Maribor vs. Ljubljana Tipp, Prognose & Quoten 28.07.2019 – Prva Liga Telekom

Geht die schwarze Serie von Maribor gegen Ljubljana weiter?

/
Darko Milanic (Maribor)
Darko Milanic (Maribor) © GEPA pictu
Spiel: Maribor - Ljubljana
Tipp:
Quote: 4 (Stand: 26.07.2019, 11:12)
Wettbewerb: Prva Liga Telekom
Datum: 28.07.2019, 20:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 3 / 10
Wette hier auf:

Mit Maribor und Ljubljana stehen sich die dominierenden Vereine in Slowenien gegenüber! Beide waren in dieser Woche schon auf europäischer Bühne gefordert und absolvieren gerade englische Wochen am Stück. Die Doppelbelastung haben die Gäste bislang besser weggesteckt: Mit zwei Siegen an den ersten beiden Spieltagen thront Ljubljana an der Tabellenspitze, während der Meister noch immer auf den ersten Saisonsieg wartet und lediglich den drittletzten Platz in der Prva Liga einnimmt. Durch den Fehlstart liegt der Druck nun bei Maribor, um im Kampf um den slowenischen Titel nicht noch mehr Punkte auf den ärgsten Konkurrenten zu verlieren.

Die Hausherren sind außerdem noch einmal extra motiviert, da noch eine Rechnung aus der letzten Saison offen ist: So verlor Maribor vor rund zwei Monaten das Pokalfinale gegen die Hauptstädter, wodurch es nicht zum erhofften Double reichte. Allerdings sind die Grün-Weißen kein gern gesehener Gast in Maribor – die letzten drei Heimspiele gingen aus Sicht des Titelträgers allesamt verloren! Für die Partie zwischen Maribor und Ljubljana zielt der Tipp auf ein Remis und weniger als drei Tore ab. Angesichts der Qualifikation für die europäischen Wettbewerbe und damit verbundenen zusätzlichen Spielen ist ein Offensivfeuerwerk auf beiden Seiten nicht zu erwarten. Die Maribor gegen Ljubljana Prognose sieht einen Einsatz von fünf Units vor.

Wer gewinnt (DNB)?
Maribor
1.71
Ljubljana
2.00

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 26.07.2019, 11:12 Uhr)

Slovenia Maribor – Statistik & aktuelle Form

Maribor Logo

Dass die Vijoli?asti in den letzten Jahren stets zu Hause gegen Ljubljana verloren haben, war vor allem Rok Kronaveter geschuldet. Der Stürmer traf in drei der letzten vier Gastspiele von Olimpija in Maribor. Allerdings wechselte der 32-Jährige vor der Saison die Fronten und kickt nun bei den Gastgebern. Für Ljubljana stellt dies einen enormen Verlust dar, da er in seinen vier Spielzeiten im Trikot der Drachen zahlreiche Treffer landete und einen großen Anteil an den beiden gewonnenen Meisterschaften während dieser Zeitspanne hatte. Im kommenden Match wird Kronaveter aber nur als Zuschauer fungieren, da sich der treffsichere Angreifer beim 1:1 bei Rudar Velenje am vergangenen Wochenende eine Rote Karte einhandelte.

Trainer Darko Milanic kann ebenfalls weiterhin nicht auf Luka Zahovic zurückgreifen. Der Torschützenkönig der Prva Liga in der letzten Spielzeit fällt verletzungsbedingt aus. Bei der Generalprobe für das Match gegen Ljubljana in der Qualifikation für die Champions League wurde am letzten Mittwochabend ein verdientes 2:1 gegen den schwedischen Meister Solna erzielt. Das Zweitrundenhinspiel fand zu Hause statt und erneut war der nun gesperrte Kronaveter der entscheidende Faktor mit einem Tor sowie einer Vorlage. Maribor hat gegen Ljubljana laut Prognose der Buchmacher einen geringfügigen Vorteil in der anstehenden Partie.

Voraussichtliche Aufstellung von Maribor:

Handanovic – Klinar – Ivkovic – Pericic – Viler – Vrhovec – Cretu – Hotic – Pihler – Kotnik – Mesanovic

Letzte Spiele von Maribor:
24.07.2019 – Maribor vs. Solna 2:1 (Champions League)
20.07.2019 – Rudar Pljevlja vs. Maribor 1:1 (1. SNL)
17.07.2019 – Maribor vs. Valur Reykjavik 2:0 (Champions League)
13.07.2019 – Maribor vs. Triglav 1:2 (1. SNL)
10.07.2019 – Valur Reykjavik vs. Maribor 0:3 (Champions League)

Maribor vs. Ljubljana – Wettquoten Vergleich * – Prva Liga Telekom

Bet365 Logo Betfair Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Maribor
2.30 2.30 2.35 2.40
Unentschieden 3.25 3.25 3.25 3.20
Ljubljana
2.70 2.70 2.75 2.70

(Wettquoten vom 26.07.2019, 11:12 Uhr)

Slovenia Ljubljana – Statistik & aktuelle Form

Ljubljana Logo

Trainer Safet Hadziv kann mit dem Einstieg in die Saison zufrieden sein. Gegen den Aufsteiger NK Bravo, erstmals in seiner Geschichte im slowenischen Oberhaus vertreten, wurde am ersten Spieltag ein 2:0 erreicht und vergangenen Sonntagabend folgte ein 4:2-Erfolg gegen NK Domzale. Der Sieg war jedoch hart erarbeitet und etwas glücklich, weil sich die Ravbarji ebenbürtig präsentierten und zwischenzeitlich mit 2:0 in Führung lagen. Darüber hinaus überstand Ljubljana die erste Runde der Qualifikation für die Europa League gegen die Letten von RFS. Hierbei setzte es im Hinspiel die bislang einzige Niederlage der Spielzeit. Eine Pleite, die vermeidbar war, und das Ergebnis wurde im Rückspiel dank eines 2:0-Auswärtserfolgs in Riga beim Qualifikationsneuling gedreht.

In Anbetracht der Abgänge des erwähnten Kronaveter und zuvor kaum weniger erfolgreichen Angreifers Andres Vomberger aus Argentinien dürfte Hadziv vor allem von seiner Offensive positiv überrascht sein. Der erwartete Einbruch ist ausgeblieben und bislang wurde in allen fünf Saisonspielen in der heimischen Liga und auf europäischer Bühne wenigstens zweimal pro Partie getroffen. Wie der Gegner musste ebenso Ljubljana in dieser Woche bereits in der Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb antreten: Diesbezüglich stand ein Auswärtsspiel beim türkischen Vertreter Yeni Malatyaspor auf dem Plan. Die Begegnung mit dem favorisierten Fünften der abgelaufenen Saison in der Süper Lig endete mit einem starken 2:2, wodurch die Chancen für das Erreichen der nächsten Runde sehr gut ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung von Ljubljana:
Vidmar – Boakye – Savic – Kadric – Suljic – Putincanin – Samardzic – Bagnack – Maksimenko – Menalo – Valencic

Letzte Spiele von Ljubljana:
25.07.2019 – Malatyaspor vs. Ljubljana 2:2 (Europa League)
21.07.2019 – Ljubljana vs. Domzale 4:2 (1. SNL)
18.07.2019 – R?gas FS vs. Ljubljana 0:2 (Europa League)
14.07.2019 – Bravo vs. Ljubljana 0:2 (1. SNL)
11.07.2019 – Ljubljana vs. R?gas FS 2:3 (Europa League)

 

Das alljährliche Zittern um den Job beginnt erneut
Erste Trainerentlassung Bundesliga 2019/20 Favoriten & Wettquoten

 

Slovenia Maribor vs. Ljubljana Slovenia Direkter Vergleich

Das vorerst letzte direkte Duell war das bereits angesprochene Pokalfinale vor rund zwei Monaten. Das Endspiel entschied der Vizemeister mit 2:1 für sich und erreichte damit den dritten Sieg im Rahmen der abgelaufenen Saison. Maribor konnte nur einmal auswärts gewinnen und ferner gab es noch ein torloses Remis. Zu Hause wartet der Rekordmeister mit 15 Titeln wiederum schon seit vier Partien auf den nächsten Sieg gegen die Drachen (0-1-3). Im anstehenden Match zwischen Maribor und Ljubljana weisen die Quoten aber keinen echten Favoriten aus.

Slovenia Maribor gegen Ljubljana Slovenia Tipp & Prognose – 28.07.2019

Die Duelle zwischen Maribor und Ljubljana sind mit einem enormen Prestige in Slowenien verbunden. Die Hausherren streben diesmal aber besonders motiviert einen Sieg an. Zwar wurde im vergangenen Jahr die Meisterschaft gewonnen und der kommende Gegner entthront, doch im direkten Vergleich zog der Titelträger überwiegend den Kürzeren, weshalb die Machtfrage im Fußball des Landes eben nur halb geklärt wurde. Zudem ging das Pokalfinale gegen die Kicker aus der Hauptstadt verloren.

Die Chancen für einen Sieg sind seit dem letzten Spieltag jedoch erheblich gesunken. Aufgrund einer Roten Karte läuft Stürmer Rok Kronaveter nicht auf. Der Angreifer war von Ljubljana zu NK gewechselt und hatte in den vergangenen Jahren regelmäßig gegen seinen jetzigen Arbeitgeber getroffen. Dementsprechend groß gestalteten sich die Hoffnungen, dass Kronaveter nun seine Torserie bei dieser Paarung für Maribor fortsetzt.

 

Key-Facts – Maribor vs. Ljubljana Tipp

  • Maribor ist mit 15 Triumphen der Rekordmeister des Landes vor Ljubljana mit neun Titeln
  • Hausherren sind schlecht gestartet: Remis gegen Rudar Velenje und Pleite gegen Triglav
  • Maribor muss ohne Top-Stürmer Rok Kronaveter wegen einer Kartensperre antreten

 

Des Weiteren konnte der Meister bei seinen bisherigen Ligaauftritten noch nicht überzeugen und wartet auf den ersten Dreier. Die Drachen haben ihrerseits an den ersten beiden Runden jeweils gewonnen und schnell klar gemacht, dass sie in diesem Jahr ihren siebten Titel in der Prva Liga holen wollen. Allerdings hat Ljubljana ein schweres Auswärtsspiel in den Beinen, das noch dazu einen Tag später im Vergleich zum europäischen Auftritt von Maribor stattfand, weshalb die Regenerationszeit kürzer ausfällt.

Für das Match im Ljudski vrt umfasst der Maribor gegen Ljubljana Tipp ein Remis sowie maximal zwei Treffer. Für eine eher torarme Begegnung spricht, dass in der nächsten Woche jeweils die Rückspiele für die Qualifikation zu den europäischen Wettbewerben anstehen und daher diesmal mit den ohnehin schon stark beanspruchten Kräften gehaushaltet werden muss. Bet365 bietet für die Partie zwischen Maribor und Ljubljana Wettquoten von 4,33 für unsere kombinierte Prognose an.

 

Slovenia Maribor – Ljubljana Slovenia beste Quoten * Prva Liga Telekom

Slovenia Sieg Maribor: 2.40 @Titan Bet
Unentschieden: 3.30 @Comeon
Slovenia Sieg Ljubljana: 2.85 @Sportingbet

(Wettquoten vom 26.07.2019, 11:12 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Maribor / Unentschieden / Sieg Ljubljana:

1: 39%
X: 28%
2: 33%

 

Hier bei Bet365 auf Remis & unter 2,5 Tore wetten

Slovenia Maribor – Ljubljana Slovenia – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.85 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.95 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.62 @Betfair
NEIN: 2.20 @Betfair

Hier bei Bet365 wetten