PSV Eindhoven vs. FC Basel Tipp, Prognose & Quoten – Champions League 2019

Niederländischer und Schweizer Vize treffen schon in CL-Quali-Runde 2 aufeinander

/
Petretta (Basel)
Petretta (Basel) © imago images / Ge
Spiel: PSV Eindhoven - FC Basel
Tipp:
Quote: 1.55 (Stand: 22.07.2019, 17:21)
Wettbewerb: Champions League Quali 2019
Datum: 23.07.2019, 20:00 Uhr
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 3 / 10
Wette hier auf:

Niederländischer Vize-Meister gegen Schweizer Vize-Meister. Zu diesem Duell kommt es in der Qualifikation für die Champions League Gruppenphase 2019/20 schon in der zweiten Runde. Die PSV Eindhoven trägt am Dienstagabend zuerst das Heimspiel im Philips Stadion gegen den FC Basel aus. Das Rückspiel steigt am kommenden Dienstag im Basler St. Jakob-Park. Für Eindhoven ist die Partie gegen den FCB das erste Pflichtspiel der Saison. Die Eredivisie in der Niederlande startet am ersten August-Wochenende in die neue Spielzeit. Für die PSV geht es mit einem Gastspiel bei Aufsteiger Enschede los.

Für den FC Basel hat die Ligasaison dagegen am Wochenende schon begonnen. Dabei durften die „Bebbi“ ein ungewohntes Gefühl genießen. Nach dem 4:1-Sieg des FCB in Sion und dem Unentschieden von Meister Bern zu Hause gegen Aufsteiger Genf, stehen die Basler seit über zwei Jahren mal wieder in der Tabelle der Super League vor den Young Boys. In der Auslosung für die Königsklasse hat der Schweizer Vize-Meister aber sicher das schwerste Los erwischt. Auch die Buchmacher machen den Gästen vor dem Hinspiel PSV Eindhoven vs. FC Basel mit niedrigen Quoten auf die Hausherren wenig Hoffnung. Die Wettbasis kommt zum gleichen Ergebnis und setzt beim CL-Quali-Spiel PSV Eindhoven vs. FC Basel ihren Tipp auf PSV Eindhoven.

Wer gewinnt? (DNB)
PSV
1.17
FCB
5.10

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 22.07.2019, 17:21 Uhr)

Netherlands PSV Eindhoven – Statistik & aktuelle Form

PSV Eindhoven Logo

Die PSV lieferte sich in der Vorsaison lange einen Zweikampf mit Ajax Amsterdam um die Meisterschaft in der Eredivisie. Zwei Spieltage vor Schluss lagen beide Teams noch gleichauf. Doch dann holte Ajax aus den letzten zwei Partien sechs Punkte und die PSV nur drei. Dabei hatte Eindhoven die Tabelle an 26 von 34 Spieltagen angeführt. Somit konnte Ajax nach vier Spielzeiten ohne Titel endlich wieder die Meisterschaft in den Niederlanden feiern. In Eindhoven war man am Ende mit der ersten Saison unter Coach Mark van Bommel aber trotzdem recht zufrieden. Der Ex-Bayern-Profi musste bei PSV die Nachfolge von Erfolgscoach Phillip Cocu antreten, der Eindhoven in vier Jahren drei Mal zum Meistertitel geführt hatte. Van Bommel setzt auf Tugenden wie Aggressivität, Emotionen und Leidenschaft. Vor der neuen Saison musste der Verein diverse Abgänge wie Außenverteidiger Angelino (Manchester City) oder Top-Stürmer Luuk de Jong (Sevilla) verkraften.

[pullquote align=“right“ cite=“Mark van Bommel“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Ein sehr guter Klub, man muss nur die letzten Jahre anschauen. Basel war immer europäisch vertreten, hat die Gruppenphase überstanden, was für holländische Klubs keineswegs normal ist. Basel hat viele Nationalspieler, einen erfahrenen Trainer.“[/pullquote]

Vor allem der Ex-Gladbacher de Jong und seine 28 Treffer aus der Vorsaison werden der Philips Sport Vereniging sicher fehlen. Fraglich ist noch, ob die bei zahleichen europäischen Top-Klubs begehrten Hirving Lozano und Steven Bergwijn bleiben. Neu im Verein sind Spieler wie Bruma (Leipzig) oder Olivier Boscagli (Nizza). In der letzten Spielzeit erzielte PSV in 34 Ligaspielen 98 Tore, was der zweitbeste Wert hinter den 119 Treffern von Ajax war.

Mit nur 26 Gegentoren stellte die Mannschaft von Coach van Bommel zudem die beste Abwehr der Eredivisie. Natürlich will der Verein wieder wie letztes Jahr in die Gruppenphase der Königsklasse einziehen. Dort hatte es aber in einer sehr schweren Gruppe mit Barcelona, Tottenham und Inter nur für den vierten Platz gereicht. In der Vorbereitung gab es vier Testspiele: 0:0 gegen den FC Sion, 2:3-Niederlage gegen Nizza, 3:0 gegen Aris Thessaloniki und 0:2 gegen den VfL Wolfsburg. Verletzungsbedingt fehlen Yannick Van Osch und Ryan Thomas.

Voraussichtliche Aufstellung von PSV Eindhoven:
Zoet – Dumfries, Viergever, Luckassen, Lato – Hendrix, Rosario – Bergwijn, Pereiro, Lozano – Bruma

Letzte Spiele von PSV Eindhoven:
17.07.2019 – PSV Eindhoven vs. Wolfsburg 0:2 (Freundschaftsspiel)
12.07.2019 – PSV Eindhoven vs. Aris Saloniki 3:0 (Freundschaftsspiel)
07.07.2019 – PSV Eindhoven vs. OGC Nizza 2:3 (Freundschaftsspiel)
03.07.2019 – PSV Eindhoven vs. Sion 0:0 (Freundschaftsspiel)
15.05.2019 – PSV Eindhoven vs. Heracles Almelo 3:1 (Eredivisie)

PSV Eindhoven vs. FC Basel – Wettquoten Vergleich * – Champions League 2019

Bet365 Logo Betvictor Logo Bet3000 Logo Betfair Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betvictor
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Betfair
PSV Eindhoven
1.50 1.53 1.55 1.40
Unentschieden 4.10 4.30 4.20 4.00
FC Basel
6.50 7.00 6.50 7.00

(Wettquoten vom 22.07.2019, 17:21 Uhr)

SwitzerlandFC Basel – Statistik & aktuelle Form

FC Basel Logo

Der Saisonstart des FC Basel in der heimischen Super League verlief mit dem 4:1-Sieg in Sion am Freitag nach Maß. Zur Pause hatte es noch 1:1 gestanden, doch Rückkehrer Valon Behrami und Torhüter Anton Mitrjushkin leiteten in der zweiten Halbzeit mit groben Patzern die Niederlage der Sittener ein. Nach dem Sieg war die Genugtuung bei den „Bebbi“ riesengroß. Nach den Vize-Meisterschaften der letzten beiden Spielzeiten mit einem großen Rückstand auf Meister Bern hatte es viel Kritik am Verein gegeben. In der Sommerpause kam dann das Theater um Sportchef Marco Streller dazu, der sich eigentlich von Coach Marcel Koller trennen wollte, dann aber selbst zurücktrat, da sein Plan auf zu wenig Unterstützung bei den Verantwortlichen gestoßen war. Trotzdem gehört Streller weiterhin dem Aufsichtsrat an.

[pullquote align=“left“ cite=“Valentin Stocker“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir gehen nicht als Favorit ins Spiel. Aber die beiden Spiele müssen auch erst noch gespielt werden. Wir haben in den letzten Jahren gezeigt, dass wir auch in solchen Spielen etwas holen können. Entschieden wird im Hinspiel noch nichts.“[/pullquote]

Somit geht Trainer Koller mit wenig Kredit in die neue Saison. In der Schweiz ist die Zeit der Basler Dominanz mit acht Meistertiteln zwischen 2010 und 2017 vorerst Geschichte. Die letzte Spielzeit konnte der Verein nur mit dem insgesamt 13. Titel im Schweizer Pokal retten. Verstärkt wurde die Mannschaft vor der neuen Saison nur mit zwei Spielern: Kemal Ademi (NE Xamax) und Omar Alderete (Huracan). Kapitän Marek Suchy ging nach Augsburg.

Die Hürde PSV muss der Coach sicher nicht zwangsweise nehmen. Aber die Gruppenphase der Europa League gehört schon zur Pflicht. In der Vorsaison stand der FCB erstmals seit 2003 weder in der Gruppenphase der Champions League noch der Europa League. Im letzten Jahr waren die „Bebbi“ mit Coach Raphael Wicky in die Saison gegangen. Der verlor das Auftaktspiel in der Liga und schied mit Basel in der zweiten CL-Qualifikationsrunde klar gegen PAOK Saloniki aus (1:2, 0:3). Danach wurde der Trainer beim FCB entlassen. In Eindhoven muss Trainer Koller verletzungsbedingt auf Kuzmanovic, Vonmoos und Tushi verzichten. Zudem steht der wechselwillige Aldo Kalulu nicht im Kader.

Voraussichtliche Aufstellung von FC Basel:
Omlin – Widmer, Alderete, Cömert, Petretta – Frei, Balanta – Stocker, Zuffi, Okafor – Ajeti

Letzte Spiele von FC Basel:
19.07.2019 – Sion vs. FC Basel 1:4 (Super League)
13.07.2019 – FC Basel vs. VfB Stuttgart 2:3 (Freundschaftsspiel)
09.07.2019 – FC Basel vs. Lausanne 4:1 (Freundschaftsspiel)
03.07.2019 – Nürnberg vs. FC Basel 0:4 (Freundschaftsspiel)

 

Kann Sutjeska dem Favoriten aus Zypern Paroli bieten?
Sutjeska Niksic vs. APOEL Nikosia, 23.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Netherlands PSV Eindhoven vs. FC Basel Switzerland Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Beide Vereine treffen am Dienstag das erste Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. 2015 gab es ein Testspiel, welches Basel mit 3:2 gewinnen konnte.

Netherlands PSV Eindhoven gegen FC Basel Switzerland Tipp & Prognose – 23.07.2019

Nach dem 4:1 zum Auftakt der Ligasaison fährt Basel mit Selbstvertrauen zur PSV. Eindhoven hat dagegen noch kein Pflichtspiel absolviert. Für die Hausherren spricht natürlich deren Heimstärke. In der letzten Spielzeit bestritt die Mannschaft von Coach van Bommel wettbewerbsübergreifend 23 Matches im eigenen Stadion, dabei gab es nach der regulären Spielzeit nur zwei Niederlagen – beide in der Champions League Gruppenphase. Hinzu kommen 17 Siege und vier Remis im eigenen Stadion. Beim Duell PSV Eindhoven vs. FC Basel ergibt eine Prognose auf einen Sieg der Gastgeber anhand dieser Heimbilanz sicher Sinn.

 

Key-Facts – PSV Eindhoven vs. FC Basel Tipp

  • Eindhoven ist seit zehn Pflicht-Heimspielen ungeschlagen
  • Basel verlor nur eines der letzten vier Auswärtsspiele in der Königsklasse
  • Beide Vereine treffen das erste Mal aufeinander

 

Der Vorteil von Basel liegt sicher darin, dass die Mannschaft ihr erstes Pflichtspiel bereits absolviert hat, während Eindhoven noch in der Saison-Vorbereitung steckt. Dagegen sind die Niederländer besser besetzt und vor den eigenen Fans besonders stark. Wir rechnen mit einem Spiel, bei dem der Heimvorteil den Ausschlag geben dürfte. Somit setzen wir beim Spiel PSV Eindhoven vs. FC Basel unseren Tipp auf „Sieg PSV Eindhoven“. Wir spielen den Tipp zu Quoten von 1,55 mit drei Units an.
 

 

Netherlands PSV Eindhoven – FC Basel Switzerland beste Quoten * Champions League 2019

Netherlands Sieg PSV Eindhoven: 1.55 @Bet3000
Unentschieden: 4.30 @Betvictor
SwitzerlandSieg FC Basel: 7.00 @Betfair

(Wettquoten vom 22.07.2019, 17:21 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg PSV Eindhoven / Unentschieden / Sieg FC Basel:

1: 64%
X: 23%
13%

Hier bei Bet3000 auf PSV wetten

Netherlands PSV Eindhoven – FC Basel Switzerland – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

In der letzten Saison war die PSV in der schweren Champions League Gruppe trotzdem für Tore gut. So kam Eindhoven in sechs Gruppenspielen gegen Schwergewichte wie Barca, die Spurs und Inter immerhin auf insgesamt sechs Tore. Hinzu kommen sechs Tore gegen Bate Borisov in den Playoffs zur Gruppenphase. In den letzten vier Spielen des FC Basel in der Champions League wurde der Wert „2,5 Tore“ auch immer überschritten. Somit dürfte beim Duell PSV Eindhoven vs. FC Basel die Prognose „Über 2,5 Tore“ eine gute Alternative sein. Bet365 hat vor dem Spiel PSV Eindhoven vs. FC Basel Wettquoten von 1,80 für den Tipp notiert.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,90 @Bet365
NEIN: 1,80 @Bet365

(Wettquoten vom 22.07.2019, 17:21 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).

Champions League Quali 23.07. - 24.07.2019 (2. Runde - Hinspiele)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
23.07./19:00 eu Pilsen - Olympiakos Piräus 0:0 CL Quali 2. Runde
23.07./19:30 eu Saburtalo Tiflis - Dinamo Zagreb 0:2 CL Quali 2. Runde
23.07./20:00 eu PSV Eindhoven - FC Basel 3:2 CL Quali 2. Runde
23.07./20:00 eu The New Saints - FC Kopenhagen 0:2 CL Quali 2. Runde
23.07./20:15 eu Sutjeska Niksic - APOEL Nikosia 0:1 CL Quali 2. Runde
24.07./19:00 eu BATE Borisov - Rosenborg Trondheim 2:1 CL Quali 2. Runde
24.07./20:00 eu Ferencvaros - Valletta 3:1 CL Quali 2. Runde
24.07./20:00 eu Cluj - Maccabi Tel Aviv 1:0 CL Quali 2. Runde
24.07./20:15 eu Maribor - Solna 2:1 CL Quali 2. Runde
24.07./20:45 eu Celtic Glasgow - Nomme Kalju 5:0 CL Quali 2. Runde
24.07./20:45 eu Roter Stern Belgrad - HJK Helsinki 2:0 CL Quali 2. Runde
24.07./20:45 eu Dundalk - Qarabag 1:1 CL Quali 2. Runde