PSG – Amiens, Tipp: PSG gewinnt -2 – 20.10.2018

PSG watscht auch Amiens ab!

/
Julian Draxler (PSG)
Julian Draxler (PSG) © GEPA pictures

Spiel: France PSGFrance Amiens
Tipp: Sieg PSG ( -2 ) (Ergebnis 5:0)
Wettbewerb: Ligue 1 Frankreich
Datum: 20.10.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Wettquote: 1.80* (Stand: 19.10.2018, 08:47)
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 8 Unit

Zur Interwetten Website

In der französischen Ligue 1 zieht Paris Saint-Germain weiter einsam seine Kreise. Kein Team scheint der Offensivgewalt zur Zeit gewachsen. Selbst Clubs wie Lyon und Monaco, die vom Kader her noch am ehesten als Konkurrenten zu betrachten wären, wurden abgewatscht wie Abstiegskandidaten. So steht das von Thomas Tuchel trainierte Starensemble nach dem neunten Spieltag ohne jeglichen Punktverlust an der Tabellenspitze und hält sich für die attraktiveren Herausforderungen in der Königsklasse warm.

Bevor am kommenden Mittwoch mit dem SSC Neapel eine echte Herausforderungen ins Haus steht, kommt am Samstag (20.10.2018, 17:00 Uhr) zunächst der SC Armiens in den Parc des Princes. Das größte Problem von Amiens ist der Klassenerhalt und ein Punkt gegen den amtierenden Meister wäre bereits eine faustdicke Überraschung. Erneut stellt sich daher nicht die Frage, ob, sondern wie hoch PSG das Spiel gewinnen wird. Nachdem das Pariser Starensemble die letzten vier wettbewerbsübergreifenden Partien jeweils mit mindestens drei Toren Vorsprung gewinnen konnte, empfehlen wir auch für die anstehende Begegnung zwischen PSG und Amiens einen Tipp auf einen Sieg der Gastgeber mit mindestens drei Toren Vorsprung. Entsprechende Handicap-Wetten werden von Interwetten zu Quoten von 1,80 angeboten und von uns mit einem Einsatz von acht Units gespielt.

 

Formcheck PSG

Paris Saint-Germain musste in der laufenden Spielzeit erst eine Niederlage hinnehmen und diese war doppelt bitter. Denn beim letztjährigen Champions League-Finalisten Liverpool FC lieferte sich die Tuchel-Elf einen Schlagabtausch auf Augenhöhe und vieles deutet auf ein Remis zweier Top-Mannschaften hin. Allerdings kassierte Paris noch in der Nachspielzeit den entscheidenden Treffer zum 2:3-Endstand. Im zweiten Gruppenspiel ließen die Superstars um Neymar und Mbappe ihren Frust raus und schossen Roter Stern Belgrad mit 6:1 aus dem Prinzenpark.

[pullquote align=“left“ cite=“Thomas Tuchel erörtert seine Philosophie“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Einfach die besten Spieler zu haben, reicht nicht aus. Wir haben einige der besten Spieler der Welt, aber wir müssen wie ein Orchester spielen“[/pullquote]

In der Ligue 1 ist Paris bislang unangefochten und ein echter Gegner scheint nicht in Sicht. Von den bisherigen neun Liga-Partien wurden allesamt gewonnen. Der Vorsprung auf den ersten Verfolger OSC Lille beträgt bereits acht Punkte und das Torverhältnis scheint von einem anderen Stern. 32 Tore erzielte die Elf von Chefcoach Thomas Tuchel bereits, was im Schnitt auf 3,5 Tore pro Spiel hinausläuft. Zuletzt erhielten neben Belgrad auch Stade Reimes (4:1), OGC Nizza (0:3) und Olympique Lyon (0:5) eine Kostprobe der Schlagkraft der Hauptstadtoffensive. Im letzten Spiel sorgte Superstar Kylian Mbappe im Alleingang für die Entscheidung, als er binnen dreizehn Minuten vier Tore erzielte. Aber auch Neymar und Cavani können jederzeit die Entscheidung herbeiführen und sorgten zusammen bereits für dreizehn Tore. Entsprechend kann gern darüber nachgedacht werden, auf mindestens zwei Tore von Mbappe oder Neymar zu Wetten. Vor der Partie zwischen PSG und Amiens liegen die Wettquoten hierfür bei jeweils 3,25 und sind bereits bei geringen Einsätzen attraktiv.

Formcheck Amiens

Wie eingangs erwähnt stieg der SC Amiens vor zwei Jahren erstmals seit dem Jahr 1943 wieder in die Ligue 1 auf. Entsprechend lag der Fokus der Verantwortlichen zunächst ausschließlich im Klassenerhalt. Dies gelang der Elf von Chefcoach Christophe Pélissier recht ordentlich, denn mit einer Bilanz von zwölf Siegen, neun Remis und siebzehn Niederlagen, einem Torverhältnis von 37:42 und 45 Punkten fand sich Amiens auf dem 13. Platz wieder. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz betrug damit beruhigende acht Punkte, sodass frühzeitig der Fokus auf die neue Saison gelegt werden konnte.

Die Situation in der laufenden Spielzeit hat sich nicht großartig geändert. Nach dem neunten Spieltag findet sich die Pélissier-Elf erneut auf dem 13. Platz wieder und der Rückstand auf den Tabellenführer ist mit 17 Punkten bereits gigantisch. Bislang gelangen Amiens überhaupt erst drei Siege sowie ein Remis. Demgegenüber stehen insgesamt fünf Niederlagen, von denen der Sporting Club drei in den letzten fünf Partien kassierte. So gingen die Spiele gegen den OSC Lille (2:3), Racing Straßburg (1:3) und SM Caen (0:1) am vorletzten Spieltag verloren. Zuvor gelang ein knapper Sieg gegen Stade Rennes (2:1) und am letzten Spieltag gegen den Dijon FCO (1:0).

Erneutes Torfestival bei PSG gegen Amiens?
PSG vs. Amiens, 20.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

PSG – Amiens, Tipp & Fazit – 20.10.2018

Die Favoritenfrage stellt sich in der Begegnung zwischen Paris Saint Germain und Amiens SC nicht. Der Hauptstadt-Club müsste schonen einen rabenschwarzen Tag erwischen, sollten die Gäste einen Punkt aus dem Prinzenpark entführen. Die Quoten für ein Remis jedenfalls liegen bereits bei 11,0 und für einen Auswärtssieg sogar bei 26,0. Die Wahrscheinlichkeit für Letzteres beziffern die Buchmacher mit gerade einmal vier Prozent. Dagegen liegt die Wahrscheinlichkeit für einen Heimsieg bei 87 Prozent und entsprechend unattraktiv sind die Quoten bis maximal 1,10 für Wetten auf PSG.

 

Key-Facts – PSG vs. Amiens Tipp

  • Paris gewann bislang alle neun Ligaspiele und erzielte hierbei jeweils mindestens drei Treffer.
  • Amiens gewann bislang nur drei Ligaspiele und verlor bereits fünf (Bilanz: 3-1-5)
  • In den letzten vier Pflichtspielen gewann PSG mit mindestens drei Toren Vorsprung.

 

Dass der amtierende Meister das anstehende Spiel für sich entscheiden wird, steht für uns nach menschlichem Ermessen außer Frage. Schließlich erzielte PSG in den letzten vier Pflichtspielen jeweils mindestens drei Tore und gewann die Partie auch jeweils mit mindestens drei Toren Unterschied. Wir empfehlen daher für die Partie PSG vs. Amiens einen Tipp darauf, dass die Hausherren mit mindesten drei Toren Vorsprung gewinnen. Entsprechende Handicap-Wetten -2 auf Paris werden von Interwetten zu Quoten bis 1,8 angeboten und werden von uns mit einem Einsatz von acht Units gespielt.

Zur Interwetten Website

France PSG vs. Amiens France Statistik Highlights