Schweinfurt vs. Burghausen Tipp, Prognose & Quoten 23.07.2019 – Regionalliga

Kann Wacker in Schweinfurt den totalen Fehlstart vermeiden?

/
Mohamad Awata (Schweinfurt)
Mohamad Awata (Schweinfurt) © imago
Spiel: Schweinfurt - Burghausen
Tipp:
Quote: 0 (Stand: 22.07.2019, 16:40)
Wettbewerb: Regionalliga Bayern
Datum: 23.07.2019, 19:00 Uhr
Wettanbieter: Betfair
Einsatz: 2 / 10
Wette hier auf:

Für den selbsterklärten Meisterschaftsfavoriten 1. FC Schweinfurt 05 gab es am zweiten Spieltag der Regionalliga Bayern Saison 2019/20 den ersten kleinen Dämpfer: Bei der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth reichte es am Samstag nur zum 0:0. Schon am Dienstagabend steht für die Schnüdel im Rahmen einer englischen Woche das nächste Spiel an. Im Willy-Sachs-Stadion ist die Mannschaft von Wacker Burghausen zu Gast. Die Hausherren stehen am 3. Spieltag schon etwas unter Druck, will man den Abstand auf Tabellenführer und Aufsteiger Türkgücü nicht zu groß werden lassen.

Der SV Wacker Burghausen hat sich den Start in die neue Saison sicher anders vorgestellt. Nach zwei Partien haben die Oberbayern noch null Punkte auf dem Konto und stehen nur auf Platz 15. Am dritten Spieltag steht auch noch die schwere Auswärtspartie beim Tabellenvierten Schweinfurt an. Schaut man vor dem Spiel Schweinfurt vs. Burghausen auf die Quoten der Buchmacher droht den Gästen ein totaler Fehlstart. Die Wettbasis glaubt aber, dass beim SV Wacker der Knoten platzen könnte und die Weiß-Schwarzen mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen. Somit setzen die Wett-Experten beim Spiel Schweinfurt vs. Burghausen ihren Tipp auf die „Doppelte Chance X2“.

Wer gewinnt? (DNB)
FC05
1.32
SVW
3.25

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 22.07.2019, 16:40 Uhr)

Germany Schweinfurt – Statistik & aktuelle Form

Schweinfurt Logo

Trotz eines großen Umbruchs mit elf Neuzugängen gaben sich die Unterfranken vom 1. FC Schweinfurt 05 vor dem Saisonbeginn selbstbewusst. Sportchef Björn Schlicke hatte als Ziel die Meisterschaft und den Aufstieg ausgerufen. Der FC 05 startete mit einem Heimspiel gegen den Nachbarn Aubstadt in die neue Saison. Lange Zeit hatten sich die Hausherren gegen den tapfer kämpfenden Aufsteiger aber schwer getan. Am Ende gab es einen knappen aber verdienten 2:1-Sieg. Gegen den tief stehenden und clever verteidigenden TSV war Schweinfurt nur zu wenigen Torchancen gekommen. Am Samstag trat die Mannschaft von Coach Timo Wenzel dann bei der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth an und wollte mit dem zweiten Dreier nachlegen.

[pullquote align=“right“ cite=“Timo Wenzel“ link=““ color=““ class=““ size=““]“In der zweiten Halbzeit war das Spiel von unserer Seite aus zu statisch. Der Gegner darf nicht so frei sein. Dennoch finde ich, dass wir nicht viel zugelassen haben. Auch wenn´s schade ist, dass nicht mehr drin war, leben wir mit dem Punkt und konzentrieren uns auf das nächste Heimspiel.“[/pullquote]

Auch hier verteidigte der Gegner sehr gut und Schweinfurt konnte seine wenigen Chancen nicht verwerten. Fürth kam dann, wie auch Aubstadt zum Auftakt, in der zweiten Hälfte besser ins Spiel. Das Spiel der Schnüdel wurde deutlich statischer. Im Endeffekt fanden die Gäste kein Mittel gegen die SpVgg, ließen in der Defensive aber auch kaum etwas zu. Somit endete die Partie mit einem torlosen Remis. Mit fünf neuen Spielern in der Startelf fehlt den Unterfranken noch das spielerische Element. Der Umbruch braucht wohl noch etwas Zeit. Gegen Fürth saß der angeschlagene Adam Jabiri nur auf der Bank. Stefan Maderer war wegen einer Verletzung erst gar nicht im Kader. Ob beide gegen Burghausen wieder mitspielen können, ist unklar.

Voraussichtliche Aufstellung von Schweinfurt:
Zwick – Fritscher, Köppel, Kleineheismann, Billick – Korb, Krätschmer, Fery, Laverty – Suljic, Awata

Letzte Spiele von Schweinfurt:
20.07.2019 – Fürth 2 vs. Schweinfurt 0:0 (Regionalliga)
15.07.2019 – Schweinfurt vs. Aubstadt 2:1 (Regionalliga)
06.07.2019 – Schweinfurt vs. Saarbrücken 1:2 (Freundschaftsspiel)
29.06.2019 – Fürth 2 vs. Schweinfurt 1:4 (Freundschaftsspiel)
22.06.2019 – Eltersdorf vs. Schweinfurt 2:2 (Freundschaftsspiel)

Schweinfurt vs. Burghausen – Wettquoten Vergleich * – Regionalliga

Bet365 Logo Bethard Logo Betfair Logo Titan Bet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bethard
Hier zu
Betfair
Hier zu
Titan Bet
Schweinfurt
1.61 1.67 1.62 1.65
Unentschieden 4.00 4.15 4.10 3.95
Burghausen
4.00 4.15 4.50 4.20

(Wettquoten vom 22.07.2019, 16:40 Uhr)

Germany Burghausen – Statistik & aktuelle Form

Burghausen Logo

In der Vorsaison war Wacker Burghausen auf einem tollen dritten Platz der Regionalliga Bayern gelandet. Nach der ersten Spielzeit unter Trainer Wolfgang Schellenberg wuchs damit bei den Oberbayern die Euphorie und die Erwartungshaltung. Auch der Verein gab vor der Spielzeit 2019/20 das Ziel aus, dass man „so weit oben wie möglich mitspielen“ will. Mit nur 50 Toren in 34 Spielen, dem schlechtesten Wert in den Top Neun, war auch schnell eine Problemzone analysiert. Für mehr Torgefahr sollte der Neuzugang Sammy Ammari vom Ligakonkurrenten Buchbach sorgen, der in der letzten Saison auf 14 Tore in 28 Spielen gekommen war. Zudem stand für den SV kein kompletter Umbruch an. Vor der neuen Saison musste nur der Abgang von Franco Flückiger und Stefan Wächter kompensiert werden. Der Auftakt in die neue Saison ging für den SVW dann mit einer 2:4-Pleite beim Fast-Absteiger der Vorsaison, TSV 1860 Rosenheim, gründlich in die Hose. Hier zeigten sich die Hausherren vor dem Tor sehr effektiv und führten nach 50 Minuten schon mit 3:0.

[pullquote align=“left“ cite=“Wolfgang Schellenberg“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Die Jungs haben sich bemüht, insgesamt haben wir es aber nicht gut gemacht. Wir haben oft überhastet gespielt. Die Staffelung war auch nicht gut, deswegen sind wir nicht in die Räume gekommen. Wir müssen uns jetzt wieder auf das konzentrieren, was uns letzte Saison stark gemacht hat.“[/pullquote]

Am Ende reichte es für die Gäste nur zu etwas Ergebniskosmetik. Vor allem in den Zweikämpfen waren die Rosenheimer aggressiver und präsenter gewesen. Drei Gegentreffer resultierten aus Standardsituationen. Im zweiten Saisonspiel gegen den Aufsteiger TSV Rain sollte es ebenfalls kaum Besserung geben. Die Gäste konnten im ersten Durchgang eine ihrer wenigen Torchancen in ein Tor ummünzen und diesen Vorsprung dann mit einer konzentrierten Defensiv-Leistung über die Zeit bringen. Dieses Mal leistete sich Wacker viele individuelle Fehler in der Abwehr und zahleiche Fehlpässe beim Spielaufbau. Zudem probierten es die Männer von Trainer Schellenberg in der Offensive oft nur mit langen Bällen, mit denen man zu keinen zwingenden Torchancen kam. Der Coach ließ auch seinen Top-Einkauf Ammari 55 Minuten auf der Bank schmoren. Gegen Rain fehlte Kapitän Kevin Hingerl erneut. Zudem musste der SVW auf die verletzten Marius Duhnke und Thomas Winklbauer verzichten. Duhnke kann auch in Schweinfurt nicht spielen. Die Einsätze von Hingerl und Winklbauer sind ungewiss.

Voraussichtliche Aufstellung von Burghausen:
Zech – Schulz, Aigner, Buchner, Nicklas, – Maier, Scheidl, Subasic, Bachschmid – Richter, Bosnjak

Letzte Spiele von Burghausen:
19.07.2019 – Wacker Burghausen vs. TSV Rain am Lech 0:1 (Regionalliga)
14.07.2019 – TSV 1860 Rosenheim vs. Wacker Burghausen 4:2 (Regionalliga)
03.07.2019 – Wiesbaden vs. Wacker Burghausen 4:2 (Freundschaftsspiel)
22.06.2019 – SV Schalding-Heining vs. Wacker Burghausen 0:0 (Freundschaftsspiel)
16.06.2019 – Wacker Burghausen vs. FC Ingolstadt II 2:0 (Freundschaftsspiel)

 

Kroatiens Meister will im Hinspiel die Entscheidung erzwingen!
Saburtalo Tiflis vs. Dinamo Zagreb, 23.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Schweinfurt vs. Burghausen Germany Direkter Vergleich

Zwischen Schweinfurt und Burghausen gab es bislang 21 Duelle. Wacker führt den direkten Vergleich mit elf Siegen an. Der FC 05 konnte bisher sieben Mal gewinnen. Drei Mal trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis. Seit vier Heimspielen konnten die Schnüdel aber nicht mehr gegen die Weiß-Schwarzen gewinnen. Die Bilanz steht hier bei drei Siegen für Burghausen und einem Remis.

Germany Schweinfurt gegen Burghausen Germany Tipp & Prognose – 23.07.2019

Das Spiel am Dienstagabend wird für beide Mannschaften richtungsweisend. Schweinfurt muss gewinnen, um an der Tabellenspitze dranzubleiben. Burghausen will den totalen Fehlstart verhindern. Das offensiv ausgerichtete Spiel der Oberbayern dürfte dem FC 05 besser liegen als Gegner, die so extrem tief stehen. Vorteil für Burghausen könnte die Tatsache sein, dass die Hausherren als Favoriten ins Spiel gehen. Schweinfurt holte zwar vier Punkte aus den ersten beiden Partien, konnte bisher aber nicht nachhaltig überzeugen. Wacker musste auch in der so erfolgreichen Vorsaison immer wieder Rückschläge und längere Durststrecken hinnehmen.

 

Key-Facts – Schweinfurt vs. Burghausen Tipp

  • Schweinfurt gewann zwei der letzten sechs Heimspiele
  • Wacker verlor nur eines der jüngsten fünf Gastspiele
  • Die Schnüdel warten seit vier Heimpartien auf einen Sieg gegen Burghausen

 

Für die Buchmacher gehen die Schnüdel als Favoriten ins Heimspiel gegen Wacker. Bei den ersten beiden Saisonspielen befand sich jedoch viel Sand im Getriebe des FC 05. Noch schlimmer sah es bei Burghausen aus, die den Start sogar komplett in den Sand gesetzt haben. Die Mannschaft von Coach Schellenberg ist bislang nicht in der Saison angekommen. In Schweinfurt dürfte den Oberbayern die Außenseiter-Rolle nun aber besser liegen. Zudem dürften sich viel mehr Räume ergeben als in den ersten beiden Partien. Hinzu kommt, dass sich die Weiß-Schwarzen zuletzt im Willy-Sachs-Stadion immer sehr wohl gefühlt haben. Wir glauben, dass diese Serie weitergeht und rechnen damit, dass die Gäste nicht verlieren. Somit setzen wir beim Spiel Schweinfurt vs. Burghausen unseren Tipp auf die „Doppelte Chance X2“. Für diese Empfehlung gibt es bei Betfair Wettquoten von 2,20. Ein Einsatz von zwei Units scheint angemessen.
 

 

Germany Schweinfurt – Burghausen Germany beste Quoten * Regionalliga

Germany Sieg Schweinfurt: 1.67 @Bethard
Unentschieden: 4.15 @Bethard
Germany Sieg Burghausen: 4.50 @Betfair

(Wettquoten vom 22.07.2019, 16:40 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Schweinfurt / Unentschieden / Sieg Burghausen:

1: 58%
X: 22%
2: 20%

 

Hier bei Betfair auf X2 wetten

Germany Schweinfurt – Burghausen Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Unserer Meinung nach bietet sich bei dem Duell Schweinfurt vs. Burghausen eine Prognose auf „Über 2,5 Tore“ als gute Alternative an. In den letzten drei Duellen zwischen beiden Teams in Schweinfurt wurde der Wert „2,5 Tore“ jedes Mal überschritten. In der Vorsaison kam Schweinfurt in 17 Heimspielen auf 32 Tore. Burghausen traf in 17 Gastspielen auch 26 Mal. Bet365 hat beim Regionalliga-Spiel Schweinfurt vs. Burghausen Wettquoten von 1,55 für den Tipp „Über 2,5 Tore“ parat.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,55 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,37 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten