Paderborn vs. HSV Tipp, Prognose & Quoten 12.05.2019 – 2. Bundesliga

Siegt der HSV zum dritten Mal gegen den SCP?

/
HSV Torjubel
HSV Torjubel © GEPA pictures

Spiel: Germany PaderbornGermany HSV[Ergebnis 4:1]
Tipp: 1
Wettbewerb: 2. Bundesliga Deutschland
Datum: 12.05.2019
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Wettquote: 2.15* (Stand: 09.05.2019, 22:20)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 4 Units

Hier bei Betway auf Paderborn wetten

Showdown in der Benteler Arena. Der SC Paderborn kann an diesem Sonntag den Durchmarsch aus der dritten Liga bis in die Bundesliga perfekt machen. Mit einem Sieg über den HSV und einer gleichzeitigen Niederlage von Union Berlin gegen Magdeburg, wäre der Elf von Steffen Baumgart der zweite Platz nicht mehr zu nehmen. Das wäre schon eine Sensation, wenn dieser Sprung bereits vorzeitig gelänge. Die Ostwestfalen sind aber in den letzten Wochen etwas zitterig geworden. Vielleicht ist es die Angst vor der eigenen Courage, die den Paderbornern im Augenblick zu schaffen macht. Plötzlich hat die Elf von Steffen Baumgart nämlich etwas zu verlieren. Aus dem Jäger ist der Gejagte geworden.

Paderborn hat aktuell 54 Punkte auf dem Konto. Union Berlin und der HSV liegen den SCP mit jeweils 53 Zählern im Nacken. Diese drei Teams werden den zweiten Direktaufsteiger, neben dem 1. FC Köln, und den Platz in der Relegation unter sich ausmachen. Für die Hamburger kann am Sonntag bereits alles vorbei sein. Eine eigene Niederlage und ein Sieg von Union würden bedeuten, dass die Hanseaten den direkten Wiederaufstieg verpassen würden. Das wäre eine Katastrophe für den Verein und die gesamte Stadt. Die Form der letzten Wochen veranlasst uns aber nicht dazu, im Spiel zwischen Paderborn und dem HSV eine Prognose auf ein erfolgreiches Spiel der Hanseaten abzugeben. Allerdings haben die Hamburger in dieser Saison beide Spiele gegen den SCP gewonnen. Außerdem sollte die Ansetzung des Schiedsrichters ein gutes Omen für die Gäste sein. Unter Benjamin Cortus hat der HSV nämlich noch nie ein Spiel verloren. Unter anderem pfiff der Referee auch den 1:0-Hinspielsieg der Hamburger gegen die Ostwestfalen im Volkspark. Omen hin oder her, das ist uns aber zu wenig, um im Spiel zwischen Paderborn und dem HSV einen Tipp auf einen Auswärtssieg abzugeben. Wir erwarten ein offenes Spiel auf Augenhöhe. Es wird sich zeigen müssen, wer seine Nerven besser im Griff haben wird. Mehr zu verlieren haben definitiv die Hamburger, für die am Sonntag bereits alles vorbei sein kann.

Dritter HSV-Sieg gegen SCP?
Ja
3.25
Nein
1.30

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 09.05.2019, 22:20 Uhr)

Germany Paderborn – Statistik & aktuelle Form

Paderborn Logo

Eigentlich ist es ein kleines Wunder, dass der SC Paderborn nun schon wieder an das Tor zur Bundesliga klopft. Nur dank des Lizenzentzuges der Münchener Löwen sind die Ostwestfalen vor zwei Jahren aus der dritten Liga nicht in die Regionalliga abgestiegen. Es folgte in der darauffolgenden Saison der Aufstieg in die zweite Bundesliga und nun könnte der Durchmarsch in das Oberhaus gelingen. Ein Märchen mit dem Titel „Von Fast-Regionalligisten in die Bundesliga“ könnte am Sonntag wahr werden. In den vergangenen sieben Zweitligaspielen gab es nur eine Niederlage für den SCP. Mit dieser Serie hat man sich an der Konkurrenz vorbeischieben können und den direkten Aufstieg nun komplett in eigener Hand. Das Selbstvertrauen ist nach einer weiteren tollen Saison enorm groß; dazu spielen die Paderborner einen grandiosen und überfallartigen Tempofußball. Das sind die Gründe, weshalb wir im Duell zwischen Paderborn und dem HSV eher die Quoten auf einen Heimsieg prüfen würden.

Am vergangenen Wochenende hat es die Ostwestfalen im Derby bei Arminia Bielefeld wieder einmal erwischt. Woran das lag, ist schwer zu sagen. Natürlich hat die Arminia einen Lauf und wollte dem Lokalrivalen den Aufstieg vermiesen, aber Paderborn hat auch nicht die Form gezeigt, die das Team in den Wochen zuvor so stark gemacht hat. [pullquote align=“right“ cite=“Markus Krösche“]“Wenn wir oben dran bleiben wollen, müssen wir den HSV schlagen. Und das wird brutal schwer.“[/pullquote] Am Ende stand eine 0:2-Niederlage, die die Konkurrenz aber nicht nutzen konnte. Von daher bleibt die Ausgangslage dieselbe. Als Favoriten sieht Sportchef Markus Krösche die Paderborner am Sonntag jedenfalls nicht. Er macht immer noch ein wenig auf Understatement und spricht nur davon, oben dran bleiben zu wollen, obwohl der Aufstieg bereits perfekt gemacht werden könnte. Dafür sieht es personell nahezu perfekt aus. Leon Fesser ist der einzige Ausfall, den Steffen Baumgart zu beklagen hat. Er hat also die Qual der Wahl. Das bedeutet, dass vor allem Bernard Tekpetey und Kapitän Christian Strohdiek durchaus Kandidaten für die Startelf sein könnten.

Voraussichtliche Aufstellung von Paderborn:
Zingerle – Dräger, Schonlau, Hünemeier, Collins – Vasiliadis – Pröger, Klement, Antwi-Adjej – Zolinski, Michel – Trainer: Baumgart

Letzte Spiele von Paderborn:
03.05.2019 – Bielefeld vs. Paderborn 2:0 (2. Bundesliga)
28.04.2019 – Paderborn vs. 1. FC Heidenheim 3:1 (2. Bundesliga)
20.04.2019 – Kiel vs. Paderborn 1:2 (2. Bundesliga)
13.04.2019 – Paderborn vs. Duisburg 4:0 (2. Bundesliga)
06.04.2019 – SV Sandhausen vs. Paderborn 1:1 (2. Bundesliga)

Paderborn vs. HSV – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Bwin Logo Betway Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Betway
Hier zu
Comeon
Paderborn
2.05 2.05 2.15 2.05
Unentschieden 3.40 3.70 3.50 3.65
HSV
3.50 3.20 3.10 3.30

(Wettquoten vom 09.05.2019, 22:20 Uhr)

Germany HSV – Statistik & aktuelle Form

HSV Logo

Sehr häufig hat der HSV den Trainer gewechselt und sich dem Druck der Öffentlichkeit und Medien gebeugt. In dieser Saison ist das nicht der Fall. Christian Titz wurde ohne Not entlassen und Hannes Wolf, der deutlich weniger Punkte im Schnitt geholt hat als sein Vorgänger, hat bis zum Saisonende eine Jobgarantie bekommen. Vogelwild geht es im Volkspark dennoch zu, denn die Situation spitzt sich gerade dramatisch zu. Vor einigen Wochen galten die Hamburger noch als sicherer Aufsteiger, könnten den direkten Wiederaufstieg am Sonntag jedoch bereits komplett verspielen. Das liegt daran, dass der HSV in der zweiten Liga seit sieben Spielen nicht mehr gewonnen hat. Es fehlt der Mannschaft an einer klaren Hierarchie, an Führungsspielern, an Herz und Leidenschaft, also derzeit an allem, was ein erfolgreiches Team ausmacht. Teilweise ist nicht einmal mehr fußballerische Qualität vorhanden. Hinzu kommt noch, dass das Selbstvertrauen im Keller ist. Schlechter könnte es aktuell also gar nicht laufen. Von daher ist im Spiel zwischen Paderborn und dem HSV eine Prognose auf einen Sieg der Gäste im Grunde gar keine Option.

Mit dem Auftritt in der letzten Woche beim Heimspiel gegen den FC Ingolstadt haben die Hamburger wohl viele ihrer treuen Fans vergrault. Nach einem über 90 Minuten ängstlichen und blutleeren Auftritt unterlag der HSV den abstiegsbedrohten Schanzern gleich mit 0:3. Aufbäumen? Fehlanzeige! Natürlich versuchen die Hamburger sich trotzdem für die beiden letzten Saisonspiele und vor allem für die Partie in der Benteler Arena noch einmal Mut zuzusprechen. [pullquote align=“right“ cite=“Ralf Becker“]“Wir haben gegen Paderborn in dieser Saison schon zwei Mal gewonnen und sind sicher, dass wir das in dieser Konstellation wieder schaffen können.“[/pullquote] Sportchef Ralf Becker glaubt fest daran, dass auch das dritte Duell in dieser Saison mit dem SCP zu Gunsten der Hamburger ausgehen kann. Mit welchem Personal und mit welcher Taktik Hannes Wolf die Vorgaben seines Vorgesetzten umsetzen will, muss sich zeigen. Offenbar wird aktuell ein 3-4-3-System favorisiert. Ganz bitter ist für den HSV, dass Orel Mangala ausfallen wird. Außerdem wird Kyriakos Papadopoulos fehlen. Angeschlagen sind zudem Gotoku Sakai und Rick van Drongelen. Bei beiden dürfte es bis zum Anpfiff eng werden. So wie es ausschaut, werden aber Aaron Hunt und der Langzeitverletzte Jairo Samperio zur Verfügung stehen.

Voraussichtliche Aufstellung von HSV:
Pollersbeck – Bates, Lacroix, van Drongelen – Sakai, Janjicic, Douglas Santos, Vagnoman – Narey, Jatta, Lasogga – Trainer: Wolf

Letzte Spiele von HSV:
04.05.2019 – HSV vs. FC Ingolstadt 0:3 (2. Bundesliga)
28.04.2019 – Union Berlin vs. HSV 2:0 (2. Bundesliga)
23.04.2019 – HSV vs. RB Leipzig 1:3 (DFB-Pokal)
20.04.2019 – HSV vs. Aue 1:1 (2. Bundesliga)
15.04.2019 – Köln vs. HSV 1:1 (2. Bundesliga)

 

Aufstiegslust gegen Abstiegsfrust in der Hauptstadt
Union Berlin vs. Magdeburg, 12.05.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Paderborn vs. HSV Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Sechsmal standen sich der SC Paderborn und der HSV bisher gegenüber. Im direkten Vergleich steht es nach Siegen 4:2 für die Hamburger. Eine Punkteteilung gab es zwischen diesen beiden Klubs noch nie. In dieser Saison standen sich beide Teams zweimal gegenüber. Zunächst gewannen die Hamburger das Hinspiel in der zweiten Bundesliga daheim durch einen Treffer von Khaled Narey mit 1:0. Zudem schalteten die Rothosen die Ostwestfalen im Viertelfinale des DFB Pokals in der Benteler Arena mit 2:0 aus. Pierre-Michel Lasogga war in dieser Begegnung doppelt erfolgreich. Die letzten drei Duelle gingen allesamt ohne Gegentor zu Gunsten der Hamburger zu Ende.

Germany Paderborn gegen HSV Germany Tipp & Prognose – 12.05.2019

Es geht am Sonntag in der Benteler Arena um Alles. Während es für den SCP aber kein Beinbruch wäre, den Aufstieg zu verpassen, würde in Hamburg für viele Fans eine Welt untergehen. Zahlreiche Sponsoren haben angekündigt, ihr Engagement im Falle einer weiteren Saison in der zweiten Liga zu beenden. Der Druck liegt also eindeutig aufseiten des HSV, der für seine Verhältnisse keine gute Saison spielt, während die Ostwestfalen Woche für Woche am Limit sind. Hamburg wartet seit sieben Partien in der zweiten Liga auf einen Sieg. Paderborn hat hingegen nur eine der letzten sieben Zweitligaspiele verloren, und zwar am letzten Wochenende. Die Formkurven beider Klubs driften also deutlich auseinander. Deshalb halten wir es für angebracht, im Spiel zwischen Paderborn und dem HSV einen Tipp auf die Hausherren abzugeben.

 

Key-Facts – Paderborn vs. HSV Tipp

  • Der HSV hat in dieser Saison beide Spiele in der Liga und im Pokal gegen Paderborn gewonnen.
  • Paderborn hat in den letzten sieben Zweitligaspielen nur eine Niederlage kassiert.
  • Die Hamburger warten in der zweiten Bundesliga seit sieben Spielen auf einen Dreier.

 

Allerdings haben die Rothosen in dieser Saison bereits zweimal gegen Paderborn gewinnen können. Mit Referee Benjamin Cortus wird zudem ein Hamburger Glücksbringer dieses Match leiten. Trotzdem überwiegen die Argumente, die gegen den HSV sprechen, zumal mit Orel Mangala der wohl beste Hamburger Spieler der Saison ausfallen wird. Wir tendieren daher ganz eindeutig in die Richtung, im Match zwischen Paderborn und dem HSV die Wettquoten von rund 2,15 auf einen Heimsieg des SCP auszunutzen.

 

Germany Paderborn – HSV Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Paderborn: 2.15 @Betway
Unentschieden: 3.75 @William Hill
Germany Sieg HSV: 3.50 @Bet365

(Wettquoten vom 09.05.2019, 22:20 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Paderborn / Unentschieden / Sieg HSV:

1: 46%
X: 26%
2: 28%

 

Hier bei Betway auf Paderborn wetten

Germany Paderborn – HSV Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.44 @Bet365
NEIN: 2.62 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

2. Bundesliga Spiele 12.05.2019 (33. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
12.05./15:30 de Köln - Regensburg 3:5 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Kiel - Dresden 3:0 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Duisburg - Heidenheim 3:4 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Union Berlin - Magdeburg 3:0 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Ingolstadt - Darmstadt 3:0 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Sandhausen - Bielefeld 0:3 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de St. Pauli - Bochum 0:0 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Aue - Fürth 1:1 2. Liga 33. Spieltag
12.05./15:30 de Paderborn - HSV 4:1 2. Liga 33. Spieltag