oxford United aus der drittklassigen League One siegreich bestritten werden. Auch die Gastgeber haben ihr letztes Testspiel gegen Leicester verloren, doch in den vorherigen Partien gegen unterklassige Gegner zumindest Siege erzielt. City hat wie im vergangenen Jahr eine personell sehr gut besetzte Mannschaft und sollte diesmal um den Aufstieg mitspielen können. Bei der Begegnung zwischen Stoke und QPR umfasst der Tipp daher einen Heimsieg. Hierfür lassen sich Stoke vs. QPR Wettquoten von 1,83 bei Betway für unsere Prognose entdecken.

 

Stoke – QPR beste Quoten * Championship

Sieg Stoke: 1.83 @Betway
Unentschieden: 3.60 @Betsafe
Sieg QPR: 5.25 @Bet365

(Wettquoten vom 01.08.2019, 14:15 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Stoke / Unentschieden / Sieg QPR:

1: 54%
X: 27%
2: 19%

 

Hier bei Betway auf Stoke wetten

Stoke – QPR – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

(Wettquoten vom 01.08.2019, 14:15 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten