Enthält kommerzielle Inhalte

Manchester City vs. Schalke Tipp, Prognose & Quoten 12.03.2019 – Champions League

Kann sich Schalke nochmals so gut wehren?

Spiel: England Manchester CityGermany Schalke[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Manchester City – Schalke‘]
Tipp: ManCity verwandelt einen Elfmeter[createcustomfield name=’tipp‘ value=’ManCity verwandelt einen Elfmeter‘] (Aguero verwandelt einen Elfmeter zum 1:0)
Wettbewerb: Champions League
Datum: 12.03.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’12.03.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’21:00′]21:00 Uhr
Wettquote: 4.33* (Stand: 11.03.2019, 09:53) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’4.33′]
Wettanbieter: Bet365[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Bet365‚]
Einsatz: 4 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’4′]
Hier bei Bet365 auf ManCity wetten

Spätestens seit der vergangenen Woche wissen wir, dass vermeintlich sichere Ausgangspositionen in der UEFA Champions League nicht immer zum Einzug in die nächste Runde führen. Titelverteidiger Real Madrid und auch Paris St. Germain schieden, trotz eines Auswärtssieges im Hinspiel, nach heftigen Niederlagen vor heimischer Kulisse aus. Streng genommen könnte sich der FC Schalke vor dem entscheidenden Rückspiel bei Manchester City somit ein Beispiel an Ajax Amsterdam oder Manchester United nehmen, allerdings fehlt, vermutlich nicht nur bei den neutralen Fußball-Fans, jeglicher Glaube an einen solchen Sensationscoup. Hintergrund ist primär die sportliche Krise, die die Königsblauen seit Beginn der Saison durchmachen und zuletzt sogar in den Abstiegskampf der Bundesliga zog. Darüber hinaus ist der amtierende englische Meister qualitativ natürlich deutlich stärker einzuschätzen.

Inhaltsverzeichnis

Dass in der Begegnung Manchester City vs. Schalke somit derart einseitige Quoten ausgegeben werden, überrascht keineswegs. Komplett auf die leichte Schulter nehmen sollten die „Citizens“ die Pflichtaufgabe gegen die Gelsenkirchener allerdings nicht, denn immerhin endete die erste Partie vor drei Wochen nur mit einem 3:2-Auswärtserfolg für den haushohen Favoriten, der zudem erst in der Schlussphase das Match zu den eigenen Gunsten drehen konnte. Ebenfalls interessant ist die Tatsache, dass die Guardiola-Elf in den vergangenen fünf Spielzeiten tatsächlich bloß zweimal die Runde der letzten 16 in der Königsklasse überstehen konnte. Bekommen die Engländer erneut kalte Füße? Wer zwischen Manchester City und Schalke einen Tipp auf einen Auswärtssieg der Tedesco-Elf abgeben möchte, könnte seinen getätigten Einsatz mit dem Faktor 23.00 multiplizieren und damit einen Mega-Gewinn einstreichen…

England Manchester City vs. Schalke Germany Direkter Vergleich [+ Infografik]

Viermal standen sich Manchester City und Schalke in Pflichtspielen gegenüber. Ein Tipp auf die „Citizens“ zahlte sich dabei in drei Fällen aus. Der einzige Erfolg der Königsblauen datiert aus der Saison 1969/1970 hat logischerweise keinen Einfluss auf das kommende Match. Im Hinspiel präsentierten sich die Schalker als unangenehmer Gegner und verpassten es trotz einer 2:1-Führung und Überzahl, wenigstens ein Unentschieden zu holen. Am Ende hieß es nach zwei späten Toren 3:2 aus Sicht der Engländer.
Infografik Manchester City Schalke 2019

England Manchester City – Statistik & aktuelle Form

Manchester City Logo

Die Stimmung bei Manchester City könnte aktuell kaum besser sein. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola hat nämlich nach wie vor die Möglichkeit, die perfekte Saison zu realisieren. Den englischen Community Shield sowie den League Cup haben die „Citizens“ bereits gewonnen; im FA Cup (Viertelfinale) sowie in der Premier League (momentan Tabellenführer) stehen die Chancen ebenfalls sehr gut. Nichtsdestotrotz würden sicherlich einige Spieler bewusst auf den ein oder anderen nationalen Titel verzichten, um dafür erstmals den Henkelpott der UEFA Champions League in die Höhe recken zu können. Auch in der Königsklasse hofft der amtierende englische Meister nun auf den allerersten Titel in der Vereinsgeschichte. Bis zum Finale am 01. Juni im Wanda Metropolitano Stadion in Madrid ist es zwar noch ein weiter Weg, doch an der großen Qualität der Hellblau-Weißen zweifelt eigentlich niemand. Die Aussichten waren jedoch bereits in den vergangenen Spielzeiten rosig, in denen ManCity dann schließlich doch den eigenen Erwartungen nicht gerecht werden konnte. Wie bereits erwähnt, überstanden die Engländer nur in zwei der vergangenen fünf Jahren das Achtelfinale. Ebenfalls bedeutsam ist die Tatsache, dass die Guardiola-Elf nur eines der fünf Heimspiele in der Runde der letzten 16 in diesem Zeitraum gewann. Selbst das 5:3 vor heimischer Kulisse gegen die AS Monaco in der Saison 2016/2017 reichte aber nicht zum Weiterkommen. Aus statistischer Sicht sind die Vorzeichen für das Rückspiel Manchester City vs. Schalke und die dazugehörige Prognose demnach längst nicht so klar, wie es die Notierungen der Buchmacher vermuten lassen.

Logischerweise sind die (historischen) Zahlen aber maximal die halbe Wahrheit, denn keineswegs sollte vernachlässigt werden, dass sich Sergio Aguero und Co. zuletzt in blendender Verfassung präsentierten und, den Erfolg nach Elfmeterschießen im League Cup-Finale mit eingerechnet, acht Pflichtspiele hintereinander gewannen. In der Premier League verließen die „Citizens“ in zehn der jüngsten elf Partien den Platz als Gewinner. Darunter waren unter anderen Heimsiege gegen den Arsenal FC, Liverpool FC oder den Chelsea FC, die vom Kaliber her noch einmal deutlich stärker einzuschätzen sind wie der FC Schalke 04. Aufgrund des klaren Anstiegs der Formkurve im Vergleich zu den Monaten Dezember/Januar sind im Rückspiel zwischen Manchester City und Schalke die Quoten auf den Favoriten derart niedrig angesetzt, da uns quasi kaum eine Option übrig bleibt, als nach alternativen Wettmärkten Ausschau zu halten.

Die Bilanz gegen deutsche Teams kann sich aus Sicht des englischen Meisters gut sehen lassen. Aus den vergangenen acht direkten Duellen mit Bundesliga-Mannschaften feierte ManCity sieben Siege und teilte sich einmal die Punkte. Vor den eigenen Fans im Etihad Stadium behielten die Guardiola-Schützlinge in allen vier Begegnungen die Oberhand. Trotzdem lässt die Gesamt-Ausbeute von nur sechs Erfolgen aus den letzten zwölf Heimspielen im Europapokal Fragen offen. Scheiden die Hellblau-Weißen am Dienstagabend tatsächlich zum ersten Mal in der eigenen Vereinshistorie aus, obwohl das Hinspiel in der Fremde siegreich gestaltet wurde? Otamendi muss nach seiner roten Karte im Hinspiel gesperrt zu sehen. De Bruyne, Fernandinho, Mendy und Claudio Bravo fehlen verletzungsbedingt.

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester City:
Ederson; Walker, Laporte, Kompany, Zinchenko, Gündogan, Bernardo Silva, David Silva; Sane, Aguero, Sterling – Trainer: Guardiola

Letzte Spiele von Manchester City:
09.03.2019 – Manchester City vs. Watford 3:1 (Premier League)
02.03.2019 – Bournemouth vs. Manchester City 0:1 (Premier League)
27.02.2019 – Manchester City vs. West Ham 1:0 (Premier League)
24.02.2019 – Chelsea vs. Manchester City 0:0 (League Cup)
20.02.2019 – Schalke vs. Manchester City 2:3 (Champions League)

Manchester City vs. Schalke – Wettquoten Vergleich * – Champions League

Bet365 Logo Interwetten Logo Betsson Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betsson
Hier zu
Comeon
Manchester City
1.16 1.15 1.17 1.15
Unentschieden 8.50 7.60 8.20 8.50
Schalke
19.00 18.50 22.00 19.75

(Wettquoten vom 11.03.2019, 09:53 Uhr)

Germany Schalke – Statistik & aktuelle Form

Schalke Logo

Mit vielen Vorschusslorbeeren wurde Jochen Schneider in der vergangenen Woche als neuer Sportvorstand und damit Nachfolger von Christian Heidel beim FC Schalke 04 vorgestellt. Acht Tage später sieht sich der Ex-Leipziger bereits mit den ersten Vorwürfen konfrontiert. Grund ist seine getätigte Aussage nach der 2:4-Niederlage, dass er eine Trendwende in der Leistung gesehen habe. Zugegebenermaßen präsentierten sich die Königsblauen in Bremen sehr viel besser als noch in der Woche zuvor, allerdings wäre ein noch schlechterer Auftritt als beim 0:4 zuhause gegen Fortuna Düsseldorf ohnehin nicht möglich gewesen. Darüber hinaus mag es zweifelhaft erscheinen, wenn ein Entscheidungsträger des amtierenden deutschen Vizemeisters sinngemäß von einem Schritt in die richtige Richtung spricht, obwohl die eigene Mannschaft gerade zum zweiten Mal hintereinander vier Gegentore kassierte und einen weiteren Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt einstecken musste. Trainer-Legende Peter Neururer ging sogar so weit zu sagen, dass Jochen Schneider sich mit diesen Worten angreifbar mache und den Ernst der Lage nicht erkannt habe. Obwohl das Weihnachtsfest neun Monate in der Zukunft liegt, brennt der Baum in Gelsenkirchen lichterloh! Dass dieses Feuer ausgerechnet am Dienstagabend in der Königsklasse erlischt, scheint nahezu ausgeschlossen.

Aus den vergangenen neun Pflichtspielen konnte der Ruhrpott-Klub lediglich im DFB Pokal-Achtelfinale gegen Düsseldorf die Oberhand behalten. Zudem gab es zwei Unentschieden sowie gleich sechs, zum Teil deutliche, Niederlagen. Allein die Tatsache, dass die Königsblauen in den jüngsten vier Begegnungen immer mindestens drei Gegentore schluckte und in der Summe satte 14 Treffer hinnehmen musste, belegt die aktuelle Verunsicherung rund um die Veltins Arena. Um im Achtelfinal-Rückspiel Manchester City gegen Schalke eine positive Prognose für den Underdog aus der Bundesliga zu stellen, braucht es demnach die typische „rosarote Vereinsbrille“.

An den letzten Auswärtserfolg einer Gelsenkirchener Mannschaft in der K.O.-Runde der Champions League werden sich einige Fans gerne zurückerinnern. 2014/2015 setzten sich die Ruhrpottler im Estadio Santiago de Bernabeu mit 4:3 bei Real Madrid durch, schieden aber aufgrund einer 0:2-Heimniederlage im Hinspiel dennoch aus. Das gleiche Ergebnis würde am Dienstag jedoch zum sensationellen Weiterkommen reichen. Die Tatsache, dass die Schalker keines der vergangenen sechs Gastspiele auf der Insel gewannen (zwei Remis, vier Niederlagen) erschwert das Unterfangen zusätzlich, wenngleich die Bilanz von bloß drei Pleiten in den letzten 15 Europapokal-Matches in der Fremde zumindest etwas Zwangsoptimismus schürt. Schöpf, Mascarell und Caligiuri müssen verletzt passen. Spieler wie Sane, Rudy, Harit, Mendyl, Uth oder Konoplyanka wurde zuletzt die nötige Mentalität abgesprochen, sodass sie auch in Manchester vermutlich nicht (von Beginn an) zum Einsatz kommen werden.

Voraussichtliche Aufstellung von Schalke:
Fahrmann; Goller, Stambouli, Bruma, Nastasic, Oczipka; Bentaleb, Serdar; Embolo, McKennie, Burgstaller – Trainer: Tedesco

Letzte Spiele von Schalke:
08.03.2019 – Werder Bremen vs. Schalke 4:2 (Bundesliga)
02.03.2019 – Schalke vs. Düsseldorf 0:4 (Bundesliga)
23.02.2019 – Mainz vs. Schalke 3:0 (Bundesliga)
20.02.2019 – Schalke vs. Manchester City 2:3 (Champions League)
16.02.2019 – Schalke vs. Freiburg 0:0 (Bundesliga)

 

Juventus braucht Tore für das Weiterkommen!
Juventus vs. Atletico Madrid, 12.03.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

England Manchester City – Schalke Germany Statistik Highlights

England Manchester City gegen Schalke Germany Tipp & Prognose – 12.03.2019

Vor der Begegnung zwischen Manchester City und Schalke implizieren die Quoten der Buchmacher eine haushohe Favoritenrolle des englischen Meisters. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand, denn immerhin bekommt es der aktuelle Spitzenreiter der Premier League mit dem Tabellen-14. der Bundesliga zutun. Manchester City feierte zuletzt acht Pflichtspielsiege in Folge, während die Königsblauen nur eines der jüngsten neun Matches in allen Wettbewerben siegreich gestalten konnten. Dass darüber hinaus die individuelle Qualität, die Erfahrung auf allerhöchstem internationalen Niveau sowie das Selbstvertrauen klar für die „Citizens“ spricht, steht nicht mal ansatzweise zur Diskussion.

 

Key-Facts – Manchester City vs. Schalke Tipp

  • Manchester City mit acht Pflichtspielsiegen in Folge
  • Schalke kassierte in den jüngsten vier Partien immer mindestens drei Gegentore
  • Hinspiel endete mit 3:2 für ManCity – beide Tore von S04 resultierten aus Elfmetern

 

Insofern dürfte sich bei der Begegnung Manchester City vs. Schalke vorrangig der Tipp auf die Guardiola-Elf bezahlt machen. Aufgrund der extrem geringen Notierungen für einen einfachen Heimerfolg oder einen Handicap-Sieg (-1), haben entsprechende Wetten allerdings einen zu geringen Value zu bieten, weshalb wir uns für eine auf den ersten Blick ungewöhnliche Empfehlung entschieden haben. Wir sind nämlich der Meinung, dass die Gastgeber die Partie von der ersten Sekunde an dominieren und in die S04-Spielhälfte verlagern werden. Diese Überlegenheit in Verbindung mit der zuletzt schwachen Abwehr der Bundesligisten könnte zur Folge haben, dass ein Elfmeter für die Hausherren gepfiffen wird. Auch im Hinspiel, das mit 3:2 für die Gelsenkirchener endete, bekam die Heimmannschaft zwei Strafstöße und verwandelte beide. Wir präferieren daher zwischen Manchester City und Schalke den Tipp darauf, dass ManCity einen Elfmeter in der regulären Spielzeit bekommen und auch treffen wird. Unser Einsatz von vier Units könnte sich im Erfolgsfall mehr als vervierfachen.

Mit Top-Bonus Aktionen auf die Champions League wetten
Champions League Bonus – die besten Angebote auf Wettbasis.com

 

England Manchester City – Schalke Germany beste Quoten * Champions League

England Sieg Manchester City: 1.17 @Betsson
Unentschieden: 9.25 @Unibet
Germany Sieg Schalke: 23.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 11.03.2019, 09:53 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester City / Unentschieden / Sieg Schalke:

1: 86%
10%
4%

Hier bei Bet365 auf ManCity wetten

England Manchester City – Schalke Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.36 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 3.20 @Bet365

Über / Unter 3,5 Tore
Über 3,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 3,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.05 @Bet365
NEIN: 1.70 @Bet365

Eine weitere Option im Achtelfinal-Rückspiel Manchester City gegen Schalke liefern die attraktiven Wettquoten auf weniger als 3,5 Tore. Wenn davon auszugehen ist, dass die harmlosen Gäste ohne eigenen Treffer bleiben, dürften die „Citizens“ drei Tore markieren, was ihnen bereits im Hinspiel gegen eine sehr destruktive Tedesco-Elf schwer fiel. Warum also nicht „gegen den Strom schwimmen“ und von einer verhältnismäßig torarmen Begegnung ausgehen?

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_TIPS=94]