Österreich vs. Ukraine Tipp, Prognose & Quoten 12.01.2020 – Handball EM 2020

Führt Bilyk Austria in die Hauptrunde?

/
Bilyk (Österreich)
Bilyk (Österreich) © imago images /
Spiel: Österreich - Ukraine
Tipp: Handicap: Sieg Heim -3
Quote: 1.71 (Stand: 11.01.2020, 12:08)
Wettbewerb: European Championships Preliminary Round Grp. B
Datum: 12.01.2020, 18:15 Uhr
Wettanbieter: Comeon
Einsatz: 6 / 10

Plötzlich wird in Österreich von den Olympischen Spielen geträumt. 1936 in Berlin war ein Team Austria letztmalig mit einem Handball-Team bei Olympia. Sollten die Österreicher mit einem Sieg über die Ukraine in die Hauptrunde der EM einziehen, lebt der Traum von Tokio 2020 weiter. Freilich ist nicht davon auszugehen, dass die Alpenrepublik sich über den EM-Titel das Direktticket sichert.

Dänemark ist als Weltmeister bereits für Tokio qualifiziert. Weitere sechs europäische Top-Nationen sind sicher bei den Olympischen Qualifikationsturnieren dabei. Zwei weitere Europäer werden über diese Turniere ebenfalls noch die ihre Chance erhalten. Das bedeutet, dass Rang neun bei der EM vielleicht schon reichen könnte, um die Hoffnung auf die fünf Ringe am leben zu erhalten.

Vielleicht ist Olympia für die Österreicher schon im Hinterkopf, doch vordergründig wird es darum gehen, mit einem Sieg den Sprung in die nächste Runde unter Dach und Fach zu bringen. Zum Auftakt hat Austria eine konzentrierte Leistung abgeliefert und sich gegen die Tschechen durchgesetzt. Das war der erste wichtige Schritt.

Am Sonntag geht es nun gegen die Ukraine, den vermeintlichen Underdog in dieser Gruppe. Die Ukrainer haben jedoch gegen Nordmazedonien lange Zeit gut mitgehalten und mussten sich am Ende nur knapp geschlagen geben. Dennoch geht im Duell zwischen Österreich und der Ukraine die Prognose in Richtung eines Heimsieges der Österreicher.

Geschenkt wird das Team von Ales Pajovic den Sieg jedoch nicht bekommen. Wenn sich die beiden Hauptangreifer Nikola Bilyk und Janko Bozovic allerdings wieder in guter Verfassung präsentieren, dann spricht in der Partie zwischen Österreich und der Ukraine viel für einen Tipp auf den zweiten Sieg des Co-Gastgebers.

Abhängig vom Ausgang des Parallelspiels wäre mit weiteren zwei Punkten der Sprung in die nächste Runde bereits perfekt. Das Minimalziel wäre somit schon nach zwei Partien erreicht. Der Anwurf zum Vorrundenspiel bei der Handball-EM 2020 zwischen Österreich und der Ukraine in der Wiener Stadthalle erfolgt am 12.01.2020 um 18:15 Uhr.

Unser Value Tipp:
Mehr als 53,5 Tore
1.91

Bei Bethard wetten

(Wettquoten vom 11.01.2020, 10:05 Uhr)

Austria Österreich – Statistik & aktuelle Form

Das österreichische Handball-Team hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt. Mit der Heim-EM scheint es den nächsten Schub gegeben zu haben. Die Hauptrunde ist schon nach dem ersten Gruppenspiel in greifbarer Nähe, wobei Österreich als Gastgeber vom Losglück begünstigt wurde, denn mit Tschechien, Nordmazedonien und der Ukraine hat Austria die wohl leichteste Gruppe erwischt.

Wichtig ist, die Aufgabe mit Leidenschaft anzugehen und die EM mit Leben zu füllen. Wenn es gut läuft, dann hat die Mannschaft von Ales Pajovic sieben Partien vor eigenem Publikum in der Wiener Stadthalle. Bereits zum EM-Auftakt gegen Tschechien war die Atmosphäre grandios. Die Zuschauer haben ihren Teil dazu beigetragen, dass Österreich mit einem Sieg in die EM starten konnte.

Die Schlüsselspieler der Österreicher sind ohne Frage Nikola Bilyk vom THW Kiel und Janko Bozovic vom VfL Gummersbach. Beide haben ihre Führungsrollen herausragend ausgefüllt und sind gegen die Tschechen vorweggegangen. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, die von enorm vielen Zeitstrafen geprägt war, gingen die Tschechen mit einer 14:13-Führung in die Pause.

Der Halbzeit-Tee schien Austria anschließend gutgetan zu haben, denn im zweiten Abschnitt drehten die Österreicher auf. Nikola Bilyk traf insgesamt zwölfmal und war damit der beste Werfer der Alpenrepublik. Ein weiterer Matchwinner war Keeper Thomas Eichberger aus Graz, der im zweiten Abschnitt zahlreiche Paraden verbuchen konnte.

Die Halle wurde immer lauter und am Ende holte Österreich sich den verdienten Sieg. Mit dieser Einstellung sollte es klar sein, dass zwischen Österreich und der Ukraine geringere Quoten auf einen Heimsieg angeboten werden.

„Wir haben jetzt keine Euphorie, es sind zwei Punkte und wir müssen in Ruhe weiterarbeiten.“

Ales Pajovic
Ales Pajovic hält den Ball jedoch erst einmal noch flach. Der Coach macht klar, dass noch keine Euphorie ausgebrochen sei.

Zwei Punkte haben die Österreicher auf dem Konto, mehr jedoch auch nicht. Sollte der Sprung in die Hauptrunde am Sonntag geschafft werden, dann wird der Trainer die Euphorie wahrscheinlich kaum mehr bremsen können, vor allem, weil das Team Austria den Rückhalt in der Nation und Wind unter den Flügeln in den nächsten Spielen noch brauchen wird.

Der Kader von Österreich:
Tor: Bauer, Eichberger
Rückraum: Zeiner, Bilyk, Jochmann, Hermann, Dicker, Huteczek, Bozovic, Zivkovic
Linksaußen: Frimmel, Pratschner, Santos
Rechtsaußen: Brandfellner, Weber
Kreis: Posch, Wagner, Herburger
Trainer: Pajovic

Letzte Spiele von Österreich:
10.01.2020 – Österreich vs. Tschechien 32:29 (EM 2020)
06.01.2020 – Österreich vs. Deutschland 28:32 (Freundschaftsspiel)
27.10.2019 – Österreich vs. Holland 26:24 (Freundschaftsspiel)
25.10.2019 – Österreich vs. Serbien 32:30 (Freundschaftsspiel)
16.06.2019 – Schweden vs. Österreich 33:32 (Freundschaftsspiel)

 

Wetten ohne Anmeldung bei Speedybet

Speedybet Wetten ohne AnmeldungMit BankID registrieren & wetten
AGB gelten | 18+ 

Ukraine Ukraine – Statistik & aktuelle Form

Zehn Jahre mussten die Ukrainer darauf warten, wieder einmal an einer Europameisterschaft im Handball teilzunehmen. Die Qualifikation war nicht die größte Hürde. Dänemark war übermächtig, doch mit den Färöer-Inseln und Montenegro waren zwei Teams in der Gruppe, von denen die Ukraine nur eine hinter sich lassen musste.

Dank der Erhöhung des Teilnehmerfeldes auf 24 Mannschaften dürfen die Osteuropäer nun ihr Comeback bei der EM feiern. Allerdings gelten sie als einer der größten Außenseiter. Das liegt auch daran, dass die Form in den letzten Wochen und Monaten nicht wirklich gut ist. Die Ukraine hat zuletzt acht Niederlagen in Folge kassiert.

In einer vermeintlich lösbaren Gruppe machen sich selbst die Ukrainer Hoffnungen auf die Hauptrunde. Die Niederlage gegen Nordmazedonien musste vielleicht eingeplant werden, doch dafür haben sich die Spieler von Serhiy Bebeshko sehr gut geschlagen. Der Ukraine gelang es jedoch nicht, auch nur ein einziges Mal in Führung zu gehen.

Allerdings ließ man die Mazedonier auch nicht zu weit davonziehen. Beim 17:12 waren es fünf Tore, doch zehn Minuten vor dem Ende stand es 22:22. Plötzlich durfte die Ukraine mit einem Sieg liebäugeln, doch in der Schlussphase spielten die Mazedonier ihre Qualität aus und gewannen mit 26:25. Die Ukraine wurde für den harten Kampf nicht belohnt.

Vladylas Ostroushenko war mit fünf Toren des beste Angreifer der Ukraine. Insgesamt waren sieben Zeitstrafen zu viel, um am Ende erfolgreich zu sein. Gegen Österreich wird das Team von Serhiy Bebeshko disziplinierter spielen müssen, um zumindest einen Punkt zu holen. Dieser könnte zumindest noch die Chance offen lassen, in die Hauptrunde vorzurücken.

Generell wird im Match zwischen Österreich und der Ukraine jedoch eine Prognose auf einen Heimsieg favorisiert. Wie deutlich die Angelegenheit bei den Buchmachern ist, sehen wir bei Bet365. Der Wettanbieter hat Wettquoten von bis zu 6,00 für einen ukrainischen Sieg im Angebot. Bei der EM führten jedoch schon höheren Quoten zu einem Erfolg.

Der Kader von Ukraine:
Tor: Terekhov, Derevyankin, Komok
Rückraum: Zalevskyi, Tilte, Buinenko, Horiha, Zhukov, Ostroushko, Chychykalo
Linksaußen: Denysov, Zhuk
Rechtsaußen: Akimenko, Kozakevych
Trainer: Bebeshko

Letzte Spiele von Ukraine:
10.01.2020 – Nordmazedonien vs. Ukraine 26:25 (EM 2020)
05.01.2020 – Ukraine vs. Tunesien 32:34 (Freundschaftsspiel)
04.01.2020 – Ukraine vs. Holland 27:30 (Freundschaftsspiel)
03.01.2020 – Schweiz vs. Ukraine 32:22 (Freundschaftsspiel)
26.10.2019 – Tunesien vs. Ukraine 29:27 (Freundschaftsspiel)

Österreich vs. Ukraine – Wettquoten Vergleich * – Handball EM 2020

Bet365 Logo Bet at Home Logo Comeon Logo Bethard Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Comeon
Hier zu
Bethard
Österreich
1.27 1.23 1.25 1.25
Unentschieden 11.00 13.00 10.00 10.25
Ukraine
6.00 5.25 5.15 5.20

(Wettquoten vom 11.01.2020, 10:05 Uhr)

Austria Österreich vs. Ukraine Ukraine Direkter Vergleich

Einen direkten Vergleich können wir im Duell zwischen Österreich und der Ukraine nicht als Referenz heranziehen. In den letzten 20 Jahren standen sich diese beiden Mannschaften kein einziges Mal auf der Platte gegenüber. Bis hierhin sind sich beide Teams erfolgreich aus dem Weg gegangen.

 

Austria Österreich gegen Ukraine Ukraine Tipp & Prognose – 12.01.2020

Österreich wird alles daran setzen, den Flow, den man mit dem Sieg über die Tschechen begonnen hat, nun gegen die Ukraine fortsetzen. Der Einzug in die Hauptrunde bei einer EM wäre die Einstellung des größten Erfolgs in der Verbandsgeschichte. Trainer Ales Paujovic tritt zwar noch auf die Euphoriebremse, doch diese Euphorie werden die Österreicher im Verlaufe des Turniers noch brauchen.

Die Ukraine hat sich gegen Nordmazedonien nicht schlecht verkauft. Die Niederlage bedeutet jedoch, dass die Osteuropäer am Sonntag unter Druck stehen werden. Mit einer weiteren Pleite wären die Ukrainer so gut wie ausgeschieden. Wir neigen dazu, im Match zwischen Österreich und der Ukraine einen Tipp auf einen Sieg der Alpenrepublik abzugeben.

 

Key-Facts – Österreich vs. Ukraine Tipp

  • Nikola Bilyk war mit zwölf Toren gegen Tschechien der beste Werfer seiner Mannschaft.
  • Die Ukraine hat in den letzten acht Länderspielen nur verloren.
  • In den letzten 20 Jahren haben Österreich und die Ukraine nie gegeneinander gespielt.

 

Nikola Bilyk dürfte, aus unserer Sicht, erneut der Unterschiedsspieler in dieser Begegnung sein. Wenn der Rückraumspieler vom THW Kiel gegen die Ukrainer wieder aufzieht, dann könnte es vielleicht sogar einen klaren Sieg geben. Wir werden im Duell zwischen Österreich und der Ukraine die Wettquoten auf einen österreichischen Handicapsieg (-3) Tore anspielen.

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Austria Österreich – Ukraine Ukraine beste Quoten * Handball EM 2020

Austria Sieg Österreich: 1.35 @Unibet
Unentschieden: 13.00 @Bwin
Ukraine Sieg Ukraine: 6.00 @Bet365

(Wettquoten vom 11.01.2020, 10:05 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Österreich / Unentschieden / Sieg Ukraine:

1: 75%
8%
2: 17%

 

Hier bei Comeon auf Österreich wetten

Austria Österreich – Ukraine Ukraine – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 53,5 Tore
Über 53,5 Tore: 1.85 @Bet365
Unter 53,5 Tore: 1.90 @Bet365

Gerade / Ungerade
JA: 1.85 @Bet365
NEIN: 1.85 @Bet365

(Wettquoten vom 11.01.2020, 10:05 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten