Rostock vs. Duisburg Tipp, Prognose & Quoten 09.11.2019 – 3. Liga

Hält Rostocks Heimstärke auch gegen den Spitzenreiter?

/
Nartey (Rostock)
Nartey (Rostock) © imago images / Pi
Spiel: Hansa Rostock - MSV Duisburg
Tipp:
Quote: 3.45 (Stand: 07.11.2019, 11:36)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 09.11.2019, 15:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Was macht die 3. Liga so attraktiv? Es ist in erster Linie die Tatsache, dass jeder gegen jeden gewinnen kann, dass das Leistungsgefälle unheimlich niedrig ist und in jeder Partie immer alles möglich erscheint. Paradebeispiel war am vergangenen Wochenende mal wieder eine Begegnung, die so von kaum einem Experten vorhergesagt worden wäre.

Carl Zeiss Jena rangierte vor dem Duell mit Hansa Rostock abgeschlagen auf dem letzten Platz und wartete immer noch auf den ersten Sieg der Saison. Die Gäste von der Ostsee hatten im Gegenzug einen echten Lauf und mit dem Sieg gegen die Münchner Löwen zuvor erstmals in der Amtszeit von Coach Jens Härtel drei Siege in Folge eingefahren. Ein Ausrutscher des Favoriten deutete sich nicht unbedingt an.

Doch eben genau dieser kam zustande und die Hansa-Kogge ging mit 1:3 baden. Damit verpasste die Truppe aus dem Norden den Sprung auf einen möglichen dritten Platz. Lange hinterhertrauern können die Spieler aber nicht, denn schon an diesem Wochenende geht es weiter. Diesmal steht wieder ein Heimspiel an und der MSV Duisburg ist zu Gast im hohen Norden.

Das Zebra reist dabei mit breiter Brust an die Ostsee und konnte zuletzt drei Siege in Serie holen. Gegen Uerdingen setzten sich die Schützlinge von Torsten Lieberknecht mit 2:0 souverän durch. Dennoch werden die Gäste in diesem Match von den Buchmachern als Außenseiter eingestuft. Zwischen Rostock und Duisburg liegen die Quoten für einen Tipp auf Hansa in der Spitze bei einer 2,05.

Für Wetten auf einen Auswärtssieg erhält man maximal eine 3,45er Quote. Dies überrascht schon ein wenig, schließlich führen die Blau-Weißen das Tableau in Liga 3 momentan an. Ob die Torfabrik aus NRW für eine Überraschung sorgt? Am Samstag um 14:00 Uhr wird es sich zeigen. Dann rollt der Ball im Ostseestadion. Schiedsrichter der Partie ist Tobias Reichel aus Stuttgart.

Germany Rostock – Statistik & aktuelle Form

Rostock Logo

Auch wenn es nach drei Siegen in Serie komisch klingt, hat sich der Rückschlag für Hansa Rostock am letzten Wochenende in gewisser Weise abgezeichnet. Schon das Heimspiel eine Woche vorher gegen die Münchner Löwen war wenig berauschend und unter dem Strich täuschte das Ergebnis über den insgesamt schwächeren Auftritt hinweg.

Nur dank der fahrlässigen Chancenverwertung der Münchner und eines sehr stark aufgelegten Keepers Markus Kolke konnte Hansa die drei Zähler mit einem knappen 2:1 zuhause behalten und sich in der Tabelle weiter oben festbeißen. Dieses nötige Spielglück gab es in Jena nicht mehr und so war die 1:3-Pleite beim abgeschlagenen Schlusslicht nicht unverdient und womöglich ein Wachmacher zum richtigen Zeitpunkt.

Jens Härtel betonte, dass dieser Auftritt nur ein Ausrutscher war, „wenn wir die richtigen Schlüsse ziehen“. Was jedoch sind die richtigen Schlüsse? Zum einen müssen alle Akteure verstehen, dass jedes Spiel bei 0:0 beginnt und gerade in der engen 3. Liga kein Gegner unterschätzt werden sollte. Diesen Fehler werden die Gastgeber im Heimspiel gegen Duisburg zumindest nicht machen. Das Zebra reist schließlich als Tabellenführer an die Ostsee.

Personelle Konsequenzen wird es von Jens Härtel nach der Pleite in Jena kaum geben. Die eingespielte Mannschaft funktionierte in den Wochen vorher jeweils sehr gut und so wird sich an der Startelf nicht viel ändern. Ein flexibles Mittelfeld wird dabei wieder versuchen, Goalgetter Pascal Breier mit Bällen in die Spitze zu füttern. In der Abwehr hält Julian Riedel den Laden zusammen und hat hinter sich noch den sicheren Schlussmann Markus Kolke.

Wegen Verletzungen fehlen weiterhin Osman Atilgan und Erik Engelhardt. Lukas Scherff befindet sich noch im Aufbautraining und für ihn kommt ein Einsatz am Wochenende zu früh. Auch ohne diese drei Akteure ist zwischen Rostock und Duisburg eine Prognose in Richtung der Gastgeber möglich, wenn die Härtel-Schützlinge an die Leistungen aus den letzten Heimspielen anknüpfen. Aus den letzten vier Partien im Ostseestadion wurde nämlich mit zehn Punkten fast die Maximalausbeute geholt.

Voraussichtliche Aufstellung von Rostock:
Kolke – Ahlschwede, Sonnenberg, Riedel, Neidhart – Bülow, Pepic, Opoku, Nartey – Omladic, Breier

Letzte Spiele von Rostock:
03.11.2019 – Jena vs. Rostock 3:1 (3. Liga)
26.10.2019 – Rostock vs. 1860 München 2:1 (3. Liga)
19.10.2019 – Magdeburg vs. Rostock 0:1 (3. Liga)
12.10.2019 – Güstrower vs. Rostock 0:6 (Reg. Cup Mecklenburg-Vorpommern)
05.10.2019 – Rostock vs. SV Meppen 2:1 (3. Liga)

Germany Duisburg – Statistik & aktuelle Form

Duisburg Logo

Coach Torsten Lieberknecht hat es in der Vorsaison nicht geschafft, den Abstieg des MSV zu verhindern und dennoch hat der Übungsleiter das Vertrauen seiner Bosse bekommen, um den direkten Wiederaufstieg in dieser Spielzeit anzupeilen. Aktuell ist er mit seinen Schützlingen voll auf Kurs, denn nach 14 Spieltagen rangiert das Zebra auf dem ersten Platz im Tableau.

Dies ist für den Trainer, der sich unter der Woche im Understatement übte, nur eine Momentaufnahme, die nichts zu sagen hat. Natürlich ist bei drei Zählern Vorsprung auf Platz 4 noch lange nichts entschieden, doch kann zum jetzigen Zeitpunkt zumindest ein positives Zwischenfazit gezogen werden. Das Prunkstück der Mannschaft ist ganz klar die fulminante Offensive.

Mit 31 Toren hat Duisburg am häufigsten von allen Teams getroffen und kann so auch die recht hohe Anzahl von 19 Gegentreffern kompensieren. Spektakel ist also meist geboten für die Zuschauer, wenn der MSV auf dem Rasen steht. Zwischen Rostock und Duisburg sind die Quoten für zahlreiche Treffer in jedem Fall einen genaueren Blick wert. Zuletzt reichte den Blau-Weißen aber zweimal ein 2:0-Sieg in Würzburg und gegen Uerdingen, da die Defensive sich deutlich stabilisierte.

Das Credo lautet auch am Samstag in erster Linie, den eigenen Kasten sauber zu halten, um dann vorne für die entscheidenden Nadelstiche zu sorgen. Torsten Lieberknecht mahnt an, dass einige seiner Akteure an ihre Kraftreserven gehen müssen und sich „in die Länderspielpause retten müssen“. In der Tat ist die Personaldecke bei den Gästen seit Wochen sehr dünn und einige Akteure sind nach dem harten Herbst überspielt.

Cem Sabanci, Connor Krempicki, Migel-Max Schmeling, Yassin Ben Balla und Marvin Compper werden am Samstag definitiv nicht zur Verfügung stehen. Auch ein Einsatz von Ahmet Engin ist noch fraglich, da dieser mit Rückenproblemen unter der Woche im Training kürzer treten musste. Zwischen Rostock und Duisburg ist ein Tipp auf die Gastmannschaft trotz der guten Form also auch mit ein wenig Risiko verbunden.

Voraussichtliche Aufstellung von Duisburg:
Weinkauf – Bitter, Gembalies, Boeder, Sicker – Jansen, Albutat, Stoppelkamp, Daschner – Mickels, Vermeij

Letzte Spiele von Duisburg:
04.11.2019 – Duisburg vs. Uerdingen 2:0 (3. Liga)
29.10.2019 – Duisburg vs. TSG Hoffenheim 0:2 (DFB-Pokal)
26.10.2019 – Würzburger Kickers vs. Duisburg 0:2 (3. Liga)
18.10.2019 – Duisburg vs. Kaiserslautern 3:1 (3. Liga)
12.10.2019 – SSVg Velbert vs. Duisburg 2:0 (Reg. Cup Niederrhein)

 

Wette beim Quotenmeister

Bet3000 Quotenmeister
 

AGB gelten | 18+
 

Germany Rostock vs. Duisburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die beiden Vereine haben in ihrer traditionsreichen Geschichte schon das ein oder andere Duell ausgefochten. Sogar in der Bundesliga gab es diese Paarung schon einmal vor zwei Jahrzehnten. Von den insgesamt 28 Partien konnte Hansa 13 gewinnen und führt damit in der Gesamtbilanz vor dem MSV (9).

Die beiden letzten Duelle fanden vor dem Aufstieg des Zebras in der Saison 2016/17 statt. Damals setzte sich die Kogge zweimal mit einem knappen 1:0 durch. Im Hinspiel in der Fremde war Marcel Ziemer der Torschütze des goldenen Treffers, im Rückspiel zuhause war es Amaury Bischoff. Das nächste Kapitel bei dieser Paarung wird am Samstagnachmittag geschrieben.

 

Germany Rostock gegen Duisburg Germany Tipp & Prognose – 09.11.2019

Zwischen Rostock und Duisburg ist eine Prognose sehr knifflig zu stellen, was an beiden Teams liegt. Bei Rostock ist schwer einzuschätzen, wie die Mannschaft auf die Pleite gegen Schlusslicht Jena reagiert. War dies nur ein Ausrutscher oder der Beginn eines Abwärtstrends? Am Samstag wollen sich die Schützlinge von Jens Härtel auf ihre Heimstärke verlassen. Die guten Leistungen im Ostseestadion sind wohl auch der Hauptgrund, weshalb die Buchmacher den Gastgeber so deutlich im Vorteil sehen.

Ebenfalls eine Rolle spielen die vielen Verletzungen beim MSV. Die Aussagen von Torsten Lieberknecht unter der Woche hören sich fast so an, als würde er gerade noch elf Spieler auf den Rasen bekommen. Ganz so schlimm ist die Lage beim Spitzenreiter jedoch nicht und die Hausherren dürfen sich nicht täuschen lassen. Duisburg hat mit diesem Kader zuletzt dreimal in Serie gewonnen und trotz der Ausfälle eine Menge Qualität in den eigenen Reihen.

 

Key-Facts – Rostock vs. Duisburg Tipp

  • Rostock hat nach acht sieglosen Spielen zuletzt beim Schlusslicht in Jena gepatztt
  • Duisburg steht nach drei Siegen in Serie an der Tabellenspitze
  • Die letzten beiden Duelle der Klubs konnte Hansa jeweils mit 1:0 für sich entscheiden

 

Wir haben ein wenig die Vermutung, dass die Wettanbieter die Gäste unterschätzen beziehungsweise die Hausherren überschätzen. Die Heimstärke ist zwar nach den letzten Ergebnissen vorhanden, jedoch hatte die Hansa-Kogge in den Spielen im Ostseestadion auch jeweils eine gehörige Portion Glück. Das letzte Spiel gegen die Sechziger als Beispiel herangezogen, wird es diesmal kaum nochmal klappen, eine solche Begegnung mit drei Punkten über die Zeit zu retten.

Nun war 1860 aber gar kein Spitzenteam in Liga 3. Der MSV Duisburg ist dies und bringt viel Erfahrung mit. Wenn die Gäste sich auf ihre Stärken besinnen und vor dem Tor von Markus Kolke die nötige Kaltschnäuzigkeit an den Tag legen, dann ist der vierte Sieg in Serie für das Zebra absolut zu realisieren. Die Quoten für einen Auswärtssieg sind viel zu hoch gewählt und ein Einsatz von fünf Units ist deshalb absolut zu empfehlen.

Germany Rostock – Duisburg Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Rostock: 2.05 @Betvictor
Unentschieden: 3.60 @Bet365
Germany Sieg Duisburg: 3.45 @Unibet

(Wettquoten vom 07.11.2019, 11:34 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Rostock / Unentschieden / Sieg Duisburg:

1: 47%
X: 26%
2: 27%

 

Hier bei Unibet auf Duisburg wetten

Germany Rostock – Duisburg Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Zwischen Rostock und Duisburg können auch die Wettquoten für Über-Tore in Angriff genommen werden. Vor allem die Gäste haben in dieser Spielzeit stets für Unterhaltung gesorgt. Rostock wird den Schlagabtausch zuhause annehmen und sich nach der Pleite in Jena ebenfalls nicht verstecken. Einem spannenden Spiel mit vielen Torraumszenen steht nichts im Wege und mindestens drei Tore sind in den 90 Minuten auf alle Fälle zu erwarten.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,66 @Bet365
NEIN: 2,10 @Bet365

(Wettquoten vom 07.11.2019, 11:34 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten