Mauretanien vs. Tunesien Tipp, Prognose & Quoten – Afrika Cup 2019

Schafft Mauretanien die Sensation?

/
Khazri (Tunesien)
Khazri (Tunesien) © GEPA pictures
Spiel: Mauretanien - Tunesien
Tipp:
Quote: 2 (Stand: 01.07.2019, 06:36)
Wettbewerb: Afrika Cup 2019
Datum: 02.07.2019, 21:00 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Mitfavorit Tunesien scheitert bereits in der Vorrunde des Afrika Cups. Was sich in einer Gruppe mit Angola, Mali und Mauretanien zunächst einmal undenkbar anhört, könnte am Dienstag am letzten Gruppenspieltag durchaus noch Realität werden, denn die Adler von Karthago sind beim African Cup of Nations 2019 bisher weit hinter ihren Möglichkeiten geblieben. Sollte es im letzten Gruppenspiel gegen Mauretanien Probleme geben, dann droht bereits der Super-GAU, nämlich das Ausscheiden in der Vorrunde. Die Tunesier haben allerdings noch alles in eigener Hand. Daher gibt es noch keinen Grund, alles schwarz zu malen.

Nach zwei Gruppenspielen liegt Mali mit vier Zählern an der Spitze des Klassements. Das sollte reichen, um zumindest einen der vier besten Plätze bei den Gruppendritten zu belegen. Tunesien und Angola folgen mit jeweils zwei Punkten. Mauretanien hat mit einem Zähler auch noch alle Möglichkeiten, wenngleich die Löwen von Chinguetti weiterhin der große Außenseiter sind. Es wäre schon eine sehr große Überraschung, wenn die Mauretanier eine Runde weiterkämen. Deshalb geht vor dem letzten Gruppenspiel zwischen Mauretanien und Tunesien die Prognose in Richtung eines Sieges der Adler.

Es wird Zeit, dass die Elf von Alain Giresse aus sich herauskommt. Wir nehmen aber an, dass den Tunesiern der Ernst der Lage inzwischen durchaus bewusst ist. Eigentlich ist es so, dass die Nordafrikaner bei den Turnieren in der Region immer erfolgreich sind. Das ist bis hierhin für den Gastgeber Ägypten zutreffend und auch Marokko und Algerien haben ihre Qualitäten gezeigt. Nur die Adler von Karthago bleiben bis hierhin hinter ihren Möglichkeiten. Trotzdem würden wir im Duell zwischen Mauretanien und Tunesien einen Tipp auf einen Sieg des WM-Teilnehmers von 2018 bevorzugen. Der Anpfiff zum Gruppenspiel beim Afrika Cup 2019 zwischen Mauretanien und Tunesien im New Suez Stadium erfolgt am 02.07.2019 um 21:00 Uhr.

Treffen beide Teams?
Ja
2.32
Nein
1.57

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 01.07.2019, 06:36 Uhr)

Mauretanien – Statistik & aktuelle Form

Mauretanien Logo

Die Mauretanier haben bei ihren Debüt beim African Cup of Nations bis hierhin keineswegs enttäuscht. Man muss berücksichtigen, dass diese Mannschaft über nahezu keine internationale Erfahrung, geschweige denn Turniererfahrung verfügt. Von daher ist es vielleicht schon als Erfolg zu werten, dass man es vor dem letzten Spieltag noch in der eigenen Hand hat, in das Achtelfinale einzuziehen. [pullquote align=“right“ cite=“Corentin Martins“]“Wir haben noch dieses eine Spiel gegen Tunesien. Es ist ein Finale für uns und wir hoffen, wir können unsere beste Leistung abrufen.“[/pullquote] Vom Papier her müssen die Löwen von Chinguetti nun aber die schwerste Aufgabe bis dato bewältigen. Die Mauretanier bleiben weiterhin bescheiden, werden intern aber schon darauf aus sein, ihren ersten Sieg beim Afrika Cup zu feiern. Alles andere wird nicht helfen. Mit einem Remis könnte es theoretisch noch für Rang drei reichen, aber zwei Punkte wären kaum genug, um sich als einer der vier besten Gruppendritten noch einen Platz im Achtelfinale zu sichern. Insgesamt würden wir vor dem Anpfiff zwischen Mauretanien und Tunesien die Quoten auf ein Weiterkommen der Löwen auch eher vernachlässigen. Wir denken, das Turnierdebüt war ordentlich, aber mehr sollte wohl auch nicht drin sein.

Zum Turnierauftakt gegen Mali konnten die Mauretanier lange Zeit ganz gut mithalten. Im Verlaufe der Partie wurde aber immer deutlicher, dass diese Mannschaft es nicht gewohnt ist, über 90 Minuten hohes Tempo zu gehen. Gegen Angola war es am zweiten Spieltag etwas einfacher. In einem weitgehend ausgeglichenen Spiel trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 0:0. Damit ist Mauretanien seit drei Spielen ohne Sieg, aber ein solcher wird unerlässlich sein, um noch in die Playoffs einziehen zu können.

Von einem Sieg will Coach Corentin Martins nicht sprechen, doch er weiß natürlich, dass es ein Endspiel für seine Spieler ist. Mauretanien wird alles versuchen, um das Wunder doch noch zu schaffen. Dabei wird sich aber zeigen müssen, ob Kapitän Abdoul Ba mitwirken kann. Gegen Angola musste der Innenverteidiger nach einer Stunde verletzt ausscheiden. Die medizinische Abteilung der Löwen wird alle Hebel in Bewegung setzen, um Abdoul Ba wieder fit zu bekommen. Sollte er passen müssen, wäre Diadie Diarra die Alternative für die Viererkette. Ansonsten sollten alle Akteure ziemlich sicher einsatzbereit sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Mauretanien:
Souleymane – Abeid, Abdoul Ba, N’Diaye, Diaw – Dellahi, Camara – Moulaye Ahmed, Hacen, Diakite – Adama Ba – Trainer: Martins

Letzte Spiele von Mauretanien:
29.06.2019 – Mauretanien vs. Angola 0:0 (Afrika-Cup)
24.06.2019 – Mali vs. Mauretanien 4:1 (Afrika-Cup)
18.06.2019 – Benin vs. Mauretanien 3:1 (Freundschaftsspiel)
14.06.2019 – Mauretanien vs. Madagaskar 3:1 (Freundschaftsspiel)
22.03.2019 – Burkina Faso vs. Mauretanien 1:0 (Afrikameisterschaft Qualifikation)

Mauretanien vs. Tunesien – Wettquoten Vergleich * – Afrika Cup 2019

Bet365 Logo Comeon Logo Bwin Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Comeon
Hier zu
Bwin
Hier zu
Betway
Mauretanien
7.00 6.00 6.50 6.50
Unentschieden 3.75 3.75 3.60 3.80
Tunesien
1.53 1.53 1.57 1.55

(Wettquoten vom 01.07.2019, 06:36 Uhr)

Tunisia Tunesien – Statistik & aktuelle Form

Tunesien Logo

Ohne Frage sind die Adler von Karthago eine der Überraschungen beim bisherigen Afrika Cup – allerdings beileibe keine positive. Das Team von Alain Giresse wirkt uninspiriert. Wie es dann so ist, werden die Kritiker in der Heimat immer lauter. Die falsche Taktik oder aber die falsche Aufstellung werden dem Coach vorgeworfen. Vielleicht hat er beim Afrika Cup aber auch nicht das Spielermaterial, um zum ganz großen Wurf auszuholen. Dabei sind die Tunesier seit fünf Spielen ungeschlagen und haben kürzlich sogar noch den Vize-Weltmeister aus Kroatien besiegt. Kein Wunder, dass die Hoffnungen auf ein tolles Turnier in Ägypten sehr groß waren. Nun müssen die Adler aufpassen, dass sie nicht bereits in der Vorrunde scheitern. Ein Punkt könnte noch reichen, doch dann ginge das Zittern richtig los. Sicher ist, dass eine Niederlage das Aus bedeuten würde, aber wir denken, dass Alain Giresse und seine Spieler den Kopf noch einmal aus der Schlinge ziehen.

Wir würden deshalb im Duell zwischen Mauretanien und Tunesien eine positive Prognose für die Tunesier abgeben. Die beiden ersten Gruppenspiele beim Afrika Cup gingen jeweils mit einem 1:1 zu Ende. Gegen Angola dürfte das zu wenig gewesen sein. Im Spiel gegen Mali ist eine Punkteteilung aber durchaus absehbar gewesen. Nach einer Stunde gerieten die Tunesier mit 0:1 in Rückstand, doch Kapitän Wahbi Khazri gelang noch der Treffer zum 1:1-Endstand. Unter dem Strich ging das Remis vollkommen in Ordnung.

Der Druck auf den Schultern der Tunesier ist damit aber nicht geringer geworden. Bei einem Misserfolg am Dienstag dürfte Alain Giresse wohl in den nächsten Tagen auf Arbeitssuche gehen müssen. Gegen Mauretanien erwarten wir, dass der in der Heimat geforderte Ferjani Sassi im defensiven Mittelfeld von Beginn an spielen wird. Das liegt aber daran, dass Ghaylen Chaaleli eine Gelbsperre absitzen muss und nicht zur Verfügung steht. Fehlen wird außerdem Ayman Ben Mohamed, der angeschlagen ist und für die Partie gegen Mauretanien keine Alternative darstellen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung von Tunesien:
Hassen – Haddadi, Bronn, Merlah, Kechrida – Skhiri, Sassi – Sliti, Khazri, Badri – Khenissi – Trainer: Giresse

Letzte Spiele von Tunesien:
28.06.2019 – Tunesien vs. Mali 1:1 (Afrika-Cup)
24.06.2019 – Tunesien vs. Angola 1:1 (Afrika-Cup)
17.06.2019 – Tunesien vs. Burundi 2:1 (Freundschaftsspiel)
11.06.2019 – Kroatien vs. Tunesien 1:2 (Freundschaftsspiel)
07.06.2019 – Tunesien vs. Irak 2:0 (Freundschaftsspiel)

 

Kann Mali den Gruppensieg fixieren?
Angola vs. Mali, 02.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Mauretanien vs. Tunesien Tunisia Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Bis heute wurden neun Länderspiele zwischen Mauretanien und Mali ausgetragen. Im direkten Vergleich sieht es für die Löwen von Chinguetti böse aus. Neben sieben Siegen für Tunesien stehen lediglich noch zwei Remis zu Buche. Das bedeutet, dass die Mauretanier weiterhin auf den ersten Sieg gegen Tunesien warten. Die letzte Begegnung gab es im November 2016 in einem Testspiel. Im tunesischen Gabes trennte man sich mit einem 0:0. Wegen Tätlichkeiten gab es auf beiden Seiten sogar noch rote Karten für Wahbi Khazri und Moustapha Diaw, die auch am Dienstag beide in der Startelf erwartet werden.

Mauretanien gegen Tunesien Tunisia Tipp & Prognose – 02.07.2019

Als eine Bereicherung des Afrika Cups würden wir die Mauretanier nicht zwingend betrachten, doch für die Löwen von Chinguetti war es schön, einmal am Africa Cup of Nations teilgenommen zu haben, wobei es noch die Chance gibt, eine Runde weiterzukommen. Wir denken jedoch, dass wir einen Abgesang schreiben können.

Ein Sieg gegen Tunesien ist Pflicht für die nächste Runde, aber die Mauretanier konnten die Adler von Karthago in neun Länderspielen noch nie besiegen. Auch wenn die Elf von Alain Giresse in Ägypten bisher nicht zu überzeugen wusste, würden wir im abschließenden Gruppenspiel zwischen Mauretanien und Tunesien einen Tipp auf einen Sieg der Nordafrikaner bevorzugen.

 

Key-Facts – Mauretanien vs. Tunesien Tipp

  • Mauretanien hat in den letzten drei Spielen nicht mehr gewonnen
  • Tunesien ist seit fünf Matches ungeschlagen
  • Mauretanien konnte in neun Duellen gegen Tunesien nicht gewinnen

 

Tunesien hat seit fünf Partien nicht mehr verloren. Jetzt ist der Druck groß, doch wir denken, dass die Adler damit umgehen können. Wir gehen davon aus, dass sich die Tunesier am Ende mit einem Sieg noch souverän für das Achtelfinale qualifizieren werden. Wir würden sogar noch etwas weiter gehen und im Duell zwischen Mauretanien und Tunesien die Wettquoten auf einen Sieg ohne Gegentor für die Adler von Karthago nutzen. Die Quoten von bis zu 2,10 erscheinen uns attraktiv.

 

Mauretanien – Tunesien Tunisia beste Quoten * Afrika Cup 2019

Sieg Mauretanien: 7.25 @Unibet
Unentschieden: 3.80 @Betway
Tunisia Sieg Tunesien: 1.57 @Bwin

(Wettquoten vom 01.07.2019, 06:36 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mauretanien / Unentschieden / Sieg Tunesien:

12%
X: 25%
2: 63%

 

Hier bei Bet365 auf Tunesien wetten

Mauretanien – Tunesien Tunisia – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.35 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.57 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.50 @Bet365
NEIN: 1.50 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten

Afrika Cup 2019 (3. Spieltag) vom 30.06. - 02.07.2019

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
30.06./21:00 world Uganda - Ägypten 0:2 Gruppe A
30.06./21:00 world Simbabwe - DR Kongo 0:4 Gruppe A
30.06./18:00 world Burundi - Guinea 0:2 Gruppe B
30.06./18:00 world Madagaskar - Nigeria 2:0 Gruppe B
01.07./21:00 world Tansania - Algerien 0:3 Gruppe C
01.07./21:00 world Kenia - Senegal 0:3 Gruppe C
01.07./18:00 world Südafrika - Marokko 0:1 Gruppe D
01.07./18:00 world Namibia - Elfenbeinküste 1:4 Gruppe D
02.07./21:00 world Angola - Mali 0:1 Gruppe E
02.07./21:00 world Mauretanien - Tunesien 0:0 Gruppe E
02.07./18:00 world Benin - Kamerun 0:0 Gruppe F
02.07./18:00 world Guinea Bissau - Ghana 0:2 Gruppe F