Roter Stern Belgrad – FC Jurmala, Tipp: Belgrad gewinnt zu Null – 17.07.2018

Kann Jurmala das serbische Abwehrbollwerk nicht knacken?

/
Jovicic (Roter Stern Belgrad)
Branko Jovicic (Roter Stern Belgrad) &cop

Spiel: Serbia Roter Stern BelgradLatvia FC Jurmala
Tipp: Belgrad gewinnt zu Null – Endergebnis 2:0
Wettbewerb: Champions League
Datum: 17.07.2018
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Wettquote: 1.40* (Stand: 16.07.2018, 07:55)
Wettanbieter: Bwin
Einsatz: 4 Units

Zur Bwin Website

Die Qualifikation zur Gruppenphase der UEFA Champions League ist gestartet. In diesen Runden treten die Vertreter der Verbände an, die sich in der UEFA-Rangliste auf den hinteren Plätzen befinden. In dieser Woche finden die Erstrunden-Rückspiele statt. Die Wettbasis blickt auf das Spiel zwischen Roter Stern Belgrad und Spartaks Jurmala aus Lettland an. Das Hinspiel endete torlos 0:0. Ist ein spannendes Rückspiel realistisch oder wird es eine klare Sache für den Gastgeber? Die Wettbasis fasst für alle Leser die Fakten zusammen und hat bei Roter Stern Belgrad – Spartaks Jurmala einen interessanten Tipp gefunden. Gespielt wird im Rajko Mitic Stadion in Belgrad. Der Anpfiff erfolgt um 20:30 Uhr.
 

 

Formcheck Roter Stern Belgrad

Der serbische und jugoslawische Rekordmeister aus Belgrad hat schon viele europäische Auftritte hinter sich gebracht. Auch in diesem Jahr haben sie sicherlich das Ziel, die Gruppenphase der Champions League zu erreichen. Im letzten Jahr trat Crvena Zvezda noch in der Europa League an. Sie erreichten in ihrer Gruppe den zweiten Platz hinter dem Arsenal FC und vor dem 1. FC Köln. Das Aus kam allerdings im Sechzehntelfinale, in dem sie in der Summe mit 0:1 an ZSKA Moskau scheiterten. Der erste Stolperstein auf dem Weg in die Gruppenphase ist Spartaks Jurmala aus Lettland. Im Hinspiel erreichte das Team von Trainer Vladen Milojevic nur ein torloses 0:0, welches natürlich für das Rückspiel im eigenen Stadion alle Möglichkeiten offen lässt. Der Star im Team ist WM-Fahrer Nemanja Radonjic, der für die kommende Saison auf Leihbasis von AS Rom nach Belgrad gewechselt ist. Bei der Weltmeisterschaft in Russland wurde er in zwei Spielen eingesetzt, konnte jedoch das Vorrundenausscheiden seiner Mannschaft nicht verhindern. Mit Milan Rodic steht ein weiterer WM-Teilnehmer im Kader der Serben. Qualifiziert für die Champions League hat sich Roter Stern durch den vierten Meistertitel. Mit zwölf Punkten Vorsprung konnten sie sich den Platz an der Sonne vor Erzrivale Partizan Belgrad sichern. Die neue Saison beginnt in Serbien in der nächsten Woche. Die Vorbereitungsspiele lassen aber auf eine gute Verfassung schließen. Neben dem 0:0 in der Europa League gab es Siege gegen Ried (2:0), Limassol (1:0), Linz (3:1) und Bohemians 1905 (1:0). Die Serben kassierten in den Vorbereitungsspielen nur ein Gegentor.
 

Stolpert Roter Stern Belgrad tatsächlich über den lettischen Meister?
Roter Stern Belgrad vs. Jurmala, 17.07.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck FC Jurmala

Als klarer Außenseiter geht die Mannschaft von Spartaks Jurmala in dieses Duell. Der lettische Meister von 2016 und 2017 ist im Moment weit davon entfernt, seinen Titel zu verteidigen. In der Virsliga stehen sie aktuell nur auf dem fünften Tabellenplatz, was noch nicht einmal für die Qualifikation zur Europa League reichen würde. Die letzten drei Ligaspiele konnten alle nicht gewonnen werden. Nach zwei Niederlagen gegen RFS und in Riga wurde am letzten Spieltag nur ein 1:1 bei Liepaja erreicht. Den Ausgleich erzielte Evgeni Kobzar in der dritten Minute der Nachspielzeit. So haben sie nun schon elf Punkte Rückstand auf den Tabellenführer RFS. Bester Torschütze im Team des russischen Trainers Aleksandr Grishin ist Aleksejs Visnakovs, der bisher acht Treffer erzielte. Das Hinspiel in der Champions League Quali endete torlos mit 0:0. Mit 18:4-Torschüssen lag das Übergewicht klar bei den Serben. So droht nun, wie im letzten Jahr, das frühe Aus in der Qualifikation. Vor einem Jahr kam das Ende in der zweiten Runde, als sie an Astana in der Summe mit 1:2 scheiterten.
 

Die besten Wettbasis Artikel in der Übersicht
Infos, Tipps & Strategien für erfolgreiche Sportwetten

 

Roter Stern Belgrad – FC Jurmala, Tipp & Fazit – 17.07.2018

Die Serben gehen als klarer Favorit in dieses Spiel und alles andere als ein Weiterkommen wäre schon eine dicke Überraschung. Das sehen die Buchmacher ähnlich. Für einen Tipp auf die Gastgeber werden Wettquoten von lediglich 1,10 geboten. Wetten auf ein Spiel ohne einen Sieger werden mit einer Quote von 9,00 honoriert. Wer sein Geld auf den krassen Außenseiter aus Lettland setzen will, kann Wettquoten von 29,00 kassieren.

 

Key-Facts – Roter Stern Belgrad vs. FC Jurmala Tipp

  • Roter Stern Belgrad hat in der letzten Saison im Ligabetrieb nur 19 Gegentore kassiert
  • Jurmala hat die letzten drei Ligaspiele nicht gewonnen
  • Belgrad hat in den Vorbereitungsspielen und dem Hinspiel der CL nur ein Gegentor bekommen

 

Im Spiel Roter Stern Belgrad – Spartaks Jurmala ist ein Tipp auf den Gastgeber bei diesen Quoten absolut uninteressant. Wesentlich interessanter ist es für uns, die starke Defensive der Serben für einen Tipp zu nutzen. In der gesamten letzten Saison haben sie in 37 Spielen gerade einmal 19 Tore kassiert. In den Vorbereitungsspielen und dem Champions League Quali Spiel konnten die Gegner auch nur ein einziges Mal den Torhüter überwinden. Wir empfehlen daher Wetten auf einen Sieg von Belgrad ohne ein Gegentor zu einer Quote von 1,40.

Zur Bwin Website