Enthält kommerzielle Inhalte

Manchester United – Juventus, Tipp: Juventus gewinnt – 23.10.2018

Gewinnt Juventus auch das dritte Gruppenspiel in der CL?

Spiel: England Manchester UnitedItaly Juventus[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Manchester United – Juventus‘]
Tipp: 2[createcustomfield name=’tipp‘ value=’2′]
Wettbewerb: Champions League
Datum: 23.10.2018[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’23.10.2018′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’21:00′]21:00 Uhr
Wettquote: 2.40* (Stand: 22.10.2018, 00:52) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’2.40′]
Wettanbieter: Interwetten[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Interwetten‚]
Einsatz: 3 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’3′]
Zur Interwetten Website

In der Champions League Gruppe H treffen am Dienstag die beiden Topteams Manchester United und Juventus Turin aufeinander. Dabei kehrt Cristiano Ronaldo zurück in das Theater der Träume. Neben dieser Geschichte duellieren sich die beiden Equipen um den ersten Rang in ihrer Gruppe und damit schon um eine Vorentscheidung in der Königsklasse. Die Red Devils agierten in den letzten fünf Partien nicht sonderlich erfolgreich. In den bisherigen zwei Champions League Partien blieb das Team von Jose Mourinho aber ohne Gegentreffer. Auch die Alte Dame hat auf der europäischen Bühne in dieser Saison noch kein Gegentor erhalten. Ebenfalls in der Meisterschaft ist Turin aktuell in Topform mit einer Bilanz von acht Siegen und einem Remis. Im Spiel zwischen Manchester United und Juventus Turin ist ein Tipp auf das Auswärtsteam durchaus empfehlenswert. Dabei werden Wettquoten von über 2,00 angeboten – wobei die Alte Dame am Dienstag mit dem vollen offensiven Potential antritt.

 

Formcheck Manchester United

Manchester United hat einen schwierigen Start in die neue Spielzeit gehabt. In der Meisterschaft belegen die Red Devils nur den zehnten Rang mit vierzehn erzielten Punkten. Besonders die Defensivleistung überzeugte in der Premier League nicht. Mit sechzehn Gegentoren stellt Manchester United eine der schlechtesten Abwehrreihen der Insel. Deutlich besser sieht die Ausbeute dagegen in der Königsklasse aus. Dabei blieben die Jungs aus Manchester noch ohne Gegentreffer. Jedoch waren sie im Startspiel gegen den Schweizer Meister phasenweise unterlegen und hatten nur Glück, dass die Young Boys vor dem Tor nicht abgeklärt waren. Ebenfalls gegen Valencia blieben sie ohne Gegentor, zudem aber auch ohne erzieltes Tor. Ganz anders waren die vergangenen zwei Partien in der Premier League. Gegen Newcastle und Chelsea kassierte Manchester United zwei Gegentore. Dabei erzielten sie aber auch fünf Tore, wobei sie vier dieser Tore erst nach der 70. Minute erzielten. Dabei war Anthony Martial für drei Treffer verantwortlich. Auch im Auftaktspiel gegen die Young Boys war der 22-Jährige für ein Tor verantwortlich. Martial ist in der misslichen Situation von Manchester City ein Hoffnungsschimmer.

„Ein fantastisches Resultat für Chelsea und ein fürchterliches für uns. Wir waren so viel besser und hätten den Sieg verdient gehabt.“

Jose Mourinho

Bereits am Wochenende holte das Team von Jose Mourinho einen Punkt im Topspiel gegen Chelsea. Dabei waren die Red Devils mit 38 Prozent Ballbesitz und nur vier Abschlüssen klar unterlegen, auch wenn dies the Special One anders sah. Der Portugiese steht aber immer mehr unter Druck – umso wichtiger wäre ein Erfolg im Heimspiel vom Dienstag. Aber auch gegen den italienischen Serienmeister werden die Red Devils unter Druck geraten. Die Abwehr wird gegen die starke Offensive der Turiner ihre Bilanz in der Königsklasse nicht halten können. In acht der bisherigen zwölf Partien von Manchester United haben beide Teams einen Treffer erzielt. Ob sich dies wiederholen wird, ist abzuwarten.

Formcheck Juventus

Auch in dieser Spielzeit präsentiert sich die Alte Dame in Topform. Nach elf absolvierten Partien hat Juventus Turin bisher nur gegen Genua die Punkte geteilt, in den anderen zehn Spielen sicherten sie sich jeweils immer einen Sieg. Vor allem die Defensive hat sich seit dem Auftakt in die Champions League eingependelt. In den sieben Partien seit dem Valencia-Spiel hat die Abwehr um Torhüter Wojciech Szczesny nur zwei Gegentreffer kassiert. Die Offensive war dagegen fünfzehn Mal erfolgreich. Somit bejubelten die Tifosi der Bianconeri im Schnitt über zwei Tore pro Partie. Zuletzt war vor allem Topstar Cristiano Ronaldo in Topform. Im Spiel gegen Genua erzielte der Portugiese sein 400. Ligator. Da er sich gegen Valencia eine Rote Karte einhandelte, konnte der 33-Jährige auch im Duell gegen die Young Boys in der Königsklasse nicht auflaufen. Dementsprechend wird das Spiel am Dienstag sehr speziell für Ronaldo. In seiner alten Heimstätte, dem Old Trafford, steuert CR7 seinen ersten Treffer in der Königsklasse für die Alte Dame an. In der Partie von Manchester United gegen Juventus sind Wettquoten von über 2,00 erzielbar, sollte der Portugiese erfolgreich sein.

„Mit Spielen wie diesen verliert man das Rennen um den Scudetto.“

Allegri über das Spiel gegen Genua

Die Alte Dame kann sich am Dienstag schon fast die Vorentscheidung für das Achtelfinale sichern. Zuletzt kassierte Juventus am 22. April eine Niederlage. Damit sind sie seit sechzehn Partien ohne Niederlage. Auch gegen Manchester United wird die Siegesserie von Juventus Turin nicht reißen. Das Team von Massimiliano Allegri befindet sich in Topform. Dabei kann der Meistertrainer in der Offensive wieder auf alle seine Kräfte vertrauen. Zuletzt kritisierte Allegri aber die Spielweise seiner Millionen-Truppe in den letzten dreißig Minuten. Da Manchester United vier ihrer letzten fünf Treffer erst nach der 70. Minute erzielte, darf eine spannende Schlussphase erwartet werden. Am Dienstag wird die Abwehr von Turin eine Reaktion zeigen müssen; dies wird ihnen durch die Routine aber auch gelingen.

Rückkehr von „CR7“ ins Old Trafford wird gespannt erwartet!
Manchester United vs. Juventus, 23.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Manchester United – Juventus, Tipp & Fazit – 23.10.2018

Die Verletztenliste für das Hammerduell in der Gruppe H wird bei Manchester United erneut sehr lang sein. Dabei werden Rojo, Dalot, Fellaini, Lingard und McTominay fehlen. Auf der Seite der Alten Dame wird einzig Sami Khedira abwesend sein. Zuletzt hat Douglas Costa im Spiel gegen Genua sein Comeback gegeben. Damit wird Massimiliano Allegri in der Offensive wieder die Qual der Wahl haben. Ihm stehen die Spieler Costa, Ronaldo, Dybala, Mandzukic, Cuadrado und Bernardeschi zur Auswahl. Vor allem Topstar Cristiano Ronaldo wird sehr motiviert sein. Nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Valencia CF wird er erstmals wieder für die Alte Dame in der Königsklasse auflaufen. Dabei reist er zurück in das Old Trafford, welches sechs Jahre seine Heimstätte war. Wir gehen davon aus, dass Juventus auch im zwölften Spiel dieser Saison keine Niederlage einstecken muss.

 

Key-Facts – Manchester United vs. Juventus Tipp

  • Cristiano Ronaldo kehrt in das Old Trafford zurück und will sein erstes Tor in der Königsklasse für die Alte Dame erzielen
  • Beide Teams sind in der Champions League noch ohne Gegentor
  • Juventus Turin wurde in dieser Saison noch nicht bezwungen

 

Mit dem Transfer von Ronaldo will sich Juventus Turin den Henkelpott der Champions League holen. Dafür müssen sie sich aber zuerst in der Gruppenphase durchsetzen. Mit einem Auswärtssieg gegen Manchester United hätten sich die Turiner schon fast für das Achtelfinale qualifiziert. Dafür wird vor allem Cristiano Ronaldo gegen sein ehemaliges Team gefordert sein. Zwischen Manchester United und Juventus sind für einen Tipp Wettquoten von über 2,00 dafür erzielbar, dass Ronaldo erfolgreich ist. In diesem Artikel haben wir uns aber für andere Wetten entschieden. Da wir von einem klaren Sieg von Juventus Turin ausgehen, sind auch Wetten mit einem Handicap auf den italienischen Meister empfehlenswert. Wir haben allerdings die Sicherheitsvariante ausgewählt. Im Topspiel der Gruppe H zwischen Manchester United und Juventus ist ein Tipp auf den Sieg der Alten Dame erfolgsversprechend. Da uns die Wettquoten als sehr lukrativ erscheinen, empfehlen wir für potentielle Wetten einen Einsatz von drei Units.

Zur Interwetten Website

England Manchester United – Juventus Italy Statistik Highlights