Enthält kommerzielle Inhalte

Stan Wawrinka – Roger Federer, Tipp & Quote – French Open 2019

Schweizer Duell um den Einzug in das Halbfinale

Match: SwitzerlandStan WawrinkaSwitzerlandRoger Federer[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Stan Wawrinka – Roger Federer‘]
Tipp: Federer -1,5 Sätze[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Federer -1,5 Sätze‘] [Endergebnis 6:7 6:4 6:7 4:6]
Turnier: French Open 2019
Datum: 04.06.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’04.06.2019′]
Wettquote: 1.65* (Stand: 02.06.2019, 20:32) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’1.65′]
Wettanbieter: Tipico[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Tipico‚]
Einsatz: 8 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’8′]
Hier bei Tipico auf Federer -1,5 Sätze wetten

Erst zum dritten Mal seit Beginn der Open Era im Jahr 1968 gelang es den Top-Ten der Setzliste geschlossen das Achtelfinale zu erreichen. In der ersten Woche der French Open 2019 gab es bei den Herren kaum große Überraschungen im Turnierverlauf. Im Achtelfinale mussten sich dann aber die ersten Akteure der Top-Ten aus dem Turnier verabschieden, beispielsweise Stefanos Tsitsipas, der in einem epischen Fünf-Satz-Krimi gegen Stan Wawrinka verlor. Nach Tsitsipas wartet auf Stan Wawrinka mit Roger Federer nun sein Landsmann im Kampf um das Halbfinale!

Inhaltsverzeichnis

Während „Stan the Man“ seinem Ruf als großer Kämpfer einmal mehr gerecht wurde und über fünf Stunden harte Arbeit zu verrichten hatte, spazierte der Roland Garros-Comebacker Roger Federer regelrecht in die Top-Acht. Mit einer famosen Leistung deklassierte er den argentinischen Sandplatzspezialisten Leonardo Mayer. Damit ist Federer weiterhin ohne Satzverlust in Roland Garros und hat im Vergleich zu Wawrinka sicherlich körperliche Vorteile auf seiner Seite. Auch deshalb ist im Spiel zwischen Wawrinka und Federer eine Prognose auf den Schweizer Altstar durchaus naheliegend.

Game-Handicap 5,5:0
Wawrinka
1.75
Federer
1.95

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 02.06.2019, 20:32 Uhr)

SwitzerlandStan Wawrinka – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 28.
Position in der Setzliste: 24

Nach seiner langwierigen Knieverletzung konnte Stan Wawrinka in den letzten Wochen und Monaten nie mehr an die Form vergangener Tage anknüpfen. Zwar kämpfte er sich in der Weltrangliste zurück nach oben, doch die großen Erfolge blieben aus. Neben dem sportlichen Tiefflug gab es wohl auch im privaten Bereich die Trennung von Freundin Donna Vekic zu verkraften.

Die Vorbereitung auf die French Open 2019 verlief völlig unkonstant. In Madrid konnte er mit dem Viertelfinal-Einzug Selbstvertrauen tanken, um danach sowohl in Rom als auch in seiner Heimat Genf das erste Spiel zu verlieren. Nicht unbedingt eine breite Brust hatte „Stan the Man“ vor dem Start in das zweite Grand Slam Turnier. Nach dem Sieg gegen Jozef Kovalik brillierte er gegen den Sandplatzspezialisten Christian Garin und schoss den Chilenen regelrecht vom Platz. Gegen Grigor Dimitrov musste Wawrinka aufgrund der Dunkelheit eine Ehrenrunde drehen. In der Fortsetzung am Samstag holte er sich auch den dritten Satz im Tiebreak zum knappen Drei-Satz-Erfolg.

„Das Spiel wird Spuren hinterlassen. Doch diese Emotionen sind der Grund, weshalb ich noch Tennis spiele.“

Stan Wawrinka

Gegen Stefanos Tsitsipas stand Wawrinka den dritten Tag hintereinander auf dem Platz und lieferte sich ein Marathonmatch mit dem jungen Griechen. Möglicherweise war dies das bisher beste Spiel im Kalenderjahr 2019. Wawrinka kämpfte wie ein Löwe und konnte nach 5 Stunden und 9 Minuten seinen Zeigefinger an die Stirn halten – seine Siegergeste. Es war der erste ganz große Sieg nach seinen beiden Knie-Operationen. Ein wenig defensiv agierte Wawrinka, hatte jedoch auch einen bärenstarken Aufschlag zur Verfügung. Vor rund 10.000 Fans agierte der Romand im Tunnelblick und ließ jegliche Müdigkeit außen vor. Auch von Rückschlägen ließ sich Wawrinka nicht entmutigen und war nach der Partie überglücklich über diesen Erfolg.

Letzte Matches von Stan Wawrinka:
02.06.2019 – Wawrinka vs. Tsitsipas 7-6, 5-7, 6-4, 3-6, 8-6 (French Open)
01.06.2019 – Wawrinka vs. Dimitrov 7-6, 7-6, 7-6 (French Open)
29.05.2019 – Wawrinka vs. Garin 6-1, 6-4, 6-0 (French Open)
27.05.2019 – Wawrinka vs. Kovalik 6-1, 6-7, 6-2, 6-3 (French Open)
22.05.2019 – Dzumhur vs. Wawrinka 3-6, 6-3, 6-4 (Geneva)

Wawrinka vs. Federer – Wettquoten Vergleich * – French Open 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Tipico Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Tipico
Hier zu
Comeon
Stan Wawrinka
3.20 3.10 3.10 3.25
Roger Federer
1.36 1.35 1.35 1.35

(Wettquoten vom 02.06.2019, 20:32 Uhr)

SwitzerlandRoger Federer – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 3.
Position in der Setzliste: 3

In seinem 401. Grand Slam Spiel fixierte Roger Federer sein 54. Viertelfinale in dieser Turnierkategorie. Damit ist der Routinier alleiniger Rekordträger. Obwohl Federer alles andere als ein Sandplatzspezialist ist und in den letzten Jahren gar nicht in Roland Garros vertreten war, ist es für Federer auch schon das 12. Viertelfinale in der Stadt der Liebe. Die Art und Weise wie Federer diesen Sieg gegen Leonardo Mayer fixierte, war schlicht und ergreifend beeindruckend. Von Beginn an ließ er dem Argentinier keine Luft zum Atmen und präsentierte sich im ersten Satz bei seinen Breakchancen eiskalt. Selbst hatte er mit seinem Aufschlag keinerlei Probleme. Mayer konnte nur 15 Returnpunkte für sich verbuchen und hatte in der gesamten Partie keinen einzigen Breakball.

„Es war schon heiß, aber gleichzeitig sehr windig. Das war wie eine Klimaanlage, so empfand ich die Hitze nicht als schlimm – ich musste nicht einmal mein T-Shirt wechseln.“

Roger Federer

Nicht einmal die große Hitze am Sonntag in Paris konnte Federer vor Probleme stellen. Die Rückkehr nach Roland Garros hätte bisher nicht besser verlaufen können. In allen vier Spielen blieb der Basler ohne Satzverlust und konnte sich somit wichtige Kräfte für die zweite Turnierwoche sparen. Trotzdem sieht Federer im eigenen Spiel noch ein wenig Luft nach oben, er ist aber überzeugt, dass er gegen die Besten sein bestes Tennis abrufen wird. Der Respekt vor seinem Freund Wawrinka ist riesengroß und Federer scherzte am Abend, dass er hoffe, dass Stan nicht so spielen wird wie vor vier Jahren im Viertelfinale von Roland Garros.

Federer fühlt sich allerdings für große Taten bereit und der Traum vom zweiten Roland Garros Titel bekommt mit jedem Sieg noch mehr Nahrung. Dann wäre Federer der erste Spieler, der alle Grand Slam Turniere mindestens zwei Mal für sich entscheiden konnte. Zu verlieren hat Federer trotz der bisherigen Leistungen nichts und kann dementsprechend befreit agieren.

Letzte Matches von Roger Federer:
02.06.2019 – Federer vs. Mayer 6-2, 6-3, 6-3 (French Open)
31.05.2019 – Federer vs. Ruud 6-3, 6-1, 7-6 (French Open)
29.05.2019 – Federer vs. Otte 6-4, 6-3, 6-4 (French Open)
26.05.2019 – Federer vs. Sonego 6-2, 6-4, 6-4 (French Open)
17.05.2019 – Tsitsipas vs. Federer (Rome)

 

Kann Nadal seinen zwölften Titel in Paris bejubeln?
French Open 2019 Herren – Favoriten in der Wettbasis Analyse

 

Wawrinka gegen Federer – Head to Head Statistik

Head-to-Head: 3:24

Absolut ernüchternd ist der direkte Vergleich für den Mann aus der Romandie. In 27 Duellen gegen seinen langjährigen Konkurrenten und Wegbegleiter (zusammen haben sie den Davis Cup gewonnen) hat Wawrinka lediglich drei Mal die Partie für sich entscheiden können. Diese drei Siege gab es 2009 (3. Runde) und 2014 (Finale) in Monte Carlo sowie vor vier Jahren ebenfalls im Viertelfinale von Roland Garros. Damit hat Wawrinka alle drei Siege auf Sand gefeiert, jedoch musste er sich auch fünf Mal auf dem Belag geschlagen geben.

Bwin French Open 2019 Bonus: 5€ FreeBet für jeden perfekten Satz
Gesamtsieger tippen & 5€ gratis für jedes 6:0 Ihres Favoriten

 

Stan Wawrinka – Roger Federer, French Open 2019 – Tipp & Quote

Auf dem Weg in das Viertelfinale stand Roger Federer bisher sieben Stunden und 10 Minuten auf dem Court. Wawrinka hatte hierfür weitaus mehr zu kämpfen und entsprechend über fünf Stunden mehr in den Beinen. Obwohl Federer deutlich älter ist, wird er die körperlichen Vorteile auf seiner Seite haben. Wawrinka ist ein kämpfender Löwe, der nie aufsteckt. Doch mit Fortdauer der Partie werden sich die Verschleißerscheinungen auch bemerkbar machen. Zwischen Federer und Wawrinka ist ein Tipp auf Federer aufgrund der körperlichen Strapazen von Wawrinka sicherlich empfehlenswert.

Key-Facts – Stan Wawrinka vs. Roger Federer Tipp

  • Über fünf Stunden fightete Wawrinka gegen Tsitsipas!
  • Wawrinka gewann nur drei von 27 Spielen – alle drei Siege gab es auf Sand!
  • Federer hat bisher noch keinen Satz verloren!

Dies spiegelt sich auch deutlich in den angebotenen Wettquoten wider, denn für einen Sieg von Federer gegen Wawrinka wird eine Quote von unter 1,40 angeboten. Federer überzeugt spielerisch und agiert mit großem Selbstvertrauen, Wawrinka kommt über den Kampf in das Spiel. Körperlich glauben wir jedoch nicht, dass er nochmals solch ein Husarenstück abliefern kann. Federer wird sich gegen Wawrinka durchsetzen und eine Prognose auf einen klaren Sieg (Satz-Handicap -1,5) ist durchaus vielversprechend. Aufgrund der körperlichen Strapazen bei „Stan the Man“ wird auf diesen Tipp auch ein Einsatz von acht Units getätigt!

Tipp: Federer -1,5 Sätze[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Federer -1,5 Sätze‘]

Hier bei Tipico auf Federer wetten