Spanien – Kroatien, Tipp: Spanien gewinnt – 11.09.2018

Holt sich Spanien den nächsten Dreier gegen den Vize-Weltmeister?

/
Spanien Torjubel
Spanien Torjubel © GEPA pictures

Spiel: Spain SpanienCroatia Kroatien
Tipp: 1
Wettbewerb: Nations League Spanien
Endergebnis: 6:0
Datum: 11.09.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 1.75* (Stand: 10.09.2018, 11:30)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 Units

Zur Bet365 Website

Am 11.09.2018 treffen Spanien und Kroatien im Rahmen der UEFA Nations League aufeinander. Während Spanien bereits den ersten Dreier in England einfahren konnte, steigt Kroatien erst jetzt in das Turnier mit ein. Die Dreiergruppe besteht aus Spanien, Kroatien und England. Es ist schwer hier einen richtigen Favoriten auszumachen. Zum einen sticht natürlich der Vizeweltmeister Kroatien ins Auge. Auf der anderen Seite haben wir mit Spanien einen Ex-Weltmeister, der nach einer verkorksten WM einiges gutzumachen hat. Auch England spielte eine ordentliche WM, beendete diese auf Platz vier.

Spanien gegen Kroatien als Favorit in das Spiel. Die Wettquoten in Höhe von 1,75 für den Gastgeber bestätigen dies. Ein Unentschieden bringt eine Quote von 3,8. Ein Tipp auf den Vize-Weltmeister Kroatien ist eine 5,50 wert. Wer auf ein torreiches Spiel zwischen Spanien und Kroatien einen Tipp abgeben will, bekommt im Over 2,5 Tore Segment Quoten von 2.20, während Wetten auf ein Under Wettquoten von 1,65 wert ist. Anstoß ist um 20:45 im Manuel Martinez Valero Stadion in Elche.
 

Trumpft die Furia Roja auch gegen den Vize-Weltmeister auf?
Spanien vs. Kroatien, 11.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Spanien

Spanien startete nach einer verkorksten WM im Spiel gegen England mit einem Sieg. 2:1 trennte man sich am Ende im Londoner Wembley Stadion. Das Match war jedoch zu jedem Zeitpunkt spannend und ein Unentschieden hätten sich die „Three Lions“ durchaus verdient gehabt. Der Ausgleich fiel sogar, wurde jedoch schnell wieder aberkannt. Hier wurde die „Der Torhüter ist im eigenen 5-Meter-Raum unantastbar“-Regel etwas zu genau genommen. In unseren Augen hätte der Treffer zählen müssen. So stand es am Ende 2:1 für die „La Furia Roja“.

All dies wurde überschattet von der 47. Spielminute, als Englands Nationalspieler Luke Shaw im Luftduell mit Spaniens Daniel Carvajal zusammenstieß und anschließend hart mit dem Kopf auf den Rasen knallte und regungslos liegen blieb. Shaw wurde lange behandelt und musste anschließend ausgewechselt werden. „Ausgerechnet Shaw“ kann man nur sagen. Wie kaum ein anderer, musste er sich in seiner Laufbahn mit langen Verletzungsphasen herumquälen. Vor ungefähr drei Jahren, so hart es klingen mag, hätte er nach einem doppelten Schienbeinbruch fast sein linkes Bein verloren.

Luis Enriques Elf musste relativ früh einen Rückstand hinnehmen. Gleich in der elften Minute vollendete Rashford nach tollem Zuspiel von Shaw zum 1:0. Keine 90 Sekunden später gelang den Spaniern der Ausgleich. Nach Vorarbeit von Rodrigo schoss Saul im Getümmel der englischen Box den Ball ins Tor von Pickford. In der 32. Spielminute kam Rodrigo nach einem schönen Freistoß von Thiago frei zum Schuss und erzielte den 2:1 Endstand. Alles in allem ein gelungener Einstand für Luis Enrique, doch das Ergebnis täuscht in unseren Augen ein wenig darüber hinweg, dass Spanien noch nicht da ist, wo sie einst waren. Der eingeleitete Erneuerungsprozess schien jedoch zumindest erste Früchte zu tragen.

Die Buchmacher belohnen die Leistung und das Ergebnis in England. Ein Spanien – Kroatien Tipp ist mit einer Quote von nur 1,7 für den Gast eine ordentliche Ansage über die vermuteten Kräfteverhältnisse. Ob sich Wetten auf den Ex-Weltmeister Spanien gegen Kroatien trotz der etwas kleineren Quote lohnen, werden wir im Fazit analysieren.

Formcheck Kroatien

Kroatien ist Vize-Weltmeister. Dementsprechend ist die Erwartungshaltung groß. Wie nach jedem großen Turnier wird auch Kroatien nicht von einer gewissen Rücktrittswelle verschont. So beendeten z. B. Mario Mandzukic und Danijel Subasic ihre Karriere in der Nationalmannschaft. Es ist kein Geheimnis, dass die sogenannte „goldene Generation“ sich dem fußballerischen Zenit nähert. Umso erfreulicher wurde die Nachricht aufgenommen, dass Luka Modric (33) seine Zusammenarbeit vorerst nicht beendet. Auch Ivan Rakitic (30) bleibt den „Feurigen“ vorerst erhalten. So bleibt ein gewisses Grundgerüst für Trainer Zlatko Dalic erhalten.

Im ersten Testspiel nach der WM lautete der Gegner Portugal. Nach einer eher mageren Vorstellung stand am Ende ein 1:1. Ein Unentschieden gegen Europameister Portugal sieht auf den Blick nicht schlecht aus. Doch ob die Partie Spanien – Kroatien hier einen Vergleich zulässt, ist eher fraglich. Zum einen trat Portugal ohne Ronaldo an, der sich laut eigener Aussage für seinen Verein Juventus Turin schonte. Zum anderen wurde das Spiel grundsätzlich von Portugal bestimmt. Kroatien fand nie richtig in die Partie und war am Ende mit dem 1:1 eher gut bedient. Die Torschussstatistik von 5:19 aus Sicht der Kroaten unterstreicht dies. Am Ende war es der Effizienz zu verdanken, dass das Match nicht verloren wurde.

Wir teilen die Meinung der Buchmacher, dass sie im Spanien Kroatien Spiel die Favoritenrolle den Spaniern zuordnen. Dennoch bleibt es beim Sportwetten immer eine Frage der Quote. Vielleicht lohnt es sich ja aufgrund der hohen Wettquoten auf den Außenseiter zu wetten.
 

 

Spanien – Kroatien, Tipp & Fazit – 11.09.2018

In unserer Analyse haben wir einen starken Fokus auf das Team von Kroatien gelegt. Schon während der WM in Russland ist uns aufgefallen, dass sie sich mehr über das Herz, denn der spielerischen Überlegenheit von Runde zu Runde kämpften. Ab dem Achtelfinale wurde kein Spiel über 90 Minuten entschieden. Gegen Dänemark und Russland musste man ins Elfmeterschießen. Im Halbfinale gegen England entschied Mandzukic in der 109. Spielminute das Spiel für die Kroaten.

Kaum kam ein Gegner von einem großen Kaliber daher, verloren sie mit 2:4 (mit Ausnahme des 3:0 Erfolges gegen schwache Argentinier). Am Ende wurde man hinter Frankreich Vize-Weltmeister, doch täuscht in unseren Augen dieser Erfolg über das tatsächliche Leistungsvermögen hinweg. Verbunden mit einigen wichtigen Rücktritten sehen wir die Kroaten daher als einen noch größeren Underdog, als es die Wettöffentlichkeit bisher wohl annimmt.

 

Key-Facts – Spanien vs. Kroatien Tipp

  • Kroatien konnte ab dem WM Achtelfinale kein Spiel mehr über 90 Minuten gewinnen.
  • Spanien hat mit einem ersten Sieg gegen England einen positiven Neustart eingeleitet.
  • Kroatien scheint sich im Vergleich zu Spanien beim Neustart nach der WM etwas schwerer zu tun.

 

Spanien – Kroatien ist natürlich ein Spiel, auf welches man sich freuen kann. Zwei namhafte Gegner treffen aufeinander. Nach einer ausgiebigen Analyse sind wir zu dem Schluss gekommen, dass Kroatien aufgrund des guten Abschneidens bei der WM etwas überbewertet wird. Für uns kommt daher nur ein Spanien – Kroatien Tipp auf den Gastgeber infrage. Bei Wettquoten von 1,75 empfehlen wir, mit vier Units zu wetten. Diese sehr gute Quote bietet derzeit bet365.

Zur Bet365 Website