Enthält kommerzielle Inhalte

Paderborn vs. Duisburg Tipp, Prognose & Quoten 13.04.2019 – 2. Bundesliga

Die Zebras brauchen gegen den Lieblingsgegner dringend Punkte

Spiel: Germany PaderbornGermany Duisburg[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Paderborn – Duisburg‘]
Tipp: Doppelte Chance X2[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Doppelte Chance X2′]
(Endergebnis: 4:0)
Wettbewerb: 2. Bundesliga Deutschland
Datum: 13.04.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’13.04.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’13:00′]13:00 Uhr
Wettquote: 2.60* (Stand: 11.04.2019, 10:35) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’2.60′]
Wettanbieter: Bet365[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Bet365‚]
Einsatz: 2 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’2′]
Hier bei Bet365 auf Doppelte Chance X2 wetten

Da der HSV und Union Berlin aus den letzten drei Ligaspielen nur jeweils einen Punkt holen konnten, darf sich Aufsteiger Paderborn weiterhin große Hoffnungen auf den Durchmarsch machen. Die Männer von Coach Steffen Baumgart haben vor dem 29. Spieltag nur drei Zähler Rückstand auf den dritten Platz. Auch Hamburg ist mit sechs Punkten Abstand noch in Reichweite. Mit einem Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten Duisburg am Samstagnachmittag könnten die Ost-Westfalen weiter Druck auf die beiden Aufstiegsplätze ausüben. Doch die Zebras sind der Angstgegner des SCP.

Inhaltsverzeichnis

Der MSV empfing am Mittwochabend in einer Nachholpartie des 26. Spieltages den Tabellenführer 1. FC Köln. Nach einem dramatischen 4:4 kann Duisburg wieder etwas Mut im Abstiegskampf schöpfen, auch wenn es gegen die Geißböcke am Ende nur zu einem Punkt reichte. Das rettende Ufer bleibt für die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht vier Punkte entfernt. Glaubt man bei der Partie Paderborn vs. Duisburg der Prognose der Buchmacher, so gibt es für die Gäste am 29. Spieltag in der Benteler-Arena nichts zu holen. Doch die Wettbasis kommt zu einem anderen Fazit und glaubt, dass die Duisburger beim Lieblingsgegner mindestens einen Punkt mitnehmen können. Somit setzen die Wett-Experten beim Zweitliga-Duell Paderborn vs. Duisburg ihren Tipp auf die „Doppelte Chance X2“.

Wer gewinnt?
SCP
1.54
MSV
5.00

Bei Betfair wetten

(Wettquoten vom 11.04.2019, 10:35 Uhr)

Germany Paderborn – Statistik & aktuelle Form

Paderborn Logo

Der SC Paderborn spielt unzweifelhaft eine tolle Saison. Sechs Spieltage vor dem Saisonende haben die Ost-Westfalen noch Chancen, in die erste Bundesliga zurückzukehren. Doch vom Wort „Aufstieg“ will Coach Steffen Baumgart nichts wissen. Die Mannschaft steht aber seiner Meinung nach zu Recht mit 45 Punkten auf dem vierten Platz. Auch Geschäftsführer Markus Krösche bestätigt den Plan für den Rest der Saison: „Wir konzentrieren uns darauf, unseren Fußball auf den Platz zu bringen und unsere Spiele zu gewinnen.“ Zwischen dem dritten und dem siebten Platz ist für die Mannschaft von Trainer Baumgart wohl noch alles drin. Natürlich ist eine Mannschaft, die aktuell Vierter ist, am Ende nicht unbedingt mit dem siebten Platz voll und ganz zufrieden. Am letzten Samstag musste sich der SCP beim abstiegsbedrohten SV Sandhausen schon mit einem Punkt zufriedengeben.

„Mal sind wir noch dabei, dann wieder nicht. Tatsächlich waren wir nie weg, aber wir zählen trotzdem nicht dazu. Das muss man mal so deutlich sagen. Wir sind Vierter, aber vom Personal her passen wir da nicht hin. Wenn am Samstag Duisburg kommt, dann sind da Spieler im Kader, die mehr Zweitligaeinsätze als meine gesamte Mannschaft haben.“

Steffen Baumgart

Beim SVS tat sich die sonst so starke Offensive des Aufsteigers schwer. Stattdessen gingen die Hausherren im ersten Durchgang nicht unverdient in Führung. Erst in der Schlussphase sorgten die Ost-Westfalen für Gefahr vor dem Tor des Gegners. Es dauerte aber bis zur 94. Minute, bis Paderborn durch einen regelkonformen Handelfmeter zum verdienten Ausgleich kam. Der Treffer zum 1:1 war bereits der siebte Treffer der Paderborner in der Nachspielzeit in dieser Saison, das ist der Bestwert in der 2. Bundesliga. Mit 62 Toren hat der SCP die zweitbeste Offensive der zweiten Liga. Mit sieben Siegen, sechs Remis und nur einer Niederlage sind die Männer von Trainer Baumgart auch das drittbeste Heimteam der Liga. Mit 20 Zählern aus elf Partien findet man den SC Paderborn zudem noch auf dem zweiten Platz der Rückrundentabelle. Gegen Duisburg fehlt nur Fesser, der noch Rückstand nach einem Kreuzbandriss hat.

Voraussichtliche Aufstellung von Paderborn:
Zingerle – Dräger, Schonlau, Hünemeier, Collins – Vasiliadis – Tekpetey, Klement, Antwi-Adjej – Zolinski, Michel

Letzte Spiele von Paderborn:
06.04.2019 – SV Sandhausen vs. Paderborn 1:1 (2. Bundesliga)
02.04.2019 – Paderborn vs. HSV 0:2 (DFB-Pokal)
30.03.2019 – Union Berlin vs. Paderborn 1:3 (2. Bundesliga)
17.03.2019 – Paderborn vs. FC Ingolstadt 3:1 (2. Bundesliga)
09.03.2019 – Aue vs. Paderborn 2:1 (2. Bundesliga)

Paderborn vs. Duisburg – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Tipico Logo Interwetten Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Tipico
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betvictor
Paderborn
1.53 1.50 1.57 1.55
Unentschieden 4.00 4.50 4.35 4.50
Duisburg
6.00 5.70 5.10 5.50

(Wettquoten vom 11.04.2019, 10:35 Uhr)

Germany Duisburg – Statistik & aktuelle Form

Duisburg Logo

Für den MSV Duisburg stand am Mittwochabend gegen Tabellenführer Köln ein schweres Heimspiel an. MSV-Trainer Torsten Lieberknecht setzte in der Partie überraschend auf eine Fünferkette. Die Zebras gingen schon in der zweiten Minute in Führung und spielten eine gute Anfangsphase. Kurz nachdem der Effzeh seine ganze Klasse gezeigt hatte und ausgleichen konnte, lag der MSV aber schon wieder in Front. Mit dem 2:1 für die Hausherren ging es in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff legten die Geißböcke einen Blitzstart hin und drehten das Spiel innerhalb von sieben Minuten in eine 4:2-Führung. Doch die Männer von Trainer Torsten Lieberknecht gaben nicht auf und wurden am Ende mit dem 4:4 belohnt. Damit zeigten die Zebras eine gute Reaktion auf die bittere 2:4-Heimpleite im Kellerduell gegen Ingolstadt am vergangenen Samstag. Nach der Pleite gegen die Schanzer war Duisburg auf den letzten Platz abgerutscht. Mit dem Punkt gegen Köln konnten die Zebras dem FCI die Rote Laterne wieder zurückgeben.

Vor dem Spiel gegen Ingolstadt war der MSV immerhin vier Spiele ungeschlagen geblieben und holte dabei sechs Punkte. Trotzdem schwebt der Verein von der Wedau weiter in höchster Abstiegsgefahr. Präsident Ingo Wald steht hinter dem Coach, der Trainer steht nicht zur Disposition. Mit einem Torverhältnis von 30:50 hat Duisburg die schwächste Offensive und Defensive der Liga. Während die Zebras mit zehn Punkten auf dem letzten Platz der Heimtabelle stehen, findet man den Verein mit 13 Zählern in der Fremde immerhin auf Rang 14 der Auswärtstabelle. Mit zehn Punkten aus elf Spielen ist Duisburg auch das schlechteste Team der Rückrunde. Coach Lieberknecht muss gegen Paderborn auf die Verletzten Bomheuer, Neumann und Tashchy verzichten. Dagegen wird der Trainer sicher wieder auf gute Leistungen von Kevin Wolze und Moritz Stoppelkamp hoffen. Wolze erzielte gegen Köln mit einem Freistoßtor das 4:4 und bereitete zwei Treffer vor. Stoppelkamp schnürte sogar einen Doppelpack. Gegen Paderborn ist Duisburg den Quoten der Buchmacher zufolge relativ klarer Außenseiter für einen Tipp auf den Sieger der anstehenden Partie.

Voraussichtliche Aufstellung von Duisburg:
Wiedwald – Wiegel, Nauber, Hajri, Wolze – Fröde, Albutat – Oliveira Souza, Nielsen, Schnellhardt – Iljutcenko

Letzte Spiele von Duisburg:
10.04.2019 – Duisburg vs. Köln 4:4 (2. Bundesliga)
06.04.2019 – Duisburg vs. FC Ingolstadt 2:4 (2. Bundesliga)
29.03.2019 – St. Pauli vs. Duisburg 0:0 (2. Bundesliga)
09.03.2019 – Regensburg vs. Duisburg 1:1 (2. Bundesliga)
01.03.2019 – Duisburg vs. Magdeburg 1:0 (2. Bundesliga)

 

Zieht der SVS Dynamo wieder in den Abstiegskampf?
Sandhausen vs. Dresden, 13.04.2019 – Wettbasis.com Analyse


 

Germany Paderborn vs. Duisburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die Bilanz der Paderborner gegen Duisburg liest sich nicht besonders gut. In 20 Pflichtspielen konnte der SCP erst fünf Mal gewinnen. In den letzten fünf Ligaduellen blieben die Ost-Westfalen ohne Tor gegen die Zebras und holten nur einen Punkt. In der Liga konnte der SC Paderborn noch kein Heimspiel gegen den MSV gewinnen. In acht Punktspielen gab es hier zwei Unentschieden und sechs Niederlagen. Etwas aufbessern konnte Paderborn diese Statistik nur im DFB-Pokal. Hier gab es mit einem 2:1 im September 2004 den ersten und bisher einzigen Pflichtspiel-Heimsieg gegen Duisburg. Und nachdem die Ost-Westfalen auch das Hinspiel in der laufenden Zweitliga-Saison mit 0:2 an der Wedau verloren hatten, war der 3:1-Sieg in der Schauinsland-Reisen-Arena im Achtelfinale des Pokals Anfang Februar zumindest ein kleines Trostpflaster.

Germany Paderborn gegen Duisburg Germany Tipp & Prognose – 13.04.2019

Man muss beim Duell Paderborn vs. Duisburg für eine Prognose unbedingt den direkten Vergleich berücksichtigen. Sicher gehen die Hausherren beim Blick auf die Tabelle zu Recht als Favoriten ins Spiel. Auch die Rückrundenbilanz spricht klar für den SCP. Doch für den MSV geht es um die Existenz. Die Zebras werden beim Lieblingsgegner alles in die Waagschale werfen. Zudem sind die Duisburger auswärts stärker als zu Hause und haben schon gegen Köln mit dem 4:4 am Mittwoch eine überraschend gute Leistung gezeigt. Paderborn wird sicher viel Ballbesitz haben. Doch schon gegen den Abstiegskandidaten Sandhausen konnte die Offensive der Ost-Westfalen nicht an ihre Bestform anknüpfen.

 

Key-Facts – Paderborn vs. Duisburg Tipp

  • Paderborn ist das drittbeste Heimteam und das zweitbeste Team der Rückrunde
  • Duisburg ist die schwächste Ruckrundenmannschaft
  • Nach acht Heimspielen gegen den MSV wartet Paderborn noch immer auf den ersten Sieg

 

Auch wenn die Quoten überhaupt nicht für die Gäste sprechen, könnte der MSV am Samstag die nächste Überraschung schaffen. Wir glauben, dass Duisburg gegen den absoluten Lieblingsgegner nicht verliert, und setzen deswegen beim Duell Paderborn vs. Duisburg unseren Tipp auf die „Doppelte Chance X2“. Wir spielen unseren Tipp mit zwei Units an. Bet365 belohnt diesen Tipp mit Wettquoten von 2,60.

Beim Spiel Paderborn vs. Duisburg könnte zudem eine Prognose auf „Beide treffen“ eine gute Alternative sein. Die zweitbeste Offensive trifft in dem Spiel auf die schlechteste Abwehr. In den letzten neun Heimspielen blieb Paderborn nur einmal ohne ein eigenes Tor. Duisburg ist aktuell offensiv gut in Form und erzielte in den jüngsten beiden Partien zusammen sechs Tore. Bet365 hat bei der Partie Paderborn vs. Duisburg Wettquoten von 1,53 für den Tipp „Beide treffen“ im Angebot.
 

 

Germany Paderborn – Duisburg Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Paderborn: 1.57 @Interwetten
Unentschieden: 4.50 @Tipico
Germany Sieg Duisburg: 6.00 @Bet365

(Wettquoten vom 11.04.2019, 10:35 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Paderborn / Unentschieden / Sieg Duisburg:

1: 63%
X: 22%
15%

 

Hier bei Bet365 auf Doppelte Chance X2 wetten

Germany Paderborn – Duisburg Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,47 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,60 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,53 @Bet365
NEIN: 2,37 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_TIPS=154]