Münster vs. Ingolstadt Tipp, Prognose & Quoten 13.06.2020 – 3. Liga

Stolpern die Schanzer beim nächsten Kellerkind?

/
Kutschke (Ingolstadt)
Kutschke (Ingolstadt) © imago images
Spiel: Münster - Ingolstadt
Tipp: 1
Quote: 3.4 (Stand: 12.06.2020, 09:22)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 13.06.2020, 14:00 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 3 / 10
Wette hier auf:

Als Zweitliga-Absteiger ging der FC Ingolstadt als Mitfavorit auf den direkten Wiederaufstieg in die Saison 2019/20. Sieben Spieltage vor Saisonende bekleiden die Schanzer allerdings nur den sechsten Tabellenplatz. Ein Grund dafür ist unter anderem in der neuerlichen Schwäche gegen Teams aus dem Tabellenkeller zu sehen. So gab es aus den Duellen mit Viktoria Köln, dem Hallescher FC und Sonnenhof Großaspech nur zwei von neun möglichen Punkten.

Dementsprechend wittern nun natürlich auch die Adler eine Chance darauf, ihre Heimserie aus zuletzt drei Heimsiegen in Serie weiter auszubauen und damit potenziell die Abstiegsplätze zu verlassen. Welcher Buchmacher bei Münster gegen Ingolstadt die besten Quoten dafür anbietet, lässt sich dem Quotenvergleich auf Wettbasis entnehmen.

Dabei gehen die Schanzer als Favorit in die Partie. So stehen beim von Wettbasis getesteten Buchmacher LeoVegas Notierungen von 2.20 für den Auswärtssieg der Oberbayern zur Verfügung. Erklärbar ist das durchaus mit der Auswärtsstärke der Schanzer, die sieben der 15 Partien in der Ferne gewinnen konnten.

Allerdings muss bei Münster gegen Ingolstadt in der Prognose auch berücksichtigt werden, dass Preußen Münster seit dem Trainerwechsel im Dezember wieder nachhaltig zurück in die Spur gefunden hat. Die Adler bekleiden in der Rückrundentabelle den siebten Platz und gehen mit entsprechendem Momentum in dieses Heimspiel.

Tatsächlich wittern wir deswegen auch die Chance auf eine gewinnbringende Außenseiterwette und empfehlen bei Münster gegen Ingolstadt Tipp 1. Wer etwas vom Risiko aus der Wette nehmen möchte, kann dies überdies mit dem Zusatz „Draw No Bet“ absichern.

Weitere Analysen und Wettempfehlungen zur hochgradig spannenden dritthöchsten Spielklasse Deutschlands können derweil in der Rubrik Wett-Tipps 3. Liga vorgefunden werden.

Bethard

Unser Value Tipp:
1 (DNB)
2.40

Bei Bethard wetten

Wettquoten Stand: 12.06.2020, 09:22

Germany Münster – Statistik & aktuelle Form

Der SC Preußen Münster ließ zwar unter der Woche beim torlosen Remis bei der SG Sonnenhof Großaspach ausgerechnet bei einem der heimschwächsten Teams der gesamten 3. Liga zwei Punkte liegen. Immerhin aber konnten die Adler einen Verfolger damit auf Abstand halten und wieder einen Zähler auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz, zu dem nun nur noch zwei Pünktchen fehlen, gutmachen.

Das Urgestein der 3. Liga, das seit der Saison 2011/12 fester Bestandteil dieser Spielklasse ist, hat zudem mit dem jüngsten 2:1-Sieg über die SpVgg Unterhaching erst gezeigt, dass das heimische Preußenstadion zunehmend wieder zur Festung geworden ist. Unter Sascha Hildmann war es bereits der dritte Heimdreier in Serie.
 

Bet3000 Bonus + Cashback
AGB gelten | 18+

 

Hildmann kann aus den Vollen schöpfen

Insgesamt stehen unter den 16 Partien im eigenen Stadion zwar erst sechs Siege zu Buche, die Tendenz ist dennoch höchst positiv für den Klub, der mit sieben von zwölf möglichen Zählern vergleichsweise stark aus der Zwangspause zurückgekehrt ist.

Dabei spielt den Adlern natürlich klar in die Karten, dass der Kader dieser Tage nahezu komplett beisammen ist. Lediglich Jannik Borgmann, der in der Innenverteidigung ohnehin nur vierte Wahl ist und noch null Minuten in der laufenden Saison in der 3. Liga absolvierte, steht seinem Trainer derzeit nicht zur Verfügung. Somit kann Sascha Hildmann aus den Vollen schöpfen.

Schwer ausrechenbar in der Offensive

In einer Phase, in der dünner besetzten Teams zunehmend die entscheidenden Körner fehlen, da Englische Wochen in dieser Liga die große Ausnahme und eben nicht die Regel sind, können die Münsteraner es sich also erlauben, zu rotieren. Ein Faktor, der bei Münster gegen Ingolstadt Tipp 1 zusätzlich begünstigt.

Zwar fehlt den Adlern vorne drin ein richtig kompromissloser und zuverlässiger Knipser – Rufat Dadashov, der im Winter den Verein verließ, und Heinz Mörschel bringen es beide nur auf jeweils sechs Saisontore und führen damit die vereinsinterne Torjägerliste an – dafür traten zuletzt andere Spieler zunehmend in den Vordergrund. So erzielten beispielsweise Maurice Litka und Lucas Cueto beide schon je zwei Treffer seit dem Re-Start.


Voraussichtliche Aufstellung von Münster:

Schulze Niehues – Steurer – Löhmannsröben – Scherder – Rossipal – Rodrigues Pires – Wagner – Schauerte – Litka – Schnellbacher – Cueto

Letzte Spiele von Münster:

Germany Ingolstadt – Statistik & aktuelle Form

Nachdem es am 8. März 2020 im letzten Pflichtspiel vor der Pause nur ein 1:1-Remis beim Hallescher FC gab, musste Jeff Saibene nach fünf sieglosen Spielen in Folge seine Koffer beim FC Ingolstadt packen. Für ihn übernahm mit Tomas Oral jener Mann, der bereits vor einem Jahr erst das Erbe von Jens Keller in Oberbayern antrat, den Abstieg in die Drittklassigkeit in der kurzen Zeit aber nicht mehr abwenden konnte.

Tomas Oral soll nun dafür sorgen, dass es direkt wieder zurück in die 2. Fußball-Bundesliga geht, musste allerdings zweieinhalb Monate bis zu seinem Debüt auf der Bank der Schanzer warten, das im bayerischen Derby mit Bayern 2 zu allem Überfluss noch in die Hose ging.

Zwei Punkte Rückstand auf einen direkten Aufstiegsplatz

Dann jedoch konnte der FCI die auf inzwischen sechs sieglose Drittligaspiele angewachsene Serie (ein Remis, fünf Niederlagen) mit einem 2:1-Auswärtssieg bei der SpVgg Unterhaching stoppen, ehe die vier von sechs möglichen Punkten gegen Großaspach und Chemnitz vielleicht erneut zwei Zähler zu wenig waren.

Immerhin fehlen den Schanzern dieser Tage exakt zwei Punkte, um auf einem direkten Aufstiegsplatz zu stehen. Umso wichtiger ist es, dass auf der Zielgeraden der Saison an den verbleibenden sieben Spieltagen so wenig wie möglich liegen bleibt. Aber: Gerade gegen die Kellerkinder der 3. Liga tat sich der hochdekorierte Kader der Schanzer ein ums andere Mal schwer.
 

Kaiserslautern will sich im Abstiegskampf absetzen
Kaiserslautern vs. Chemnitz, 13.06.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Gaus und Thalhammer fehlen gesperrt

Erschwerend kommt hinzu, dass Tomas Oral im Preußenstadion zu einer unfreiwilligen Rotation gezwungen ist. Nicht nur fällt Frederic Ananou schließlich weiterhin mit seiner Oberschenkelverletzung aus, sondern mit Marcel Gaus und Maximilian Thalhammer sahen gleich zwei Spieler unter der Woche eine fünfte Gelbe Karte und können dementsprechend nicht ins Geschehen eingreifen.

Insbesondere der Ausfall von Thalhammer, der im defensiven Mittelfeld stets für die Stabilität im Spiel der Oberbayern sorgte, wiegt durchaus schwer, weshalb es eben auch verwundert, dass bei Münster gegen Ingolstadt die Quoten so klar für die Schanzer sprechen. Dem ehemaligen Bundesligisten steht somit eine Art Reifeprüfung im Preußenstadion bevor.


Voraussichtliche Aufstellung von Ingolstadt:

Buntic – Kurzweg – Schröck – Antonitsch – Paulsen – Keller – Krauße – Elva – Wolfram – Eckert Ayensa – Kutschke

Letzte Spiele von Ingolstadt:

Münster vs. Ingolstadt – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

1/X/2
Wettquoten Stand: 05.07.2020, 17:36

Germany Münster vs. Ingolstadt Germany Direkter Vergleich

Head to head: 0 – 0 – 1

Das Hinspiel vom 26. Oktober 2019 war das bislang erste und einzige Aufeinandertreffen zwischen dem SC Preußen Münster und dem FC Ingolstadt, weshalb die Schanzer die wenig aussagekräftige „Head to head“-Bilanz anführen.

Dabei hatte das Hinspiel es durchaus in sich. Bereits nach 24 Minuten gingen die Gäste aus Münster mit 2:0 im Audi-Sportpark in Führung, ehe der FCI früh den Anschluss erzielte und die Partie in einer hart umkämpften zweiten Halbzeit gar noch auf 3:2 umdrehen konnte.

Germany Münster vs. Ingolstadt Germany Statistik Highlights

Germany Münster gegen Ingolstadt Germany Tipp & Prognose – 13.06.2020

Bei Münster gegen Ingolstadt wird die Prognose einerseits von der schwachen Rückrunde der Schanzer beeinflusst, die auch unter Tomas Oral bei sieben von zwölf möglichen Punkten bereits wieder mehrere Zähler liegen ließen. Und andererseits muss berücksichtigt werden, dass die Adler sich vor allem im heimischen Preußenstadion massiv steigern konnten.

Unter Sascha Hildmann holte das Drittliga-Urgestein zuletzt zehn von zwölf möglichen Punkten daheim und konnte die letzten drei Partien sogar allesamt gewinnen – darunter auch ein eindrucksvolles 2:1 über Aufstiegsaspirant Unterhaching.

Key-Facts – Münster vs. Ingolstadt Tipp

  • Ingolstadt gewann das Hinspiel gegen Münster nach 0:2-Rückstand noch mit 3:2
  • Münster hat die letzten drei Heimspiele allesamt gewonnen
  • Ingolstadt holte nur drei Siege aus den letzten neun Ligaspielen

Weil die Schanzer zudem ein ums andere Mal gegen Kellerkinder wichtige Punkte verschenkten und zu allem Überfluss ohne zwei wichtige Stabilisatoren im Mittelfeld nach Westfalen kommen, ergibt sich also durchaus die Chance, bei Münster gegen Ingolstadt den Tipp auf den Heimsieg des vermeintlichen Außenseiters zu platzieren. Hinzu kommt, dass die Adler bereits im Hinspiel gute Ideen gegen den Absteiger hatten.

Für einen Heimdreier gegen den FCI stehen bei Münster gegen Ingolstadt Quoten von 3.40 zur Verfügung, die wir bei Bet365 mit drei Units anspielen. Was sonst noch dafür spricht, seine Wetten bei Bet365 zu platzieren, lässt sich derweil dem Bet365-Testbericht auf Wettbasis entnehmen.
 

Test & Ranking der besten Wettanbieter
Wettanbieter im Test!

 

Germany Münster – Ingolstadt Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Münster: 3.40 @Bet365
Unentschieden: 3.60 @Bet3000
Germany Sieg Ingolstadt: 2.20 @LeoVegas

Wettquoten Stand: 12.06.2020, 09:22

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Münster / Unentschieden / Sieg Ingolstadt:

1: 28%
X: 27%
2: 45%

Germany Münster – Ingolstadt Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Buchmacher Bet365 werden für Münster gegen Ingolstadt Wettquoten von 1.57 für „Beide Teams treffen: Ja“ ausgeschrieben, was eine durchaus vielversprechende Alternative ist. So dürften die Schanzer, die normalerweise zu den defensivtärksten Teams der Liga zählen, ohne Gaus und Thalhammer mehr anbrennen lassen als sonst, während ihre Offensive rund um Eckert Ayensa und Kutschke umgekehrt immer auch für ein eigenes Tor gut ist.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.07 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

Wettquoten Stand: 12.06.2020, 09:22