PAOK Saloniki vs. Panathinaikos Athen Tipp, Prognose & Quoten 03.11.2019 – Super League

Hält die Heimserie von PAOK?

/
Crespo (PAOK)
Crespo (PAOK) © imago images / ZUMA

Der Meister PAOK Saloniki empfängt am neunten Spieltag Panathinaikos Athen. Die Hausherren sind neben Tabellenführer Olympiakos Piräus als einziges Team in der Super League noch ungeschlagen. Nach der grandiosen letzten Spielzeit, in der erstmals nach 34 Jahren wieder der Titel nach Thessaloniki geholt wurde, präsentieren sich die Schwarz-Weißen erneut bärenstark.

Trotz des Abgangs von Meistercoach Razvan Lucescu, der dem Lockruf des Geldes nach Saudi-Arabien zu Al-Hilal im Sommer folgte, liegt PAOK wieder gut im Rennen um die Meisterschaft. Von Vorteil ist, dass erst die Qualifikation für die Champions League gegen Ajax Amsterdam und anschließend für die Europa League gegen Slovan Bratislava verpasst wurde.

Zwar wurden hierdurch zusätzliche finanzielle Einnahmen verschenkt, doch gleichzeitig muss nun keine Doppelbelastung durch den Kader gestemmt werden. Die Gäste konnten wiederum bisher nicht an die vergleichsweise stabilen Leistungen des Vorjahres anknüpfen und nehmen momentan lediglich den viertletzten Platz im griechischen Oberhaus ein.

Bei PAOK Saloniki gegen Panathinaikos Athen umfasst der Tipp deshalb einen Heimsieg sowie wenigstens zwei Treffer des Champions.

Greece PAOK Saloniki – Statistik & aktuelle Form

PAOK Saloniki Logo

Die letzte Saison war wie erwähnt mit dem ersten Titel nach mehr als drei Jahrzehnten für PAOK ein großer Erfolg. Bereits vor zwei Jahren waren die Kicker aus der Hafenstadt nah dran, doch diesmal hatte es geklappt. Ein Triumph, der trotz eines Punktabzugs zum damaligen Saisonstart glückte.

Thessaloniki holte sich die Meisterschaft in einer sehr beeindruckenden Manier, denn kein einziges Ligaspiel wurde verloren. Eine Leistung, die letztmalig dem kommenden Gegner vor mehr als 50 Jahren gelungen war.

Einen großen Anteil an dieser Heldentat hatte der rumänische Coach Razvan Lucescu, der nun aber, wie zu Beginn erwähnt, nicht mehr zur Verfügung steht. Sein Nachfolger ist Abel Ferreira aus Portugal. Der 40-Jährige trainierte zuvor Braga in der Primeira Liga und dies durchaus mit Erfolg, wie die zwei vierten Plätze für den Klub in den letzten beiden Spielzeiten aufzeigen.

Seine Arbeit bei PAOK begann jedoch wenig vielversprechend. So wurde die Qualifikation für das europäische Geschäft verpasst. Doch zumindest in der Super League setzte Ferreira die Philosophie seines Vorgängers in Bezug auf das Verhindern einer Niederlage fort: Nach neun Spielrunden ist PAOK noch ohne Pleite, obgleich es schon gegen starke Gegner wie AEK Athen ging.

Besonders zu Hause ist Thessaloniki weiterhin eine Macht: Bereits seit 22 Heimspielen wurde in der Super League keine Pleite mehr kassiert. Auch die beiden Heimspiele in der Champions und Europa League wurden nicht verloren, sondern mit einem 2:2 gegen Ajax und einem 3:2 gegen Slovan Bratislava beendet.

Des Weiteren ist die Offensive einmal mehr das Nonplusultra in der Super League. Mit einem Schnitt von zwei Treffern weist sie die beste Ausbeute auf. Mit dem Polen Karol Swiderski hat die Angriffsreihe ferner den aktuellen Torschützenkönig in ihren Reihen.

Voraussichtliche Aufstellung von PAOK Saloniki:

Zivkovic – Ingason – Crespo – Giannoulis – Stoch – Douglas – Misic – Limnios – Biseswar – Swiderski

Letzte Spiele von PAOK Saloniki:
26.10.2019 – Volos NFC vs. PAOK Saloniki 0:2 (Super League)
20.10.2019 – PAOK Saloniki vs. PAS Lamia 3:0 (Super League)
06.10.2019 – Asteras Tripolis vs. PAOK Saloniki 1:2 (Super League)
29.09.2019 – AEK Athen vs. PAOK Saloniki 2:2 (Super League)
22.09.2019 – PAOK Saloniki vs. Aris Saloniki 2:2 (Super League)

Greece Panathinaikos Athen – Statistik & aktuelle Form

Panathinaikos Athen Logo

Die Grün-Weißen lassen es bisher noch an der nötigen Konstanz für eine bessere Platzierung als den derzeit elften Rang vermissen.

Zwar trotzte die Mannschaft von Coach Georgios Donis dem Primus der Tabelle in der Gestalt von Olympiakos als bisher einzige zumindest ein Remis vor wenigen Wochen ab, doch zwischendurch gibt es immer wieder Durchhänger wie die kürzlichen Niederlagen gegen Xanthi und Larissa.

Teams, die eigentlich in die schlagbare Kategorie für den 20-fachen Meister fallen. Der Vorjahresachte befindet sich aber nach schwierigen Jahren, in denen wirtschaftliche Missstände die Existenz bedrohten, noch immer in einer Konsolidierungsphase, weshalb die Ergebnisse nicht wirklich überraschen.

Der Kader ist im Vergleich zu den Top-Teams wie PAOK oder Olympiakos schwächer besetzt, da die finanziellen Mittel weiterhin sehr begrenzt ausfallen. Wie schon im Vorjahr konnten ausschließlich ablösefreie Spieler verpflichtet werden. Dass dies nicht nur ein Manko sein muss, bewies PAO in der abgelaufenen Spielzeit, als der Italiener Federico Macheda geholt wurde.

Der 28-jährige Stürmer kam von Novara aus der Serie B und schlug sofort ein. Mit zehn Treffern erzielte Macheda die fünfbeste Ausbeute in der obersten hellenischen Spielklasse. Aktuell ist er gemeinsam mit dem Norweger Ghayas Zahid wieder der beste Scorer bei Panathinaikos.

Allerdings ist das Scouting im Markt der ablösefreien Spieler natürlich besonders schwierig und nicht immer von einem solchen Erfolg gekrönt, denn die jüngsten Zugänge in diesem Sommer haben bisher nur bedingt bewiesen, dass sie für die Hauptstädter eine Verstärkung darstellen.

Eine Ausnahme stellt der erwähnte Zahid dar, der von APOEL verpflichtet wurde und schon Erfahrungen in der Champions League gesammelt hat. Angesichts des schwächer besetzten Kaders ist nachvollziehbar, warum die PAOK Saloniki gegen Panathinaikos Athen Quoten recht deutlich zugunsten der Hausherren ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung von Panathinaikos Athen:
Dioudis – Poungaouras – Chatzitheodoridis – Schenkeveld – Apostolakis – Donis – Kourbelis – Bouzoukis – Zahid – Kampetsis – Macheda

Letzte Spiele von Panathinaikos Athen:
30.10.2019 – Panachaiki Patra vs. Panathinaikos Athen 1:3 (Pokal)
27.10.2019 – Panathinaikos Athen vs. Larisa 1:2 (Super League)
20.10.2019 – Atromitos Athen vs. Panathinaikos Athen 0:1 (Super League)
05.10.2019 – Panathinaikos Athen vs. Skoda Xanthi 0:1 (Super League)
29.09.2019 – Panionios Athen vs. Panathinaikos Athen 0:1 (Super League)

 

 

Greece PAOK Saloniki vs. Panathinaikos Athen Greece Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Letztmalig standen sich Panathinaikos und der Titelträger im vergangenen März gegenüber. Die Partie gewann PAOK mit 2:0 und wiederholte damit den Heimerfolg aus der Hinrunde. Mit den beiden Siegen baute der Meister seine Serie von Siegen bei dieser Paarung auf nunmehr vier Spiele aus. Bemerkenswert ist, dass alle Erfolge mit einem Clean Sheet erreicht wurden.

In der kommenden Begegnung zwischen PAOK Saloniki und Panathinaikos Athen weisen die Quoten in Richtung eines weiteren Erfolgs der Elf aus Thessaloniki hin.

 

Wette beim Quotenmeister

Bet3000 Quotenmeister 

AGB gelten | 18+ 

Greece PAOK Saloniki gegen Panathinaikos Athen Greece Tipp & Prognose – 03.11.2019

PAOK hat Blut geleckt: Nach dem langersehnten Titel im vergangenen Jahr, auf den die Fans mehr als 30 Jahre lang warten mussten, soll nun die Verteidigung erreicht werden. Die Chancen dafür stehen nach den ersten acht Spielrunden nicht schlecht. Noch kein Ligaspiel ging verloren und die Offensive ist die beste in der Super League.

In der kommenden Partie kann Thessaloniki obendrein auf seine extreme Heimstärke setzen. So wurde noch kein Match vor eigener Kulisse in 2019 mit einer Niederlage beendet. Bei PAOK Saloniki gegen Panathinaikos Athen beinhaltet der Tipp einen weiteren Heimsieg sowie wenigstens zwei Treffer durch die Gastgeber.

Mit den Athenern reist ein Gegner an, der spielerisch schwächer einzuschätzen ist und in der jüngeren Vergangenheit gegen PAOK chancenlos war. Abzulesen an zuletzt vier Niederlagen – jeweils ohne eigenen Torerfolg. Der Meister muss außerdem unbedingt punkten, damit der Abstand auf den größten Rivalen in der Gestalt von Olympiakos Piräus nicht weiter anwächst.

 

Key-Facts – PAOK Saloniki vs. Panathinaikos Athen Tipp

  • PAOK hat 2019 noch keines von 19 Heimspielen verloren
  • Hausherren sind amtierender Meister
  • Panathinaikos verlor die beiden letzten Gastspiele beim Champion ohne eigenen Treffer

 

Aktuell liegt der ehemalige Serienmeister mit zwei Zählern in Front. Im Gegensatz zu den Roten muss PAOK keine Spiele auf europäischer Bühne bestreiten, weshalb der Fokus komplett auf die Super League gelegt werden kann. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass mit Abel Ferreira ein würdiger Nachfolger für den abgewanderten Erfolgscoach Razvan Lucescu gefunden wurde.

Der Portugiese hat bereits bei seinem vorherigen Arbeitgeber Braga bewiesen, dass er sein Handwerk versteht, weshalb die Mannschaft auch ohne Lucescu weiterhin in guten Händen ist. Mindestens zwei Treffer konnten die Hausherren zudem bisher in allen vier Spielen im heimischen Toumba Stadion erzielen.

Für die PAOK Saloniki gegen Panathinaikos Athen Prognose sind Wettquoten von 1,60 bei Unibet verfügbar.

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Greece PAOK Saloniki – Panathinaikos Athen Greece beste Quoten * Super League

Greece Sieg PAOK Saloniki: 1.35 @Interwetten
Unentschieden: 5.25 @Betsafe
Greece Sieg Panathinaikos Athen: 11.00 @Bet365

(Wettquoten vom 31.10.2019, 22:06 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg PAOK Saloniki / Unentschieden / Sieg Panathinaikos Athen:

1: 74%
X: 18%
8%

 

Hier bei Unibet auf PAOK gewinnt und scort over 1,5 Tore wetten

Greece PAOK Saloniki – Panathinaikos Athen Greece – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.37 @Bet365
NEIN: 1.53 @Bet365

(Wettquoten vom 31.10.2019, 22:06 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten