New England Patriots vs. Tennessee Titans, Tipp & Quoten – NFL Playoffs

Wo sind die alten Patriots?

/
Brady (Patriots)
Brady (Patriots) © imago images / ZU
Spiel: New England Patriots - Tennessee Titans
Tipp: Handicap: Sieg Heim -5
Quote: 1.92 (Stand: 02.01.2020, 11:24)
Wettbewerb: AFC Playoffs
Datum: 05.01.2020, 02:15 Uhr
Wettanbieter: Comeon
Einsatz: 5 / 10

10 Jahre! So lange ist es her, dass sich die Patriots zuletzt nicht direkt für die Divisional Round qualifizieren konnten und bereits im Wild Card Game ran mussten. Das Ergebnis damals: eine krachende 14:33-Pleite gegen die Ravens. Ein schlechtes Omen?

Unwahrscheinlich, denn Gegner sind dieses Mal die Tennessee Titans und die liegen Tom Brady und Co traditionell sehr gut, vor allem zuhause. In diesem Jahrtausend gab es zuhause gegen die Titans noch nicht eine einzige Niederlage. Das letzte Mal, dass die Pats vor den eigenen Fans gegen Houston den Kürzeren zogen war 1993. Damals spielten die Titans noch als die Houston Oilers in der NFL.

Auch in dieser Spielzeit käme es einer großen Überraschung gleich, wenn Tennessee die Pats schlagen würde und das trotz der Krise New Englands mit drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen. Am Ende erreichte der amtierende Champion trotzdem wieder eine 12:4-Bilanz und war damit drei Siege besser als die Titans.

Wir alle kennen zudem die Pats, wir kennen Tom Brady und Bill Belichick und wie alle zusammen immer genau dann noch ein wenig mehr rausholen, wenn es zählt. Aus diesem Grund ist für New England vs. Tennessee unsere Prognose auch ein Heimerfolg der Pats, der mit mehr als fünf Punkten Vorsprung ausfallen sollte.

Kickoff der Partie im Gillette Stadium ist in der Nacht auf Sonntag um 02.15 deutscher Zeit. Die Partie kann live auf ProSieben und DAZN verfolgt werden.

Unser Value Tipp:
Unter 44,0
1.95

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 02.01.2019, 11:24 Uhr)

United States New England Patriots – Statistiken & aktuelle Form

Was ist denn mit den Pats los? Da hätten sie nur zuhause die in dieser Saison desolaten Miami Dolphins schlagen müssen, um eine freie Woche in den Playoffs mehr zu bekommen und dann versagen den erfahrenen Herren die Nerven. Oder sind die Patriots in dieser Spielzeit einfach nicht so gut wie es ihre Bilanz von 12:4-Siegen vermuten lässt?

Das ist schwer zu sagen, denn bereits im Vorjahr hatten sie immer wieder Phasen, in denen man die Pats abschrieb. Am Ende standen sie dann aber doch wieder ganz oben und reckten den Super Bowl in die Höhe. Dennoch ist in dieser Saison etwas anders. Einerseits fehlt ihnen Rob Gronkowski an allen Ecken und Enden, andererseits aber auch die Souveränität in der Crunchtime.

Gut möglich, dass diese für ein Spiel gegen Tennessee wieder zurückkommt, aber ob sie einen kompletten Playoff-Run gegen Teams wie die Chiefs oder die Ravens meistern können? Vermutlich gelten die Pats nicht als Favorit hinsichtlich des Super Bowls.

Doch wie sieht es im Spiel gegen die Titans am Samstag aus? Da sind sie dennoch deutlich vorn, denn der Gegner liegt ihnen. Sowohl gegen Quarterback Ryan Tannehill als auch gegen ein starkes Laufspiel sehen die Pats grundsätzlich gut aus. Da genau diese beiden Punkte auch die Stärken Tennessees sind, sollte dieses Matchup den Pats in die Hände spielen.

Im Endeffekt müssen sie nur versuchen, Derrick Henry in den Griff zu bekommen und damit Tannehill zwingen, das Spiel mit seinem Arm zu gewinnen. Dann können sie ihre große Stärke ausspielen: ihre Defense und noch genauer gesagt die Ballgewinne. Bereits 25 Interceptions gelangen der Secondary der Pats und damit deutlich mehr als allen anderen Teams der NFL.

Da Tannehill in seiner Karriere nicht immer der genaueste Passer war, könnte hier die große Chance für New England liegen. Vor allem, da es am Samstag auch das allererste Post Season Spiel in Tannehills Karriere sein wird. Da dürfte sein Arm in den entscheidenden Momenten wohl etwas mehr wackeln als während seiner passablen Regular Season.

Tom Brady auf Seiten der Pats kennt die Playoffs hingegen wie seine Westentasche. Bereits 40x stand er in der Post Season auf dem Feld (75% Siegquote). Kein anderer Quarterback in der Geschichte der NFL hat eine annähernd so beeindruckende Bilanz.

Aus diesem Grund sollte diese Erfahrung am Ende auch den Ausschlag für ihn und seine Pats geben. Auch andere Spieler im Kader der Pats verfügen über ähnlich viel Erfahrung, zum Beispiel Julian Edelman, Dont’a Hightower oder Patrick Chung.

Alles in allem spricht vieles dafür, dass die Pats zumindest noch eine weitere Runde von der Titelverteidigung träumen dürfen. So ist bei New England Patriots gegen Tennessee Titans ein Tipp zu ordentlichen Quoten auf den amtierenden Champion die richtige Wahl.

Key Players:

QB: Tom Brady
RB: Sony Michel
WR: Julian Edelman
TE: Ben Watson
K: Nick Folk

Letzte Spiele:

  • 29.12.2019 New England Patriots – Miami Dolphins 24:27
  • 21.12.2019 New England Patriots – Buffalo Bills 24:17
  • 15.12.2019 Cincinnati Bengals – New England Patriots 13:34
  • 08.12.2019 New England Patriots – Kansas City Chiefs 16:23
  • 02.12.2019 Houston Texans – New England Patriots 28:22

New England Patriots vs. Tennessee Titans – Wettquoten Vergleich * – NFL

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
New England Patriots 1.44 1.43 1.43 1.44
Tennessee Titans 2.85 2.85 2.95 2.82

(Wettquoten vom 02.01.2020, 11:24 Uhr)

United States Tennessee Titans – Statistiken & aktuelle Form

Die Titans haben sich erst zum zweiten Mal innerhalb der letzten zehn Jahre für die Playoffs qualifiziert. Damit haben sie jedoch immer noch mehr Erfahrung als ihr aktueller Quarterback Ryan Tannehill, doch Lichtjahre weniger als der kommende Gegner aus New England.

Es ist kaum möglich, diese fehlende Erfahrung nicht als negativen Punkt aufzuführen, auch wenn der Druck auf Seiten der Patriots liegen wird.

Die Pleite der Pats gegen die Dolphins gilt nicht mehr, denn nun geht es in die Playoffs und da sind die Pats eben die Pats und die Titans in den letzten Jahren eine ganz kleine Nummer. Zudem muss Tennessee auswärts ran und im Gillette Stadium haben die Pats bereits seit 2012 kein Playoff-Spiel mehr verloren.

Da wird ihnen auch ihre sehr gute Rushing Offense wenig helfen. Dort belegen sei mit 138,9 Yards im Schnitt pro Partie immerhin den dritten Rang ligaweit. Alles wird dabei von Derrick Henry abhängen. Sollte der jedoch einen durchwachsenen Tag haben oder immer gedoppelt werden, dann sehen wir schwarz für die Männer aus Nashville. Für uns ist das ein wenig zu eindimensional, um gegen die ausgebufften Pats bestehen zu können.

Darum sind für uns bei Patriots gegen Titans die Quoten noch gut genug, um auf die Pats wetten zu können. 4-5 Punkte Vorsprung sollten sie am Ende schon mit ihrer Erfahrung auf das Scoreboard zaubern. Die Zukunft könnte dann zwar den Titans gehören, aber momentan sind die für einen Playoff Run noch zu unerfahren.

Key Players:

QB: Ryan Tannehill
RB: Derrick Henry
WR: A.J. Brown
TE: Jonnu Smith
K: Greg Joseph

Letzte Spiele:

  • 29.12.2019 Houston Texans – Tennessee Titans 14:31
  • 22.12.2019 Tennessee Titans – New Orleans Saints 28:38
  • 15.12.2019 Tennessee Titans – Houston Texans 21:24
  • 08.12.2019 Oakland Raiders – Tennessee Titans 21:42
  • 01.12.2019 Indianapolis Colts – Tennessee Titans 17:31

 

Wetten ohne Anmeldung bei Speedybet

Speedybet Wetten ohne Anmeldung

Mit BankID registrieren & wetten
AGB gelten | 18+

 

United States New England Patriots – Tenneesee Titans United States Direkter Vergleich

Das letzte Duell dieser beiden Teams gewannen die Titans mit doch beträchtlichem Vorsprung. Wenn wir diesen Ausrutscher aus Pats-Sicht aber mal weglassen, dann dominieren Brady und seine Kollegen die Titans schon seit Jahrzehnten. Vor allem dann, wenn die Spiele in Boston stattfanden.

Seit die Titans in Tennessee angesiedelt sind und nicht mehr den Namen Houston Oilers tragen, konnten sie noch nicht einmal auswärts bei den Patriots gewinnen. Aber auch insgesamt spricht die Bilanz eindeutig für New England. Von den zehn direkten Duellen seit 1998 gewannen die Patriots acht.

Zwar könnte der Erfolg von 2018 die Titans Blut geleckt haben, allerdings war da auch noch nicht Ryan Tannehill ihr Quarterback. Dessen persönliche Bilanz gegen New England sieht ebenfalls alles andere als gut aus. Wir rechnen mit einem klaren Heimsieg, weshalb bei Patriots gegen Titans die Quoten eindeutige Wetten empfehlen lassen.

  • 11.11.2018 Tennessee Titans – New England Patriots 34:10
  • 14.01.2018 New England Patriots – Tennessee Titans 35:14
  • 20.12.2015 New England Patriots – Tennessee Titans 33:16
  • 09.09.2012 Tennessee Titans – New England Patriots 13:34
  • 18.10.2009 New England Patriots – Tennessee Titans 59:0

 

Vorzeitige Gewinnauszahlung bei Betway für NFL Wetten
Betway NFL Bonus – Tipp gewinnt bei 14 Punkten Vorsprung

 

Prognose & Wettbasis-Trend United States New England Patriots – Tennessee Titans United States

Die Patriots sind zwar der klare Favorit, doch für die Wettanbieter nicht so hoch, wie wir dies erwartet hätten. Darum lohnen  sich bei Patriots vs. Titans Wetten auf New England unverändert. Wir müssen ihnen nur ein Handicap von vier bis fünf Punkten mit auf den Weg geben, um Quoten nah der 2,00er Marke zu erhalten.

Key-Facts – New England Patriots – Tennessee Titans Tipp

  • Die Tennessee Titans belegten nach der Regular Season mit 9:7-Siegen Rang 2 der AFC South
  • Die New England Patriots gewannen die AFC East mit 12:4-Siegen
  • Das letzte Playoff-Duell dieser Teams 2018 gewannen die Patriots mit 35:14

Auch Wetten auf Unter-Punkte sehen wir als erfolgsversprechend an. Die Pats lassen nämlich nur 14,1 Punkte im Schnitt zu. Dass die von den Buchmachern angesetzten 44,0 Punkte erreicht werden, ist bei der Patriots – Titans Prognose deshalb nicht sonderlich wahrscheinlich.

Tipp: New England Patriots -5

Hier bei Bet365 auf die Patriots wetten