Mattersburg vs. Altach Tipp, Prognose & Quoten 02.06.2020 – Bundesliga Österreich

Bleibt Mattersburg zum elften Mal in Serie ohne Heimsieg?

/
Tartarotti (Altach)
Tartarotti (Altach) © imago images /
Spiel: Mattersburg - Altach
Tipp: Draw-no-bet: 2
Quote: 1.88 (Stand: 31.05.2020, 09:33)
Wettbewerb: Bundesliga Relegation Group
Datum: 02.06.2020, 18:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 0 / 10

Das Interesse am österreichischen Cup-Finale am vergangenen Freitag war riesengroß. In 40 Ländern wurde das Spiel zwischen Red Bull Salzburg und Underdog Austria Lustenau live übertragen. Eine Sensation blieb aus und die Bullen-Elf verteidigte den Titelgewinn. Durch diese Tatsache wird das untere Play-Off, welches am Dienstag beginnt, nochmals kräftig aufgewertet. Auch der Tabellenzweite hat somit noch Chancen auf ein internationales Ticket.

Nach der Punkteteilung präsentiert sich das untere Play-Off extrem ausgeglichen. Lediglich durch vier Zähler sind die sechs Teams getrennt, ein starker Beginn ist also umso wichtiger. Unter anderem kommt es am Dienstagabend zum Duell zwischen Mattersburg und Altach.

Im unteren Play-Off wird fortan im Dienstag-Samstag-Rhythmus gespielt, während die sechs Teams aus dem Meister-Play-Off am Mittwoch und am Sonntag im Einsatz sein werden. Österreichischen Fußball in Hülle und Fülle wird es in den kommenden Tagen geben. Die Tipp Kategorie Fußball Österreich sollte favorisiert werden, um stets am Laufenden zu bleiben.

Beim Blick auf die aktuelle Tabelle nach der Punkteteilung ist zu sehen, dass die Hausherren aus dem Burgenland aktuell drei Zähler Rückstand auf den westlichsten Bundesligisten Österreichs vorweisen. Für Altach heißt es im leeren Pappelstadion dementsprechend Verlieren verboten, um den Vorsprung aufrecht zu erhalten. Von den Buchmachern werden im Duell zwischen Mattersburg und Altach ausgeglichene Quoten auf dem 1-X-2-Markt angeboten. Eine umfassende Analyse zu diesem Duell sind in den folgenden Zeilen zu finden, Spielbeginn ist am Dienstag um 18:30 Uhr.

OhmBet

Unser Value Tipp:
Über 2,5
1.72

Bei OhmBet wetten

Wettquoten Stand: 31.05.2020, 09:33

Austria Mattersburg – Statistik & aktuelle Form

Nachdem der Modus für den restlichen Saisonverlauf bekannt wurde, bezeichnete Mattersburg-Cheftrainer Franz Ponweiser diesen als ein „Gemetzel“. Vom 2. Juni bis zum 4. Juli stehen nicht weniger als zehn Partien auf dem Programm. Die prekäre Situation im unteren Play-Off hat einen schwierigen Spagat zur Folge. Der Abstiegskampf ist allgegenwärtig, die Qualifikation für Europa ist jedoch auch zum Greifen nah.

Nach der langen Pause wurde den Mannschaften nur ein einziges Testspiel gewährt, dieses bestritt Mattersburg gegen Wolfsberg und musste sich dabei mit 0:3 geschlagen geben. Das Resümee fiel dementsprechend nicht zufriedenstellend aus. Die eigene Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig, während sich der SVM mit einfachen Fehlern in der Defensive das Leben einmal mehr selbst schwer machte.

5€ Bonus ohne Einzahlung

Betzest Bonus ohne Einzahlung
AGB gelten | 18+ 

52 Gegentore – die Defensive ist alles andere als sattelfest

Fehlende Stabilität in der Defensive? Dies ist keine neue Erkenntnis, denn schon vor der knapp zehnwöchigen Pause war die Defensive die große Schwachstelle im Spiel der Burgenländer. Mattersburg, mittlerweile seit fünf Jahren wieder in der Bundesliga, kassierte in den 22 Spielen im Grunddurchgang nicht weniger als 52 Gegentreffer. Mit Ausnahme des SKN Sankt Pölten (54 Gegentore) bedeutet dies die zweitschlechteste Defensive in der gesamten Liga.

Eine logische Schlussfolgerung aus diesen Zahlen ist jene, dass bei Spielen mit Mattersburg Beteiligung im Regelfall viele Tore zu sehen sind. Selbst bejubelte Mattersburg 26 Treffer und somit wurden durchschnittlich 3,55 Tore pro Partie erzielt. In 16 der 22 bisherigen Bundesligaspielen war der Tipp auf ein Über 2,5 die richtige Wahl. Am Dienstagabend lockt zwischen Mattersburg und Altach für diese Prognose eine 1,80 beim allseits beliebten und von uns getesteten Buchmacher Bet365.

Nur ein Heimsieg in elf Spielen

Normalerweise sollten Heimspiele im Fußball einen Vorteil darstellen. In Zeiten von Geisterspielen fehlt der „zwölfte Mann“ und die ersten Eindrücke aus Deutschland bestätigen, dass der Heimvorteil deutlich abgewertet wird.

„Nicht verlieren, das ist zum Start einmal entscheidend. Natürlich wäre ein Sieg gleich optimal, aber gerade zum Auftakt wird viel Geduld gefragt sein. Ich erwarte eine enge Kiste.“

Franz Ponweiser
Ein Heimvorteil war bei den Burgenländern in dieser Saison aber ohnehin nicht auszumachen. Im Grunddurchgang der österreichischen Bundesliga feierte der SVM nur einen Sieg in elf Heimspielen.

Diesen einzigen Heimsieg bejubelte die Ponweiser-Elf am allerersten Spieltag gegen den TSV Hartberg, darauf folgten zehn Spiele, wovon Mattersburg acht Mal den eigenen Rasen als Verlierer verließ. Angesichts dieser Tatsachen ist eine Wette auf die Hausherren keineswegs zu empfehlen.


Voraussichtliche Aufstellung von Mattersburg:

Kuster – Rath, Nemeth, Mahrer – Gruber, Hart, Erhardt, Salomon – Kuen, Kvasina, Pusic

Letzte Spiele von Mattersburg:

Austria Altach – Statistik & aktuelle Form

Der Blick auf unseren Wettbasis Tabellenservice zeigt, dass der Vorarlberger Bundesligist Cashpoint SCR Altach zusammen mit Austria Wien auf Platz eins des unteren Play-Off steht. Dabei war die Pastoor-Elf lange Zeit ganz hinten in der Tabelle zu finden. Mit großen Ambitionen gestartet, mussten etliche Rückschläge verkraftet werden. Cheftrainer Alex Pastoor wurde von vielen Fans bereits scharf kritisiert.

14 Punkte in den letzten sieben Spielen

Ein erneuter Trainerwechsel wäre vielerorts bereits positiv bewertet worden, doch dieser ist mittlerweile längst vom Tisch. Gegen Ende des Herbstes lief es absolut nach Wunsch. Angetrieben von Ex-DFB-Teamspieler Sidney Sam spielte Altach groß auf und feierte zum Abschluss drei Siege en suite.

Auch nach der Winterpause präsentierte sich Altach stark und sammelte in den ersten drei Spielen weitere fünf Punkte. Vielerorts wurde bereits mit dem schwachen Saisonstart gehadert, da ansonsten das obere Play-Off durchaus möglich gewesen wäre. Erst im letzten Spiel des Grunddurchgangs musste sich Altach wieder geschlagen geben – beim Flyeralarm Admira setzte es eine 0:2-Niederlage. Allerdings bestritt Altach nahezu das gesamte Match in Unterzahl, nach einem unüberlegten Herauslaufen von Schlussmann Martin Kobras samt Notbremse.

Test & Ranking der besten Wettanbieter
Wettanbieter im Test!

 

Altach ist stets bemüht spielerische Lösungen zu finden

Trotz der lange Zeit prekären Tabellensituation ließ sich Alex Pastoor nicht beirren und hielt an seiner Spielidee fest. Kampffußball, wie es oft im Abstiegskampf zu sehen ist, gab es bei Altach nicht, weiterhin wurde versucht spielerisch zum Erfolg zu kommen.

„Ich bin ziemlich zufrieden, obwohl die Qualität nicht hoch genug war. Die Spielidee war klar sichtbar, aber die Ausführung war oft zu langsam. Nach dieser langen Zeit hat man gesehen, dass das Timing och nicht gut gestimmt hat.“

Alex Pastoor
Vor allem mit zunehmender Fitness bei Sidney Sam steigerte sich die Qualität enorm. Sam ist Dreh- und Angelpunkt im Offensivspiel und auch seine Nebenspieler präsentieren sich in seiner Anwesenheit deutlich selbstbewusster.

Im einzigen Testspiel feierte Altach einen 3:1-Erfolg gegen Cup-Finalist und Lokalrivale Austria Lustenau. Eine Leistung, bei der Pastoor das noch fehlende Tempo monierte, die spielerischen Aspekte jedoch einmal mehr positiv herausstrich. Durch die lange Pause kehren die Langzeitverletzten Kapitän Philipp Netzer und Marco Meilinger zurück. Bis auf Torhüter Martin Kobras (wird von Youngster Ozegovic ersetzt) kann Alex Pastoor aus dem Vollen schöpfen.


Voraussichtliche Aufstellung von Altach:

Ozegovic – Karic, Dabanli, Schmiedl, Anderson – Schreiner, Wiss, Oum Gouet, Sam – Tartarotti – Villalba

Letzte Spiele von Altach:

Mattersburg vs. Altach – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga Relegation Group

1/X/2
Wettquoten Stand: 10.07.2020, 15:52

Austria Mattersburg vs. Altach Austria Direkter Vergleich

Das Heimspiel im unteren Play-Off der vergangenen Saison entschied der Cashpoint SCR Altach noch mit 2:1 für sich. Der Elfmeter-Treffer von Mergim Berisha (mittlerweile wieder bei Salzburg) war der letzte Torerfolg der Vorarlberger gegen die Burgenländer. In den letzten drei Spielen blieb die Pastoor-Elf nämlich ohne eigenen Torerfolg.

Auf ein torloses Remis im Retourspiel des unteren Play-Offs folgte in der laufenden Saison eine 0:2-Heimniederlage sowie ein torloses Remis im ersten Duell im Pappelstadion. Angesichts der jüngsten Ergebnisse ist zwischen Mattersburg und Altach der Tipp auf das Unter 2,5 eine interessante Möglichkeit.

Austria Mattersburg vs. Altach Austria Statistik Highlights

 

Kann St. Pölten die rote Laterne abgeben?
WSG Tirol vs. St. Pölten, 02.06.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Austria Mattersburg gegen Altach Austria Tipp & Prognose – 02.06.2020

„Das Gemetzel“ beginnt! Für die sechs Mannschaften in der Qualifikationsrunde – wie die offizielle Bezeichnung für das untere Play-Off ist – steht ein äußerst schwieriger Spagat in den kommenden fünf Wochen bevor. Zwischen Europa-Lust und Abstiegsfrust liegen nur vier Zähler. Die sechs Mannschaften sind sich einig, dass ein erfolgreicher Start von enormer Bedeutung ist.

Der Wettbasis Quotenvergleich liefert für das Duell zwischen Mattersburg und Altach nahezu identische Quoten auf die beiden Mannschaften. Eine klare Tendenz ist laut den besten Buchmachern auf dem Markt nicht auszumachen.

Key-Facts – Mattersburg vs. Altach Tipp

  • Ein Heimsieg in elf Spielen – seit mittlerweile zehn Heimspielen hat der SVM nicht mehr gewonnen
  • Altach hat in den letzten drei Spielen gegen Mattersburg nicht getroffen
  • Die Vorarlberger präsentierten sich gegen Ende des Grunddurchgangs bärenstark

Nach der langen Pause gibt es viele Fragezeichen bezüglich des aktuellen Leistungsstandes der Mannschaften. Argumente für einen Tipp auf die extrem heimschwachen Burgenländer sind aber trotzdem nur schwer zu finden. Die Defensive agiert extrem fehleranfällig und hat immer wieder Aussetzer, die Offensive erzielt zuhause nicht mal einen Treffer im Durchschnitt (zehn Tore in elf Spielen). Zudem warten die Ponweiser-Elf seit zehn Spielen auf einen vollen Erfolg im Pappelstadion.

Altach wird vor allem spielerisch deutliche Vorteil haben und sollte somit das Spielgeschehen über weite Strecken dominieren können. Mit der Klasse eines Sidney Sam kann auch stets ein Überraschungsmoment generiert werden.

Zwischen Mattersburg und Altach wird jedoch nicht der Tipp auf den Auswärtssieg auf dem Drei-Weg-Markt empfohlen, sondern beim Draw-No-Bet Markt mit sechs Units Einsatz. Sollte es lange unentschieden stehen, wird auch Altach das Risiko minimieren und mit dem Punkt zufrieden sein. In diesem Falle würde dann ein Cashback locken.

 

Austria Mattersburg – Altach Austria beste Quoten * Bundesliga Relegation Group

Austria Sieg Mattersburg: 2.70 @Bet at Home
Unentschieden: 3.50 @Betway
Austria Sieg Altach: 2.62 @Bet365

Wettquoten Stand: 31.05.2020, 09:33

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mattersburg / Unentschieden / Sieg Altach:

1: 35%
X: 28%
2: 37%

Austria Mattersburg – Altach Austria – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

Wettquoten Stand: 31.05.2020, 09:33