Enthält kommerzielle Inhalte

3. Liga Tipps

Mannheim vs. Magdeburg Tipp, Prognose & Quoten 24.07.2021 – 3. Liga

Bestätigt Magdeburg die gute Frühform zum Saisonauftakt?

Max Gartner  24. Juli 2021
Unser Tipp
Handicap: Sieg Auswärts -1,5 zu Quote 5.1
Wettbewerb 3. Liga
Datum 24.07.2021, 14:00 Uhr
Einsatz                     3/10
Wettquoten Stand: 22.07.2021, 00:13
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Mannheim Magdeburg Tipp
Magdeburg ist weiterhin in guter Form und möchte gegen Mannheim mit einem Sieg starten! © IMAGO / Joachim Sielski, 17.07.2021

Wer zählt zu den Aufstiegsfavoriten in Liga 3? Diese Frage ist vor dem Saisonstart wie immer schwer zu beantworten, da das Leistungsgefälle in der dritthöchsten deutschen Spielklasse sehr gering ist. Wenn es nach 17 der 20 Trainer geht, sind die Löwen aus Braunschweig einer der ganz heißen Anwärter auf die Rückkehr in das Unterhaus. Ebenfalls häufig genannt wird der 1. FC Magdeburg, der einen fulminanten Endspurt in der vergangenen Spielzeit unter Trainer Christian Titz hingelegt hat.

Inhaltsverzeichnis


Auch die Vorbereitung beim Team aus Sachsen-Anhalt war überzeugend und so reisen die Blau-Weißen am ersten Spieltag als Favorit bei den besten Buchmachern nach Mannheim. Waldhof will nach einer soliden Vorsaison ebenfalls den nächsten Schritt machen und oben im Tableau angreifen.

Das direkte Duell am ersten Spieltag ist damit gleich eine richtungsweisende Partie für beide Vereine. Angepfiffen wird das Duell im Carl-Benz-Stadion am Samstagnachmittag um 14:00 Uhr und es werden 14.500 Zuschauer die 90 Minuten live begleiten. Auch 1450 Gäste-Fans aus Magdeburg sind zugelassen.

Unser Value Tipp:
Magdeburg (2)
bei Interwetten zu 2.35
Wettquoten Stand: 22.07.2021, 00:13
* 18+ | AGB beachten

Germany Mannheim – Statistik & aktuelle Form

So besonders die vergangene Spielzeit auch war und so groß die Schwankungen bei einigen Teams waren, so konstant absolvierte Waldhof Mannheim die Saison. Wie kaum ein anderer Verein leistete sich die Mannschaft von Patrick Glöckner kaum echte Schwächephasen und hielt so den Platz im gesicherten Mittelfeld bis zum Ende. Rang 8 war zufriedenstellend und macht Hoffnung auf mehr.

Merkur Sports Freebet zum Liga-Start!

Merkur Sports Freebet 

Jetzt Freebet sichern
AGB gelten | 18+

Mutiert Mannheim unter Glöckner zum Geheimfavoriten?

Insbesondere die Heidenheimer Vereins-Legende Marc Schnatterer soll das Offensivspiel der Mannheimer weiter beleben. Der Oldie hat am Samstag direkt gute Chancen, bei seinem Debüt in der Startaufstellung zu stehen und soll dort mit seinen gefährlichen Flanken und Pässen in die Tiefe Angreifer Dominik Martinovic füttern. Dieser ist als einzige nominelle Spitze gesetzt und wird im 4-3-2-1-System in vorderster Front wirbeln.

Mit Anthony Roczen und Onur Ünlücifci verpassen zwei Akteure verletzungsbedingt den Start in die neue Spielzeit. Ansonsten kann Trainer Glöckner aus den Vollen schöpfen und es steht ein sehr ähnliches Personal wie in der vergangenen Spielzeit zur Verfügung. Bitter für die Hausherren wäre ein Ausfall vom Kapitän Marcel Seegert, der sich bei der Generalprobe gegen den FC Gießen (5:3) in einem Zweikampf an der Schulter verletzt hat.

Muss Kapitän Seegert passen?

Sein Einsatz ist fraglich und es ist von einer sehr kurzfristigen Entscheidung auszugehen. Ohne den Spielführer gäbe es noch weniger gute Argumente, um zwischen Mannheim und Magdeburg einen Tipp auf die Heimmannschaft abzugeben. Auch so schon wird der Auftakt gegen die formstarken Gäste eine schwere Herausforderung.


Voraussichtliche Aufstellung von Mannheim:

Königsmann – Gottschling, Gohlke, Verlaat, Donkor – Saghiri, Gouaida, Russo – Costly, Schnatterer – Martinovic

Letzte Spiele von Mannheim:

Germany Magdeburg – Statistik & aktuelle Form

Bei kaum einer Mannschaft lässt sich die zu erwartende Startformation so gut vorhersagen wie beim 1. FC Magdeburg. Dies liegt an mehreren Faktoren. Zum einen stand der Kader frühzeitig fest und alle neun externen Zugänge waren bereits im Trainingslager mit dabei. Coach Christian Titz hatte dadurch vier Wochen Zeit, an seiner Startelf zu feilen und die Erfolge in der Vorbereitung gaben ihm recht.

Bestätigt der FCM seine starke Frühform?

Mit zwei Siegen gegen die Zweitligisten Aue (2:1) und Hannover (4:2) ließ der FCM aufhorchen und verschaffte sich eine Menge Respekt bei der Konkurrenz. Die gute Form aus der Rückrunde konnte offenbar über die Sommerpause hinweg konserviert werden. Von den letzten 13 Ligaspielen hat die Truppe aus Sachsen-Anhalt nur eine einzige Begegnung verloren und sich unter der Regie von Titz damit vom vorletzten Tabellenplatz ins sichere Mittelfeld vorgeschoben.

Mit gezielten Verstärkungen wie Luca Schuler und Kai Brünker in der Offensive wurde die Qualität im Team weiter erhöht. Auch im Gehäuse wird ein neuer Name stehen. Der aus Kiel gekommene Dominik Reimann hat sich im Rennen um die Nummer 1 durchgesetzt. Vor ihm bilden Kapitän Tobias Müller und Routinier Alexander Bittroff die Innenverteidigung. Ein besonderes Spiel steht für Mittelfeld-Motor Baris Atik bevor, der in der Jugend zehn Jahre für die Waldhöfer die Fußballschuhe schnürte.

Video: Die Wettbasis Prognose „Beidfüßig“ mit Fuß, Niesner & Potofski liefert eine 2. Bundesliga Vorschau. (Quelle: YouTube / Wettbasis)

Reise in die Vergangenheit für Atik und Trainer Titz

Auch Trainer Titz kann eine Vergangenheit beim Gegner vorweisen und war als Spieler drei Jahre für Mannheim tätig. Gegen seinen früheren Arbeitgeber würde er gerne einen erfolgreichen Auftakt in die neue Saison feiern und zwischen Mannheim und Magdeburg besitzt eine Prognose in Richtung der Gäste sehr gute Argumente.


Voraussichtliche Aufstellung von Magdeburg:

Reimann – Obermair, Tob. Müller, Bittroff, Bell Bell – A. Müller – Condé, Krempicki – S. Conteh, Atik – Schuler

Letzte Spiele von Magdeburg:

Letzte Spiele
09/24 202124/0919:00
09/24 202124/09
3-2
-
09/18 202118/0914:00
09/18 202118/09
1-2
-
09/11 202111/0914:00
09/11 202111/09
0-2
-
09/04 202104/0918:00
09/04 202104/09
1-0
-
08/28 202128/0814:00
08/28 202128/08
2-4
-

Mannheim – Magdeburg Wettquoten im Vergleich 24.07.2021 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 26.09.2021, 07:45
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Wenn ein Blick in die Vergangenheit geworfen wird, bieten sich bei der Paarung Mannheim vs. Magdeburg die Quoten für ein Remis an. Drei der vier Duelle aus den letzten beiden Drittliga-Spielzeiten endeten mit einer Punkteteilung. Nach 90 Minuten hieß es zwischen den Vereinen jeweils 1:1. So war es auch beim letzten Duell im März dieses Jahres.

In der MDCC Arena brachte Anton-Leander Donkor die Gäste aus Mannheim mit 1:0 in Führung, ehe Joker Sebastian Jakubiak für den verdienten Ausgleich sorgte. Den einzigen Sieg feierte Waldhof im Heimspiel am achten Spieltag der letzten Saison. Beim munteren Scheibenschießen setzte sich die Truppe von Trainer Patrick Glöckner mit 5:2 durch. Eine rote Karte von Kapitän Tobias Müller in der Schlussphase machte den gebrauchten Tag bei den Magdeburgern perfekt.

Statistik Highlights für Germany Mannheim gegen Magdeburg Germany

Wettbasis-Prognose & Germany Mannheim – Magdeburg Germany Tipp

Vor dem ersten Spieltag gibt es logischerweise noch viele Fragezeichen bei den verschiedenen Teams. Umso erstaunlicher ist es, dass Magdeburg als Auswärtsmannschaft im Quotenvergleich der Wettbasis recht klar favorisiert wird. Dies liegt zum einen an der starken Rückrunde der Schützlinge von Christian Titz.

Zum anderen spielt aber natürlich auch die überragende Vorbereitung eine Rolle. Es gab keine Verletzungen zu beklagen, keines der Testspiele wurde verloren und zuletzt tankte die Mannschaft mit zwei Erfolgen gegen die Zweitligisten aus Aue und Hannover viel Selbstvertrauen.

Key-Facts – Mannheim vs. Magdeburg Tipp
  • Nach einer ungeschlagenen Vorbereitung geht der FCM mit breiter Brust in die Saison
  • Mannheim muss womöglich auf Kapitän Seegert verletzungsbedingt verzichten
  • Der der vier Duelle zwischen den Klubs endeten mit einem Remis (jeweils 1:1)

Wenn diese Form zum Liga-Auftakt im Carl-Benz-Stadion abgerufen werden kann, ist ein Auswärtssieg tatsächlich sehr wahrscheinlich. Mit ein wenig Risiko können sogar zwischen Mannheim und Magdeburg die Quoten für ein Handicap-Erfolg der Gäste angepeilt werden. Die Quoten bei dieser Auswahl sind sehr lukrativ, weshalb ein kleiner Einsatz von drei Einheiten ausreicht, um eine schöne Value Bet zu erzielen.
 

Anlaufschwierigkeiten beim Topfavoriten auf dem Betze?
FCK vs. Braunschweig, 24.07.2021 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Mannheim vs. Magdeburg Germany – beste Quoten 3. Liga

Germany Sieg Mannheim: 2.90 @Betway
Unentschieden: 3.40 @Bet365
Germany Sieg Magdeburg: 2.35 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mannheim / Unentschieden / Sieg Magdeburg:

1
32%
X
27%
2
41%

Germany Mannheim – Magdeburg Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Bei der Partie Waldhof Mannheim vs. Magdeburg sind jegliche Wettquoten auf Seiten des Favoriten zu empfehlen. So kann natürlich auch der reine Auswärtssieg angespielt werden oder die Doppelte Chance X/2. Wenn die Truppe von Christian Titz den Vorschusslorbeeren gerecht wird, sind all diese Optionen sehr erfolgsversprechend und je nach Risikobereitschaft kann damit auch die Einsatzhöhe angepasst werden.
Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

Wettquoten Stand: 22.07.2021, 00:13
* 18+ | AGB beachten

 
Jetzt Folge 55 hören: Vorschau 2. Bundesliga: Aufsteiger, Absteiger und Überraschungen

Ab sofort regelmäßig hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!