Enthält kommerzielle Inhalte

Mischa Zverev – Guido Pella, Tipp & Quote – München 2019

Nächste Klatsche für Mischa Zverev auf Sand?

Match: Germany Mischa ZverevArgentina Guido Pella[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Mischa Zverev – Guido Pella‘]
Tipp: Unter 19,5 Spiele[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Unter 19,5 Spiele‘] [Endergebnis 2:6 1:6]
Turnier: München 2019
Datum: 30.04.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’30.04.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’12:00′]12:00 Uhr
Wettquote: 1.73* (Stand: 29.04.2019, 08:46) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’1.73′]
Wettanbieter: Betway[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Betway‚]
Einsatz: 6 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’6′]
Hier bei Betway auf Unter 19,5 wetten

In der europäischen Sandplatzsaison folgt ein Leckerbissen auf den anderen. Nach dem Masters-Turnier in Monte Carlo und dem traditionsreichen Turnier in Barcelona sind die Stars der Szene in dieser Woche in München zu sehen. Obwohl es sich hierbei nur um ein Turnier der Kategorie 250 handelt, sind insgesamt drei Top20- und sieben Top30-Spieler im Draw zu finden. Angeführt wird das Turnier vom deutschen Aushängeschild Alexander Zverev, der in der ersten Runde noch über ein Freilos verfügt. Sein älterer Bruder hingegen muss schon dort eingreifen. Es kommt zum Duell zwischen Mischa Zverev und Guido Pella.

Inhaltsverzeichnis

Trotz des Heimvorteils gilt Mischa Zverev als krasser Außenseiter in dieser Partie. Die Sandplätze dieser Welt kommen dem Serve-and-Volley-Spiel von Mischa Zverev nicht entgegen. Ganz anders verhält sich dies bei „Sandplatzwühler“ Pella. Der Argentinier ist ein typischer Südamerikaner, der sich auf Asche besonders wohl fühlt und dort seine bisher größten Erfolge feierte. Für einen Sieg von Pella gegen Zverev werden Quoten von maximal einer 1,10 angeboten. Dies verdeutlicht die Ausgangssituation im Duell zwischen der Nummer 95 (Zverev) und Nummer 26 (Pella) doch recht deutlich.

Wer gewinnt: Zverev oder Pella?
Pella
1.08
Zverev
6.75

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 29.04.2019, 08:46 Uhr)

Germany Mischa Zverev – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 95.

Aufschlag, ans Netz stürmen und im Idealfall mit einem Volley den Punktgewinn fixieren! Diese Spielweise brachte Mischa Zverev die größten Erfolge in seiner Karriere ein. Angespornt von seinem jüngeren Bruder konnte sich der mittlerweile 31-jährige Zverev zwischenzeitlich bis auf Platz 25 der ATP-Weltrangliste vorkämpfen. Das Jahr 2016 war mit einer 50/30-Bilanz das beste in seiner Karriere. Mittlerweile ist er von solch einer Bilanz ein gutes Stück entfernt. Nachdem Mischa Zverev 2018 bereits mit einigen Verletzungen zu kämpfen hatte, verlief auch die Vorbereitung auf die neue Saison keineswegs positiv. Dies spiegelt sich in den Ergebnissen, denn 2019 hat er in den ersten vier Monaten bisher lediglich acht Spiele bestritten. Den einzigen Sieg feierte Mischa Zverev beim ATP Turnier in Miami – und dieser war äußerst dramatisch, denn der junge Deutsch-Spanier war an seinem 19. Geburtstag im dritten Satz am ganzen Körper von Krämpfen geplagt und musste aufgeben. Die sieben restlichen Partien gingen – größtenteils sogar deutlich – verloren. Anders ausgedrückt: Zverev hat 2019 in acht Spielen nur einen einzigen Satz gewonnen.

Durch die Misserfolge der letzten Monate droht Zverev schon bald aus den Top-100 zu fallen. Dies hat zur Folge, dass er schon bald wieder mit den Qualifikationen der ATP-Turniere oder auch mit Challengern vorlieb nehmen muss. Die lange europäische Sandplatz-Saison kommt ihm sicherlich nicht zu Gute. Sein Spiel ist auf schnelle Plätze ausgelegt. Lange Ballwechsel von der Grundlinie mit vielen Tempowechseln sind nicht sein Ding. Auf Sand hat Mischa Zverev in seiner Karriere eine Siegrate von lediglich 44 Prozent. Auf den anderen Belägen liegt diese im Bereich zwischen 51 und 60 % gewonnener Spiele.
In den letzten Wochen schlitterte Mischa Zverev sowohl in Marrakech (gegen Taro Daniel) als auch letzte Woche in Barcelona (gegen David Ferrer) in ein Debakel. In München spricht im Erstrundenspiel zwischen Mischa Zverev und Guido Pella nichts für eine Prognose auf den Sieg des Hamburgers. Bereits ein Satzgewinn würde eine große Überraschung darstellen.

Letzte Matches von Mischa Zverev:
23.04.2019 – Ferrer vs. Zverev 6-3, 6-1 (Barcelona)
13.04.2019 – Ocleppo vs. Zverev 7-6, 7-6 (Monte Carlo)
08.04.2019 – Daniel vs. Zverev 6-3, 6-0 (Marrakech)
22.03.2019 – Basilashvili vs. Zverev 6-3, 6-2 (Miami)
20.03.2019 – Zverev vs. Kuhn 4-6, 7-5, 2-2 (Miami)

Zverev vs. Pella – Wettquoten Vergleich * – München 2019

Bet365 LogoUnibet Logo888 Sport LogoBwin Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
888 Sport
Hier zu
Bwin
Mischa Zverev
7.009.009.007.25
Guido Pella
1.101.081.081.08

(Wettquoten vom 29.04.2019, 08:46 Uhr)

Argentina Guido Pella – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 26.

Elf seiner 13 Turniersiege auf der Challenger-Tour bejubelte der mittlerweile 28-jährige Argentinier Guido Pella auf Sandplatz. Doch nicht nur in der „zweitklassigen“ Challenger-Ebene, sondern auch auf der ATP-Tour hat er auf Sand bereits überzeugt. In Rio de Janeiro 2016, München 2017, Umag 2018 und Cordoba 2019 erreichte er jeweils das Endspiel, doch ein Turniersieg glückte ihm bei diesen vier Finalteilnahmen nicht. Im fünften Finale konnte er dann endlich seinen ersten ATP-Titel gewinnen. Anfang März bezwang Pella im Endspiel von Sao Paulo den Chilenen Christian Garin in zwei Sätzen und feierte den bisher größten Erfolg in seiner Karriere. Die Sandplätze dieser Welt sind wie ein zweites Zuhause für Guido Pella, der nahezu das gesamte Jahr auf der roten Asche verbringt. Ausflüge auf andere Beläge gibt es nur selten beziehungsweise nur dann, wenn nicht irgendwo auf der Welt ein ATP-Sandplatzturnier über die Bühne geht.

Die starke Form aus Südamerika (Turniersieg, Finale, Halbfinale) konnte Pella auch in die europäische Sandplatzsaison konservieren. Sowohl beim Masters-Turnier in Monte Carlo als auch beim 500er Turnier in Barcelona erreichte Pella das Viertelfinale. Niederlagen gegen Rafael Nadal (Monte Carlo) und Dominic Thiem (Barcelona) sind keine Schande, schließlich handelt es sich hierbei um die zwei besten Sandplatzspieler der Welt. Unter anderem schlug Pella aber Youngster Karen Khachanov und Marin Cilic. Pella ist in herausragender Form und auf Sandplatz zählt er mit Sicherheit zu den Top15- bis Top20-Spielern dieses Planeten. Die eindeutige Favoritenrolle im Duell zwischen Pella und Zverev laut angebotenen Quoten ist dementsprechend mehr als nur nachvollziehbar. Trotzdem ist bei Wettquoten von 1,10 ein Tipp auf den Sieg auf dem Zwei-Weg-Markt nicht lukrativ. Ein Scheitern ist aber kaum vorstellbar.

Letzte Matches von Guido Pella:
26.04.2019 – Thiem vs. Pella 7-5, 6-2 (Barcelona)
25.04.2019 – Pella vs. Paire 7-5, 6-3 (Barcelona)
24.04.2019 – Pella vs. Khachanov 6-2, 7-6 (Barcelona)
23.04.2019 – Pella vs. Sousa 3-6, 7-6, 6-2 (Barcelona)
19.04.2019 – Nadal vs. Pella 7-6, 6-3 (Monte Carlo)

 

 

Zverev gegen Pella – Head to Head Statistik

Head-to-Head: 1:1

Zwei Mal standen sich der Gaucho Guido Pella und Mischa Zverev bereits gegenüber. Der direkte Vergleich mit je einem Sieg ist dabei komplett ausgeglichen. Zverev feierte in der Halle von Basel im Jahr 2016 einen ungefährdeten Zwei-Satz-Sieg gegen den Argentinier. Im August 2017 konnte sich Pella überraschenderweise auf dem Hartplatz von Washington revanchieren und setzte sich in drei hart umkämpften Durchgängen knapp durch. In München stehen sich die beiden nun erstmals auf Sand gegenüber.

Wer hat die Nase im deutsch-österreichischen Vergleich vorne?
5 Tipps & Tricks für erfolgreiche Tenniswetten

 

Mischa Zverev – Guido Pella, München 2019 – Tipp & Quote

Das einzige Argument, welches einen Vorteil für den 31-jährigen Mischa Zverev bringt, ist jenes des Heimvorteils. Doch dieser Heimvorteil wird nicht ausreichen, um einen absoluten Sandplatzspezialisten in die Knie zu zwingen. Zverev gegen Pella ist nicht nur laut Quoten ein absolutes Miss-Match! Zverev liebt die schnellen Beläge, hat einen starken Aufschlag und mag kurze Ballwechsel. Dies gibt es alles auf Sandplatz nicht. Pella hingegen ist ein Wühler, der keinen Ball verloren gibt und wenige unerzwungene Fehler fabriziert. Dementsprechend ist in der ersten Runde zwischen Zverev und Pella der Tipp auf den Sieg des Gauchos naheliegend.

 

Key-Facts – Mischa Zverev vs. Guido Pella Tipp

  • In acht Spielen 2019 hat Mischa Zverev nur einen Satz gewonnen!
  • Im H2H steht es 1:1 – doch erstmals stehen sich die beiden nun auf Sand gegenüber!
  • Pella ist ein typischer Sandplatzwühler, der sich bereits in starker Form befindet!

 

Die schwachen Performances von Zverev 2019 und die allgemein schwachen Leistungen auf Sand sind den Buchmachern natürlich nicht verborgen geblieben. Zwischen Mischa Zverev und Guido Pella werden nicht einmal für den Tipp auf den 2:0-Satzsieg von Pella lukrative Quoten angeboten. Trotzdem gibt es interessante Wettmöglichkeiten für das Spiel am Dienstag. Zverev hat größtenteils nicht einmal knapp verloren, sondern absolut deutlich. Dahingehend werden die Wetten auf Unter 19,5 Spiele zwischen Zverev und Pella bei Quote 1,72 ins Auge gefasst. Hierfür wird ein Einsatz von sechs Units getätigt. Zverev trauen wir acht Games gegen Pella in der derzeitigen Verfassung nicht zu!

Tipp: Unter 19,5 Spiele[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Unter 19,5 Spiele‘]

Hier bei Betway auf Unter 19,5 tippen