St. Pölten – Red Bull Salzburg, Tipp: Beide treffen – 15.09.2018

Wer bleibt auch nach Spieltag sieben ungeschlagen?

/
Jubel (Red Bull Salzburg)
Ulmer (Red Bull Salzburg) © GEPA pic

Spiel: Austria St. PöltenAustria Red Bull Salzburg
Tipp: Treffen beide Teams? Ja (Endergebnis 1:3)
Wettbewerb: Bundesliga Österreich
Datum: 15.09.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Wettquote: 2.00* (Stand: 13.09.2018, 22:13)
Wettanbieter: Comeon
Einsatz: 8 Units

Du kennst Comeon noch nicht?! Come on!

Unerwartetes Spitzenspiel am siebten Spieltag der österreichischen Bundesliga! Die beiden einzigen noch ungeschlagenen Teams kommen am Samstag zum Gipfeltreffen zusammen. Dass Red Bull Salzburg eine dieser beiden Mannschaften ist, hätte man noch erwartet. Dass aber auch St. Pölten nach sechs Spieltagen noch ohne Niederlage sein wird, hatten wohl nur die wenigsten auf dem Zettel. Die Roten Bullen haben auf nationaler Ebene noch eine blütenweiße Weste und noch keinen Punkt abgegeben. Gibt es in der Sankt Pöltener NV Arena den ersten Strauchler? Im Spiel zwischen St. Pölten und Red Bull Salzburg kann zumindest gemäß den Wettquoten nur der Tipp auf die Gäste der richtige sein.
 

Tankt Salzburg vor dem Europa League Auftakt Selbstvertrauen?
St. Pölten vs. RB Salzburg, 15.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck St. Pölten

Zur Saison 2016/2017 war St. Pölten in die Beletage des österreichischen Fußballs aufgestiegen. In seiner ersten Saison konnte sich der Klub als Vorletzter gerade noch so über die Ziellinie retten und dem Abstieg entkommen. Bis zum letzten Spieltag musste St. Pölten damals zittern. In seiner zweiten, der letzten Saison in der Bundesliga hatte St. Pölten dann das Glück, dass sich der österreichische Verband dazu entschloss, die höchste Spielklasse ab dieser Saison von zehn auf zwölf Mannschaften aufzustocken. St. Pölten wurde in der Vorsaison abgeschlagener Letzter mit dreizehn Punkten Rückstand auf Platz neun. Als Schlusslicht durfte St. Pölten aber dennoch in die Relegation und setzte sich dort gegen den SC Wiener Neustadt aus der Ersten Liga mit 2:0 auswärts und 1:1 zu Hause durch.

Und in dieser Saison? Da spielt St. Pölten bisher ganz groß auf. Nach sechs absolvierten Spieltagen stehen vier Siege und zwei Remis bei einem Torverhältnis von 10:4 auf dem Konto von St. Pölten. Das macht in der Summer vierzehn Punkte nach gerade einmal sechs Spieltagen. In der gesamten letzten Saison in der Bundesliga kam St. Pölten in 36 Partien auf gerade einmal zwanzig Zähler! Viermal in dieser Bundesliga-Saison spielte St. Pölten schon zu Null. Nimmt man die insgesamt sechs Vorbereitungsspiele auf die neue Spielzeit hinzu, die St. Pölten alle gewonnen hat, dann hat der Klub saison- und wettbewerbsübergreifend keines der letzten 18 Spiele verloren! Es gab vielmehr fünfzehn Siege und drei Remis. Im Duell von St. Pölten mit Red Bull Salzburg schlagen die Wettquoten allerdings ganz klar in Richtung von einem Tipp auf Auswärtssieg aus. Eine Überraschung trauen zumindest die Wettanbieter St. Pölten nicht zu.

Formcheck Red Bull Salzburg

Nur ein Team kann die bisherige Bilanz von St. Pölten toppen und das ist – na klar – Red Bull Salzburg. Der österreichische Abonnementmeister hat seine ersten sechs Partien in der Bundesliga alle gewonnen. Wie der kommende Gegner St. Pölten hat auch Red Bull Salzburg an den ersten sechs Spieltagen vier Gegentreffer kassiert, hat dafür aber mit fünfzehn eigens erzielten Treffern schon fünfmal öfter getroffen. Und dennoch wird das alles nicht darüber hinwegtrösten können, dass die Roten Bullen Ende August zum elften Mal in Folge die Champions League verpasst haben. Mal wieder hatte Red Bull Salzburg alle Trümpfe in der Hand, führte im Playoff-Rückspiel zu Hause gegen Roter Stern Belgrad mit 2:0 nachdem das Hinspiel in Serbien torlos endete und stand nach Schlusspfiff beim 2:2 mal wieder mit hängenden Köpfen und leeren Händen da.

Nimmt man auch bei Red Bull Salzburg die fünf Vorbereitungsspiele hinzu, die die Roten Bullen wie St. Pölten auch alle gewinnen konnten, dann ist der österreichische Meister seit 17 Spielen ungeschlagen. Neben fünfzehn Siegen gab es die beiden Remis in der Playoffs gegen Roter Stern Belgrad. Gegen St. Pölten hat Red Bull Salzburg seit dem Aufstieg des Gegners in die Bundesliga alle acht direkten Duelle gewonnen. Das Torverhältnis aus diesen acht direkten Begegnungen beträgt 25:4 zu Gunsten der Bullen. Viermal gewann Red Bull Salzburg gegen St. Pölten zu Null, vier weitere Male gab es genau einen Gegentreffer. Im kommenden Spiel von Red Bull Salzburg bei St. Pölten spricht Vieles für einen erneuten Tipp auf den Favorit, allerdings sind die Wettquoten dann doch eher mau.
 

Comeon Bundesliga Quiz: Fragen richtig beantworten & Preise gewinnen
Jede Woche tolle Preise beim ComeOn Bundesliga Quiz sichern

 

St. Pölten – Red Bull Salzburg, Tipp & Fazit – 15.09.2018

St. Pölten kann so ziemlich aus dem Vollen schöpfen, während bei Red Bull Salzburg mit Fredrik Gulbrandsen und Zlatko Junuzovi? zwei Akteure mit Stammspielerpotential ausfallen werden. Zumindest Gulbrandsen fehlt aber schon seit Ende Juli, so dass sein Ausfall sicherlich nicht mehr so schwer wiegt. Überhaupt hat Red Bull Salzburg einen breiten Kader, so dass die verletzungsbedingten Ausfälle gut kompensiert werden können. Im Spiel zwischen St. Pölten und Red Bull Salzburg bringt ein Tipp auf Heimsieg beste Wettquoten von 8,50. Wetten auf die Roten Bullen werfen Quoten von bis zu 1,40 ab.

 

Key-Facts – St. Pölten vs. Red Bull Salzburg Tipp

  • St. Pölten ist in dieser Saison in der Bundesliga noch ungeschlagen und holte an den ersten sechs Spieltagen vier Siege und zwei Remis
  • Red Bull Salzburg hat nach sechs absolvierten Partien die Maximalausbeute von achtzehn Punkten auf dem Konto
  • Seit dem Aufstieg von St. Pölten zur Saison 2016/2017 hat Red Bull Salzburg alle acht direkten Begegnungen bei einem Torverhältnis von 25:4 gewonnen

 

Sicherlich kann man hier mit Wetten auf Red Bull Salzburg liebäugeln, allerdings sind mir die Quoten mit in der Spitze gerade einmal 1,40 zu gering. St. Pölten hat einen Lauf, kann nach zwei extrem schwierigen Saisons befreit aufspielen und empfängt die Gäste mit ordentlich Rückenwind. Selbst wenn die Hausherren verlieren sollten, so sind sie aktuell in der Lage, dem Meister einen harten Kampf zu liefern. Bei der aktuellen Form der St. Pöltener ist dem Klub auch zumindest ein Tor zuzutrauen. Im Spiel zwischen St. Pölten und Red Bull Salzburg empfehle ich daher den Tipp darauf, dass beide treffen, zu hierfür viel lukrativeren Wettquoten. Im besten Fall kann man für diese Wetten Quoten von 2,00 abräumen.

Du kennst Comeon noch nicht?! Come on!