Spartak Trnava – Roter Stern Belgrad, Tipp: Belgrad gewinnt zu Null – 14.08.2018

Zieht Belgrad im Rückspiel den Kopf noch aus der Schlinge?

/
Borjan (Roter Stern Belgrad)
Borjan (Roter Stern Belgrad) © imago

Spiel: Slovakia Spartak TrnavaSerbia Roter Stern Belgrad
Tipp: Belgrad gewinnt zu Null
Wettbewerb: Champions League Europa
Datum: 14.08.2018
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Wettquote: 2.87* (Stand: 13.08.2018, 14:12)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 Units

Zur Bet365 Website

Sind sie nun wirklich so gut oder nicht – die Spieler von Spartak Trnava? Diese Frage wird am Dienstag beantwortet. Die Slowaken sind das Überraschungsteam im Halbfinale der Champions League-Quali und haben jetzt schon ihren größten internationalen Erfolg der Vereinsgeschichte erreicht. Nach dem völlig sensationellen Coup gegen Legia Warschau schickt sich der Underdog nun auch an, Roter Stern Belgrad aus dem Wettbewerb zu werfen. In der serbischen Hauptstadt holten die Slowaken ein 1:1-Unentschieden und brachten sich damit vor dem Rückspiel im eigenen Stadion in eine herausragende Ausgangsposition. Obwohl Spartak Trnava gegen Roter Stern Belgrad Heimrecht hat, empfehlen wir Wetten ganz klar in Richtung des serbischen Meisters abzusetzen. Belgrad war schon im Hinspiel sehr dominant und ist qualitativ deutlich stärker einzuschätzen als die Heimmannschaft. Alles andere als ein Weiterkommen des Favoriten wäre eine riesige Überraschung. Wir gehen sogar noch weiter und erwarten einen „Zu Null-Sieg“ der Gäste. Beim Duell Spartak Trnava vs. Roter Stern Belgrad ist dieser Tipp mit Quoten von 2,87 eine sehr gute Auswahl. Um 20:30 Uhr wird die Begegnung am Dienstagabend angepfiffen.

Formcheck Spartak Trnava

Spartak Trnava ist kaum einem Fußball-Fan im deutschsprachigen Bereich ein Begriff. Doch der Verein konnte sich in der letzten Saison in der slowakischen Fortuna Liga vor Slovan Bratislava den Meistertitel holen und sich damit eben auch für die Champions League qualifizieren. Dort ist es aber noch ein langer Weg bis zur Gruppenphase und den großen Gegnern. Bislang macht die Mannschaft von Trainer Miroslav Karhan, der früher in der Bundesliga unterwegs war (u.a. Mainz 05), einen hervorragenden Job.

Der Erfolg gegen Zrnjski Mostar aus Bosnien und Herzegowina war noch einigermaßen zu erwarten, doch gegen Legia Warschau wurde dem Underdog nur wenig zugetraut. Nach einem 2:0-Sieg im Hinspiel auswärts konnten sich die Slowaken zuhause sogar eine 0:1-Niederlage erlauben und zogen so in die nächste Runde ein. Die internationalen Triumpfe beflügeln das Team und am Wochenende siegten sie in der Liga mit 3:0 gegen Michalovce. Gegen Belgrad konnte sich der große Außenseiter erneut auswärts in eine sehr gute Ausgangslage bringen.

Formcheck Roter Stern Belgrad

Roter Stern Belgrad ist auf dem Vormarsch. Der Verein hat sich seit Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und in der letzten Saison souverän den Meistertitel in der heimischen Liga geholt. International soll nun ebenso der nächste Schritt folgen und Crvena Zvezda, wie der Klub gewöhnlich heißt, ist ein heißer Tipp für einen der freien Plätze in der Gruppenphase der Champions League.

Bislang gaben sich die Serben überhaupt keine Blöße und sowohl gegen Spartaks Jurmala, als auch gegen FK Suduva kassierte die Mannschaft von Vladan Milojevic kein einziges Gegentor. Erstmals in Bedrängnis geriet man nun durch das nicht zufriedenstellende Resultat im Hinspiel gegen Trnava. Zuhause kassierte der Hauptstadt-Verein nicht nur das erste Gegentor, auch offensiv wurden zu wenige Torchancen genutzt. Wenn die Milojevic-Elf jedoch in der Slowakei konzentriert auftritt, dann sollte sich die Klasse der Gäste durchsetzen.

Spartak Trnava – Roter Stern Belgrad, Tipp & Fazit – 14.08.2018

Beim Spiel zwischen Spartak Trnava und Roter Stern Belgrad wären die Wettquoten für einen Tipp auf die Gäste sicherlich noch tiefer, wenn der Favorit aus Serbien schon das Hinspiel für sich entschieden hätte. Auch die Buchmacher sind mittlerweile vorsichtig geworden, was das Überraschungsteam aus Trnava angeht. Schon zu oft konnten sie mittlerweile einem großen Verein ein Bein stellen, weshalb auch das Weiterkommen von Belgrad am Dienstag kein Selbstläufer wird. Die Gäste sind allerdings schon sehr klar im Vorteil und die Qualität im Kader von Vladan Milojevic ist im Gegensatz zu den Hausherren sehr groß. Natürlich muss Belgrad im Rückspiel seine Chancen konsequenter ausnutzen, doch dies wird mit fortlaufender Spielzeit auch passieren.

 

Key-Facts – Spartak Trnava vs. Roter Stern Belgrad Tipp

  • Trnava erkämpfte sich im Hinspiel völlig überraschend ein Remis
  • Die Serben sind qualitativ auf allen Positionen besser besetzt
  • Belgrad hielt in zehn der letzten 13 Partien hinten die Null

 

Defensiv ist der Meister aus Serbien kaum zu überwinden und nur drei Gegentore in den letzten 13 Partien sprechen eine deutliche Sprache. Zu Beginn wird sich ein Kampfspiel entwickeln und mit der Euphorie aus dem Hinspiel, sowie den slowakischen Fans im Rücken, wird Trnava versuchen, zu einem frühen ersten Schlag anzusetzen. Wenn der Favorit diese Phase übersteht, wird sich Belgrad mit fortlaufender Spielzeit die Spielkontrolle sichern und Tore sind dann eigentlich nur noch eine Frage der Zeit. Beim Spiel Spartak Trnava vs. Roter Stern Belgrad darf es nur einen Sieger geben und ein Tipp auf einen Auswärtssieg hat schöne Wettquoten, die auf alle Fälle angespielt werden sollten. Mit dem Tipp auf einen Sieg ohne Gegentor nehmen wir die noch höheren Quoten mit und sind uns sicher, dass die sechs Einheiten für diesen Tipp gut investiert sind.

Zur Bet365 Website

Slovakia Spartak Trnava – Roter Stern Belgrad Serbia Statistik Highlights