Paderborn vs. Freiburg Tipp, Prognose & Quoten 24.08.2019 – Bundesliga

Gelingt Freiburg der beste Bundesliga-Saisonstart aller Zeiten?

/
Gondorf (Freiburg)
Gondorf (Freiburg) © imago images /
Spiel: Paderborn - SC Freiburg
Tipp:
Quote: 1.83 (Stand: 23.08.2019, 08:19)
Wettbewerb: 1. Bundesliga
Datum: 24.08.2019, 15:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Noch nie in der Geschichte hat der SC Freiburg zwei Siege zum Auftakt in der Bundesliga eingefahren. Ohnehin war das klare 3:0 zuhause gegen Mainz am ersten Spieltag der erste Auftaktsieg der Schwarzwälder seit sage und schreibe 18 Jahren.

Dadurch steht die Truppe von Christian Streich in der wenig aussagekräftigen Tabelle erstmals seit neun Jahren auf einem Startplatz für die Champions League. Nun würde der Sport-Club liebend gerne natürlich auch bei den Blau-Schwarzen siegen, was Freiburg in der Beletage des deutschen Fußballs bei bislang zwei Versuchen allerdings noch nicht gelungen ist.

Dabei sind bei Paderborn gegen Freiburg die Quoten der Buchmacher recht ausgeglichen gestaltet. Die Hausherren werden dem Heimvorteil entsprechend als leicht favorisiert angesehen, alle drei Ausgänge im klassischen 3-Weg-System versprechen aber attraktive Gewinnmöglichkeiten. Umso mehr Sinn ergibt es, auf einen anderen Wettmarkt auszuweichen.

Dabei ist bei Paderborn gegen Freiburg für die Prognose vor allem die taktische Ausrichtung des Aufsteigers entscheidend. Diese ist unter Steffen Baumgart nämlich ausgesprochen offensiv, was beinahe beim Saisonauftakt gegen Bayer Leverkusen bereits zu einem überraschenden Punktgewinn geführt hätte.

Bei bereits elf Toren in Spielen der Ostwestfalen an den ersten beiden Spieltagen spricht im ersten Moment also recht viel für eine weitere torreiche Partie mit unsicherem Ausgang. Wir entscheiden uns deshalb bei Paderborn vs. Freiburg für den Tipp darauf, dass mehr als 2,5 Tore fallen und am Ende beide Teams mindestens einen Treffer erzielt haben werden.

Wer gewinnt (DNB)?
1
1.66
2
2.13

Bei X-Tip wetten

(Wettquoten vom 23.08.2019, 08:19 Uhr)

Germany Paderborn – Statistik & aktuelle Form

Paderborn Logo

Es ist ein wahrhaftiges Fußballmärchen mit Aufs und Abs alleine im laufenden Jahrzehnt, wie sie wahrscheinlich sogar für Hollywood als zu übertrieben erachtet worden wären. Nach kurzem Inzermezzo in der Bundesliga in der Saison 2014/15 befand sich der SCP schließlich im freien Fall und stieg binnen drei Jahren gleich drei Mal ab. So hatten die Ostwestfalen in der Saison 2016/17 in der 3. Liga den Klassenerhalt sportlich nicht geschafft und planten bereits aktiv ihre erste Saison im Amateurfußball seit langer Zeit.

Zumindest bis zu den Relegationsspielen zur 2. Fußball-Bundesliga, in denen der TSV 1860 München den Kürzeren zog, ehe den Löwen die Lizenz für die 3. Liga verwehrt wurde, wodurch die Paderborner am Grünen Tisch die Klasse hielten. Es folgten dann wiederum zwei Aufstiege in zwei aufeinanderfolgenden Jahren, durch die der eigentlich bereits in den Amateurfußball zurückgestufte SCP auf einmal wieder zurück ist in der Beletage des deutschen Fußballs.

Anstatt sich dort zu verstecken, präsentiert sich die Truppe von Steffen Baumgart zudem mit überzeugendem Offensivfußball und zeigte bereits bei der 2:3-Auswärtsniederlage bei Champions League Teilnehmer Bayer Leverkusen eine ansehnliche Leistung.

[pullquote align=“left“ cite=“Steffen Baumgart bei bundesliga.com“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Wir wollen offensiv und defensiv ein sehr gutes Spiel machen. Der SC Freiburg ist eine erfahrene Mannschaft mit einem erfahrenen Trainer. Wir wissen, was auf uns zukommt, wollen aber natürlich auf Sieg spielen.“[/pullquote]

Dementsprechend groß ist einerseits der Respekt vor den Gästen aus Freiburg, aber gleichzeitig auch die Vorfreude, erstmals in der Benteler-Arena wieder Bundesliga-Fußball präsentieren zu dürfen, was vor etwas mehr als zwei Jahren als eigentlich feststehender Absteiger aus der 3. Liga noch als Ding der Unmöglichkeit galt.

Dabei hat der SCP keine allzu großen Sprünge gemacht und geht mit einem Etat in die neue Saison, der selbst für einen Zweitligisten als eher mittelmäßig zu bewerten wäre. Die Ereignisse der letzten Jahre haben das Kollektiv dennoch sehr stark gemacht. Hinzu kommt, dass die Fitnesswerte der Ostwestfalen erstaunlich sind. Gleich vier Spieler erreichten am ersten Spieltag eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 33 km/h.

Was bei Paderborn gegen Freiburg einen Tipp auf die Hausherren gar begünstigen würde, ist zudem das Omen. In der Saison 2014/15 war der 2:1-Heimsieg der Ostwestfalen gegen die Gäste aus dem Breisgau schließlich der bis dato letzte Bundesliga-Sieg, ehe beide Teams am Saisonende gemeinsam den Gang in die Zweitklassigkeit antreten mussten. Darf der SCP nun ausgerechnet gegen den Sport-Club erneut in der höchsten deutschen Spielklasse jubeln?

Voraussichtliche Aufstellung von Paderborn:
Huth – Collins – Hünemeier – Strohdiek – Dräger – Gjasula – Vasiliadis – Antwi-Adjej – Pröger – Michel – Mamba

Letzte Spiele von Paderborn:
17.08.2019 – Leverkusen vs. Paderborn 3:2 (Bundesliga)
11.08.2019 – SV Rödinghausen vs. Paderborn 3:3 (DFB-Pokal)
03.08.2019 – Paderborn vs. Lazio Rom 2:4 (Freundschaftsspiel)
27.07.2019 – Paderborn vs. Athletic Bilbao 3:3 (Freundschaftsspiel)
16.07.2019 – Eintracht Northeim vs. Paderborn 1:4 (Freundschaftsspiel)

Paderborn vs. Freiburg – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

Bet365 Logo Bet3000 Logo Bwin Logo Mobilebet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Bwin
Hier zu
Mobilebet
Paderborn
2.37 2.40 2.40 2.35
Unentschieden 3.50 3.80 3.60 3.60
Freiburg
2.90 3.00 2.80 2.85

(Wettquoten vom 23.08.2019, 08:19 Uhr)

Germany Freiburg – Statistik & aktuelle Form

Freiburg Logo

Lange Zeit begegneten sich der SC Freiburg und der 1. FSV Mainz 05 am ersten Spieltag der neuen Saison auf Augenhöhe, ehe die Kicker aus dem Breisgau am Ende die zweite Luft bekamen und zwischen der 81. und 87. Spielminute in gerade einmal sechs Minuten gleich drei Mal zum Torerfolg kamen.

Nicht nur ein Auftaktsieg, der den Schwarzwäldern letztmals in der Saison 2001/02 in der Bundesliga geglückt war, sondern dazu noch ein hoher Sieg ohne Gegentor, durch den sich die Mannschaft von Christian Streich auf einem Startplatz für die Champions League befindet. Selbstredend weiß jeder im bodenständigen Verein die Aussagekraft der Tabelle nach dem ersten Spieltag korrekt einzuordnen.

Dennoch hat der SC Freiburg nun die große Chance, einen neuen Vereinsrekord in puncto Saisonstart aufzustellen. Zwei Siege in einer Bundesliga-Saison zum Auftakt gab es bislang schließlich noch nie. Umso bemerkenswerter, dass Christian Streich taktisch nahezu aus dem Vollen schöpfen kann und viele Optionen hat, auf die offensive Grundidee der Hausherren zu reagieren. Sowohl die Dreier- als auch die Viererkette ist denkbar, während bis auf den ehemaligen Wolfsburger Linksverteidiger Luca Itter auch alle Neuzugänge einsatzfähig wären.

[pullquote align=“right“ cite=“Christian Streich bei bundesliga.com“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Es ist nicht einfach, in Paderborn zu bestehen. Nur, wenn wir mit der Einstellung reingehen, uns zu quälen, haben wir überhaupt eine Chance, etwas zu holen. Paderborn spielt sehr aggressiv und schnell.“[/pullquote]

Hinzu kommt, dass ein wichtiger Eckpfeiler wie Luca Waldschmidt in diesem Sommer nicht, wie in der Vergangenheit so oft, von einem finanzstärkeren Ligarivalen weggekauft wurde, sondern dem Sport-Club erhalten geblieben ist. Wie wichtig der 23-Jährige für seinen Verein ist, zeigte dabei nicht nur das Auftaktspiel, in dem der Mittelstürmer prompt sein erstes Saisontor erzielte, sondern auch seine jüngste Bilanz.

Inklusive der Spiele bei der U21-Europameisterschaft, wo er mit sieben Treffern Torschützenkönig wurde und maßgeblichen Anteil an Deutschlands Vizeeuropameisterschaft hatte, war Luca Waldschmidt mit zehn Toren in seinen letzten acht Pflichtspielen zuletzt brandgefährlich. Gut möglich, dass er gegen ein offensiv eingestelltes Paderborn, gegen das sich garantiert Räume öffnen werden, die nächste Chance erhält, um diese beeindruckende Bilanz auszubauen.

Zwar wird Paderborn gegen Freiburg laut Quoten der Buchmacher minimal in der Favoritenrolle gesehen, die Kicker aus dem Breisgau haben nun dennoch die große Chance, weiter am Traumstart zu feilen und ein Stückchen Vereinsgeschichte in der Benteler-Arena zu schreiben. An Motivation dürfte es dementsprechend nicht mangeln.

Voraussichtliche Aufstellung von Freiburg:
Schwolow – Schlotterbeck – Koch – Lienhart – Höfler – Gondorf – Günter – Schmid – Borello – Petersen – Waldschmidt

Letzte Spiele von Freiburg:
17.08.2019 – Freiburg vs. Mainz 3:0 (Bundesliga)
10.08.2019 – Magdeburg vs. Freiburg 0:1 (DFB-Pokal)
03.08.2019 – Freiburg vs. Cagliari Calcio 4:1 (Freundschaftsspiel)
03.08.2019 – Freiburg vs. Cagliari Calcio 0:1 (Freundschaftsspiel)
19.07.2019 – Freiburg vs. VfB Stuttgart 2:4 (Freundschaftsspiel)

 

Das alljährliche Zittern um den Job beginnt erneut
Erste Trainerentlassung Bundesliga 2019/20 Favoriten & Wettquoten

 

Germany Paderborn vs. Freiburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head to head: 3 – 3 – 5

Insgesamt elf Aufeinandertreffen hat es zwischen dem SC Paderborn und dem SC Freiburg bislang gegeben und mit fünf gewonnenen Spielen haben die Schwarzwälder im daraus resultierenden „Head to head“-Vergleich die Nase vorne. Bei drei Unentschieden stehen immerhin aber auch schon drei Siege der Ostwestfalen zu Buche – unter anderem ihr bis dato letzter Bundesliga-Sieg in der Geschichte, als am 2. Mai 2015 ein 2:1-Heimsieg geholt wurde.

Letztmals standen sie sich in der 2. Fußball-Bundesliga am 32. Spieltag der Saison 2015/16 gegenüber. Freiburg landete einen 2:1-Sieg in Paderborn und besiegelte damit den vorzeitigen Wiederaufstieg in die Bundesliga, während die Paderborner am Saisonende gar den Gang in die Drittklassigkeit antreten mussten.

Germany Paderborn gegen Freiburg Germany Tipp & Prognose – 24.08.2019

Zumindest spielt bei Paderborn gegen Freiburg für die Prognose der „Head to head“-Vergleich keine allzu gesteigerte Rolle, denn nach einigen bewegten Jahren stehen sich heute zwei völlig veränderte Mannschaften in der Beletage des deutschen Fußballs zum insgesamt zwölften Mal in der Geschichte gegenüber.

Paderborn könnte den ersten Dreier in der Bundesliga seit mehr als vier Jahren feiern – brisanterweise gegen jenes Team, gegen das damals der bis heute letzte Dreier geglückt ist. Der Sport-Club wiederum könnte mit einem weiteren Sieg den besten Bundesliga-Start in der Vereinsgeschichte aufstellen. Das macht den Ausgang dieser Partie zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison alles andere als leicht vorherzusagen.

 

Key-Facts – Paderborn vs. Freiburg Tipp

  • Ausgerechnet gegen Freiburg holte Paderborn den bislang letzten Dreier in der Bundesliga
  • Zwar führt der SCF den „Head to head“-Vergleich mit fünf Siegen aus elf Spielen an, konnte auf Bundesliga-Ebene bislang aber in zwei Spielen nicht gewinnen (ein Unentschieden, eine Niederlage)
  • Luca Waldschmidt ist derzeit in bestechender Form: Inklusive U21-EM erzielte er in seinen letzten acht Pflichtspielen zehn Tore

 

Somit entscheiden wir uns bei Paderborn gegen Freiburg für einen anderen Tipp. Mehr als 2,5 Tore sind mit Blick auf die offensive Spielweise der Hausherren, die in zwei Pflichtspielen neben fünf eigenen Toren auch schon zu sechs Gegentoren geführt hat, eine sehr wahrscheinliche Angelegenheit.

Das kombiniert mit der Wette, dass unter diesen mindestens drei Toren am Ende auch mindestens ein Tor beider Mannschaften dabei sein wird, ergibt bei Paderborn vs. Freiburg Quoten von bis zu 1.83* (@ Mobilebet). Wir spielen diese Wette mit vier Units an.

Erneutes Schützenfest der Red Devils im Old Trafford?
Manchester United vs. Crystal Palace, 24.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Paderborn – Freiburg Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Paderborn: 2.40 @Bwin
Unentschieden: 3.80 @Bet3000
Germany Sieg Freiburg: 3.00 @Bet3000

(Wettquoten vom 23.08.2019, 08:19 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Paderborn / Unentschieden / Sieg Freiburg:

1: 41%
X: 26%
2: 33%

 

Hier bei Mobilebet auf Mehr als 2,5 Tore & Beide treffen wetten

Germany Paderborn – Freiburg Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Buchmacher Bet365 stehen für Paderborn vs. Freiburg Wettquoten von 1.57 für mehr als 2,5 Treffer im Spiel sowie 1.50 für einen Torerfolg beider Mannschaften zu Buche. Der Bookie geht dementsprechend ebenfalls davon aus, dass beide Ereignisse mit hoher Wahrscheinlichkeit eintreten.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.57 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.37 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.50 @Bet365
NEIN: 2.50 @Bet365

(Wettquoten vom 23.08.2019, 08:19 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Bundesliga Spiele 23.08. - 25.08.2019 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
23.08./20:30 de Köln - Dortmund 1:3 Bundesliga 2. Spieltag
24.08./15:30 de Düsseldorf - Leverkusen 1:3 Bundesliga 2. Spieltag
24.08./15:30 de Mainz - Gladbach 1:3 Bundesliga 2. Spieltag
24.08./15:30 de Augsburg - Union Berlin 1:1 Bundesliga 2. Spieltag
24.08./15:30 de Paderborn - Freiburg 1:3 Bundesliga 2. Spieltag
24.08./15:30 de Hoffenheim - Werder Bremen 3:2 Bundesliga 2. Spieltag
24.08./18:30 de Schalke - Bayern 0:3 Bundesliga 2. Spieltag
25.08./15:30 de RB Leipzig - Frankfurt 2:1 Bundesliga 2. Spieltag
25.08./18:00 de Hertha - Wolfsburg 0:3 Bundesliga 2. Spieltag