RB Leipzig – Düsseldorf, Tipp: Over 2,5 Tore – 02.09.2018

In Leipzig fallen viele Tore!

/
Forsberg (RB Leipzig)
Forsberg (RB Leipzig) © GEPA picture

Spiel: Germany RB LeipzigGermany Düsseldorf
Tipp: Über 2,5 Tore
Wettbewerb: 1. Bundesliga Spanien
Endergebnis: 1:1
Datum: 02.09.2018
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Wettquote: 1.62* (Stand: 31.08.2018, 13:01)
Wettanbieter: Betfair
Einsatz: 4 Units

Zur Betfair Website

Am zweiten Spieltag empfängt RB Leipzig Fortuna Düsseldorf. Während sich die Bullen noch in der letzten Minute für die Europa League qualifizierten und somit auf einer kleinen Euphoriewelle schwimmen dürfte, muss Düsseldorf die erste Heimniederlage gegen den FC Augsburg noch verkraften. Ob dies gelungen ist, versuchen wir in unserem RB Leipzig – Düsseldorf Tipp zu analysieren.

Selbstredend sehen die Buchmacher die Bullen von RB Leipzig gegen Düsseldorf als den klaren Favoriten an. Gerade einmal Wettquoten von bis zu maximal 1,45 werden für einen Tipp auf Leipzig angeboten. Wer ein Unentschieden bevorzugt, um eine höhere Quote abzugreifen, bekommt eine 5,00 serviert, während Wetten auf einen Auswärtserfolg der Fortuna mit Wettquoten von etwa 8,5 mit sich bringen.

25€ in 4er Kombiwetten oder höher setzen & Bonus kassieren
Betfair Kombi Tipp Bonus Special

 

Formcheck RB Leipzig

RB Leipzig qualifizierte sich am Donnerstagabend nach einem wahren Thriller für die Europa League. Am Ende stand ein 3:2-Erfolg gegen Sorja Luhansk. Nach dem 0:0 im Hinspiel war es klar, dass Leipzig kein Gegentor kassieren darf. In Anbetracht der Tatsache, dass es Dortmund am ersten Spieltag gleich derer vier waren, machte die Aufgabe nicht leichter.

Umso erfreulicher war es, dass Cunha bereits in der siebten Minute das 1:0 erzielte. Alles deutete auf ein Weiterkommen hin, ehe die Ukrainer binnen 15 Minuten das Spiel zum 1:2 drehten. Nun musste Leipzig gleich zwei mal treffen, um weiterzukommen. Rangnick wechselte geschickt ein. Augustin und Forsberg ersetzten Konate und Poulsen. Genau diese eingewechselten Akteure drehten das Spiel. In der 69. Spielminute glich erst Augustin zum 2:2 aus, bis Forsberg in der Schlussminute einen Handelfmeter verwandelte. Das Stadion stand Kopf und Leipzig war in der Europa League.

Dieses Erfolgserlebnis sollte dennoch nicht den Blick auf die Anfälligkeit für Gegentore vernebeln. Gegen Dortmund kassierten sie beim Ligaauftakt gleich vier Gegentore und jetzt gegen Luhansk waren es wieder zwei. Noch in der letzten Saison war dies die Achillesferse der Bullen aus Sachsen. Trainer Rangnick wollte diese eigentlich abstellen. Bisher gelang ihm dies offensichtlich nicht. Mit durchschnittlich drei Gegentoren aus den letzten beiden Spielen, wird es selbst gegen den Aufsteiger aus Düsseldorf schwer werden.

Auf der anderen Seite konnte sich die Offensive bisher durchaus sehen lassen. Mit Poulsen, Augustin, Konate, Forsberg und Nationalstürmer Werner kann der Abgang von Keita bisher gut kompensiert werden. Obwohl gegen den BVB am Ende nur ein Tor erzielt wurde, konnte sich der Kombinationsfußball gerade zu Beginn des Spiels durchaus sehen lassen. Wenn es also Rangnick gelingt, die Lücken in der Abwehr einigermaßen zu schließen und die Offensive weiterhin so erfrischend agiert, dann wird es für die Fortuna eine echte Mamutaufgabe, in Leipzig bestehen zu können.

Leipzig – Düsseldorf klingt auf dem Papier wie eine einfache Aufgabe für die Sachsen. Die Frage ist, ob sie es schaffen werden, nach dieser turbulenten und anstrengenden Woche die Beine wieder frei zu bekommen. Drei Spiele in einer Woche haben den Leipzigern schon in der Vorsaison sehr zu schaffen gemacht.

Formcheck Düsseldorf

Nachdem das erste Heimspiel der neuen Saison nicht ausverkauft war, äußerte sich Friedhelm Funkel nicht gerade sehr erfreut über diese Tatsache. Er beschwerte sich über die fehlende Unterstützung in der Region. Düsseldorf sei halt keine Fußballstadt, so Funkel. Demzufolge dürfte sich der Support in Leipzig in Grenzen halten. Zusätzlich wollen einige Anhänger das Spiel zudem boykottieren, da es gegen einen nicht traditionellen Verein geht. Wir geben hierzu keinerlei Wertung ab, doch auch Düsseldorf wäre gut beraten, der Realität im Jahre 2018 in die Augen zu schauen.

Das erste Spiel verloren die Düsseldorfer daheim gegen Augsburg mit 1:2, was sie vorübergehend auf Platz elf stehend sogar vor die Leipziger platziert. Diese ruhen nach der 1:4-Auftaktpleite gegen Dortmund auf dem letzten Tabellenplatz. Sicherlich ist dies nur eine ganz kurze Momentaufnahme. Vermutlich wird sich diese Tabellenkonstellation nach diesem Spieltag wieder geändert haben, wenn Leipzig seiner Favoritenrolle daheim gerecht wird. Obwohl die Partie Leipzig – Düsseldorf vor Jahren in der zweiten Liga ein Duell auf Augenhöhe war, haben sich die Kräfteverhältnisse mittlerweile zu Gunsten der Bullen verschoben.

Dies war auch beim Ligaauftakt gegen Augsburg zu erkennen. Auch wenn Düsseldorf mutig agierte, war es einem individuellen Patzer der Augsburger Hintermannschaft geschuldet, dass Benito Raman zum 1:0 einschieben durfte. Die zwei Gegentore sind schnell erklärt. Es handelt sich um zwei Kopfballtore, die Düsseldorf das Genick brachen. Insgesamt betrachtet war es ein Spiel auf Augenhöhe, doch wenn wir Augsburg als Gradmesser benutzen und sie auf die selbe Stufe stellen, sieht man schnell, dass Leipzig wohl zu Recht der Favorit sein dürfte. Ob wir die Einschätzung Spiel Leipzig vs. Düsseldorf als fair empfinden und die Quoten als gerechtfertigt einstufen, verraten wir im folgenden Fazit.
 

Wer holt die ersten Punkte in der neuen Saison?
RB Leipzig vs. Düsseldorf, 02.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

RB Leipzig – Düsseldorf, Tipp & Fazit – 02.09.2018

Wir widmen unseren Leipzig – Düsseldorf Tipp dem Over / Under Segment. Für viele Tore spricht zum einen, dass Leipzig unter Beweis gestellt hat, dass sie offensiv durchaus glänzen können, aber dennoch hinten anfällig sind. Dies ist immer eine gute Voraussetzung für Over 2,5 Tore Wetten. Unser Tipp wird ebenfalls dadurch bestätigt, dass Düsseldorf gerade bei Standardsituationen sehr anfällig ist. Zudem können sie aber auch das eine oder andere Tor schießen.

 

Key-Facts – RB Leipzig vs. Düsseldorf Tipp

  • Leipzigs Torbilanz der letzten zwei Spiele lautet 4:6.
  • Düsseldorf verlor das erste Spiel mit 1:2 und war defensiv sehr anfällig.
  • Leipzigs Offensive kann sich durchaus sehen lassen, obgleich sie immer für ein Gegentor gut sind.

 

Alle Fakten zusammen genommen, spricht dies eindeutig für einen Over 2,5 Tipp. Für unseren Leipzig – Düsseldorf Tipp empfehlen wir daher auf Over 2,5 Tore zu wetten. Bei einer Quote von 1,62 sollte ein Einsatz in Höhe von vier Units nicht überschritten werden.

Zur Betfair Website

Germany RB Leipzig – Düsseldorf Germany Statistik Highlights