Serbien – Chile, Tipp: unter 2,5 Tore – 04.06.2018

Können die Südamerikaner die Serben fordern?

/
Stojkovic (Serbien)
Vladimir Stojkovic (Serbien) © GEPA

Spiel: Serbia SerbienChile Chile
Tipp: Unter 2,5 Tore– Endergebnis 0:1
Datum: 04.06.2018
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Wettbewerb: Freundschaftsspiel
Wettquote: 1.66* (Stand: 02.06.2018, 21:32)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 Units

Mit großen Schritten nähern wir uns dem fußballerischen Großereignis des Jahres 2018. Nur noch zwei Wochen bis zum Start der Weltmeisterschaft! Die Mannschaft aus Serbien trägt am Montagabend ihr vorletztes Vorbereitungsspiel aus. Gegner ist das Team von Chile, das selbst nur knapp in der Qualifikation für die Endrunde gescheitert ist. Die Serben sind sicherlich nicht im engeren Favoritenkreis für den Titel zu sehen, sollten aber von keinem ihrer Gegner unterschätzt werden. Anstoß in der Merkur-Arena in Graz ist um 20 Uhr.
 

Die Fussball WM 2018 auf Wettbasis.com
Top-informiert und immer auf Ballhöhe sein!

 

Formcheck Serbien

Für die Serben ist die Teilnahme an der WM 2018 in Russland die zweite nach 2010. Vor acht Jahren schieden sie in der Vorrunde als Tabellenletzter aus, obwohl sie damals ihr Gruppenspiel gegen Deutschland mit 1:0 gewannen. Eine Niederlage im letzten Gruppenspiel gegen Australien verhinderte den Einzug ins Achtelfinale. In diesem Jahr soll das besser werden, wobei sie wahrlich keine leichte Gruppe erwischt haben. Klarer Favorit in der Gruppe E dürften die Brasilianer sein. Vermutlich wird sich zwischen den Serben und den Schweizern entscheiden, wer als Gruppenzweiter eine Runde weiterkommt. Costa Rica kommt die Rolle des Underdogs zu. Gegen die Mittelamerikaner wird das Team vom ehemaligen Bundesliga Profi Mladen Krstajic auch ihr erstes Gruppenspiel austragen. Im ersten Vorbereitungsspiel treffen die weißen Adler zunächst auf Chile, bevor es fünf Tage später im letzten Testspiel gegen Bolivien geht. In der Qualifikationsgruppe D konnten sie sich als Gruppenerster vor Irland durchsetzen. Mit sechs Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage sammelten sie 21 Punkte. Im WM Jahr haben die Serben bisher zwei Spiel absolviert. Sie testeten gegen die beiden WM-Teilnehmer Marokko und Nigeria. Während sie gegen Marokko mit 1:2 unterlagen, konnte Nigeria mit 2:0 besiegt werden. Mit Sergej Milinkovic-Savic von Lazio Rom haben sie einen der Shootingstars der letzten Saison in ihren Reihen. Bester Torschütze in der Qualifikation war Aleksandar Mitrovic, der bei Newcastle United sein Geld verdient. Er erzielte sechs Treffer. Mit Matija Nastasic (FC Schalke 04), Milos Veljkovic (Bremen), Mijat Gacinovic (Frankfurt), Filip Kostic (Hamburger SV) und Luka Jovic (Frankfurt) waren fünf Bundesliga Legionäre im vorläufigen Kader von Trainer Krstajic. Nastasic und Gacinovic haben es aber nicht geschafft auf den Zug zur WM aufzuspringen und wurden vom Trainer aus dem Kader gestrichen.

Formcheck Chile

Die Chilenen treten nach der verpassten Qualifikation für die Weltmeisterschaft in der Vorbereitung auf das große Turnier als Sparringspartner einiger WM-Teilnehmer an. Am Montagabend werden sie zunächst gegen die Serben spielen, bevor es am Freitag noch ein Testspiel gegen Polen gibt. In den drei Freundschaftsspielen, welche die Mannschaft von Reinaldo Rueda Rivera in diesem Jahr absolviert hat, konnte sie einen 2:1-Sieg gegen Schweden und ein 0:0 gegen Dänemark verbuchen. Am letzten Donnerstag setzte es eine 2:3-Niederlage gegen Rumänien. Nach einer roten Karte gegen Castillo mussten sie 60 Minuten lang in Unterzahl spielen. Der Siegtreffer für die Rumänen fiel sechs Minuten vor dem Ende. In der Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Russland scheiterten die Chilenen nur denkbar knapp. Bis zum letzten Spieltag lagen sie auf Platz fünf der Tabelle, der zum Playoff Spiel ausgereicht hätte. Durch eine 0:3-Niederlage im letzten Spiel gegen Brasilien rutschen sie allerdings auf den sechsten Platz ab und müssen nun bei der WM zuschauen. Bester Torschütze in der Qualifikation war Alexis Sanchez von Manchester United, der sieben Treffer erzielte. Er wird aber, wie auch Vidal von Bayern München, gegen Serbien nicht dabei sein.
 

Bezwingt Serbien die chilenische B-Elf?
Serbien vs. Chile, 04.06.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Serbien – Chile, Tipp & Fazit – 04.06.2018

Ohne die Superstars Sanchez und Vidal rechnen die Buchmacher den Chilenen keine großen Erfolgschancen aus. Für einen Tipp auf die Serben werden Wettquoten von 1,83 geboten. Wetten auf ein Unentschieden werden mit einer Quote von 3,50 belohnt. Mit einem Tipp auf den Außenseiter aus Südamerika können wir eine Quote von 4,33 einheimsen.

 

Key-Facts – Serbien vs. Chile

  • Serbien hat sich mit nur einer Niederlage für das Endturnier qualifiziert
  • Vier der letzten fünf Spiele der Serben endeten mit weniger als 2,5 Toren
  • Sanchez und Vidal werden den Chilenen fehlen

 

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften ist schon mehr als fünf Jahre her und von daher nicht aussagekräftig für diese Partie. Wir denken, dass die Serben in diesem Spiel zu favorisieren sind, werfen aber auch einen Blick auf die Torwetten. Vier der letzten fünf ihrer Spiele gingen mit unter 2,5 Toren aus. Wenn die Chilenen sich nicht selber wieder durch eine frühe rote Karte schwächen, gehen wir auch hier wieder von einem LowScore-Spiel aus und empfehlen Wetten auf wenige als 2,5 Tore zu einer Quote von 1,66.