New York Knicks vs. Detroit Pistons, Tipp & Quote, 10.04.2019 – NBA

Stellen die Knicks den Pistons das letzte Playoff-Ticket aus?

/
Andre Drummond (Detroit Pistons)
Andre Drummond (Detroit Pistons) © G

Spiel: United States New York KnicksUnited States Detroit Pistons
Tipp: Sieg New York Knicks ( + 13,5 ) [Endergebnis: 89:115] 
Wettbewerb: NBA
Datum: 11.04.2019
Uhrzeit: 02:00 Uhr
Wettquote: 1.50* (Stand: 10.04.2019, 11:30)
Wettanbieter: Guts
Einsatz: 5 Units

Hier bei Guts auf New York Knicks wetten

Showdown im Madison Square Garen! Die Knicks empfangen die Detroit Pistons, die nur mit einem Sieg im abschließenden 82. Saisonspiel das Ticket für die Playoffs sicher lösen können. Eine Ausgangslage, die natürlich ein Höchstmaß an Spannung verspricht. Für die Gastgeber ist die Spielzeit seit geraumer Zeit schon gelaufen und es gab bis zur gestrigen Nacht eigentlich nur noch ein Ziel, nämlich zumindest zu verhindern, dass die Saison mit der schwächsten Bilanz der  Vereinsgeschichte endet. Dieses Minimalziel konnte durch den Erfolg bei den Chicago Bulls abgehakt werden.

Die Pistons siegten ihrerseits zu Hause gegen stark dezimierte Memphis Grizzlies und spannten ihre Fans extrem auf die Folter, da sie bis zum 4. Viertel noch mit 15 Punkten zurücklagen. Die New York Knicks gegen Detroit Pistons Quoten fallen natürlich zugunsten der Gäste aus, doch angesichts der niedrigen Höhe ist kein Value mehr zu entdecken. Stattdessen lautet unser New York Knicks gegen Detroit Pistons Tipp ‚Heimsieg‘, wobei ein Vorsprung von + 13,5 für die Hausherren ausgewählt wird. Als Teil einer Konferenzübertragung kann die Partie ab 02:00 Uhr auf DAZN live verfolgt werden.

Gewinnen die Pistons?
Ja
1.20
Nein
4.50

Bei Betfair wetten

United States New York Knicks – Statistik & aktuelle Form

Die Knicks werden die laufende Saison als schlechtestes Team beenden. Gemeinsam mit den Cleveland Cavaliers sowie den Phoenix Suns haben sie damit bei der bald anstehenden Draft Lottery, in der die drei schwächsten Vereine die meisten Losanteile zugesprochen bekommen, die besten Chancen auf den First Pick. Neben einem guten Pick müssen die Knicks aber auch noch im kommenden Sommer einiges an Geld für neue Spieler in die Hand nehmen, weil der Kader ansonsten wieder nicht für eine spürbar bessere Platzierung als in dieser oder ebenso in mittlerweile mehreren vorherigen Spielzeiten ausreichen würde. Dank des spektakulären Trade des Letten Kristaps Porzingis zu den Dallas Mavericks vor einigen Wochen haben sie nun immerhin nun deutlich mehr Kapazitäten beim Salary Cap.

Die laufende Saison war auf jeden Fall ein spielerischer Totalausfall: Zu keinem Zeitpunkt konnte das Team über einen längeren Zeitraum ansprechende Leistungen abrufen, wobei das verletzungsbedingte Fehlen des erwähnten Porzingis, der sich bereits in der vorherigen Saison einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen hatte, natürlich von Beginn an eine sehr schwere Hypothek darstellte. Zuletzt lief es für die bescheidenen Verhältnisse des zweimaligen Meisters aber durchaus etwas besser, da drei der jüngsten fünf Partien siegreich bestritten wurden. Die Erfolge der Mannschaft von Trainer David Fizdale wurden allerdings nur gegen die Chicago Bulls (zweimal) sowie Washington Wizards erzielt und somit gegen Teams, die mental mit der Saison ebenfalls längst abgeschlossen hatten.

Letzte Ergebnisse von New York Knicks:
10.04.2019 – Chicago Bulls vs. New York Knicks 86:96 (NBA)
08.04.2019 – New York Knicks vs. Washington Wizards 113:110 (NBA)
06.04.2019 – Houston Rockets vs. New York Knicks 120:96 (NBA)
04.04.2019 – Orlando Magic vs. New York Knicks 114:100 (NBA)
02.04.2019 – New York Knicks vs. Chicago Bulls 113:105 (NBA)

New York Knicks vs. Detroit Pistons – Wettquoten Vergleich * – NBA

Bet365 Logo Betfair Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
New York Knicks
5.00 4.60 4.80 5.00
Detroit Pistons
1.19 1.22 1.16 1.18

(Wettquoten vom 10.04.2019, 11:30 Uhr)

United States Detroit Pistons – Statistik & aktuelle Form

Für die Detroit Pistons war die Situation vor einer Woche noch recht rosig. Nach dem 99:90 gegen die Portland Trail Blazers schien der Weg für die Playoffs frei zu sein. Ein Erfolg, der sogar ohne den besten Spieler Blake Griffin gelang, der nur wenige Minuten vor dem Tipp-Off verletzt passen musste. Anschließend folgten jedoch vier Pleiten für die Korbballjäger aus der Motorstadt, wobei besonders die Niederlage gegen die Charlotte Hornets weh tat, da diese einen unmittelbaren Konkurrenten um den letzten freien Platz für die Postseason im Osten darstellen. In der letzten Nacht empfingen die Pistons wiederum die Memphis Grizzlies und konnten durch ein 100:93 die Serie an Niederlagen stoppen. Ein Erfolg, der jedoch sehr mühsam ausfiel – denn die Gäste lagen zwischenzeitlich mit mehr als 20 Punkten an Vorsprung in Front, obgleich sie lediglich mit einer besseren G-League-Ausgabe ihres Kaders aufgrund von zahlreichen Verletzten angetreten waren.

Vor dem letzten Spieltag der regulären Saison liegen die Pistons weiterhin auf dem 8. Platz und mit einem Sieg in New York könnten ihnen auch der einzige verbliebene Verfolger, die Charlotte Hornets, diesen nicht mehr streitig machen. Für das Match gegen die Knicks ist vor allem der Einsatz des erwähnten Power Forward Blake Griffin von Bedeutung. Der beste Scorer des Teams fehlte zwar wie beschrieben auch beim Sieg gegen Portland, doch die anschließende Serie von vier Pleiten hing fraglos ebenso mit seiner Knieverletzung zusammen. So verpasste er beispielsweise die beiden verlorenen Duelle gegen Indiana und bei der Niederlage gegen Charlotte wirkte er doch etwas angeschlagen und kam nur auf 16 Punkte. Eine Ausbeute, die klar machte, dass der First Pick aus dem Jahr 2009 eventuell doch noch hätte pausieren sollen – obgleich er im vorherigen Match gegen Oklahoma City Thunder eigentlich wieder genesen wirkte und stolze 45 Punkte ablieferte, die am Ende aber trotzdem nicht für einen Sieg der Pistons reichten. In der vergangenen Nacht wirkte er auf jeden Fall einmal mehr nicht fit und kam gerade einmal auf fünf Punkte, obwohl er über 18 Minuten auf dem Court stand.

Letzte Ergebnisse von Detroit Pistons:
10.04.2019 – Detroit Pistons vs. Memphis Grizzlies 100:93 (NBA)
07.04.2019 – Detroit Pistons vs. Charlotte Hornets 91:104 (NBA)
06.04.2019 – Oklahoma City Thunder vs. Detroit Pistons 123:110 (NBA)
04.04.2019 – Detroit Pistons vs. Indiana Pacers 89:108 (NBA)
02.04.2019 – Indiana Pacers vs. Detroit Pistons 111:102 (NBA)

 

 

New York Knicks gegen Detroit Pistons – Head to Head Statistik

Die New Yorker haben sich in den letzten Jahre ihre Knickerbockers oftmals von den Pistons ausziehen lassen. Seit sechs Spielen in der NBA warten sie auf den nächsten Erfolg gegen Detroit. Aus statistischer Sicht wird somit zusätzlich untermauert, warum bei New York Knicks gegen Detroit Pistons die Quoten in Richtung eines Erfolgs der Gäste zeigen.

 

New York Knicks – Detroit Pistons, NBA – Tipp & Quote

Die Gastgeber werden im letzten Spiel der Saison sicherlich noch einmal alle Kraftreserven mobilisieren, um nicht, wie so oft in dieser Spielzeit, eine Pleite vor eigener Kulisse zu kassieren. Allerdings dürfte selbst dafür die Motivation eventuell nur mäßig ausfallen, da den Spielern klar ist, dass ein richtig versöhnlicher Abschluss nicht mehr möglich ist. Dafür haben die Knicks zu sehr enttäuscht: Abzulesen daran, dass kein Team in der NBA schlechter war als sie. Obwohl die Ansprüche des Vereins aus Manhattan an die Saison von Anfang so tief wie der benachbarte Hudson River angesetzt wurden und es vor allem um die Entwicklung der Rookies wie Kevin Knox (First Round: 9.Pick) oder Mitchell Robinson (Second Round: 36. Pick) ging, die durchaus als teilweise erfolgreich angesehen werden kann – falls die Knicks im kommenden Match nicht gewinnen, haben sie die schwächste Bilanz in der Historie der Franchise eingestellt. Beim Unterfangen dies zu verhindern, können aber gleich eine Handvoll an Akteuren nicht mitwirken, beispielsweise Point Guard Emmanuel Mudiay oder Shooting Guard Allonzo Trier im Backcourt.

Key-Facts – New York Knicks vs. Detroit Pistons Tipp

  • New York Knicks sind das schlechteste Team in der NBA
  • Pistons können mit einem Sieg die Qualifikation für die Playoffs sicherstellen
  • Gastgeber haben die letzten sechs NBA-Duelle gegen Detroit verloren

Eine mangelnde Einstellung ist wiederum bei den Gästen nicht zu erwarten. Vielmehr handelt es sich für die Pistons um das wichtigste Spiel des Jahres. Mit einem Sieg würden sie erstmals nach zwei Jahren wieder die Playoffs erreichen. Sollten sie verlieren und die Hornets gewinnen, müssten sie sich der Truppe aus Charlotte trotz gleicher Anzahl an Siegen geschlagen geben, da diese im Tie-Breaker des direkten Vergleichs die Nase vorn haben. Allerdings sind die Pistons zum Saisonende außer Form geraten, wie vier Pleiten aus den jüngsten fünf Spielen aufzeigen. Des Weiteren gelang der Erfolg gegen die Memphis Grizzlies in der vergangenen Nacht nur sehr glücklich und Blake Griffin ist noch immer wegen seiner Knieverletzung nicht richtig fit. Bei der Partie zwischen den New York Knicks und Detroit Pistons weisen die Wettquoten für einen Tipp die Gäste dennoch als Favoriten aus, doch mehr Value weisen in unseren Augen die Handicap-Wetten für die Hausherren auf, da die Pistons angesichts ihrer schwächelnden Verfassung wohl nur einen knappen Triumph bewerkstelligen werden. Für New York Knicks gegen Detroit Pistons geht der Tipp daher auf die Gastgeber, inklusive eines Handicaps von +13,5 für sie.

Tipp: Sieg New York Knicks ( + 13,5 )

Hier bei Guts auf Handicap wetten