QPR vs. Swansea Tipp, Prognose & Quoten 21.08.2019 – Championship

Bleibt Swansea an der Loftus Road ohne Niederlage?

/
Swansea City Jubel
Swansea City Jubel © imago images /
Spiel: Queens Park Rangers - Swansea
Tipp:
Quote: 2.43 (Stand: 19.08.2019, 12:33)
Wettbewerb: Championship
Datum: 21.08.2019, 20:45 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

QPR kassierte am vergangenen Wochenende die erste Saisonpleite, während die Schwäne in Sachen Niederlage noch ein weißes Federkleid aufweisen. Die Gäste sind eines von fünf ungeschlagenen Teams in der Championship. Dass die Kicker aus dem Westen des Landes so erfolgreich starten, war nicht unbedingt zu erwarten.

Mit Oliver McBurnie verloren sie ihren klar besten Stürmer und in der Person von Daniel James einen weiteren wichtigen Offensivspieler auf der linken Seite. Diese Abgänge konnte nicht adäquat ausgeglichen werden, da die finanzielle Lage in Swansea angespannt ist. Schmerzhafte Wechsel musste auch der Gastgeber hinnehmen.

 

Die Queens Park Rangers gaben ihr Top-Offensivtrio aus der letzten Saison an Klubs aus dem Oberhaus ab, wobei aber Stürmer Nahki Wells nun doch wieder verfügbar ist. Der sonstige personelle Aderlass wurde im Gegensatz zu Swansea bis dato weniger gut verkraftet – zumindest in ergebnistechnischer Sicht.

Zwar gelang ein Auftaktsieg beim Aufstiegsaspiranten Stoke City zum Beginn der Saison, doch anschließend folgte kein Erfolg mehr. Bei der anstehenden Partie zwischen QPR und Swansea entscheiden wir uns für den Tipp darauf, dass auf beiden Seiten Tore fallen werden und das Ergebnis oberhalb von 2,5 Treffern ausfällt.

Das spielerische Niveau der Vereine gestaltet sich gleich und der Heimvorteil der Londoner wird durch die leicht bessere Form der Jacks ausgeglichen. Für Tore sprechen die bislang jeweils stabilen Offensivleistungen und eher anfälligen Defensivreihen. Die QPR gegen Swansea Prognose ist mit vier Units als Einsatzhöhe verknüpft.

Trifft Borja Baston?
Irgendwann
3.35
Erster
7.00

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 19.08.2019, 12:33 Uhr)

QPR – Statistik & aktuelle Form

QPR Logo

Trainer Mark Warburton hat vor wenigen Tagen sicherlich tief durchgeatmet. Mit der Rückkehr von Nahki Wells hat sich Situation in der Offensive etwas entspannt. 

Der Angreifer von den Bermudas war im Sommer nach dem Ende seiner Leihe zu Burnley zurückgekehrt, doch ist nun überraschend erneut an die Loftus Road abgegeben wurden. Bei den Blau-Weißen war Wells in der vergangenen Saison – neben dem verkauften Luke Freeman – Topscorer.

[pullquote align=“right“ cite=“QPR-Coach Warburton via Vereinshomepage nach der Niederlage in Bristol“ link=““ color=““ class=““ size=““]“In der ersten Hälfte waren wir sehr, sehr gut. Dann gab es einen Abfall in der Konzentration, aber davon abgesehen, denke ich, dass wir das Match komplett dominiert haben.“[/pullquote]

Der Vizemeister von 1976 lieferte im Vorjahr eine sehr schwache Saison ab, an deren Ende nur der 19. Rang heraussprang. Nach dem Sieg gegen Stoke und einem Remis gegen Absteiger Huddersfield setzte es am vergangenen Wochenende die erste Niederlage der laufenden Spielzeit. Mit 0:2 mussten sich die Super Hoops bei den Robins von Bristol City geschlagen geben.

Allerdings war dies eine unglückliche Niederlage, da die Londoner mindestens ebenbürtig auftraten und sogar mehr Chancen kreierten. Es war bereits das zweite Aufeinandertreffen der beiden Vereine innerhalb einer Woche. Nur vier Tage vorher standen sich QPR und Bristol im EFL Cup gegenüber, wobei die Warbuton-Elf im Elfmeterschießen gewann.

Sorgen bereitet dem Coach vor allem die Defensive. Dies ist kein neues Thema bei QPR, denn der Abwehrverbund wies bereits 2018/2019 die viertschlechteste Bilanz in der Championship auf. Auch in den ersten vier Pflichtspielen in dieser Saison präsentiert sich die Verteidigung wackelig. Abzulesen an keinem Clean Sheet und im Schnitt fast zwei Gegentoren pro Spiel.

Nicht auflaufen kann wahrscheinlich ferner der Neuzugang Jan Mlakar. Der Stürmer kam vom slowenischen Meister NK Maribor, wo Mlakar in der vergangenen Saison der Prva Liga in mehr als jedem zweiten Spiel einnetzte.

Voraussichtliche Aufstellung von QPR:

Lumley – Barbet – Hall – Rangel – Manning – Cameron – Amos – Smith – Osayi-Samuel – Eze – Hugill

Letzte Spiele von QPR:
17.08.2019 – Bristol City vs. Queens Park Rangers 2:0 (Championship)
13.08.2019 – Queens Park Rangers vs. Bristol City 3:3 (League Cup)
10.08.2019 – Queens Park Rangers vs. Huddersfield Town 1:1 (Championship)
03.08.2019 – Stoke vs. Queens Park Rangers 1:2 (Championship)
27.07.2019 – Queens Park Rangers vs. Watford 0:1 (Freundschaftsspiel)

QPR vs. Swansea – Wettquoten Vergleich * – Championship

Bet365 Logo Unibet Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
QPR
2.37 2.50 2.50 2.50
Unentschieden 3.25 3.25 3.20 3.20
Swansea
3.10 3.00 2.85 2.90

(Wettquoten vom 19.08.2019, 12:33 Uhr)

Swansea – Statistik & aktuelle Form

Swansea Logo

Der Vorjahreszehnte visiert in seinem zweiten Jahr in der Championship die Playoffs an. Dieses Unterfangen könnte sich allerdings als schwierig herausstellen. Nach dem Abstieg aus der Premier League, in der der Gewinner des League Cup 2013 sieben Jahre lang beheimatet war, plagen den Verein finanziellen Sorgen.

Diese fallen zwar nicht existenziell aus, doch größere Sprünge für Neuverstärkungen waren im Sommer nicht drin. Aus diesem Grund wurden die knapp 40 Millionen an Einnahmen, generiert durch die Verkäufe von Top-Stürmer Oliver McBurnie (Sheffield United) und Linksaußen Daniel James (Manchester United), nicht in neue Spieler reinvestiert.

Stattdessen erfolgten lediglich Leihgeschäfte oder die Verpflichtung von ablösefreie Akteuren. Nur für Kristoffer Peterson von Heracles Almelo wurde die bescheidene Summe von rund einer halben Million Euro in die Hand genommen. Aufgrund dieser Vorgehensweise konnte der Qualitätsverlust durch die Abgänge natürlich nicht gänzlich ausgeglichen werden.

Allerdings hat sich die Beendigung der Leihe von Borja Baston an Deportivo Alves aus der La Liga bezahlt gemacht. Der Angreifer schoss in zwei seiner drei Ligaspiele ein Tor und steuerte beim jüngsten Erfolg gegen Preston North End sogar einen Doppelpack bei. Bei QPR gegen Swansea sind somit die Quoten für einen Torerfolg des Spaniers überlegenswert. 

Der Lauf von Baston dürfte sicherlich auch den neuen walisischen Coach Steve Cooper freuen. Der erst 39-Jährige trainiert die Truppe seit Juni dieses Jahres als Nachfolger von Graham Potter, der jetzt in der Premier League bei Brighton & Hove Albion tätig ist.

Für Cooper ist es die erste Stelle als Headcoach im Profibereich, nachdem er zuvor die sportliche Verantwortung bei der U-16 und U-17 von England innehatte. Bisher hat der junge Trainer es aber geschafft, dass die Leistungen trotz der Abgänge nicht abgefallen sind. Die Jacks sind saisonübergreifend seit Mitte April ungeschlagen und wiesen bereits in der Vorbereitung eine solide Verfassung auf.

Ablesbar war dies daran, dass alle sechs Testspiele gewonnen wurden, obgleich durchaus starke Gegner wie Atalanta Bergamo auf dem Plan standen. In der laufenden Saison wurden wiederum Siege gegen Hull City sowie zuletzt gegen Preston North End eingefahren. Dazu kommt noch ein Remis gegen Derby County, das in der letzten Spielzeit immerhin das Playoff-Finale der Aufstiegsrelegation erreicht hatte.

Im EFL Cup gelang zudem in der vergangenen Woche ein 3:1-Heimerfolg gegen Northampton Town, das aber nur in der viertklassigen League Two beheimatet ist.

Voraussichtliche Aufstellung von Swansea:

Woodman – Rodon – Bidwell – van der Hoorn – Grimes – Fulton – Roberts – Dyer – Celina – Kalulu – Baston

Letzte Spiele von Swansea:
17.08.2019 – Swansea City vs. Preston North End 3:2 (Championship)
13.08.2019 – Swansea City vs. Northampton Town 3:1 (League Cup)
10.08.2019 – Derby County vs. Swansea City 0:0 (Championship)
03.08.2019 – Swansea City vs. Hull 2:1 (Championship)
27.07.2019 – Swansea City vs. Atalanta Bergamo 2:1 (Freundschaftsspiel)

 

Holt Fulham im Derby den dritten Sieg in Folge?
Fulham vs. Millwall, 21.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

QPR vs. Swansea Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In der vergangenen Spielzeit kamen jeweils klare Heimsiege zustande. Erst siegten die Swans vor eigener Kulisse mit 3:0 und in der Rückrunde setzte sich die Rangers mit 4:0 durch. Dank des letztgenannten Erfolgs vor rund vier Monaten endete eine Serie von zuvor fünf sieglosen Anläufen für die Londoner (0-1-4). Im anstehenden Match zwischen QPR und Swansea sind die Quoten nun sehr gleichmäßig verteilt.

QPR gegen Swansea Tipp & Prognose – 21.08.2019

Die Hausherren verpassten zwar an den jüngsten beiden Spieltagen einen Sieg, doch sowohl beim Remis gegen Huddersfield als auch bei der Niederlage am vergangenen Wochenende in Bristol stellten die Hoops die aktivere Mannschaft.

Die Form ist also grundsätzlich nicht schlecht und mit Nahki Wells ist ein wichtiger Offensivspieler nach dem Ende seiner Leihe von Burnley im Sommer kürzlich doch wieder in den Kader zurückgekehrt.

Swansea präsentiert sich seinerseits trotz einiger Abgänge erstaunlich stabil und hat an den ersten drei Spieltagen zwei Siege und ein Remis eingefahren, wobei die Gegner, wie im Fall von Derby County, durchaus zu den stärkeren Vereinen in der Championship gezählt werden können.

 

Key-Facts – QPR vs. Swansea Tipp

  • Das letzte Duell fand Mitte April statt und endete mit einem 4:0-Heimsieg der Hoops
  • Swansea ist seit 15 Pflicht- und Testspielen ungeschlagen (11-4-0)
  • QPR hat in seinen vier Saisonpflichtspielen durchschnittlich knapp zwei Gegentore kassiert

 

Bei QPR gegen Swansea umfasst die Prognose, dass beide Mannschaften ein Tor erzielen werden und wenigstens drei Treffer im Spielverlauf fallen. Die Gäste haben mit Borja Baston derzeit einen treffsicheren Angreifer an Bord und die Rangers weisen in ihren vier Pflichtspielen kein einziges Clean Sheet auf.

Letztgenanntes Manko gilt jedoch parallel für die Swans, die nur gegen die Rams einmal die Null halten konnten. Des Weiteren haben sich die Londoner in den bisherigen Spielen stets zahlreiche Chancen herausgespielt und wiesen vor der jüngsten Nullnummer gegen Bristol einen ordentlichen Wert von zwei Treffern pro Partie auf.

Eine offensive Ausrichtung darf vor eigener Kulisse ebenso erwartet werden. Unibet bietet für die Partie zwischen QPR und Swansea für unseren Tipp Wettquoten von 2,43 an.

 

QPR – Swansea beste Quoten * Championship

Sieg QPR: 2.55 @Titan Bet
Unentschieden: 3.40 @William Hill
Sieg Swansea: 3.10 @Bet365

(Wettquoten vom 19.08.2019, 12:33 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg QPR / Unentschieden / Sieg Swansea:

1: 39%
X: 29%
2: 32%

 

Hier bei Unibet auf beide treffen und over 2,5 Tore wetten

QPR – Swansea – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.10 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.72 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

(Wettquoten vom 19.08.2019, 12:33 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten