Schweiz – Serbien, Tipp: Unter 2,5 Tore – WM 2018

Wer kann sich neben Brasilien in Gruppe E in Stellung bringen?

/
Branislav Ivanovic (Serbien)
Branislav Ivanovic (Serbien) © GEPA

Spiel: SwitzerlandSchweizSerbia Serbien
Tipp: Unter 2,5 Tore
(Endergebnis: 2:1)
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 22.06.2018
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Wettquote: 1.55* (Stand: 20.06.2018, 08:31)
Wettanbieter: Tipico
Einsatz: 4 Units

Zur Bet365 Website

Am Freitagabend um 20 Uhr wird bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland das vierte Spiel in der Gruppe E ausgetragen. Im Kaliningrad-Stadion treffen die Schweiz und Serbien aufeinander. Beide Teams waren mit Erfolgen in die WM gestartet. Die Serben mühten sich zu einem knappen, aber verdienten 1:0-Auftaktsieg über Costa Rica. Die Schweiz dagegen kam zu einem 1:1 gegen den großen Titelfavoriten Brasilien. Mit einer kämpferisch starken Leistung entzauberte die Nati den fünfmaligen Weltmeister. Nun hat die Schweiz den dicksten Brocken in der Gruppe E schon hinter sich und eine gute Ausgangsposition für das Achtelfinale. Trotzdem darf kein Team verlieren, sonst droht das Aus. Zum WM 2018 Spiel Schweiz gegen Serbien sind unzählige Wetten und Wettquoten bei den Buchmachern zu finden. In dieser Analyse blickt die Wettbasis auf das Spiel voraus und sucht die besten Quoten für einen vielversprechenden Schweiz gegen Serbien Tipp heraus.

 

Formcheck Schweiz

[pullquote align=“right“ cite=“Vladimir Petkovic“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Die Mannschaft hat an sich geglaubt, auch als es noch nicht optimal lief. Wir benötigten etwas Glück und das haben wir am Ende gehabt.“[/pullquote]

Die Schweizer waren vor dem WM-Auftakt mit breiter Brust aufgetreten und hatten das Viertelfinale als Ziel ausgegeben. Nur bei einer WM dabei zu sein, reicht den Eidgenossen nicht mehr. Dieses Selbstbewusstsein rührt daher, dass die Schweiz bei fünf WM-Teilnahmen in Folge in den Auftaktspielen unbesiegt geblieben ist und seit Juni 2016 in 22 Länderspielen nur eine Niederlage hinnehmen musste, im letzten WM-Qualifikationsspiel mit 0:2 bei Europameister Portugal. Zudem steht die Schweiz in der FIFA-Weltrangliste als Sechster vor Nationen wie Frankreich, Spanien, England oder Italien. Dabei hatten die Eidgenossen in der ersten Hälfte dem Rekordweltmeister nicht so viel entgegenzusetzen und präsentierten sich ziemlich harmlos.

So ging es für Brasilien mit einem verdienten 1:0 in die Pause. In Halbzeit zwei trat die Nati aber ganz anders auf. Extrem kampf- und laufstark machte man dem großen Favoriten das Leben schwer. Die gute zweite Hälfte wurde sicher auch durch den frühen Ausgleichstreffer in der 50. Minute begünstigt, der nach einer Ecke fiel. Ein erfolgreicher Schachzug war am Ende auch die Maßnahme von Trainer Vladimir Petkovic, der Brasiliens Superstar Neymar an die Kette legen ließ. Am Ende verdienten sich die aufopferungsvoll kämpfenden Schweizer den Punkt gegen die Selecao. Valon Behrami, der gegen Brasilien 20 Minuten vor dem Ende wegen muskulärer Probleme ausgewechselt worden war, dürfte gegen Serbien wieder zur Verfügung stehen. Insgesamt sind die Eidgenossen nun seit sieben Länderspielen ohne Niederlage. Dementsprechend ist für das Spiel Schweiz gegen Serbien ein Tipp in die Richtung verlockend, dass diese Serie mit dem nächsten Ergebnis nicht reißt.

Kampf um das Achtelfinale! Schweiz will gegen Serbien nachlegen!
Schweiz vs. Serbien WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Serbien

[pullquote align=“left“ cite=“Mladen Krstajic“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Ich bin zufrieden mit den Spielern und ihrem Verhalten auf dem Platz. Es gab gute und schlechte Dinge, an denen man aber arbeiten kann. Das Wichtigste ist, dass wir als Team aufgetreten sind.“[/pullquote]

Serbiens Trainer Mladen Krstajic ließ seine Mannschaft gegen Costa Rica in einem 4-2-3-1 spielen. Gegen die „Ticos“ waren die Weißen Adler über weite Strecken der Partie die aktivere Mannschaft, taten sich aber schwer. Viel lief über die starke rechte Seite mit Ivanovic und Tadic. Matchwinner war Aleksandar Kolarov, der in der 56. Minute einen Freistoß direkt ins Eck zum Siegtreffer getroffen hatte. Aber auch Lazio-Star Sergej Milinkovic-Savic, in der Heimat nur kurz „SMS“ genannt, rechtfertigte seine Startelf-Berufung. Dabei schien es bei Serbien lange so, als würde „SMS“, der aktuell zu den begehrtesten Spielern in Europa gehört, gar nicht ins System passen. Doch mit dem Lazio-Profi scheinen die Serben nun noch stärker. Am Ende war die Erleichterung über den Auftaktsieg groß. Es sei vielleicht kein tolles Spiel gewesen, aber man habe Herz und Zusammenhalt gezeigt, erklärte Krstajic. Nur so könne man gewinnen. Der Teamgeist wird bei den Serben groß geschrieben. Nun dürfe man aber nicht in Euphorie verfallen und abheben. Es gelte, ruhig zu bleiben. Serbien winkt erstmals seit 1998 wieder der Einzug in ein WM-Achtelfinale, damals noch als Jugoslawien. Die Serben konnten von den jüngsten acht Länderspielen fünf gewinnen und mussten in diesem Zeitraum zwei Niederlagen hinnehmen.

Bet-at-home WM 2018 Tippspiel: Fachwissen beweisen & Wettgutscheine gewinnen
Tippmeister bei Bet-at-home werden & tolle Preise gewinnen

 

Schweiz – Serbien, Tipp & Fazit – WM 2018

Die Schweiz steht durchaus unter Druck. Bei einer Niederlage gegen die Serben droht das Aus. Bei einem Remis oder einem Sieg gegen Serbien bliebe allerdings alles offen. Womöglich spekulieren die Eidgenossen darauf, dass man Costa Rica im letzten Gruppenspiel besiegen kann. Doch schon einmal ging so ein Plan schief. 2010 startete die Nati mit einem 1:0 gegen Spanien in die WM. Nach einem 0:1 gegen Chile und einem 0:0 gegen Honduras waren die Schweizer, damals unter Ottmar Hitzfeld, als Gruppendritter trotzdem ausgeschieden. Die Serben müssen auf jeden Fall punkten, denn im letzten Gruppenspiel warten die Brasilianer. Bisher trafen die beiden Nationen noch nie in einem Länderspiel aufeinander. Gegen Jugoslawien musste die Nati bisher 13 Mal ran und konnte bei sechs Niederlagen nur zwei Mal gewinnen.

 

Key-Facts – Schweiz vs. Serbien Tipp – WM 2018

  • Die Schweiz verlor von den letzten 22 Länderspielen nur eines
  • Serbien gewann von den letzten acht Länderspielen fünf Partien und verlor zwei Mal
  • Beide Nationen trafen bisher noch nie aufeinander

 

Die Buchmacher erwarten eine ausgeglichene Partie. Bei Tipico liegen die Männer vom Balkan minimal vorne, was daran liegen könnte, dass der serbische WM-Kader um rund 60 Millionen mehr wert ist als der Kader der Schweiz. Für einen Erfolg von Schweiz gegen Serbien gibt Buchmacher Tipico Wettquoten von 2,80 aus. Wer seinen Tipp auf ein Remis zwischen der Nati und den Weißen Adlern setzen will, bekommt dafür eine 3,10. Wetten auf einen Erfolg der Serben gegen die Schweiz werden bei Tipico mit Wettquoten von 2,70 belohnt.

Auch wir rechnen nicht zuletzt aufgrund der ausgeglichenen Kaderstärke und der guten Form beider Teams mit einem engen Duell. Die Spielstile der beiden Teams sind ähnlich. Beide haben eine gute Abwehr, aber vorne nicht gerade einen Top-Knipser in ihren Reihen. Beide Mannschaften dürften zudem das große Risiko scheuen, eher tief stehen, und vermehrt auf Konter und Fehler des Gegners warten. In den letzten sieben Spielen beider Teams gab es elf Mal weniger als 2,5 Tore. Wir glauben, dass es dieses Mal auch nicht anders ausgehen wird und setzen unseren Tipp auf „Unter 2,5 Tore“. Bei den angesprochenen Quoten von 1,55 sind bei der WM Partie Schweiz gegen Serbien Wetten auf den Tipp mit vier Units zu empfehlen.

Zur Tipico Website

Switzerland Schweiz vs. Serbien Serbia Statistik Highlights