Philipp Kohlschreiber – Gilles Müller, Tipp: Müller gewinnt – Wimbledon 2018

Kohli im Duell der Routiniers zu Unrecht der Favorit?

/
Gilles Müller
Gilles Müller (Luxemburg) © GEPA pi

Match: Germany KohlschreiberLuxembourg Müller
Tipp: 2
Turnier: Wimbledon 2018
Datum: 04.07.2018
Uhrzeit: ab 12:30 Uhr
Wettquote: 2.50* (Stand: 03.07.2018, 11:02)
Wettanbieter: William Hill
Einsatz: 5 Units

Zur William Hill Website

Er erste Turniertag in Wimbledon verlief aus Sicht der deutschen Tennis-Herren sehr zufriedenstellend. Während die Zverev-Brüder, Peter Gojowczyk, Flo Mayer und Maxi Marterer erst am Dienstag angesetzt wurden, gaben Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff bereits ihre Visitenkarte ab. Struff gelang gegen den Argentinier Leonardo Mayer ein Comeback nach 0:2 Sätzen, während Kohli mit seinem Gegner Evgeny Donskoi überhaupt keine Probleme hatte. 6:2, 6:4, 7:5 schlug er den Russen und zog damit erstmals seit vier Jahren wieder in die zweite Runde an der Church Road ein. Dort wartet nun ein deutlich gefährlicherer Gegner mit Gilles Müller (oder in der Heimatsprache Muller). Der Mann aus Luxemburg hat vor einem Jahr auf dem heiligen Rasen Rafael Nadal geschlagen und damit den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Aus diesem Grund verwundert es doch ein wenig, dass die Wettquoten für einen Tipp auf den Augsburger niedriger sind und er als Favorit in das Match am Mittwoch geht. Da beide Akteure schon am Montag früh ran mussten, ist auch davon auszugehen, dass sie am Mittwoch in den frühen Nachmittagsstunden antreten.

 

Formcheck Philipp Kohlschreiber

Philipp Kohlschreiber ist als großer Allrounder auf der Tour bekannt. Er hat schon auf allen Belägen Titel gefeiert – auch auf Rasen. In dieser Saison waren seine Resultate auf dem schnellen Grün aber sehr überschaubar. In Stuttgart musste er schon nach dem Auftaktmatch gegen Denis Istomin abreisen (6:7 6:7). Auch beim zweiten Heim-Turnier in Halle lief es nicht viel besser. Nachdem sein Gegner Marton Fucsovics im ersten Match aufgeben musste, unterlag Kohli anschließend Matthew Ebden nach Satzführung noch deutlich.

Mit einer fraglichen Form musste der 34-Jährige die Reise nach London antreten. Seit vier Jahren konnte er dennoch erstmals wieder in die zweite Runde einziehen. Der klare Sieg gegen Evgeny Donskoi muss jedoch richtig eingeordnet werden. Der Russe ist kein Rasen-Spezialist und machte Kohlschreiber mit 31 unerzwungenen Fehlern das Leben recht einfach. Der Deutsche dagegen machte nur neun dieser Unforced Errors und lieferte eine durchgehend solide Vorstellung ab. Wie gut er wirklich drauf ist, wird sich erst im zweiten Match gegen Müller zeigen. Im anstehenden Wimbledon 2018 Match ist Philipp Kohlschreiber gegen Gilles Müller für Wetten favorisiert, denn seine Wettquoten liegen deutlich unter 2,00.

Formcheck Gilles Müller

Gilles Müller ist ein ausgewiesener Rasen-Experte. In der Vorsaison holte sich der Linkshänder den Titelgewinn in ’s-Hertogenbosch und er erreichte das Halbfinale im Londoner Queen’s Club. Der größte Triumph war dann das Erreichen des Viertelfinals von Wimbledon durch einen epischen Sieg gegen Rafal Nadal. Mit 15:13 behielt der Mann aus Luxemburg im entscheidenden Durchgang mit dem fünften Matchball die Oberhand. In der Runde der letzten Acht war dann gegen den späteren Finalisten Marin Cilic (erneut nach fünf Sätzen) Endstation. 2018 kommt der 35-Jährige auf dem schnellen Grün nicht so in Tritt wie erhofft.

Die Mission Titelverteidigung scheiterte in ’s-Hertogenbosch schon im Achtelfinale. Im Queen’s Club unterlag Müller wiederholt dem Kroaten Marin Cilic. Auch der Auftaktsieg auf dem heiligen Rasen war alles andere als souverän. Gegen den Lucky Looser Michael Mmoh musste der Routinier über die volle Distanz gehen, um schlussendlich mit 7:5, 4:6, 7:6, 3:6, 6:1 den Platz als Sieger zu verlasen. Immerhin scheint seine größte Waffe, der Aufschlag, wieder zu funktionieren. 36 Asse standen nach den knapp dreieinhalb Stunden zu Buche. Trotz erhöhter Wettquoten ist dem Luxemburger am Mittwoch also einiges zuzutrauen, was Wimbledon 2018 Wetten auf Gilles Müller attraktiv macht.

Kann Kohli in Runde 2 seiner Favoritenstellung gerecht werden?
Kohlschreiber vs. Müller, Wimbledon 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Philipp Kohlschreiber – Gilles Müller, Wimbledon 2018 – Tipp & Fazit

Beide Spieler haben nicht ihre beste Rasen-Saison absolviert, weshalb die Suche nach Wetten bei dieser Paarung nicht einfach ist. Wenn jedoch die Resultate der letzten Jahre verglichen werden, stellt man fest, dass Gilles Müller auf Rasen stets ein bisschen stärker unterwegs war. Kohlschreiber wird bei den Buchmachern dennoch favorisiert, was wohl an dessen glattem Erstrundensieg gegen Evgeny Donskoi liegt. Dieser Erfolg sollte allerdings relativiert werden, da der Russe kein wirklich ernstzunehmender Gegner war.

 

Key-Facts – Philipp Kohlschreiber vs. Gilles Müller

  • Müller ist ein Rasen-Experte und stand im Vorjahr im Viertelfinale von Wimbledon
  • Kohli konnte erstmals seit vier Jahren die erste Runde in London überstehen
  • Der Sieg des Deutschen in Runde 1 muss relativiert werden, da sein Gegner keine Messlatte war

 

Die Wettquoten für einen Sieg von Gilles Müller sind zu hoch und die deutliche Außenseiterstellung des Luxemburgers unterstreichen wir trotz deutscher Brille nicht. Das Duell der beiden Routiniers ist sehr offen und am Ende wird auch die Tagesform darüber entscheiden, wer den Platz als Sieger verlassen wird. Der Value ist auf der Seite von Müller und beim Anbieter William Hill lässt sich für diesen Tipp eine schöne 2,50er Quote finden. Fünf Einheiten werden auf diesen Tipp gesetzt.

Zur William Hill Website