Manchester United – Liverpool, Tipp: Man Utd gewinnt oder X – 28.07.2018

"The Normal One" trifft auf "The Special One".

/
Mourinho (Manchester United)
Mourinho (Manchester United) © GEPA

Spiel: Manchester UnitedLiverpool
Tipp: Sieg Manchester United ( +0,5 )
Wettbewerb: International Champions Cup USA
Ergebnis: 1:4
Datum: 28.07.2018
Uhrzeit: 23:00 Uhr
Wettquote: 1.88* (Stand: 26.07.2018, 20:53)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 Units

Zur Bet365 Website

Am 28.07.2018 ist es soweit. Im Michigan Stadium treffen um 23:00 Uhr deutscher Zeit die beiden Kulttrainer Jose Mourinho und Jürgen Klopp aufeinander. Damit heißt es „The Special One“ vs. „The Normal One“, wie sie sich einst selbst betitelten. Die Premier League Saison 2018/19 startet zwar erst am 10. August, doch wirft sie bereits jetzt ihre Schatten voraus. Insgesamt sechs Mannschaften aus England bereiten sich beim International Champions Cup auf die neue Spielzeit vor. Dieser Wettbewerb bietet allen Vereinen die große Chance, Nachwuchstalente unter Wettkampfbedingungen gegen ganz große Namen zu testen. Doch auch etablierte Nicht-WM-Fahrer bekommen die Chance sich bereits jetzt in den Fokus zu spielen. Mit Clubs wie Real Madrid, FC Barcelona, Juventus Turin und Bayern München ist die Fülle an Top-Teams sehr hoch.

Sowohl Man Utd als auch Liverpool haben für die nächste Saison hohe Ambitionen und deswegen bereits jetzt tief ins Portemonnaie gegriffen. Der Liverpool FC hat bisher erstaunliche 182 Mio. Euro für neue Spieler ausgeben. Bei den Red Devils sind es derweil etwa nur die Hälfte. Doch bis zum Auftaktspiel zwischen Manchester United und Leicester City (10. August) ist der Transfermarkt in England noch geöffnet und einige große Deals noch möglich. Die Wettbasis hat für Manchester Units gegen Liverpool einen interessanten Tipp im Angebot.
 

Revanchiert sich Manchester City für das CL Achtelfinal-Aus?
Manchester City vs. Liverpool, Champions Cup 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Manchester United

Manchester United konnte das erste Spiel beim ICC knapp gegen den AC Milan gewinnen. Nach 90 Minuten stand es 1:1 und somit musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Am Ende gewannen die Red Devils mit 9:8. Insgesamt waren ganze 26 Elfmeter für die Entscheidung von Nöten. Im kommenden Match will das Team von Jose Mourinho die Entscheidung sicherlich bereits in der regulären Spielzeit erzwingen.

Auffällig war, dass Mourinho trotz des sehr großzügigen Wechselkontingents ganze sieben Spieler durchspielen ließ. Dies könnte darauf hinweisen, dass Mourinho den ICC eventuell doch etwas ernster nimmt als angenommen. Die bisherigen Testspiele abseits des ICC endeten für Manchester United stets mit einem Unentschieden. 0:0 hieß es am Ende gegen die San Jose Earthquakes, während sie sich gegen Club America aus Mexiko mit einem 1:1 begnügen mussten.

Formcheck Liverpool

Der Liverpool FC hat das zweite Match beim ICC gegen Manchester City mit 2:1 gewonnen. Die Tore der Reds erzielten die WM-Fahrer und Superstars Mohammed Salah und Sadio Mané. Wie schon in 2017 / 18 stellten die beiden Premier League Stars unter Beweis wie wichtig sie für die Reds sind. Mohammed Salah, oder einfach nur „Mo“, wie ihn die Fans von der Anfield Road nennen, gab knapp zweieinhalb Monate nach seiner Schulterverletzung im Champion League Finale sein Comeback. Nur eine Minute nach seiner Einwechslung (62. Minute) netzte er schon wieder zum zwischenzeitlichen 1:1 ein.

Damit scheint die Niederlage gegen Borussia Dortmund (1:3) vorerst vergessen. Mit drei Punkten nach zwei Spielen ist der Titelgewinn zwar nicht mehr möglich, aber einen guten Abschied gegen Manchester United wünscht sich wohl jeder Liverpool Anhänger.
 

Warum verliere ich beim Wetten – typische Anfängerfehler und wie man sie vermeidet
Die 6 größten Fehler beim Wetten

 

Manchester United – Liverpool, Tipp & Fazit – 28.07.2018

Bei der Partie Manchester United gegen den Liverpool FC ist eine gewisse Spannung beziehungsweise Anspannung stets zu erwarten. Jürgen Klopp gegen Jose Mourinho, Salah gegen Sanchez, hier dürfte für jeden etwas dabei sein. Fußballliebhaber dürfen sich auf eine hoffentlich spannende Partie freuen.

 

Key-Facts – Manchester United vs. Liverpool

  • Liverpool fuhr bisher drei Punkte aus zwei Partien ein.
  • Manchester United bestreitet erst das zweite Spiel und gewann zuvor gegen den AC Milan im Elfmeterschießen.
  • Mit Manchester United und dem Liverpool FC treffen der Zweit- und Viertplatzierte der letzten Premier League Saison aufeinander.

 

Es ist wahrlich schwer, in dieser Partie einen Favoriten ausfindig zu machen. Die Buchmacher schicken den Liverpool FC als leichten Favoriten ins Rennen. Mit Wettquoten von derzeit ca. 2,0 werden all diejenigen belohnt, die diese Ansicht teilen. Bisher jedoch war der ICC eher dadurch gekennzeichnet, dass Überraschungen durchaus an der Tagesordnung waren. Ähnlich wie bei der WM in Russland war ein Tipp auf den Außenseiter meist von Vorteil.

Da auch hier aufgrund fehlender Daten selbst Buchmacher Schwierigkeiten haben dürften, akkurate Wettquoten zu verteilen, sehe ich einen Vorteil darin, einfach auf den Außenseiter zu wetten. Hätte man diese Strategie bei diesem ICC bisher angewandt, stünde man bisher mit einem schönen Plus da.

Doch auch eine andere Begründung führt zum selben Ergebnis. Mourinho machte bisher den Anschein, dass er nicht sonderlich darauf aus ist, das Wechselkontingent vollumfänglich auszunutzen. Daher könnte ein kleiner Vorteil bei den Red Devils liegen.

Als Fazit könnte man jedoch der Einfachheit halber sagen, dass es keinen wirklich klaren Favoriten geben kann. Also warum dann nicht einfach auf den Außenseiter mit der höheren Quote setzen? Diese Strategie klappte beim ICC bisher sehr gut. Ich empfehle daher bei Manchester United – Liverpool einen Tipp auf Klopp & Co oder ein Remis (Doppelte Chance X/2). Bet365 bietet derzeit eine Quote von 1,88 für diesen Tipp. Der Einsatz sollte sechs Units nicht übersteigen.

Zur Bet365 Website