Piast Gliwice vs. Lechia Gdansk Tipp, Prognose & Quoten – Polen Super Cup 2019

Holt sich erneut der polnische Pokalsieger den Supercup?

/
Fila (Lechia Gdansk)
Fila (Lechia Gdansk) © imago images
Spiel: Piast Gliwice - Lechia Gdansk
Tipp:
Quote: 2 (Stand: 11.07.2019, 15:31)
Wettbewerb: Polen Super Cup 2019
Datum: 13.07.2019, 20:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 2 / 10
Wette hier auf:

Im polnischen Fußball steht am Samstag mit dem Supercup zwischen Meister Piast Gliwice und Pokalsieger Lechia Gdansk das erste Pflichtspiel der neuen Saison an. Anpfiff ist um 20:30 Uhr im Stadion Miejski von Gliwice. Piast Gliwice sicherte sich in der Vorsaison überraschend den ersten Meistertitel seiner Vereinsgeschichte. Nach der Vorrunde hatte der Verein aus der oberschlesischen Stadt Gliwice noch mit sieben Punkten Rückstand auf Legia Warschau und Lechia Gdansk nur auf dem dritten Platz gelegen. Doch in der Meisterrunde holten die Rot-Blauen 19 von 21 möglichen Punkten und lagen am Saisonende vier Punkte vor Warschau und fünf Punkte vor Gdansk.

Lange Zeit hatte sich auch Lechia Gdansk in der Vorsaison Hoffnungen auf den ersten Meistertitel seiner Vereinsgeschichte machen dürfen. Die Weiß-Grünen gingen nach dem Ende der regulären Saison als Tabellenführer in die Meisterrunde, rutschten dort am Ende aber auf den dritten Platz ab. Mit dem Pokalsieg im Finale gegen Jagiellonia Bialystok konnte der Verein aber trotzdem einen Titel an die Ostsee holen. Schaut man vor dem Supercup Piast Gliwice vs. Lechia Gdansk auf die Quoten der Buchmacher, steht den Zuschauern ein enges Spiel bevor, mit leichten Vorteilen für den Pokalsieger. Auch die Wettbasis kommt in ihrem Vorbericht zum gleichen Ergebnis und setzt beim Supercup Spiel Piast Gliwice vs. Lechia Gdansk ihren Tipp auf „Sieg Lechia Gdansk“.

Fallen mehr als 2,5 Tore?
Ja
2.30
Nein
1.55

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 11.07.2019, 15:31 Uhr)

Poland Piast Gliwice – Statistik & aktuelle Form

Piast Gliwice Logo

Piast Gliwice spielt erst seit 2012 kontinuierlich in der höchsten polnischen Liga. In der Saison 2007/08 war Gliwice das erste Mal in die Ekstraklasa aufgestiegen, konnte sich aber zunächst nur zwei Jahre halten. In den letzten fünf Jahren hatte der Verein es in Polen vier Mal nur in die Abstiegsrunde geschafft und dabei in der Saison 2017/18 den Abstieg mit einem Punkt Vorsprung nur ganz knapp vermeiden können. 2015/16 schaffte es Piast in die Meisterrunde und wurde am Ende Vizemeister.

In der Vorsaison hatte Gliwice nach dem Ende der regulären Saison mit 53 Zählern einen Rückstand von sieben Punkten auf die beiden Tabellenführer Lechia Gdansk und Legia Warschau gehabt. Doch in den sieben letzten Partien der Meisterrunde gab es für die Rot-Blauen sechs Siege und ein Remis. Damit machte die Mannschaft von Coach Waldemar Fornalik den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte klar. Im Europapokal war der Verein aus Oberschlesien schon zwei Mal vertreten. In der Europa League Qualifikation war in den Spielzeiten 2013/14 (gegen Qarabag Agdam) und 2016/17 (gegen den IFK Göteborg) jeweils schon in der zweiten Qualifikationsrunde Schluss. In diesem Jahr darf der polnische Meister in der Champions League ran.

Wegen dem schlechten Länderkoeffizienten musste Piast am vergangenen Mittwoch schon in der ersten Qualifikationsrunde sein erstes Pflichtspiel der neuen Saison absolvieren. Im Hinspiel beim weißrussischen Serienmeister Bate Borisov zogen sich die Polen mit einem 1:1 sehr achtbar aus der Affäre. In der ersten Hälfte waren die Gäste das klar bessere Team gewesen und verdient mit einer 1:0-Führung in die Pause gegangen. Im zweiten Durchgang wurde Borisov stärker und kam zum Ausgleich. Doch auch Gliwice hatte weitere Chancen und konnte am Ende bei einem Torschussverhältnis von 18:7 nicht unbedingt mit dem Remis zufrieden sein.

Vor der Saison hat der Verein die wichtigen Stammspieler aus der Erfolgsmannschaft nahezu alle beisammen halten können. Nur Tomasz Jodlowiec und Aleksander Sedlar verließen den Verein. Verstärkt wurde der Meister durch Spieler wie Dani Aquino (Real Murcia), Jakub Holubek (MSK Zilina) und Tomas Huk (DAC Dunajska Streda). In der Vorsaison konnte sich Gliwice vor allem auf seine Heimstärke verlassen.

In 19 Heimpartien stand die Bilanz bei 15 Siegen, drei Remis und nur einer Niederlage. In der Fremde holte Gliwice dagegen nur sechs Siege und sechs Remis und musste sechs Mal den Platz als Verlierer verlassen. Die Liga-Saison beginnt für den Meister am 20. Juli zu Hause gegen Lech Posen. Piast Gliwice ist gegen Lechia Gdansk laut Prognose der Buchmacher der unwahrscheinlichere Sieger in der anstehenden Partie.

Voraussichtliche Aufstellung von Piast Gliwice:
Plach – Kirkeskov, Korun, Czerwinski, Pietrowski – Hateley, Dziczek, Konczkowski – Parzyszek, Valencia, Felix,

Letzte Spiele von Piast Gliwice:
10.07.2019 – Bate Borisov vs. Piast Gliwice 1:1 (Champions League)
06.07.2019 – Piast Gliwice vs. Miedz Legnica 7:1 (Freundschaftsspiel)
29.06.2019 – Piast Gliwice vs. Jastrz?bie 2:2 (Freundschaftsspiel)
22.06.2019 – Piast Gliwice vs. Sere? 2:2 (Freundschaftsspiel)
19.05.2019 – Piast Gliwice vs. Lech Posen 1:0 (Ekstraklasa)

Piast Gliwice vs. Lechia Gdansk – Wettquoten Vergleich * – Polen Super Cup 2019

Bet365 Logo Titan Bet Logo 888 Sport Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Titan Bet
Hier zu
888 Sport
Hier zu
Comeon
Piast Gliwice
3.50 2.75 3.00 3.05
Unentschieden 3.00 3.00 3.20 3.05
Lechia Gdansk
2.20 2.65 2.45 2.45

(Wettquoten vom 11.07.2019, 15:31 Uhr)

Poland Lechia Gdansk – Statistik & aktuelle Form

Erst seit der Spielzeit 2008/09 gehört der Verein kontinuierlich zur polnischen Ekstraklasa. Ähnlich wie Piast kämpfte Lechia Gdansk vor Kurzem auch noch gegen den Abstieg. In der Spielzeit 2017/18 hatte der Verein den Abstieg nur um drei Zähler vermeiden können. Mit Ausnahme dieser einen Saison war Lechia in den letzten Jahren aber immer Stammgast in der Meisterrunde gewesen. Zu mehr als einem vierten Platz hatte es dabei jedoch zuvor nie gereicht. In der Saison 2018/19 ging Gdansk dann als Tabellenführer in die Meisterrunde.

Zum Ende der Saison ging den Männern von der Ostsee aber etwas die Puste aus. In den sieben Spielen der Meisterrunde reichte es nur noch zu zwei Siegen und einem Remis. Vier Mal mussten die Weiß-Grünen den Platz als Verlierer verlassen. Somit stand am Ende nur der dritte Platz in der Liga zu Buche. Zu Hause legte Gdansk mit zwölf Siegen, vier Remis und zwei Niederlagen den Grundstein für eine im Endeffekt trotzdem tolle Saison. Auswärts stand die Bilanz in der vergangenen Saison bei sieben Siegen, fünf Unentschieden und sechs Pleiten.

Kompensiert wurde der etwas schwache Endspurt in der Liga mit dem zweiten Pokalsieg nach 1983. Am 2. Mai gewann der Verein das Pokalfinale gegen Jagiellonia Bialystok durch ein Tor des Ex-Hannoveraners Artur Sobiech in der sechsten Minute der Nachspielzeit. Für die Mannschaft von Trainer Stokowiec ist der Supercup das erste Pflichtspiel der neuen Saison. In der Vorbereitung gab es in Testspielen ein 1:1 gegen den Zweitligisten MKS Chojniczanka Chojnice, ein 0:3 gegen Hapoel Be’er Sheva, ein 1:1 gegen Olympiakos Piräus sowie ein 7:1 gegen den Zweitligisten MKS Bytovia Bytow.

Als Pokalsieger darf Lechia dieses Jahr in der Europa League antreten. In der zweiten Qualifikationsrunde trifft die Mannschaft dort ab dem 25. Juli entweder auf Inter Turku oder Bröndby IF. Als Neuzugänge präsentierte der Verein vor der neuen Saison Spieler wie Zarko Udovicic, Maciej Gajos oder Rafal Wolski. Zudem kehrten Mario Maloca und der Ex-Kölner Slawomir Peszko zum Verein zurück. Romario Balde, der für Guinea-Bissau am Afrika-Cup teilnahm, stößt erst am 15. Juli wieder zur Mannschaft. Verkraften musste Gdansk den Abgang von Spielern wie Konrad Michalak, Joao Nunes, Michael Mak und Steven Vitoria. Am 19. Juli steht dann das erste Ligaspiel gegen Lodz an.

Voraussichtliche Aufstellung von Lechia Gdansk:
Kuciak – Chrzanowski, Maloca, Augustyn, Fila – Peszko, Zukowski, Kubicki, Petk – Paixao, Sobiech

Letzte Spiele von Lechia Gdansk:
06.07.2019 – Lechia Gdansk vs. Bytovia Bytow 7:1 (Freundschaftsspiel)
03.07.2019 – Lechia Gdansk vs. Olympiakos Piräus 1:1 (Freundschaftsspiel)
26.06.2019 – Lechia Gdansk vs. Hapoel Beer Sheva 0:3 (Freundschaftsspiel)

 

 

Poland Piast Gliwice vs. Lechia Gdansk Poland Direkter Vergleich

Zwischen beiden Teams gab es schon 28 Duelle. Lechia Gdansk liegt im direkten Vergleich mit 14 Siegen vorne. Neun Mal konnte Piast gewinnen. Hinzu kommen fünf Remis. In Gliwice steht die Bilanz bei fünf Heimsiegen, drei Unentschieden und sieben Auswärtssiegen. In den letzten sieben Duellen gab es nur einen Heimerfolg, für Lechia im März 2019. Dem gegenüber stehen vier Auswärtssiege. Gdansk konnte den Supercup im Jahr 1983, als der Pokal das erste Mal ausgespielt wurde, das erste und bisher einzige Mal gewinnen. Für Gliwice ist es die erste Teilnahme.

Poland Piast Gliwice gegen Lechia Gdansk Poland Tipp & Prognose – 13.07.2019

Für den Meister Piast Gliwice liegt der Supercup inmitten der zwei wichtigen Champions League Spiele gegen Bate Borisov. Experten und Fußball-Fans legen nicht viel Wert auf den Supercup. Gut möglich, dass Piast-Trainer Waldemar Fornalik auch nicht seine beste Elf aufs Feld schickt und seine Stammspieler für das Rückspiel in der Champions League Qualifikation schont.

 

Key-Facts – Piast Gliwice vs. Lechia Gdansk Tipp

  • Gliwice steht das erste Mal im polnischen Supercup
  • Gdansk gewann den Titel einmal – gleich bei der ersten Austragung 1983
  • Bei den letzten sieben Duellen zwischen Piast und Lechia gewann nur einmal das Heimteam

 

Der polnische Pokalsieger hat die letzten drei Superpokale gewonnen. Zudem wird der Meister wohl nicht seine beste Elf auf den Rasen schicken. Somit setzen wir beim Supercup Piast Gliwice vs. Lechia Gdansk unseren Tipp auf „Sieg Lechia Gdansk“. Wir spielen den Tipp mit zwei Units an und bekommen dafür von Titan Bet Wettquoten von 2,65.

 

Poland Piast Gliwice – Lechia Gdansk Poland beste Quoten * Polen Super Cup 2019

Poland Sieg Piast Gliwice: 3.50 @Bet365
Unentschieden: 3.20 @888 Sport
Poland Sieg Lechia Gdansk: 2.65 @Titan Bet

(Wettquoten vom 11.07.2019, 15:31 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Piast Gliwice / Unentschieden / Sieg Lechia Gdansk:

1: 29%
X: 33%
2: 38%

 

Hier bei Titan Bet auf Lechia Gdansk wetten

Poland Piast Gliwice – Lechia Gdansk Poland – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Im polnischen Supercup fallen oft viele Tore. In den letzten fünf Jahren hätte die Wette „Über 2,5 Tore“ vier Mal Erfolg gehabt. Somit könnte beim diesjährigen Supercup Endspiel Piast Gliwice vs. Lechia Gdansk die Prognose „Über 2,5 Tore“ auch eine gute Alternative sein. Bet365 hat beim Duell Piast Gliwice vs. Lechia Gdansk Wettquoten von 2,35 für den Tipp „Über 2,5 Tore“ notiert.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,35 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,57 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,95 @Bet365
NEIN: 1,80 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten