Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball England

Newport vs. Brighton Tipp, Prognose & Quoten – FA Cup 2021

Beweist sich Newport erneut als Favoritenschreck?

Dominic Martin   10. Januar 2021
Unser Tipp
2/2 zu Quote 2.25
Wettbewerb FA Cup
Datum 10.01.2021, 20:45 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 07.01.2021, 23:43
* 18+ | AGB beachten
Wird Brighton der Favoritenrolle in Newport gerecht?
Wird Brighton der Favoritenrolle in Newport gerecht? © imago images / PA Images, 02.01.2021

Unter der Woche wurden die beiden Ligapokal-Finalisten ermittelt, nun rückt im Mutterland des Fußballs der FA Cup in den Mittelpunkt des Interesses. Der älteste Pokalwettbewerb der Welt wird von allen Teams sehr ernst genommen, trotzdem stehen Überraschungen immer wieder an der Tagesordnung. Am Sonntagabend könnte es in Wales beim Duell zwischen Newport und Brighton solch eine Sensation geben.

Inhaltsverzeichnis

Dabei handelt es sich zwar um ein Spiel zwischen einem Viertligisten (League Two) und einem Premier League-Team. Allerdings hat sich Newport in der jüngeren Vergangenheit den Ruf als „Riesentöter“ erarbeitet, konnte 2017/18 Tottenham in ein Wiederholungsspiel zwingen und 2018/19 gar einen Sieg gegen Leicester bejubeln.

Die Seagulls sind also gewarnt und ein Selbstläufer wird das Spiel für die Elf von Graham Potter keineswegs. Dabei benötigt Brighton nach einem wahren Horrorherbst unbedingt ein Erfolgserlebnis. Bei den besten Buchmachern werden zwischen Newport und Brighton derzeit Quoten um die 1.50 für die Gäste angeboten. Spielbeginn an der Rodney Parade ist am Sonntagabend um 20:45 Uhr.

Die Tipp-Kategorie Fußball-England liefert an diesem Wochenende viele Vorschauen, Wett-Analysen und Empfehlungen für die dritte Hauptrunde des diesjährigen FA Cups.

Unser Value Tipp:
Beide Treffen
bei Betway zu 1.85
Wettquoten Stand: 07.01.2021, 23:43
* 18+ | AGB beachten

Newport – Statistik & aktuelle Form

Erst in der Saison 2013/14 konnte der AFC Newport County die Rückkehr in den bezahlten Fußball fixieren, nachdem der Verein aus Wales über zwei Jahrzehnte lang in unterklassigen Ligen beheimatet werde. In den letzten knapp acht Jahren war das Team zumeist im Mittelfeld der viertklassigen League Two zu finden. In der Saison 2016/17 verhinderte das Team mit einem Sieg am letzten Spieltag den drohenden Abstieg und darauf wurde Interimstrainer Michael Flynn als Cheftrainer bestätigt. Auch heute ist der mittlerweile 40-jährige noch Übungsleiter bei der Elf aus Wales.
 

 

Tolle Ausgangsposition wurde verspielt

In dieser Saison ist die Flynn-Elf ein heißer Anwärter auf den Aufstieg in die League One. Nach Verlustpunkten führt das Team die Tabelle der League One derzeit an, denn mit einem Nachholspiel in der Hinterhand hat Newport nur einen Zähler Rückstand auf Tabellenführer Carlisle United. Phasenweise hatte Newport schon einen komfortablen Vorsprung auf Platz vier (die ersten drei Teams steigen direkt auf), doch in den letzten Wochen lief es nicht mehr nach Wunsch und der Vorsprung schmolz mit jedem weiteren Spiel.

Nur eines der letzten sieben Ligaspiele konnte Newport für sich entscheiden. Die Topform zu Saisonbeginn (zehn Siege in 13 Spielen) ist längst verflogen. Angesichts dieser Entwicklung erscheint am Sonntagabend beim Duell Newport gegen Brighton eine Prognose auf den Underdog zu riskant. Insbesondere hat das Team keinen Spielrhythmus, denn die beiden letzten Ligaspiele mussten verschoben werden. Am Boxing Day war Newport letztmals im Einsatz.

FA-Cup Spezialist Newport County

Bekanntlich hat der Pokal jedoch eigene Gesetze und in der jüngeren Vergangenheit hat der Verein gleich mehrfach auf sich aufmerksam machen können. Insbesondere die Stimmung an der Rodney Parade war herausragend und peitschte den Underdog zu Überraschungen. Der größte Erfolg war zweifelsohne der sensationelle 2:1 Erfolg gegen Leicester City vor zwei Jahren. Leicester rotierte lediglich moderat, musste aber trotzdem das blamable Aus hinnehmen. Dieser Erfolg war keine Eintagsfliege, denn im Jahr zuvor wurde Tottenham in ein Wiederholungsspiel gezwungen.

Ohne Fanunterstützung wird dem Team aber eine große Stärke genommen und gepaart mit der schwachen Form der letzten Wochen wird es im Jahr 2021 wohl kein FA Cup-Wunder für die Waliser geben.

Voraussichtliche Aufstellung von Newport:
Townsend – Haynes, Demetriou, Cooper, Shephard – Sheehan, Bennett – Twine, Collins, Wilmott – Proctor

Letzte Spiele von Newport:

Brighton – Statistik & aktuelle Form

In der vergangenen Saison schlug Brighton & Hove Albion eine neuen Weg ein. In den beiden Premier League-Jahren mit Cheftrainer Chris Hughton stand das altbewährte Kick-and-Rush an der Tagesordnung. Nachfolger Graham Potter wollte jedoch eine Mannschaft sehen, die spielerische Lösungen sucht.

Dieser Systemwandel sorgte dafür, dass die Spiele deutlich attraktiver wurden. Auf der Anzeigetafel war jedoch kein großer Sprung zu erkennen, denn im Grunde genommen lieferten die Seagulls ähnlich ab, wie in der vergangenen Saison.
 
Risikofreie Wette zum Start bei Skybet!

Skybet Bonus
AGB gelten | 18+

 

Graham Potter ist angezählt

Im zweiten Jahr unter Graham Potter ist keine Weiterentwicklung zu erkennen, sondern das Team steckt mitten im Abstiegskampf. Verglichen mit der vergangenen Saison hat die Potter-Elf aktuell sechs Zähler weniger auf der Habenseite vorzuweisen. Insgesamt konnte Brighton nur zwei Saisonspiele gewinnen. Die vielen Punkteteilungen (acht Remis) lassen Brighton auf der Stelle treten. Immerhin rangiert das Team derzeit auf Platz 17 und steht somit über dem ominösen Strich.

Nichtsdestotrotz ist Graham Potter längst angezählt und viele Fans wünschen sich einen neuen Impuls auf der Trainerbank. Die Akteure selbst haben aber im letzten Ligaspiel eindrucksvoll bewiesen, dass sie weiterhin hinter ihrem Cheftrainer stehen. Gegen die Wolverhampton Wanderers ging Brighton in Führung, musste wenig später aber einem 1:3-Rückstand nachlaufen. Trotz der vielen Rückschläge im Herbst 2020 bewies das Team Moral und konnte tatsächlich noch den Ausgleich erzielen. Damit ist ein leichter Formanstieg zu erkennen, denn Brighton verlor nur eines der letzten fünf Ligaspiele.

Auswärts läuft es deutlich besser

Allerdings wird die Potter-Elf über kurz oder lang Siege benötigen, um wieder in ruhigere Fahrtwasser zu kommen. Der Klassenerhalt hat selbstverständlich oberste Priorität, doch eine Blamage gegen einen Viertligisten im Pokal gilt es trotzdem unter allen Umständen zu vermeiden.

Dabei spricht im Duell Newport gegen Brighton für den Tipp auf die Gäste, die Tatsache, dass die Seagulls in dieser Saison neun von 14 Punkten auf fremdem Platz sammelten. Beide Saisonsiege (Newcastle und Aston Villa) fixierte das Team ebenfalls auswärts. Die Reise nach Wales stellt dementsprechend gar keinen Nachteil dar.

Voraussichtliche Aufstellung von Brighton:
Steele – Bernardo, Dunk, Webster – Pröpper, Groß, MacAllister, Jahanbaksh – Lallana, Trossard – Zeqiri

Letzte Spiele von Brighton:

Newport – Brighton Wettquoten im Vergleich 10.01.2021 – Halbzeit / Endstand

Buchmacher
Wettquoten Stand: 23.01.2021, 02:51
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Ein Blick auf die Datenbank liefert sogar schon Pflichtspiele zwischen dem aktuellen Viertligisten und dem Premier League-Team. Insgesamt sind vier Matches zwischen den beiden Teams zu finden. Die drei FA Cup-Duelle Mitte des 20. Jahrhunderts haben jedoch keine Relevanz.

Gewarnt sein vor dem Underdog wird Brighton jedoch aufgrund der Erfahrung aus der Saison 2012/13. Wenngleich der League Cup weniger Ansehen genießt als der FA Cup war das Scheitern des Favoriten im Elfmeterschießen vor heimischem Publikum gegen Newport eine große Überraschung.

Statistik Highlights für Newport gegen Brighton

 

Wettbasis-Prognose & Newport – Brighton Tipp

Das Abendspiel am Sonntag in der dritten FA Cup-Hauptrunde ist das Duell zweier Mannschaften, die in den letzten Wochen wenige Siege feierten. Während Newport nach einem famosen Start in eine Krise schlitterte, ist bei Brighton trotz der Sieglosserie ein kleiner Aufwärtstrend zu erkennen.

Der Gastgeber aus Wales lehrte schon einigen Favoriten das Fürchten, aufgrund der jüngsten Form und dem Fehlen der Zuschauerunterstützung wird jedoch bei Newport gegen Brighton von den Wettquoten auf den Tipp auf die Hausherren abgeraten.

Key-Facts – Newport vs. Brighton Tipp
  • Newport in der Krise – nur ein Sieg aus den letzten sieben Ligaspielen
  • 2012/13 setzte sich Newport im League Cup gegen Brighton durch
  • Neun von 14 Punkten sammelte die Potter-Elf in der Fremde

Brighton-Cheftrainer Graham Potter ist sich der prekären Situation bewusst und wird nicht mittels kompletter B-Elf eine mögliche Blamage in Kauf nehmen, bei solch einer könnte seine Amtszeit nämlich zu Ende sein. Die Mannschaft steht hinter ihm, wie das Spiel gegen die Wolves gezeigt hat. Mit der richtigen Einstellung und moderaten Änderungen in der Stammformation sollte der Favorit die Verunsicherung der Hausherren ausnützen können.

Dementsprechend lukrativ erscheint bei Newport gegen Brighton die Prognose auf die Wette HT/FT 2/2. Beim von uns getesteten Buchmacher Betsson wird hierfür eine Quote von 2.25 angeboten. Diese wird mit einem Einsatz in Höhe von sechs Units angespielt.

Newport vs. Brighton – beste Quoten FA Cup

Sieg Newport: 6.50 @Unibet
Unentschieden: 4.75 @Bet365
Sieg Brighton: 1.50 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Newport / Unentschieden / Sieg Brighton:

1
14%
X
20%
2
66%

Newport – Brighton – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.70 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

Wettquoten Stand: 07.01.2021, 23:43
* 18+ | AGB beachten