Schalke – Werder Bremen, Tipp: Doppelte Chance X/2 – 20.10.2018

S04 vs SVW: Wer kann seinen Aufwärtstrend fortsetzen?

/
Kohfeldt (Werder Bremen)
Trainer Florian Kohfeldt (Werder Bremen)

Spiel: Germany SchalkeGermany Werder Bremen
Tipp: Doppelte Chance X2
(Endergebnis: 0:2)
Wettbewerb: Bundesliga
Datum: 20.10.2018
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Wettquote: 1.75* (Stand: 18.10.2018, 14:39)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 3 Units

Zur Betway Website

Am 8. Spieltag der Bundesliga steigt das Top-Spiel am Samstagabend um 18:30 Uhr in der Veltins Arena. Der FC Schalke 04 empfängt den SV Werder Bremen. Nach dem Horror-Start mit null Punkten aus den ersten fünf Spielen haben sich die Knappen an den letzten zwei Spieltagen endlich gefangen. Nach dem 1:0 zu Hause gegen Mainz folgte bei S04 vor der Länderspielpause ein 2:0 bei Fortuna Düsseldorf. Doch mit sechs Zählern stehen die Schalker immer noch nur auf Platz 15. Werder hat dagegen mit 14 Punkten aus sieben Spielen einen tollen Saisonstart hingelegt.

Bremen durfte die Länderspielpause auf Rang vier verbringen. Insgesamt gab es schon 110 Pflichtspiele zwischen S04 und SVW. Mit 46 Siegen zu 42 Niederlagen hat Schalke im direkten Vergleich leicht die Nase vorne. Schaut man nur auf die Duelle in der Bundesliga, spricht die Bilanz mit 41 Siegen zu 37 Niederlagen bei 98 Spielen für die Bremer. In Gelsenkirchen gab es bisher 23 Heimsiege, 12 Remis und 14 Heim-Niederlagen. Nur Bayern konnte mit 17 Erfolgen öfter auf Schalke gewinnen. In den jüngsten neun Duellen zwischen den beiden Teams gab es nur zwei Heimsiege, dafür aber fünf Auswärtserfolge. Die Wettbasis präsentiert ihren Tipp zur Bundesliga Partie Schalke vs. Werder Bremen. Für den Tipp „Doppelte Chance X/2“ haben wir tolle Wettquoten gefunden.

10€ Wette platzieren & 20€ geschenkt bekommen
20€ Bundesliga Bonus bei Betway für Schalke gegen Werder Bremen

 

Formcheck Schalke

Zusammen mit dem 1:0-Auswärtserfolg in der Champions League bei Lokomotive Moskau konnte Schalke die letzten drei Pflichtspiele in Folge gewinnen. Auch die Defensive steht wieder bei S04. In den jüngsten drei Pflichtspielen spielte Schalke jeweils zu Null. Doch nun trifft man auf die gefährlichen Bremer, die bisher in jedem Spiel mindestens ein Tor erzielen konnten. Schalke will und muss weiter punkten, um sich aus dem Tabellenkeller zu befreien. Der Vorsprung auf den letzten Tabellenplatz beträgt nur einen Zähler.

[pullquote align=“right“ cite=“Christian Heidel“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Insgesamt ist noch nicht alles gut, weil wir natürlich in der Tabelle da nicht bleiben wollen, sondern uns Schritt für Schritt nach oben arbeiten möchten.“[/pullquote]

In der Länderspielpause hat Schalke-Coach Domenico Tedesco nach eigenen Angaben viele intensive Gespräche geführt und zudem sehr individuell trainiert. Insgesamt wirken die Knappen nicht mehr so fragil. Die Neuzugänge finden besser ins Team, die Mannschaft scheint enger zusammenzuwachsen. Sportvorstand Heidel will trotz des immer noch schlechten Saisonstarts den grundsätzlich eingeschlagenen Weg weitergehen. Oczipka, Stambouli, Harit, Sané und Skrzybski sind nach ihren Verletzungen wieder eine Option für den Kader. Verletzungsbedingt fehlt nur Teuchert.

Formcheck Werder Bremen

Mit dem Saisonstart kann man in Bremen hochzufrieden sein. In den nächsten Wochen bekommen es die Norddeutschen aber mit Top-Teams wie Schalke, Leverkusen oder Gladbach zu tun. Spätestens danach wird man bei Werder wissen, wie stark die Grün-Weißen wirklich sind. Vor der Länderspielpause gewann Werder zu Hause mit 2:0 gegen Wolfsburg. Nach der Partie hatte Trainer Florian Kohfeldt den Auftritt seiner Mannschaft trotzdem kritisiert. Seine Elf sei schwer ins Spiel gekommen und habe dann unruhig gespielt. Einige grundlegende Dinge wie die Laufwege ohne Ball oder das Passspiel hätten zeitweise nicht funktioniert. Wie auch schon in einigen Partien zuvor leisteten sich die Grün-Weißen auch gegen die Wölfe Phasen, in denen sie das Spiel aus der Hand gaben. Auf der anderen Seite zeigte die Elf von Coach Kohfeldt eine gute Mentalität. Die Spieler blieben stabil und brachen nicht weg.

[pullquote align=“left“ cite=“Florian Kohfeldt“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Jetzt kommen Kader auf uns zu, die von der Einzelqualität sehr viele Möglichkeiten haben. Wir freuen uns auf diese Kräftemessen und wollen wie immer gewinnen. Auf Schalke wie gegen Leverkusen.“[/pullquote]

Die Bremer zeichnet in diesen Tagen eine gesunde Mischung aus Selbstbewusstsein, Selbstkritik und Respekt aus. Kohfeldt könnte gegen Schalke eventuell auf eine Dreierkette umstellen, um der Schalker „Stärke bei Standards“ sowie den „physisch starken Stürmern“ etwas entgegenzusetzen. In der Länderspielpause gewannen die Norddeutschen ein Testspiel mit 2:1 beim Spitzenreiter der 3. Liga, dem VfL Osnabrück. SVW-Coach Kohfeldt muss auf Schalke auf Kapino, Käuper, Bartels und Johannsson verzichten. Veljkovic hat seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen und dürfte für Langkamp in die Startelf zurückkehren. Martin Harnik könnte ein Kandidat für den Kader sein. Der Österreicher spielt gern gegen Ralf Fährmann und hat gegen den S04-Keeper schon sechs Tore erzielt. Nur Robert Lewandowski konnte mit acht Toren häufiger gegen Fährmann treffen. Vor der Begegnung zwischen Schalke und Werder Bremen befinden sich die Wettquoten für Wetten auf einen Sieg der Gäste nicht weit unter der 4,00er Marke.

Schweres Auswärtsspiel für starke Werderaner
Schalke vs. Werder Bremen, 20.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Schalke – Werder Bremen, Tipp & Fazit – 20.10.2018

Auf Schalke ist das Selbstvertrauen zurückgekehrt. Die Schalker wollen die fünf Niederlagen zum Start so schnell wie möglich vergessen machen. Das internationale Geschäft bleibt das Ziel. Als man vor zwei Jahren unter Markus Weinzierl mit fünf Niederlagen in die Spielzeit startete, reichte es am Ende nur für den zehnten Platz. In der Offensive konnte Schalke aber bisher nur fünf Tore erzielen; das ist der zweitschlechteste Wert in der Liga. Viele Fans in Bremen trauen dem Bremer Höhenflug noch nicht. Doch die Entwicklung der Grün-Weißen scheint keine zufällige Momentaufnahme zu sein, sondern eher das Ergebnis einer kontinuierlichen Entwicklung. Mit einer gesunden Mischung aus Selbstbewusstsein und Respekt könnten die Werderaner ihr Saisonziel, die Rückkehr ins internationale Geschäft schaffen. Werder Bremen lag in dieser Saison nur 73 Minuten in Rückstand – so wenig wie kein anderes Team. Schalke ist hier mit 334 Minuten Letzter.

 

Key-Facts – Schalke vs. Werder Bremen Tipp

  • Schalke konnte die letzten drei Pflichtspiele jeweils zu Null gewinnen
  • Werder kassierte in den jüngsten elf Pflichtspielen nur eine Niederlage
  • In den letzten neun Spielen zwischen Schalke und Werder gab es nur zwei Heimsiege

 

Für die Wettanbieter sind die Schalker die Favoriten. Für einen Heimsieg der Hausherren hat Buchmacher Betway Wettquoten von 2,05 im Angebot. Ein Sieg der Bremer wird dagegen mit Quoten von 3,80 belohnt. Wer mit einem Remis bei Schalke vs. Werder Bremen rechnet, bekommt für diesen Tipp Wettquoten von 3,30 bei Betway. Wir rechnen mit einem Duell auf Augenhöhe. Beide Mannschaften waren zuletzt gut in Form. Wir denken allerdings nicht, dass Schalke nun auch das vierte Pflichtspiel in Folge gewinnt. So stark waren die Königsblauen selbst bei ihren Siegen nicht gewesen. Auch der direkte Vergleich der letzten Duelle spricht gegen einen Heimsieg. Wir trauen dem SVW zu, dass man nicht auf Schalke verliert. Unser Fazit zur Bundesliga Partie Schalke vs. Werder Bremen ist somit der Tipp „Doppelte Chance X/2“ zu Wettquoten von 1,75, diesen spielen wir mit drei Units an.

Zur Betway Website

Germany Schalke – Werder Bremen Germany Statistik Highlights