Panama vs. Mexiko Tipp, Prognose & Quoten – Nations League 2019

Untermauert Mexiko seine Vormachtstellung in Mittelamerika?

/
Gudino (Mexiko)
Gudino (Mexiko) © imago images / ZUM

„Es tut mir in der Seele weh“, sagte Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz nach dem Erfolg des Liverpool FC gegen Manchester City am vergangenen Wochenende. Was meinte Kloppo damit? Er sprach das Thema „Überbelastung“ an, welches momentan allgegenwärtig ist, vor allem die Reds schwer trifft und für ein Kuriosum sorgt.

Da der Champions League-Sieger bald an der FIFA Klub-WM teilnimmt, aber auch national in einigen Wettbewerben vertreten ist, stehen im Dezember an einem Tag gleich zwei Pflichtspiele an, zu denen die Reds ihren Kader nun also aufteilen müssen.

Vor den harten Wochen um den Jahreswechsel herum muss ein Großteil des Kaders nun auch noch die Länderspielreise antreten, was dem deutschen Trainer komplett missfällt.

Vor allem die Spieler aus Asien oder Amerika haben dabei eine große Belastung, da sie auch noch die Reisestrapazen wegstecken müssen, um ein oder zwei Freundschaftsspiele bestreiten zu können.

Zwischen Panama und Mexiko ist eine Prognose in der Nacht von Freitag zu Samstag auch deshalb sehr schwierig. Es ist nicht sicher, welche Akteure überhaupt antreten werden, beziehungsweise wie fit sie sind.

Ein Hector Herrera von Atletico Madrid oder Hirving Lozano vom SSC Neapel sind echte Stützen bei den Gästen und sie haben erst am letzten Wochenende noch in Italien bzw. Spanien bei ihren Klubs gekickt. Womöglich haben die Hausherren, bei denen fast ausschließlich Spieler aus Nord- und Südamerika im Kader stehen, dadurch einen kleinen Vorteil.

Es ändert jedenfalls nichts daran, dass zwischen Panama und Mexiko die Quoten für einen Tipp auf den Spielausgang recht klar verteilt sind. „El Tri“ ist der große Dominator seit Jahrzehnten in Mittelamerika und geht auch in dieses Duell als klarer Favorit mit einer 1,77er Quote für den Auswärtssieg.

Wer zwischen Panama und Mexiko eine Prognose in Richtung eines Heimsieges wagt, der kann bei unterschiedlichen Buchmachern seinen Einsatz bei erfolgreichem Ausgang fast verfünffachen. Das Duell in der Nations League startet um 03:00 Uhr nachts deutscher Zeit von Freitag auf Samstag.

Mexiko weiter ohne Punktverlust?
Ja
1.77
Nein
2.00

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 15.11.2019, 06:29 Uhr)

Panama Panama – Statistik & aktuelle Form

Panama Logo

Panama steht auf Platz 80 in der FIFA Weltrangliste und durchlebt momentan eine goldene Ära. Bei den Gold Cups auf dem heimischen Kontinent erreicht die Mannschaft regelmäßig die K.o.-Phase und bei der letzten WM gelang dann tatsächlich sogar der größte Erfolg in der Geschichte des Landes. Die kleine Nation schaffte den Einzug in die Gruppenphase.

Diesen Erfolg kann Panama niemand mehr nehmen. Umso erstaunlicher ist dies, wenn man bedenkt, mit welchen Mitteln an der Grenze von Pazifik und Atlantik gearbeitet wird. Im Kader sind ausschließlich Spieler, die in Europa sehr unbekannt sind und in ihrer amerikanischen Heimat, viele auch in Südamerika, ihr Geld verdienen.

Erfolgscoach Hernan Dario Gomez hat es aber geschafft, aus den vorhandenen Möglichkeiten das Optimum herauszuholen. Die Nationalmannschaft überzeugte mit hoher taktischer Disziplin, viel Laufarbeit und großem Teamspirit.

Nur so können die spielerischen Defizite beseitigt werden. Nachdem Julio Dely Valdes nur kurz auf der Trainerbank saß, hat in diesem Jahr der Argentinier Americo Galleco die Verantwortung übertragen bekommen, die Erfolgsgeschichte weiter zu schreiben.

Seit dem enttäuschenden Viertelfinal-Aus beim Gold Cup gegen Jamaika (0:1) fanden drei Partien in der CONCACAF Nations League statt. Das Hinspiel in Mexiko wurde erwartungsgemäß mit 1:3 verloren und gegen Bermuda gab es in zwei Duellen einen Sieg und eine Niederlage. Das 0:2 zuhause gegen den Fußballzwerg war sehr überraschend, was eine 15,00er Quote für den Auswärtssieg in dieser Partie deutlich macht.

Mit einer zweiten klaren Pleite gegen die Mexikaner könnte Panama nun sogar auf den letzten Tabellenplatz in der Gruppe B fallen und damit in die Liga B der Nations League absteigen. Die Gastgeber werden sich deshalb in erster Linie auf eine gute Defensivarbeit konzentrieren, da eine knappe Niederlage noch ausreichen würde. Bei drei Toren Rückstand wird es dann aber eng im Fern-Duell mit Bermuda.

Die taktische Grundordnung wird wohl das eingespielte 4-3-3 sein, jedoch wird dieses eher defensiv ausgelegt. Diese Herangehensweise der Hausherren ist ein Argument dafür, dass zwischen Panama und Mexiko eine Prognose auf wenige Tore möglicherweise sinnvoll ist.

Voraussichtliche Aufstellung von Panama:
Mejia – Palacios, Escobar, Torres, Azmahar – Carraswuilla, Botello, Rodriguez – Barcenas, Godoy, Torres

Letzte Spiele von Panama:
16.10.2019 – Mexiko vs. Panama 3:1 (CONCACAF Nations League)
09.09.2019 – Panama vs. Bermuda 0:2 (CONCACAF Nations League)
06.09.2019 – Bermuda vs. Panama 1:4 (CONCACAF Nations League)
30.06.2019 – Jamaika vs. Panama 1:0 (CONCACAF Gold Cup)
27.06.2019 – Panama vs. USA 0:1 (CONCACAF Gold Cup)

Panama vs. Mexiko – Wettquoten Vergleich * – Nations League 2019

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Panama
4.75 4.65 4.50 4.22
Unentschieden 3.75 3.75 3.40 3.35
Mexiko
1.70 1.72 1.70 1.68

(Wettquoten vom 15.11.2019, 06:29 Uhr)

Mexico Mexiko – Statistik & aktuelle Form

Mexiko Logo

Ebenso wie beim Gegner sitzt auch bei den Mexikanern seit 2019 ein argentinischer Nationalcoach auf der Trainerbank. Gerardo Martino soll weiter daran arbeiten, die Vormachtstellung des Landes in Mittelamerika zu verteidigen. Im Sommer konnte das große Ziel mit dem achten Turniersieg beim Gold-Cup erreicht werden.

Nach einer fulminanten Vorrunde mit 13 Treffern in drei Spielen hatte „El Tri“ in der K.o.-Phase ganz schön zu kämpfen. Gegen Costa Rica musste das Elfmeterschießen her, gegen Haiti gab es einen knappen Sieg nach Verlängerung und auch das 1:0 im Endspiel gegen die USA war mehr ein Zittersieg. Stürmerstar Jonathan dos Santos war der große Held nach seinem goldenen Treffer in der 73. Spielminute.

Das nächste Fernziel, auf dessen Weg die Nations League nur ein kleiner Zwischenstopp ist, lautet ganz klar „WM 2022“. Nachdem die Mittelamerikaner mittlerweile sieben Mal in Serie im Achtelfinale bei einer Weltmeisterschaft gescheitert sind, soll endlich mal wieder ein ganz großer Wurf gelingen. Hierfür gilt es, eine junge und hungrige Mannschaft aufzubauen, weshalb auch momentan ein kleiner Umbruch stattfindet.

Unter anderem wurde der jahrelange Stammkeeper Ochoa ersetzte und er 34-Jährige saß zuletzt nur noch auf der Bank. Auch weitere Stars wie ein Chicharito kommen so langsam, aber sicher in die Jahre und müssen ersetzt werden. Mit Akteuren wie einem Hirving Lozano vom SSC Neapel, Nestor Araujo von Celta Vigo oder Hector Herrera von Atletico Madrid steckt viel Qualität im Kader der Gäste.

Einige Spieler verdienen ihr Geld bei europäischen Topklubs, weshalb es nicht verwundert, dass Mexiko den meisten anderen Nationen auf dem Kontinent fußballerisch deutlich überlegen ist. In der Nations League wurde dies nun auch wieder deutlich und bisher ist die Mannschaft von Martino noch ohne Punktverlust.

Dies soll auch nach dem Spiel am Samstag noch der Fall sein. Zwischen Panama und Mexiko ist ein Tipp auf die Quoten der Auswärtsmannschaft klar die beste Wahl, wenn diese ihr großes Potential ausschöpft und den Gegner ernst nimmt, wovon auszugehen ist.

Voraussichtliche Aufstellung von Mexiko:
Gudino – Calderon, Salcedo, Araujo, Mozo – Rodsriguez, Herrera, Aguirre – Alvarado, Pizarro, Lozano

Letzte Spiele von Mexiko:
16.10.2019 – Mexiko vs. Panama 3:1 (CONCACAF Nations League)
12.10.2019 – Bermuda vs. Mexiko 1:5 (CONCACAF Nations League)
03.10.2019 – Mexiko vs. Trinidad und Tobago 2:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
11.09.2019 – Argentinien vs. Mexiko 4:0 (Freundschaftsspiel)
07.09.2019 – USA vs. Mexiko 0:3 (Freundschaftsspiel)

 

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Panama Panama vs. Mexiko Mexico Direkter Vergleich

Der direkte Vergleich zwischen Panama und Mexiko spricht für eine Prognose in Richtung der Gäste – wie auch alle anderen Fakten vor diesem Spiel. Von den letzten acht Spielen seit 2013 gewann Panama kein einziges und holte nur einmal überhaupt (in der WM Qualifikation 2016) einen Punkt. Auch das kürzlich erst absolvierte Hinspiel in der Nations League ging klar an den Favoriten.

Mit 3:1 setzte sich Mexiko vor heimischer Kulisse durch. Nach dem Führungstreffer von Alvarado sorgte ein Eigentor von Saicedo für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Joker Macias und Rodolfo Pizarro in der Nachspielzeit sorgten dann aber für den verdienten Heimerfolg.

200% Bonus bei Unibet:

Unibet Bonus
Jetzt 200% Bonus holen
AGB gelten | 18+
 

Panama Panama gegen Mexiko Mexico Tipp & Prognose – 16.11.2019

Viel deutlicher könnte die Ausgangslage bei einem Fußballspiel kaum sein. Zwischen Panama und Mexiko sprechen alle Fakten für eine Prognose auf die Gastmannschaft, weshalb die Quoten von unter 2,00 für einen Auswärtssieg absolut nachvollziehbar sind.

Mexiko ist in Mittelamerika ganz klar die große Fußballmacht und beinahe unschlagbar. Die Martino-Elf hat 14 seiner letzten 15 Partien gewonnen und ist in guter Form. Hinzu kommt der Erfolg im Hinspiel Mitte Oktober gegen Panama, der mit 3:1 absolut verdient war.

Die Hausherren konnten keines der vergangenen acht Duelle gegen „El Tri“ gewinnen und verließen sieben Mal den Platz als geschlagener Verlierer. Diese Serie wird am Samstag wohl weiter ausgebaut werden und es deutet sich ein weiterer Dreier des Favoriten an.

 

Key-Facts – Panama vs. Mexiko Tipp

  • Die Mexikaner sind mit einigen Stars aus Europa beinahe auf allen Positionen individuell deutlich besser besetzt
  • Panama wird sich vor allem auf die Defensive konzentrieren, um eine deutliche Pleite und das Abrutschen auf den Abstiegsplatz zu verhindern
  • Das Hinspiel vor einem Monat gewann Mexiko – wie auch sechs weitere der vergangenen acht Duelle mit Panama

 

Ein Erfolg mit zwei Toren Vorsprung erscheint uns dabei als genau die richtige Idee, was das Handicap (-1,5) implementiert. Mit einem Zwei-Tore-Sieg würden die Mexikaner souverän den Auswärtssieg einfahren, Panama könnte jedoch Platz zwei in der Gruppe vor Bermuda verteidigen. Deshalb werden die Hausherren ihr eigenes Tor bis zum Ende verteidigen und sich auch bei Rückstand nicht hängen lassen.

Mexiko dagegen kann bei einem Vorsprung mit zwei Treffern in den Verwaltungsmodus schalten und das Ergebnis locker über die Zeit bringen. Zwischen Panama und Mexiko sind die Quoten für einen Tipp auf das Handicap mit einer 2,90 hoch genug, um darauf einen Einsatz in der Höhe von vier Units zu platzieren.

 

Panama Panama – Mexiko Mexico beste Quoten * Nations League 2019

Panama Sieg Panama: 4.75 @Bet365
Unentschieden: 3.75 @Unibet
Mexico Sieg Mexiko: 1.77 @Comeon

(Wettquoten vom 15.11.2019, 06:29 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Panama / Unentschieden / Sieg Mexiko:

1: 20%
X: 25%
2: 55%

 

Hier bei Comeon auf Mexiko wetten

Panama Panama – Mexiko Mexico – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Zwischen Panama und Mexiko sind aus genannten Gründen auch die Wettquoten für „unter Tore“ eine gute Alternative, obwohl die Gäste offensiv natürlich sehr gefährlich sind. Das Heimteam wird sich auf die Defensivarbeit konzentrieren und hinten steht Panama in der Regel sehr sicher.

Da es auch bei einem Rückstand noch um etwas geht, wird die Intensität der Hausherren nicht nachlassen, während die zwingenden Offensivbemühungen der Mexikaner irgendwann womöglich nachlassen. „Unter 2,5 Tore“ sind deshalb eine weitere Empfehlung.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,05 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2,00 @Bet365
NEIN: 1,72 @Bet365

(Wettquoten vom 15.11.2019, 06:29 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten