Enthält kommerzielle Inhalte

Eishockey Tipps

Minnesota Wild vs. Vegas Golden Knights Tipp, Prognose & Quoten, 03.05.2021 – NHL

Bleibt Minnesota der Angstgegner von Vegas?

Boris Montgomery   3. Mai 2021
Unser Tipp
Minnesota Wild zu Quote 2.7
Wettbewerb NHL
Datum 04.05.2021, 02:00 Uhr
Einsatz                     4/10
Wettquoten Stand: 02.05.2021, 12:24
* 18+ | AGB beachten
Überraschen Ian Cole und die Wild auch gegen die Knights?
Überraschen Ian Cole und die Wild auch gegen die Knights? © IMAGO / Icon SMI, 19.04.2021

Wer gewinnt das Duell der beiden aktuell heißesten Teams in der West Division? Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter und fragen: Wer gewinnt diese auf den ersten Blick beste Division in der NHL?

Rein von den Wettquoten her stehen mit Vegas und Colorado in dieser Division zwei der absoluten Topfavoriten auf den Stanley Cup an der Spitze. Allerdings könnten am Ende tatsächlich noch die Wild die lachenden Dritten sein, sollten sie ihre kommenden beiden Heimspiele gegen die Knights gewinnen.

Inhaltsverzeichnis

Dann hätten sie nur noch zwei Punkte Rückstand auf den ersten Platz. Ganz unrealistisch ist dieses Szenario nicht, hatten sie in den letzten Wochen und Monaten das Matchup mit Vegas fest im Griff. Alle vier letzten Aufeinandertreffen konnten sie für sich entscheiden.

Aus diesem Grund sehen wir für Montag in Minnesota auch ein 50:50-Duell auf uns zukommen – sogar mit leichten Vorteilen für die Wild. Bei Minnesota vs. Vegas ist unsere Prognose, dass sie die Knights weiter in Schach halten können und das ganze in einem torarmen Spiel.

Erstes Face-off der vorentscheidenden Partie ist in der Nacht auf Dienstag um 02:00 Uhr in Minnesota Für alle Basketball-Fans haben wir auch wieder tolle NBA-Tipps im Programm – Hawks vs. Blazers am Montag oder Pelicans vs. Warriors am Dienstag.

Unser Value Tipp:
Unter 5,5
bei Interwetten zu 1.80
Wettquoten Stand: 02.05.2021, 12:24
* 18+ | AGB beachten

United States Minnesota Wild – Statistik & aktuelle Form

Die Wild sind eines der Überraschungsteams der Saison. Waren viele Experten vor der Saison davon überzeugt, dass in Minnesota eine Übergangssaison bevorsteht, so widerlegen die Wild diese These eindrucksvoll.

Wenn alles gut läuft – und aktuell läuft alles wunderbar – dann ist sogar noch die Divisionskrone der Regular Season drin. Bei sechs Punkten Rückstand auf Vegas und zwei auf Colorado ist diese Division noch völlig offen.

NHL Cashout-Aktion bei 2-Tore-Führung

Betway NHL Lead Cashout
AGB gelten | 18+ 

Top Rookies – Top Teamwork

Warum die Wild in dieser Saison überperfomen, hat mehrere Gründe. Einer ist aber sicherlich Rookie Kirill Kaprizov. Der Russe, der bereits 2015 gedraftet, anschließend jedoch zunächst in Russland spielte, ist der mit Abstand beste Rookie der Saison.

Mit bereits 43 Scorerpunkten führt er nicht nur die Rookie-Liste klar an, er steht damit auch ligaweit unter den Top 35 aller Spieler. Das konnte von einem 135. Pick nicht erwartet werden. Noch steiler verlief sogar die Karriere des deutschen Stürmers Nico Sturm.

Der Sohn des ehemaligen NHL-Spielers Marco Sturm wurde überhaupt nicht gedraftet und kam nur als Undrafted Free Agent in die Liga. Seine neun Treffer und 14 Scorerpunkte sind für einen Viertreihenspieler mit unter zwölf Minuten Eiszeit im Schnitt ebenfalls herausragend.

Minnesota zuhause eine Macht

Ein weiterer Punkt, der am Montag für Minnesota spricht, ist ihre absolute Heimstärke. In der gesamten NHL hat kein Team weniger Heimniederlagen aufzuweisen als die Wild (sechs Heimpleiten bislang). Gegen die Golden Knights sind sie in dieser Saison zuhause sogar noch komplett ungeschlagen.

Da sie gegen die Blues am Samstag zudem überragende Comeback-Fähigkeiten gezeigt haben, gehen wir auch am Montag mit Minnesota. Für Wild vs. Golden Knights bietet ein Tipp auf das Heimteam sogar die etwas besseren Quoten, was wir ausnutzen sollten.

Key Players:

G: Kaapo Kahkonen
D: Ryan Suter
D: Jared Spurgeon
LW: Mats Zuccarello
C: Nick Bjugstad
RW: Kirill Kaprizov

Letzte Spiele von Minnesota Wild:

United States Vegas Golden Knights – Statistik & aktuelle Form

Die Golden Knights waren zuletzt zehn Spiele lang ungeschlagen, bevor diese Serie mit einem 0:3 gegen die Coyotes dann recht glanzlos zu Ende ging. Auch am Samstag quälten sie sich dann nur zu einem knappen Overtime-Erfolg gegen die abgeschlagenen Coyotes, was leichte Zweifel an ihrer Form aufkommen lässt.

Nach einer langen Winning Streak kommt es häufiger vor, dass Teams mal kurz in ein Loch fallen und sich für einige Partien nicht mehr voll fokussieren können. In dieser Saison wurde das bereits von den Lightning und den Avalanche eindrucksvoll demonstriert.

 

Vegas mit der Ruhe vor dem Sturm

Wir gehen allerdings davon aus, dass ihre letzten Resultate nur die Ruhe vor dem Playoff-Sturm sind und sie bereits in ein bis zwei Wochen wieder voll da sein werden. Bis dahin könnte es jedoch noch die ein oder andere Niederlage geben – zum Beispiel am Montag in Minnesota.

Die Wild liegen ihnen in dieser Spielzeit tatsächlich am wenigsten. Gegen kein anderes Team hat Vegas in dieser Saison eine schlechtere Bilanz als gegen Minnesota. Die letzten vier Spiele verloren sie gar komplett und dabei erzielten sie auch keinen einzigen Powerplay-Treffer.

Powerplay als Neckbreaker

Null von zwölf hieß ihre Powerplay-Bilanz in den vergangenen vier Spielen gegen die Wild – und das gegen ein Team, das beim Penalty Killing mit 82,5% gerade mal auf Rang neun liegt. Insgesamt kann das Überzahlspiel als ihre einzige echte Schwäche betrachtet werden.

18,2% Erfolgsquote bedeuten Rang 24 der NHL. In allen anderen wichtigen Statistiken rangieren sie unter den Top Ten-Teams der Liga. Da sie auch in ihren letzten beiden Partien gegen Arizona im Powerplay geschwächelt haben, könnte dies der Knackpunkt für Montag werden.

Wir sehen da aufgrund der Überzahlschwäche erneut ein hartes Spiel auf sie zukommen, das am Ende auch verloren gehen könnte. Bei Minnesota vs. Vegas sind die Quoten auf die Wild daher etwas vielversprechender und überraschenderweise auch um einiges höher.

Key Players:

G: Marc-Andre Fleury
D: Alec Martinez
D: Alex Pietrangelo
LW: Max Pacioretty
C: Chandler Stephenson
RW: Mark Stone

Letzte Spiele von Vegas Golden Knights:

Minnesota Wild – Vegas Golden Knights Wettquoten im Vergleich 04.05.2021 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 08.05.2021, 14:47
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Wir haben die starke Bilanz der Wild gegen Vegas bereits thematisiert. Von den bisherigen sechs Duellen gewann Minnesota vier – seit Anfang März sind sie gegen den Tabellenführer im Westen sogar gänzlich ungeschlagen.

Dieser Fakt und die Tatsache, dass Minnesota allgemein sehr heimstark unterwegs ist, bringt uns für Montag auch in Versuchung, die hohen Quoten auf die Wild auszunutzen. Mit bis zu 2.70 stehen die für solch eine starke Heimmannschaft schon erstaunlich hoch – selbst wenn es gegen den Division Leader geht.

Zudem erwarten wir nicht gerade viele Gesamttore. Bei den letzten vier Wild-Siegen in diesem Matchup wurden im Schnitt nur 4,25 Tore erzielt. Wetten auf unter 5,5 sind damit eine weitere Möglichkeit, um am Montag einen guten Value abzustauben.

Statistik Highlights für United States Minnesota Wild gegen Vegas Golden Knights United States

Wettbasis-Prognose & United States Minnesota Wild – Vegas Golden Knights United States Tipp

Es gibt für beide Teams Pro- und Kontra-Argumente. Die Golden Knights führen die Division aktuell an und hatten kürzlich erst eine zehn Spiele Gewinnserie am Laufen. Die Wild sind unheimlich heimstark und fühlen sich gerade gegen Vegas immer besonders wohl.

Da auch sie acht ihrer letzten zehn Spiele gewinnen konnten und sie zuletzt sogar ein 1:3 gegen die ebenfalls starken Blues aufgeholt haben, sehen wir das jedoch als Quentchen, das für Minnesota spricht. Bei Wild gegen Knights ist ein Tipp auf das Heimteam (bei tollen Quoten) daher zu favorisieren.

Key-Facts – Minnesota Wild vs. Vegas Golden Knights Tipp
  • Beim Powerplay liegen beide Teams exakt gleichauf (18,2%)
  • Die Golden Knights stellen mit 2,16 Gegentoren pro Partie die beste Defense der NHL
  • Minnesota konnte die letzten vier direkten Duelle allesamt gewinnen

Eine gute Wettalternative sind die bereits erwähnten Unter-Punkte. 3:2 und 2:1 lauteten die letzten Ergebnisse bei diesem Duell und da beide Teams sehr starke Goalies haben, rechnen wir auch für Montag nicht mit mehr als 5,5 Gesamttreffern. Entsprechende Wild vs. Knights Wettquoten sind ansprechend.

United States Minnesota Wild vs. Vegas Golden Knights United States – beste Quoten NHL

United States Sieg Minnesota Wild: 2.70 @Bet3000
Unentschieden: 4.20 @Bet3000
United States Sieg Vegas Golden Knights: 2.33 @Unibet

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Minnesota Wild / Unentschieden / Sieg Vegas Golden Knights:

1
35%
X
23%
2
42%

United States Minnesota Wild – Vegas Golden Knights United States – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 5,5 Tore
Über 5,5 Tore: 1.95 @Bet3000
Unter 5,5 Tore: 1.80 @Interwetten

Beide Teams treffen
JA: 1.10 @Interwetten
NEIN: 6.00 @Interwetten

Wettquoten Stand: 02.05.2021, 12:24
* 18+ | AGB beachten