Spanien – England, Tipp: Spanien AHC -1,00 – 15.10.2018

Geht die Alcacer Show weiter?

/
Ramos (Spanien)
Ramos (Spanien) © imago / Agencia EF

Spiel: Spain SpanienEngland
Tipp: Sieg Spanien ( -1,00 )
Wettbewerb: Nations League
Endergebnis: 2:3
Datum: 15.10.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 2.17* (Stand: 14.10.2018, 17:25)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 4 Units

Tolle Quoten bei Betvictor abstauben

Am Montag um 20:45 Uhr steht für Spanien und England das nächste Spiel im Rahmen der UEFA Nations League bevor. Beide Equipen wollen wichtige Punkte in der Liga A einfahren, um entweder in die Play-offs zu gelangen oder aus Sicht der Engländer den Abstieg in die Liga B zu vermeiden. Das wird wird für die „Three Lions“ gegen den Weltmeister von 2010 jedoch kein leichtes Unterfangen. Spanien strahlt nach der schwachen WM-Vorstellung in Russland wieder neuen Esprit aus. Die Tabellensituation ist schnell beschrieben. Spanien ist mit zwei Siegen aus zwei Spielen Tabellenerster. Dahinter tummeln sich mit je einem Punkt England und Kroatien. Letztere sind aufgrund der 0:6-Klatsche gegen Spanien hinter England Tabellenletzter.

Wetten auf Spanien werden derzeit mit Wettquoten von durchschnittlich 1,65 belohnt. Wer lieber auf ein Remis wetten will, bekommt eine Quote von bis zu 4,00 angeboten. Ein Spanien – England Tipp auf die Gäste ist den Buchmachern eine Quote von 5,70 wert.

Cash Back gibt’s, wenn das Nations League Spiel torlos endet
Interwetten: Bis zu 25€ Geld zurück Garantie für Spanien vs. England

 

Formcheck Spanien

Bereits vor der WM drehte sich das Personal-Karussell bei der spanischen Nationalmannschaft. Trainer Julien Lopetegui wurde aufgrund seines vorher nicht kommunizierten Wechsels zu Real Madrid noch vor dem Turnierstart entlassen. Sportdirektor Fernando Hierro übernahm kurzerhand das Ruder. Nach dem kläglichen Scheitern im WM-Achtelfinale gegen Russland kam es folgerichtig zu weiteren Umbrüchen. Langjährige Stammkräfte wie Gerard Pique und Andres Iniesta beendeten ihre Karriere im Nationaldress der Iberer und mit Luis Enrique wurde ein neuer Trainer installiert. Bislang scheinen alle Entscheidungen Früchte zu tragen.

Unter dem Ex-Barca-Coach konnten bei einer Torbilanz von 12:2 bislang drei Siege aus drei Spielen eingefahren werden. Am ersten Spieltag der UEFA Nations League wurde England mit 2:1 besiegt. Es folgte die erwähnte Demütigung des Vize-Weltmeisters aus Kroatien. Das 6:0 stellte unter Beweis, dass Spanien wieder in die Spur des Erfolges zurückgefunden hat.

Das letzte Match bestritt Spanien am 11.10. in Wales. Am Ende hieß es 4:1 aus Sicht der Enrique-Elf. Bei 70 % Ballbesitz und einer schnellen 3:0-Führung war dieser Sieg mehr als verdient. Doch ein Spieler stach besonders heraus. Der Dortmunder Paco Alcacer zeigte, dass er nicht nur die Bundesliga aufmischen kann. Nach mehr als zwei Jahren durfte er wieder für sein Land auflaufen und machte genau dort weiter, wo er in Dortmund aufgehört hatte. Bereits in der ersten Hälfte brachte er mit einem Doppelpack sein Team auf die Gewinnerstraße. Somit sollte er sich auch gegen England berechtigte Hoffnungen auf einen Startelfeinsatz machen dürfen.

Doch nicht nur im Sturm steht Enrique vor der Qual der Wahl. Linksverteidiger José Gayà und Mittelfeldstratege Rodrigo würden sich anbieten. Rodrigo ersetzte in Wales Sergio Busquets und setzte mit seiner guten Leistung ein Ausrufezeichen. Auch der direkte Vergleich spricht eher für Wetten auf Spanien. Fünf der letzten sieben Spiele konnte Spanien für sich entscheiden. Bei einem weiteren Unentschieden konnte England nur einmal den Platz als Sieger verlassen. Die Buchmacher sehen Spanien gegen England für Wetten auf den Sieg erwartungsgemäß als Favoriten.

Formcheck England

Während die Leistungen bei der WM noch weitestgehend zufriedenstellend waren, hakt es bei den Engländern seitdem zunehmend. Nach dem Turnier in Russland bestritten sie insgesamt drei Spiele, von welchen sie nur ein Testspiel gegen die Schweiz gewinnen konnten (1:0). Ein weiteres Spiel in der Nations League gegen Kroatien endete mit 0:0 und das Hinspiel gegen Spanien verloren die Engländer mit 1:2. Dennoch scheint die Stimmung beim englischen Verband gut zu sein, verlängerte man jüngst den Vertrag vom stets adrett gekleideten Trainer Gareth Southgate.

War Harry Kane während der WM noch der Torgarant für die englische Nationalmannschaft, erzielten die „Three Lions“ anschließend erst zwei Treffer. Vielleicht wurde nicht nur aus diesem Grund Jadon Sancho von Borussia Dortmund nominiert. Gegen Kroatien feierte er als Einwechselspieler sein Debüt in der A-Nationalmannschaft. Doch nicht nur im Sturm, auch im Mittelfeld muss Southgate ein paar Probleme lösen. So wird es keine leichte Aufgabe werden, Dele Alli (Oberschenkelprobleme) zu ersetzen. Für ihn nominierte er weitere junge Talente. Jason Mount (19) und James Maddison (21) sollen den Kader weiter verstärken. Southgate setzt auf die Jugend, auch wenn vermutlich die erfahreneren Barkley, Henderson und Dier zuerst den Vorzug erhalten werden.

Setzt Spanien gegen England seine Erfolgsserie fort?
Spanien vs. England, 15.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spanien – England, Tipp & Fazit – 15.10.2018

Wir geben den Buchmachern Recht, dass Spanien in diesem Spiel der Favorit ist. Die zuletzt gezeigten Leistungen, die etwas tieferen Wettquoten und vor allem die erzielten Ergebnisse sprechen eine eindeutige Sprache. Die Personalsituation der Engländer macht die Sache zusätzlich attraktiver, auf die Spanier zu wetten.

 

Key-Facts – Spanien vs. England Tipp

  • England muss gewinnen, wenn sie noch eine theoretische Chance auf Platz eins haben wollen.
  • Spanien erzielte nach der WM insgesamt zwölf Tore in nur drei Spielen.
  • Während Harry Kane plötzlich unter Ladehemmung leidet, befindet sich Alcacer in Bestform.

 

Die Wettbasis empfiehlt, einen Spanien – England Tipp auf die Iberer abzugeben. Weil wir uns einen etwas höheren Sieg durchaus vorstellen können, nehmen wir das asiatische Handicap -1,00 für unseren Tipp in Anspruch. Wetten sollten bei einer Quote von 2,17 mit vier Units getätigt werden.

Auf die Nations League bei Betvictor wetten