Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Fussball England

Manchester United vs. Chelsea Tipp, Prognose & Quoten 06.12.2023 – Premier League

Zerbricht United gegen Chelsea unter dem immensen Druck?

Marcel Niesner  6. Dezember 2023
Manchester United vs Chelsea
Unser Tipp
X2 & Über 2.5 zu Quote 2.55
Wettbewerb Premier League
Datum 06.12.2023, 21:15 Uhr
Einsatz 5/10

Betano

  • ManUtd hat 3 der letzten 5 Heimspiele verloren
  • Pochettino hat als Trainer 4 seiner 7 letzten Duelle gegen Manchester Utd gewonnen
  • In den letzten 4 Chelsea-PL-Matches fielen insgesamt 23 Tore
Wettquoten Stand: 04.12.2023, 16:28
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Manchester United Chelsea Tipp
Jubelt der Chelsea FC auch im Theatre of Dreams beim kriselnden Rekordmeister Manchester United? © IMAGO / Colorsport, 03.12.2023

Auf zwei wankende und mal wieder hinter den eigenen Erwartungen hinterherhinkende Riesen dürfen wir uns am Mittwochabend am 15. Spieltag der englischen Premier League freuen. Die Rede ist von Manchester United und Chelsea. Eine Prognose auf den Spielausgang gestaltet sich im direkten Duell immens schwer, zumal beide Mannschaften von einer gewissen Konstanz genauso weit entfernt sind wie vom Meistertitel in England.

Inhaltsverzeichnis


Während es in den letzten Wochen aber immerhin Spaß machte, den Blues aus der Hauptstadt zuzuschauen, wie sie als junge Mannschaft das Herz in die eigenen Hände nehmen, brauchte es schon viel Fußballleidenschaft, um sich die Ligaspiele der Red Devils zu Gemüte zu führen. Um vor der Partie Manchester United gegen Chelsea einen veritablen Tipp abzugeben, muss daher in erster Linie die Frage beantwortet werden, ob sich die Hausherren eher auf das wilde Spiel der Gäste einlassen oder, ob es die Schützlinge von Erik ten Hag schaffen, mit einer kompakten Grundordnung, die High-Speed-Offensive der Londoner einzuschläfern?

Manchester United – Chelsea Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
X2 & Über 2.5 2.55


Betano

hoch
Sieg Chelsea 2.40


Bet3000

mittel
Über 2.5 1.65


Bet365

gering
Wettquoten Stand: 04.12.2023, 16:28

Das Momentum liegt wohl eher beim Team von Trainer Maurizio Pochettino, das zuletzt sehr viele Tore erzielte und mit erfreulichen Ergebnissen gegen gute Kontrahenten Aufsehen erregte. Tabellarisch hat jedoch weiterhin der Manchester United Football Club die Nase vorne. Fünf Punkte beträgt der Vorsprung des Rekordmeisters auf den Champions League-Sieger von 2021 und das, obwohl die Blues im bisherigen Saisonverlauf sogar eine Niederlage weniger kassierten als die Red Devils, die noch kein einziges Remis in der Statistik stehen haben.

Interwetten: 11€ Freebet + Gewinnspiel mit dem Gutscheincode “LFCReise”!

Interwetten Neukundenbonus
Hier geht´s zum Angebot
 

England Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Konnte sich Erik ten Hag mit beachtlichen Ergebnissen in der Premier League zwischenzeitlich wieder etwas aus den Zwängen der medialen Kritik befreien, hat die vergangene Woche dem Standing des niederländischen Trainers nachhaltig geschadet. Gemeint ist vor allem das enttäuschende 3:3-Unentschieden bei Galatasaray, das das Weiterkommen in der UEFA Champions League in weite Ferne gerückt hat. Zudem unterlag seine Mannschaft am Samstagabend noch auswärts bei den stark dezimierten Magpies aus Newcastle mit 0:1, womit die zuvor drei Matches andauernde Siegesserie auf nationaler Ebene ein jähes Ende fand.

Dass beim seit inzwischen vielen Jahren kriselnden Weltverein aus der Industriestadt einiges im Argen liegt, unterstrich die Reaktion von Marcus Rashford, als dieser nach rund 60 Minuten für Antony ausgewechselt wurde. Der an diesem Tag wirkungslose Garnacho blieb drin und wurde somit dem englischen Nationalspieler vorgezogen, was diesem und vermutlich auch vielen MUFC-Fans überhaupt nicht gefiel. Erik ten Hag bietet somit weiterhin viel Angriffsfläche und könnte bei ausbleibendem Erfolg in den nächsten Matches vor dem Jahreswechsel erneut zur Disposition gestellt werden.

Kassiert ManUtd im achten PL-Heimspiel die vierte Niederlage?

Was den Verantwortlichen mitunter bitter aufstößt, ist einerseits der destruktive Spielstil, der sich mit den extremen Ansprüchen des englischen Rekordmeisters nicht mal im entferntesten Sinne deckt. Andererseits blieb der momentan auf Position sieben im Klassement weilende Riese zuletzt vor heimischer Kulisse vieles schuldig. Gleich drei der jüngsten fünf PL-Heimspiele hat United verloren. Gerade mal vier mickrige Törchen konnten Bruno Fernandes und Co. in diesen fünf besagten Begegnungen im Old Trafford erzielen. In Anbetracht der defensiven Schwächen wäre dennoch in drei von fünf Fällen das Über 2.5 durchgegangen. Für Mittwochabend fassen wir zwischen Manchester United und Chelsea die Quoten auf mindestens drei Tore im Spielverlauf ebenfalls ins Auge.

Nach den enttäuschenden Auftritten in der Königsklasse sowie im englischen Oberhaus fehlt es den Hausherren an Selbstvertrauen. Erschwerend kommt hinzu, dass der Coach weiterhin auf zahlreiche Leistungsträger verzichten muss. Casemiro, Lisandro Lopez, Malacia, Eriksen oder Evans fallen verletzungsbedingt aus. Vor allem in der Defensive ergibt sich dadurch ein personeller Engpass, der ten Hag wohl erneut dazu zwingt, neben der personifizierten Unsicherheit, Harry Maguire, mit Luke Shaw einen gelernten Außenverteidiger ins Abwehrzentrum zu stellen. Individuelle Aussetzer und Torchancen für die Blues scheinen demnach vorprogrammiert.

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:

Verletzte und Gesperrte Spieler von Manchester United:

Letzte Spiele von Manchester United:

England Chelsea – Statistik & aktuelle Form

Mit erst 19 Punkten nach 14 Spieltagen sind auch die Verantwortlichen beim Chelsea FC definitiv nicht zufrieden. Im Vergleich zur Situation beim kommenden Gegner ist an der Themse aber weitaus weniger Druck auf dem Kessel. In Anbetracht des XXL-Umbruchs im Sommer hat die Führungsriege eine Übergangssaison und gewisse Schwankungen in Kauf genommen. Trainer Pochettino bekommt die Zeit, aus dem riesigen Talente-Pool eine Einheit zu formen, die möglicherweise schon im kommenden Spieljahr wieder ein ernstes Wörtchen um die internationalen Ränge wird mitsprechen können.

Positiv ist auf jeden Fall zu bewerten, dass die Blues bereits in dieser Saison mit einigen tollen Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben und zuletzt immer besser in Fahrt kamen. Beim Stadtrivalen Tottenham gewann Chelsea mit 4:1, zuhause gegen Manchester City ließ man ein stilechtes 4:4-Unentschieden folgen und auch die Heimpartie am vergangenen Wochenende gegen Brighton konnte mit 3:2 siegreich gestaltet werden. Sieben Punkte aus den vergangenen vier Premier League-Matches sind in Anbetracht der großkalibrigen Gegnerschaft definitiv ein Schritt in die richtige Richtung.

Video: Es erwarten euch hochklassige Sport-Expertise, spannende Vorhersagen und fundierte Tipps zu den Pflichtspielen unter der Woche aus England, Spanien und Italien sowie aus aus aller Welt. (Quelle: YouTube / Wettbasis)

Chelseas heiterer Offensivstil spricht für Tore (und Gegentore)

Hoffnung auf ein gutes Resultat am Mittwochabend im Theater der Träume macht darüber hinaus die sehr ordentliche Auswärtsbilanz des Chelsea Football Clubs in dieser Saison. Vor der 1:4-Niederlage im bis dato letzten Gastspiel im St. James Park bei Newcastle feierten die Londoner gleich drei Auswärtssiege in Folge. Weniger erfreulich ist jedoch die Tatsache, dass sie von den vergangenen zehn Ligaspielen, die unter der Woche (dienstags bis donnerstags) stattfanden, nur ein einziges gewinnen konnten. Fünf der letzten sechs Matches dieser Art gingen sogar verloren.

Wer deshalb zwischen Manchester United und Chelsea von einer Prognose auf den Auswärtssieg Abstand nehmen möchte, kann über eine Wette auf ein torreiches Duell nachdenken. In sechs der vergangenen sieben PL-Partien mit Beteiligung der Pochettino-Elf wäre das Über 2.5 von Erfolg gekrönt gewesen. In den jüngsten vier Ligaspielen fielen in Summe sogar 23 (!) Treffer, immer mindestens fünf pro 90 Minuten. Es liegt daher auf der Hand, dass die unbekümmert drauf los stürmenden Youngsters aus der Hauptstadt auch im Old Trafford ein wildes Spiel mit vielen Toren präferieren.

Voraussichtliche Aufstellung von Chelsea:

Verletzte und Gesperrte Spieler von Chelsea:

Letzte Spiele von Chelsea:

Unser Manchester United – Chelsea Tipp im Quotenvergleich 06.12.2023 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 15.04.2024, 02:02

Manchester United – Chelsea Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

In der Geschichte der Premier League gab es keine Paarung, die öfter unentschieden endete als Manchester United vs. Chelsea. Die Quoten auf das X hätten sich bereits 26 Mal bezahlt gemacht. Alleine in sieben der vergangenen elf Ligabegegnungen gab es keinen Sieger. In den übrigen vier Fällen behielt aber Manchester United die Oberhand, sodass die Red Devils tatsächlich seit inzwischen elf PL-Matches nicht mehr gegen die Blues verloren haben. Den letzten Auswärtssieg im Old Trafford feierten die Londoner im Mai 2013. Seitdem gab es zehn Aufeinandertreffen im Theater der Träume mit vier MUFC-Erfolgen sowie wiederum sechs (!) Punkteteilungen.

Statistik Highlights für England Manchester United gegen Chelsea England

Wettbasis-Prognose & England Manchester United – Chelsea England Tipp

Auf dem Papier ist das Spiel zwischen Manchester United und Chelsea noch immer ein echter Kracher. Tabellarisch ist es jedoch nicht mehr als ein Duell des Siebten gegen den Zehnten. Mit der Qualifikation für die Königsklasse werden die wankelmütigen Giganten und ehemaligen Champions League-Sieger wohl auch 2023/24 nichts zutun haben.

Trotzdem liefert das direkte Aufeinandertreffen zweier prominenter Mannschaften noch immer ausreichend Charme und Brisanz. Genauso übrigens wie diverse andere Matches vom Mittwochabend wie beispielsweise Aston Villa vs. Manchester City. Analysen, Wettvorschläge und Statistiken dazu findet ihr in der neuen Beidfüßig-Folge International.

Opta-Facts – Manchester United vs. Chelsea Tipp
  • ManUtd hat 3 der letzten 5 Heimspiele verloren
  • Chelsea steht bei 3 Siegen aus den jüngsten 4 Auswärtspartien
  • Seit 11 PL-Duellen hat United nicht mehr gegen die Blues verloren (4-7-0)
  • Pochettino hat als Trainer 4 seiner 7 letzten Duelle gegen Manchester Utd gewonnen
  • In den letzten 4 Chelsea-PL-Matches fielen insgesamt 23 Tore

Mit Blick auf die Paarung zwischen Manchester United und Chelsea haben sich die Wettquoten inzwischen zugunsten der Blues verschoben, die beim 3:2-Erfolg gegen Brighton erneut eine gute Leistung boten und nun in vier aufeinanderfolgenden PL-Partien insgesamt zwölf Tore geschossen haben. Weil die Gäste unbekümmert aufspielen können, währenddessen bei den Hausherren viel Druck auf Erik ten Hag lastet, gehen wir mit der Einschätzung der Buchmacher d’accord und sehen die Londoner zurecht in der Favoritenrolle.

Unser bevorzugter Ansatz ist es schlussendlich, zwischen Manchester United und Chelsea einen Tipp darauf abzugeben, dass die Gäste nicht verlieren und trotzdem mindestens drei Tore im Spielverlauf fallen. Das Risiko wird in der Top-Quote von 2.55 gut sichtbar. Fünf von möglichen Units halten wir dennoch für vertretbar. Wer eine entsprechende Wette ganz ohne eigenes Geld anspielen möchte, kann auch die Interwetten Gratiswette in Anspruch nehmen.

Test & Ranking der besten Wettanbieter
Wettanbieter im Test!

 

England Manchester United vs. Chelsea England – beste Quoten Premier League

England Sieg Manchester United: 2.90 @Bet365
Unentschieden: 3.60 @Bwin
England Sieg Chelsea: 2.40 @Bet3000

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester United / Unentschieden / Sieg Chelsea:

1
32%
X
27%
2
41%

England Manchester United – Chelsea England – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.65 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.53 @Bet365
NEIN: 2.37 @Bet365

Wettquoten Stand: 04.12.2023, 16:28
Marcel Niesner

Marcel Niesner

Nationalität: Deutschland

Nach vielen Jahren des eigenen leistungsorientierten Kickens verschob sich meine Leidenschaft in Richtung des Trainerjobs. Anfangs in der Jugend und schließlich auch bis hin in den bezahlten „Profifußball“ in der deutschen 4. Liga, wo ich die Gelegenheit habe als Co-Trainer Videoanalyse/Scouting, Teil eines jungen, dynamischenTrainerteams zu sein.

Auch meine Sympathie für Statistiken & Analysen im Allgemeinen, die ich nicht nur bei meiner Trainertätigkeit, sondern auch als ChefRedakteur bei der Wettbasis ausleben darf. Ein Faible für Zahlen und Fakten dürften spätestens auch unsere fleißigen Leser der Wettbasis sowie aber auch die treuen Zuhörer der „Beidfüßig“-Videos auf dem Wettbasis Kanal auf Youtube bemerkt haben.

Neben dem Fußball sind Basketball, Tennis und vor allem American Football absolute Leidenschaften geworden, zumal auch diese Sportarten immer datenbasierter und spezieller werden.

Exakt dies ist auch mein Ansatz für Euch: Macht euch Gedanken vor dem Spiel, lest unsere sehr statistikbasierten Analysen und macht euch zusätzlich ein eigenes Bild über die von euch eigens gewichteten Faktoren, die ein Spiel, egal in welcher Sportart, beeinflussen können   Mehr lesen