Rafael Nadal – Dominic Thiem, Tipp: Nadal 3-2 – 04.09.2018

Gewinnt Nadal auch das Viertelfinale deutlich?

/
Rafael Nadal (Spanien)
Rafael Nadal (Spanien) © GEPA pictur

Match: Spain Rafael NadalAustria Dominic Thiem
Tipp: Nadal gewinnt 3-2
Turnier: US-Open
Datum: 04.09.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Wettquote: 7.00* (Stand: 03.09.2018, 18:53)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 1 Unit

Zur Bet365 Website

Die US-Open sind schon weit fortgeschritten. Am Dienstag stehen die ersten Viertelfinalspiele auf dem Programm. Wobei sich am Montagabend beziehungsweise am frühen Dienstagmorgen noch acht Spieler um den Einzug in diese Runde duellieren. Sollte es keine Überraschungen in diesen Partien geben, würde es im Viertelfinale zu den ersten Topspielen in New York kommen – Roger Federer und Novak Djokovic würden sich duellieren. Wir beschäftigen uns in diesem Artikel aber mit einer Partie, welche schon sicher feststeht. Am Dienstag ab 17:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit treffen Rafael Nadal und Dominic Thiem aufeinander. An den diesjährigen US-Open gab Nadal bisher nur zwei Sätze ab. Das Achtelfinale übersprang der Spanier innerhalb von dreieinhalb Stunden gegen Basilahvili. Der Österreicher hatte dagegen im 1/32-Finale die ersten Probleme. Gegen den einheimischen Johnson reichte es für Thiem mit 3-2 trotzdem für das Weiterkommen. In seinem Achtelfinalspiel überzeugte der Österreicher. Mit einer ähnlichen Leistung wird er Nadal an den Rand einer Niederlage bringen. Die Wettanbieter favorisieren im Viertelfinale klar die ATP-Nummer Eins aus Spanien. Im Duell zwischen Rafael Nadal und Dominic Thiem haben wir uns für einen Tipp auf einen sehr knappen Sieg von Nadal entschieden.

 

Formcheck Rafael Nadal

Für Rafael Nadal läuft die diesjährige Saison nach Plan. Bisher kassierte der Spanier nur vier Niederlagen im Jahre 2018. Eine davon fügte ihm der junge Österreicher zu. Thiem bezwang Nadal ausgerechnet im Turnier in Madrid. Für diese Niederlage will sich die Weltnummer Eins in New York revanchieren. An den US-Open schlichen sich bei Nadal soweit noch keine größeren Patzer ein. In den letzten beiden Runden in New York musste Nadal jeweils nur einen Satz abgeben, sein Sieg war aber zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Im Viertelfinale wird für Rafael Nadal die erste wirkliche Prüfung bevorstehen. Der erfahrene Athlet wird diese Herausforderung aber im Anbetracht seiner starken Form meistern. Im Duell mit Thiem wird vor allem die Hartnäckigkeit von Nadal den Ausschlag geben.
Die Nummer Eins der Welt kassierte zuletzt im Juli in Wimbledon eine Niederlage. Im Vorbereitungsturnier für die US-Open in Toronto gab Nadal lediglich einen Satz ab.

Formcheck Dominic Thiem

Der junge Österreicher kämpfte sich dank seinen starken Leistungen in den letzten Jahren verdient unter die besten Zehn der Weltrangliste. Damit ist er nach Thomas Muster und Jürgen Melzer erst der dritte Österreicher, dem dies gelang. Der 24-jährige gewann bereits zehn Titel auf der Tour, wobei er acht Pokale auf Sand erspielte. Auf dieser Unterlage gelang ihm auch im Finale des Masters in Madrid der Sensationssieg gegen Rafael Nadal. In diesem Viertelfinale waren Wettquoten von über 10,00 erzielbar, sollte der Österreicher gewinnen. Thiem setzte sich mit zwei zu null Sätzen gegen den Spanier durch. An den diesjährigen French Open griff Thiem nach dem ersten Grand Slam Titel seiner Karriere, Rafael Nadal war im Finale zu stark und gewann mit 3-0. An den US-Open folgt nun schon das vierte Aufeinandertreffen der beiden Spieler in diesem Jahr. Dominic Thiem will unbedingt in das Halbfinale vorstoßen und hat im Duell mit Nadal nichts zu verlieren. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte sich Thiem und erreichte verdient das Viertelfinale. Auf Hartplatz wird der Österreicher aber mehr Mühe bekundet gegen Rafael Nadal als im Duell auf Sand. Dementsprechend verhalten sich auch die Quoten bei einem Weiterkommen von Thiem. In der Affiche zwischen Rafael Nadal und Dominic Thiem ist ein Tipp auf den Spanier am erfolgversprechendsten, obwohl der Österreich ihn auch schon geschlagen hat.

Kann Thiem den Titelverteidiger in die Knie zwingen?
Thiem vs. Nadal, US Open 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Rafael Nadal – Dominic Thiem, US-Open – Tipp & Fazit

Im Masters in Madrid überraschte der junge Österreicher und schlug den Lokalmatador Rafael Nadal mit 0-2. Für die schmerzliche Niederlage in Madrid revanchierte sich der Spanier bereits im Grand Slam Finale an den French Open. In Paris gewann Nadal souverän in drei Sätzen mit 6-4; 6-3 und 6-2. Dabei wurde die Erfahrenheit von Nadal deutlich. Aufgrund der Leistungssteigerung von Thiem in den letzten Tagen erwartet die Wettbasis eine sehr enge Partie im Viertelfinale der US-Open, trotzdem wird sich am Ende der extreme Siegeswille und die Erfahrenheit von Nadal durchsetzen. Immerhin sicherte sich der Spanier schon siebzehn Grand Slam Titel und jagt aktuell als Weltnummer Eins den vierten Pokal an den US-Open.

 

Key-Facts – Rafael Nadal vs. Dominic Thiem Tipp

  • Rafael Nadal kassierte zuletzt im Januar 2018 eine Niederlage auf Hartplatz
  • Dominic Thiem kämpfte sich bis auf den neunten Platz der ATP-Weltrangliste vor
  • Thiem sicherte sich drei Siege in zehn Duellen mit Nadal, wobei alle auf Sand ausgetragen wurden

 

Rafael Nadal steigt als Titelverteidiger am Dienstag in die Viertelfinalpartie der US-Open. Für Thiem ist bereits der Einzug in diese Runde in New York als Erfolg zu werten. Immerhin scheiterte der Österreicher in den letzten Jahren immer vorher im Turnier (2016 und 2017 im Achtelfinale an Del Potro und 2015 sogar schon im 1/16-Finale an Anderson). Dementsprechend kann der Österreicher ohne Druck aufspielen und Nadal ordentlich fordern.
Obwohl Thiem Nadal in diesem Jahr schon bezwang, wird es für ihn in New York sehr eng. Auf hartem Untergrund sind die beiden Akteure noch nie aufeinandergetroffen. Dabei wird aber die Erfahrung von Nadal den Ausschlag in einer äußerst engen Partie geben. Im Duell zwischen Rafael Nadal und Dominic Thiem haben wir uns für den Tipp, dass Nadal mit 3-2 gewinnen wird entschieden. Wir gehen somit davon aus, dass Nadal den Einzug in das Halbfinale sehr knapp gelingen wird. Für entsprechende Wetten bietet Bet365 Wettquoten bis 7,00 an. Potentielle Wetten empfehlen wir mit einem Unit anzuspielen.

Zur Bet365 Website