Enthält kommerzielle Inhalte

Tennis Tipps

Novak Djokovic vs. Diego Schwartzman, Tipp, Prognose & Quoten – ATP Finals 2020

Kann der Debütant die Nummer Eins fordern?

Dominic Martin  16. November 2020
Unser Tipp
Djokovic -4,5 Games zu Quote 1.65
Wettbewerb ATP Finals 2020
Datum 16.11.2020, 15:00 Uhr
Einsatz                     6/10

Interwetten

Wettquoten Stand: 13.11.2020, 21:25
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Überrascht Schwartman bei seinem Debüt gegen Djokovic?
Überrascht Schwartman bei seinem Debüt gegen Djokovic? © imago images / PanoramiC, 05.11.2020

Eine einfache Auslosung gibt es bei den ATP Finals nicht, schließlich stehen sich die acht besten Spieler des Jahres gegenüber. Eine Woche lang wird in der Londoner O2 Arena Tennis auf höchstem Niveau geboten.

Mit Andrey Rublev aus Russland und Diego Schwartzman werden zwei Debütanten in London am Start sein. Dabei könnte die Aufgabe für beide Neulinge gar nicht schwieriger sein. Rublev eröffnet am Sonntag gegen Rafael Nadal, ehe am Montag unter anderem das Duell zwischen Novak Djokovic und Diego Schwartzman auf dem Programm steht.

Inhaltsverzeichnis

Der „Djoker“ hat beim 500er Turnier in der Wiener Stadthalle bereits fixiert, dass er das Jahr als Nummer eins beenden wird und legte danach den Fokus auf die Finals in London. Mit einem Titelsieg könnte er mit Rekordsieger Roger Federer gleichziehen.

Bei den Experten gilt die Nummer eins der Welt auch als großer Favorit auf den Titelgewinn. Dementsprechend wäre eine Auftaktniederlage gegen den Debütanten aus Südamerika eine große Überraschung. Der Wettbasis Quotenvergleich liefert zwischen Djokovic und Schwartzman maximal Quoten von 1,17 für den Serben.

In diesem Jahr wird die 20.000 Zuschauer fassende Arena jedoch nahezu komplett leer bleiben und die atemberaubende Stimmung wird fehlen. Anstatt Linienrichter wird die Technik in den Vordergrund gerückt, denn das Hawk-Eye entscheidet ob ein Ball „in“ oder „out“ war. Ehe sich die Profis in die Saisonpause verabschieden, wird die Wettbasis in dieser Woche in der Tipp-Kategorie Tennis alle Einzelspiele der ATP Finals analysieren und mit einer Tipp-Vorschau versehen.

Unser Value Tipp:
Unter 19,5 Games
bei Betway zu 2.00
Wettquoten Stand: 13.11.2020, 21:25
* 18+ | AGB beachten

Serbia Novak Djokovic – Statistik & aktuelle Form

Zum ersten Mal setzte sich der Djoker bei den ATP Finals im Jahr 2008 durch, danach krönte er sich von 2012 bis 2015 vier Mal in Serie zum Sieger, doch seit mittlerweile fünf Jahren wartet er auf den sechsten Triumph. Sollte ihm dieser gelingen, würde er mit Rekordsieger Roger Federer gleichziehen. Bereits fixiert hat Djokovic durch sein Turnier in der Wiener Stadthalle, dass er zum Jahresende erneut die Nummer Eins der Tennis-Welt sein wird.

Recherche, Belagunterschiede und sonstige Hinweise für Tennis Wetten
Wie wettet man richtig auf Tennis?

 

Deutliche Niederlage gegen No-Name Sonego

Das Fixieren dieser Position war für Novak Djokovic auch der ausschlaggebende Grund, wieso er in diesem Jahr erstmals in der Wiener Stadthalle zu sehen war. Beim 500er Turnier stand nach den Siegen gegen Landsmann Filip Krajinovic und den Kroaten Borna Coric fest, dass er von Rafael Nadal nicht mehr überholt werden kann.

Damit hatte der Djoker sein großes Ziel erreicht und sah seine Mission in Wien erledigt. Im Viertelfinale gegen den italienischen Lucky Loser Lorenzo Sonego lieferte der Serbe eine der schwächsten Leistungen in seiner Karriere ab. Gerade einmal drei Games konnte der haushohe Topfavorit für sich verbuchen und schlittere in ein 2:6 und 1:6-Debakel. Ein enttäuschender Auftritt, der vor allem bei den Turnierverantwortlichen nicht gut ankam.

Djokovic spielt ohne jeglichen Druck

Der fehlende Druck war in dieser Partie keineswegs ein Vorteil für Djokovic, ansonsten ist nämlich solch ein Auftritt nicht zu erklären. Durch die Fixierung der Position als Führender ließ er das Masters-Turnier in Paris-Bercy sausen, um sich bestens auf die Finals vorzubereiten.

Dabei sieht er als großen Vorteil an, dass er das Finalturnier gänzlich ohne Druck bestreiten kann, da er sein Saisonziel bereits erreicht hat. Im Gegensatz zum Wien-Match wird es ihm nicht an Motivation mangeln und sein erklärtes Ziel ist der Titelgewinn. Nach zwei Wochen Vorbereitung wird der Djoker ein ganz anderes Gesicht präsentieren und dementsprechend sollte zwischen Djokovic und Schwartzman die Prognose auf einen deutlichen Favoritensieg die richtige Wahl darstellen.

Letzte Spiele von Novak Djokovic:

Argentina Diego Schwartzman – Statistik & aktuelle Form

Für den 28-jährigen Argentinier ist das Jahr 2020 definitiv kein Horrorjahr, denn der sympathische Gaucho liefert die beste Saison seiner Karriere ab. Seit wenigen Wochen ist er Top-Ten Spieler und wird in der aktuellen Weltrangliste der Herren auf Platz neun geführt. Aufgrund dessen, dass Federer schon frühzeitig seine Saison beendete, war Platz neun für die Finals ausreichend.

200€ Bonus bei AdmiralBet!

AdmiralBet BonusBonus holen
AGB gelten | 18+ 

Sandplatzspezialist mit großem Kämpferherz

Ähnlich wie bei Rafael Nadal hätte auch Diego Schwartzman nichts einzuwenden, wenn das Finalturnier auf der roten Asche ausgetragen wird. Als Südamerikaner ist es schon fast naheliegend, dass er sich auf Sand sehr wohl fühlt. Die Rote Asche seinen physischen Gegebenheiten gelegen, denn der Gaucho ist nämlich gerade einmal 1,70 Meter groß. Dadurch ist der Aufschlag keineswegs eine Waffe, denn hier fehlen ihm einige Zentimeter, um genügend Druck auf den Ball zu bekommen.

Doch diesen Nachteil macht er mit einem immens großen Kämpferherz wett. Schwartzman ist ein Spieler, der über eine exzellente Beinarbeit verfügt und nahezu jeden Ball erlaufen kann. Zudem gilt er als einer der besten Returnspieler auf der Tour und somit ergeben sich im Regelfall extrem hart umkämpfte Partien. Mit Siegen gegen Rafael Nadal in Rom und Dominic Thiem bei den French Open erarbeitete er sich großen Respekt auf der Tour und zählt mittlerweile zur absoluten Weltklasse.

Durchwachsene Ergebnisse auf Indoor-Hartplatz

Trotz seiner Beinarbeit sind die Indoor-Hartplätze nicht unbedingt für sein Spiel gemacht. Gegen Spieler, die großen Druck erzeugen können, kommt er relativ schnell ins Hintertreffen. Dies war bei den letzten beiden Indoor-Hartplatz-Turnieren auch gut zu sehen, als er im Endspiel von Köln ebenso eine deutliche Klatsche erlitt (nur drei Games gegen Zverev) wie im Viertelfinal von Paris (nur vier Games gegen Medvedev).

Die schwierigen äußeren Bedingungen für den Gaucho und auch eine gewisse Nervosität bei seinem ersten Auftritt sorgen dafür, dass zwischen Novak Djokovic und Diego Schwartzman von einer Prognose in Richtung des Argentiniers abgeraten wird. Dabei wäre schon ein Satzgewinn gegen den „Djoker“ eine große Überraschung.

Letzte Spiele von Diego Schwartzman:

Novak Djokovic – Diego Schwartzman Wettquoten im Vergleich 16.11.2020

Buchmacher
Wettquoten Stand: 27.07.2021, 20:33
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head-to-Head: 5:0

Der direkte Vergleich zwischen dem fünffachen Tour-Finals Gewinner Novak Djokovic und dem Debütanten aus Argentinien ist mehr als eindeutig. Bisher standen sich die Akteure fünf Mal gegenüber und alle Partien gewann der Weltranglistenführende aus Serbien. Bei den beiden bisherigen Hartplatz-Partien (US Open 2014 und Australian Open 2020) verpasste der aufopferungsvoll kämpfende Schwartzman jeweils einen Satzgewinn.

Letztmals standen sich die beiden Akteure im Endspiel des ATP Masters in Rom gegenüber. Auf Sandplatz, dem Lieblingsbelag des kleinen Argentiniers, hatte Djokovic jedoch keine Probleme und setzte sich glatt in zwei Sätzen durch.

Statistik Highlights für Serbia Novak Djokovic gegen Diego Schwartzman Argentina

Wettbasis-Prognose & Serbia Novak Djokovic – Diego Schwartzman Argentina Tipp

In den letzten drei Jahren gab es bei den ATP Finals jeweils überraschende Sieger, die nicht den Namen Federer, Nadal oder Djokovic tragen. Der fünffache Finals-Sieger Novak Djokovic gilt allerdings trotz seiner letzten Leistung gegen Sonego als klarer Favorit.

Mit seiner Erfahrung, dem Wissen von fünf Siegen in London und der fixierten Nummer eins Position kann der Serbe völlig befreit aufspielen. Gegen den argentinischen Debütanten erwarten die besten Buchmacher einen klaren Erfolg und offerieren zwischen Djokovic und Schwartzman lediglich Quoten für eine entsprechende Prognose unter 1,20 für den Serben.

Key-Facts – Novak Djokovic vs. Diego Schwartzman Tipp
  • Fünf Mal feierte Djokovic den Turniersieg bei den Finals (zuletzt im Jahr 2015)
  • Alle fünf bisherigen Partien gewann Djokovic – Ende September im Rom-Endspiel auf Sand
  • Der 28-jährige Gaucho feiert sein Debüt bei den ATP Finals

Schwartzman wird vom ersten bis zum letzten Ballwechsel alles in die Waagschale werfen, um die schier unmögliche Aufgabe zu bewältigen. Der Respekt vor dem klein gewachsenen Südamerikaner ist zuletzt stark gestiegen, doch auf dem extrem schnellen Indoor-Hartplatz ergibt sich gegen den Djoker eine extrem ungleiche Ausgangssituation.

Mit dem Druck des Serben wird der Argentinier immense Probleme haben und trotz seines unbändigen Willens, wird er sich deutlich beugen müssen. Anstatt zum Auftakt zwischen Djokovic und Schwartzman die Wettquoten auf einen Tipp auf das 2:0 anzuspielen, erscheint die Wette auf das Game-Handicap -4,5 weitaus lukrativer.

 

Serbia Novak Djokovic vs. Diego Schwartzman Argentina – beste Quoten ATP Finals 2020

Serbia Sieg Novak Djokovic: 1.17 @Bwin
Argentina Sieg Diego Schwartzman: 6.00 @Unibet

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Novak Djokovic / Sieg Diego Schwartzman:

1
85%
2
16%

Serbia Novak Djokovic – Diego Schwartzman Argentina – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Schwartzman gewinnt mind. einen Satz?
JA: 2.62 @Bet365
NEIN: 1.44 @Bet365

Anzahl Sätze?
ZWEI: 1.28 @Bet365
DREI: 3.50 @Bet365

Wettquoten Stand: 13.11.2020, 21:25
* 18+ | AGB beachten