PAOK Saloniki – Chelsea, Tipp: Unter 2,5 Tore – 20.09.2018

Wenn Sarri durchrotiert, dürften nicht viele Tore fallen

/
Maurizio Sarri
Maurizio Sarri (Chelsea) © GEPA pict

Spiel: Greece PAOK SalonikiChelsea
Tipp: Unter 2,5 Tore
Wettbewerb: Europa League
Endergebnis: 0:1
Datum: 20.09.2018
Uhrzeit: 18:55 Uhr
Wettquote: 1.90* (Stand: 19.09.2018, 12:00)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 8 Units

Jetzt bei Bet365 tolle Quoten abstauben!

Am 20.09. um 18:55 Uhr empfängt PAOK Thessaloniki den Chelsea FC. Im Rahmen der Europa League stehen sich beide Teams am ersten Spieltag im Toumba Stadion gegenüber. Beiden Klubs glückte ein gelungener Start in die jeweilige nationale Liga. Dennoch bleibt auf beiden Seiten ein kleines Wehrmutströpfchen, da die diesjährige Champions League Saison ohne sie stattfinden muss. Chelsea verpasste den Einzug in der letzten Saison nur knapp. Sie landeten auf Platz fünf hinter dem Liverpool FC. PAOK hingegen scheiterte in der Qualifikationsphase an Benfica.

Wer glaubt, dass sich die Griechen zu Hause etwas ausrechnen können, der darf sich Wettquoten in Höhe von 5,25 bedienen. Ein Remis bietet eine Quote von 3,8. Wetten auf den Favoriten aus England bieten Wettquoten von 1,75. Somit steht unser PAOK Saloniki – Chelsea Tipp unter dem Vorzeichen, dass die Londoner der Favorit sind. Ob es sich lohnt, darauf zu wetten, versucht die Wettbasis in dieser Analyse zu untersuchen.

 

Formcheck PAOK Saloniki

PAOK schaffte es nicht, sich für die Champions League zu qualifizieren, und landete demzufolge in der Europa League. Da sie im letzten Jahr noch an der Europa League Qualifikation scheiterten, ist dies dennoch als ein kleiner Fortschritt innerhalb des Vereines zu verzeichnen. Coach Lucescu hat seine Truppe in der letzten Saison stets weiterentwickelt. Er konnte zudem zweimal hintereinander den griechischen Pokal gewinnen und platzierte seinen Klub auf den zweiten Platz der griechischen Super League. Somit durften sie wie erwähnt an der Champions League Qualifikation teilnehmen.

In der Champions League Qualifikation schieden sie gegen Benfica aus. Ein 1:1 aus dem Hinspiel in Lissabon war eigentliche eine super Ausgangssituation, doch das 1:4 im Rückspiel zeigte dann den Griechen die Grenzen auf. In den davor stattgefundenen Runden besiegte PAOK Spartak Moskau und den FC Basel.

National kann sich der aktuelle Trend durchaus sehen lassen. Alle drei Pflichtspiele wurden gewonnen. Dass sie dennoch nur sieben Punkte auf dem Konto haben, ist dem Umstand geschuldet, dass sie einen Zwei-Punkte-Abzug in Kauf nehmen müssen. Lucescu muss im Spiel gegen Chelsea auf Leo Matos verzichten. Er sitzt noch seine Sperre aus der Qualifikationsrunde ab. Dafür könnte der ehemalige Arsenal-Stürmer Chuba Akpom zum Einsatz kommen. Auch ein alter Bekannter aus der Bundesliga, Vieirinha, würde sich über einen Einsatz freuen. Er spielte einst für den VfL Wolfsburg.

Formcheck Chelsea

Auch Chelsea ist sehr ordentlich in die neue Spielzeit gestartet. Mit fünf Siegen aus fünf Spielen stehen sie verdient auf Platz eins der Premier League und setzen ein klares Zeichen in Richtung der Meisterschaftskonkurrenten. Vor allem Eden Hazard ist mit fünf Treffern und zwei Vorlagen aus fünf Spielen in absoluter Topform. Derzeit stehen sie mit 15 Punkten nur aufgrund des besseren Torverhältnisses vor dem Liverpool FC. In der letzten Saison scheiterten die Blues im Achtelfinale der Champions League. Der FC Barcelona war weit überlegen und die Londoner mussten ihren Hut nehmen. In der letzten Saison erreichte Chelsea den fünften Platz der Premier League (fünf Punkte Rückstand auf Platz vier), somit war man direkt für die Europa League qualifiziert. Betrachtet man die derzeitige Form und die Qualität des Kaders, sind sie selbstredend einer der ganz heißen Kandidaten auf den Titelgewinn. In der Gruppenphase wäre alles andere als Platz eins eine große Überraschung. Im ersten Spiel muss Coach Sarri wohl auf Emerson, Kovacic und Fabregas verzichten.

Dass wir ein torreiches Spiel von Chelsea erleben könnten, sagt uns zumindest die Statistik. In den letzten sechs Partien, die die Blues in der Europa League austrugen, fielen stets mehr als zwei Tore, wobei auch Chelsea stets mindestens zweimal traf. Die Favoritenrolle wird zusätzlich noch davon unterstrichen, dass die Blues fünf der letzten sechs Europa League Spiele gewonnen haben. Doch ob sich bei der Begegnung zwischen PAOK Saloniki und Chelsea Wetten auf ein Over 2,5 Tore wirklich lohnen, verraten wir jetzt.

Wer kassiert erste Saisonniederlage bei PAOK gegen Chelsea?
PAOK Saloniki vs. Chelsea, 20.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

PAOK Saloniki – Chelsea, Tipp & Fazit – 20.09.2018

Sowohl PAOK als auch Chelsea verfügen in ihren Ligen über eine verhältnismäßig gute Defensive. Chelsea kassierte in fünf Spielen erst vier Tore, während PAOK erst ein Gegentor hinnehmen musste. Daher richteten wir unseren Fokus bei unserem PAOK – Chelsea Tipp auf das Over / Under Segment. Wichtig bei solchen Wetten wäre im Idealfall, dass zwei schlechte Offensiven auf zwei gute Defensiven treffen. Letzteres haben wir bereits festgestellt. Natürlich könnte man jetzt argumentieren, dass Chelseas Offensive stark genug ist, die PAOK Defensive zu knacken. Wir legen unsere Hoffnung darin, dass Sarri bereits ankündigte, u. a. Hazard zu schonen. Somit fehlt der wichtigste Offensivakteur aufseiten der Blues. Auf der anderen Seite wird PAOK vermutlich versuchen, so lange wie möglich die Null zu halten, und eben nicht zwangsläufig auf Sieg spielen. Sie werden eher aus einer defensiven Grundhaltung ihre Chancen suchen. Dies sind sind gute Voraussetzungen, auf ein Under 2,5 Tore zu wetten.

 

Key-Facts – PAOK Saloniki vs. Chelsea Tipp

  • PAOK hat erst eines von neun Pflichtspielen in dieser Saison verloren.
  • Chelsea konnte bisher jedes seiner fünf Pflichtspiele gewinnen.
  • PAOK und Chelsea bestritten noch nie zuvor ein direktes Duell.

 

Da die Wettquoten für diesen Tipp äußerst attraktiv erscheinen, geben wir unsere Empfehlung dahingehend ab. Bei einer Quote von 1,90 lautet unser PAOK Saloniki – Chelsea Tipp, auf Unter 2,5 Tore zu wetten. Ein Einsatz von acht Units sollte nicht überschritten werden.

Vergiss 3, 2, 1 – Beim Wetten heißt es Bet365!

Greece PAOK Saloniki – Chelsea Statistik Highlights